Mal ein wenig Luxus ...

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.07.2020, 11:01

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 19.02.2020, 17:13
Der Au-Maskenträger soll vorsichtig sein, ein Inder (wollte alten Liebesschmach überwinden) mußte wegen seines Au-Hemdes sterben(Gier von Anderen...):
Bild
https://www.bbc.com/news/world-asia-india-36804209
Zuletzt geändert von aerox am 08.07.2020, 20:10, insgesamt 3-mal geändert.
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 07.07.2020, 21:32

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 531
Registriert: 29.09.2019, 15:35
aerox hat geschrieben:
07.07.2020, 11:01
Der Au-Maskenträger soll vorsichtig sein, für einen anderen war sein Au-Hemd, womit er eine alte Liebe, die ihm den Korb gab(er sei früher nicht reich genug), beeindrücken wollte, sein Tod:
https://www.bbc.com/news/world-asia-india-36804209
smilie_01
Protz hatte schon immer Neider auf den Plan gerufen.
Manche werden verehrt, wie z.B. Lawrence Tureaud (Mister T) andere halt eben umgebracht.
Was mich da mehr beschäftigt ist die Frage nach der Motivation.
Es gibt theoretisch nichts Dümmeres als sich einen solchen "Mundschutz" aus Gold anfertigen zu lassen. Hat keinen Sinn, macht keinen Sinn und ist völliger Unsinn, da zu nichts nütze. Zumindest diese Ausführung nicht.
Was treibt Menschen an, sich solch einen Firlefanz um die Nase zu binden und dann noch 4.000 Mäuse dafür auszugeben?
Dann noch der Hyperquatsch: ........."Ich bin nicht sicher, ob sie mich wirksam vor einer Coronavirus-Infektion schützt".............. :shock: smilie_20
Wie geht das zusammen, das es Menschen gibt die wirklich reich sind, aber dennoch total behämmert im Geiste?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 08.07.2020, 05:20

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Spätlese hat geschrieben:
07.07.2020, 21:32
Wie geht das zusammen, das es Menschen gibt die wirklich reich sind, aber dennoch total behämmert im Geiste?
Solche Menschen glauben/wissen ja nicht, dass sie behämmert sind.

Es gibt auch Menschen, die fotografieren ihr Essen und stellen Bilder davon ins Netz. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 08.07.2020, 08:51

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2808
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Spätlese hat geschrieben:
07.07.2020, 21:32
Wie geht das zusammen, das es Menschen gibt die wirklich reich sind, aber dennoch total behämmert im Geiste?
Häufig sind die manche Menschen nicht mal so reich, wie sie nach außen den Anschein erwecken möchten ;)

Die richtig Reichen wie Gates, Soros, Albrecht usw. pflegen häufig eher Understatement.

lifesgood

Beitrag 08.07.2020, 09:35

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Spätlese hat geschrieben:
07.07.2020, 21:32
Was treibt Menschen an, sich solch einen Firlefanz um die Nase zu binden und dann noch 4.000 Mäuse dafür auszugeben?
In Indien scheint es ja üblich zu sein, seinen vermeintlichen Reichtum zur Schau zu stellen.

Uns Deutschen ist das natürlich fremd, wir sind eher eine Neid- und Missgunstgesellschaft. Auch nicht viel besser.

Beitrag 08.07.2020, 17:20

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.06.2019, 15:46
SteveG hat geschrieben:
08.07.2020, 09:35

Uns Deutschen ist das natürlich fremd, wir sind eher eine Neid- und Missgunstgesellschaft. Auch nicht viel besser.
Und darin sind die Deutschen mit Abstand die Nummero Uno. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 08.07.2020, 19:45

Benutzeravatar
Spätlese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 531
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Goldmedaille hat geschrieben:
08.07.2020, 17:20
SteveG hat geschrieben:
08.07.2020, 09:35
Uns Deutschen ist das natürlich fremd, wir sind eher eine Neid- und Missgunstgesellschaft. Auch nicht viel besser.
Und darin sind die Deutschen mit Abstand die Nummero Uno. :wink:
Das wir die Nummero Uno sein sollen, würde ich jetzt nicht so unterschreiben. Aber es ist sicherlich was dran, das sich manche Mitbürger hier sehr benachteiligt sehen und dann natürlich auf den "reichen Stinksack" mit Neid und Verachtung blicken.
Gründe dazu sind bestimmt breit gefächert und Parteien wie "Die Linke" und in Teilen auch "SPD" reiten ja ständig auf dem Thema rum, um in der Richtung Zwietracht zu säen.
Ein Bekannter aus der Nachbarschaft bekommt schon länger Hartz IV. Was der mir alles so erzählen kann.........welche Fernsehshow wann wo war, wer da was gesagt hat, wie der und der von der Partei was erzählt hat, warum die Erde vielleicht doch eine Scheibe sein könnte............................. :shock: :shock:
Als ich sagte, das ich nicht diese viele Tagesfreizeit habe, weil ich zwischendurch auch mal arbeiten muss, hatte ich den Eindruck das ich was völlig "Dummes" gesagt hatte.
Die Antwort "Ja, dann lass Dich weiter von den Bonzen ausbeuten"..................... :roll: :shock:

Tja. Was nun?
Manchmal überkommt mich der Gedanke, das entweder Hartz IV zu hoch bemessen ist, oder aber das es Programme geben sollte um diese Menschen irgendwie tagsüber sinnvoll zu beschäftigen.
Fakt erscheint mir, das die Politik NICHT dazu beiträgt einen sozialen Frieden herbei zu führen.
Einen Lösungsansatz für dieses seit Jahrzehnten festgefahrenen "Problems" fällt mir absolut nicht ein.

Um auf diesen Mund-Nasenschutz aus Gold nochmal einzugehen: Ich denke nicht, das eine Frau Susanne Klatten sich solch ein schickes Teil zulegen würde. Obwohl sie sich das wohl LKW-weise leisten könnte.
Das Ding ist im Ergebnis eine komplette Fehlkonstruktion. Geist und Verstand vs. Protz oder Proll
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 08.07.2020, 20:09

Benutzeravatar
aerox
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 19.02.2020, 17:13
Im Internet: Sultanat von Brunei (Au usw)....
---Humor und EM's in diesen Tagen...sind lebensschonende Maßnahmen...
...Down with the SPY-Phone...

Beitrag 09.07.2020, 15:55

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Apropos MNS

Ein Wort sei noch gestattet

Die Leute/Menschen werden immer dreister/frecher/blöder

Hoffentlich kommt bald die 2. Welle

So wie es jetzt abläuft geht das nicht mehr

Die Leute/Menschen werden erst sensibilisiert, wenn es sie selber betrifft
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 10.07.2020, 17:03

Petragoldi
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2020, 16:00
HerrHansen hat geschrieben:
17.10.2018, 07:47
Ist ja bald Weihnachten - Kunst muss ja nicht jedem gefallen

http://www.sothebys.com/en/auctions/201 ... croll=3684
Natürich muss kunst nicht jedem gefallen. Wäre ja auch blöd wenn wir alle gleich wären.

Beitrag 10.07.2020, 17:04

Petragoldi
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 04.07.2020, 16:00
Goldmedaille hat geschrieben:
09.07.2020, 15:55
Apropos MNS

Ein Wort sei noch gestattet

Die Leute/Menschen werden immer dreister/frecher/blöder

Hoffentlich kommt bald die 2. Welle

So wie es jetzt abläuft geht das nicht mehr

Die Leute/Menschen werden erst sensibilisiert, wenn es sie selber betrifft
Mh..ja..das ist auch immer so. Erst wenn man selber eine Erfahrung ineine bestimme Richtung macht, wird man sensibel. Also ich muss sagen, dass stimmt nicht mit allem überein. Aber so mit den meisten Menschen schon. Es gibt aber auch wenige, denen brauch man nicht mit der KEule über den Buckel zu schlagen, die können sich auch einfühlen.

Beitrag 11.07.2020, 09:47

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.06.2019, 15:46
Petragoldi hat geschrieben:
10.07.2020, 17:03
HerrHansen hat geschrieben:
17.10.2018, 07:47
Ist ja bald Weihnachten - Kunst muss ja nicht jedem gefallen

http://www.sothebys.com/en/auctions/201 ... croll=3684
Natürich muss kunst nicht jedem gefallen. Wäre ja auch blöd wenn wir alle gleich wären.
Im nächsten Leben werde ich auf jeden Fall Künstler. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 11.07.2020, 15:07

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1881
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Goldmedaille hat geschrieben:
11.07.2020, 09:47
Im nächsten Leben werde ich auf jeden Fall Künstler. :wink:
In Bayern wird man das automatisch, sobald man in Rente geht: "Du host doch etz Zeit, kunst ma moi helfa?" smilie_20
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 12.07.2020, 11:29

Goldmedaille
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 12.06.2019, 15:46
I hob koa Lust. :wink:
Wenn dir etwas gefällt und es dir den Preis wert
ist, dann kaufs dir doch und erfreue dich daran.

Beitrag 12.07.2020, 20:00

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1281
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Klecks hat geschrieben:
11.07.2020, 15:07
Goldmedaille hat geschrieben:
11.07.2020, 09:47
Im nächsten Leben werde ich auf jeden Fall Künstler. :wink:
In Bayern wird man das automatisch, sobald man in Rente geht: "Du host doch etz Zeit, kunst ma moi helfa?" smilie_20
Als Schwäbin antworte ich da gerne:
https://youtu.be/3x0aqZBJCTo
smilie_06

Beitrag 13.07.2020, 08:01

rcp48
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 16.06.2015, 10:53
Spätlese hat geschrieben:
08.07.2020, 19:45
Goldmedaille hat geschrieben:
08.07.2020, 17:20
SteveG hat geschrieben:
08.07.2020, 09:35
Uns Deutschen ist das natürlich fremd, wir sind eher eine Neid- und Missgunstgesellschaft. Auch nicht viel besser.
Und darin sind die Deutschen mit Abstand die Nummero Uno. :wink:
Das wir die Nummero Uno sein sollen, würde ich jetzt nicht so unterschreiben. Aber es ist sicherlich was dran, das sich manche Mitbürger hier sehr benachteiligt sehen und dann natürlich auf den "reichen Stinksack" mit Neid und Verachtung blicken.
Gründe dazu sind bestimmt breit gefächert und Parteien wie "Die Linke" und in Teilen auch "SPD" reiten ja ständig auf dem Thema rum, um in der Richtung Zwietracht zu säen.
Ein Bekannter aus der Nachbarschaft bekommt schon länger Hartz IV. Was der mir alles so erzählen kann.........welche Fernsehshow wann wo war, wer da was gesagt hat, wie der und der von der Partei was erzählt hat, warum die Erde vielleicht doch eine Scheibe sein könnte............................. :shock: :shock:
Als ich sagte, das ich nicht diese viele Tagesfreizeit habe, weil ich zwischendurch auch mal arbeiten muss, hatte ich den Eindruck das ich was völlig "Dummes" gesagt hatte.
Die Antwort "Ja, dann lass Dich weiter von den Bonzen ausbeuten"..................... :roll: :shock:

Tja. Was nun?
Manchmal überkommt mich der Gedanke, das entweder Hartz IV zu hoch bemessen ist, oder aber das es Programme geben sollte um diese Menschen irgendwie tagsüber sinnvoll zu beschäftigen.
Fakt erscheint mir, das die Politik NICHT dazu beiträgt einen sozialen Frieden herbei zu führen.
Einen Lösungsansatz für dieses seit Jahrzehnten festgefahrenen "Problems" fällt mir absolut nicht ein.
Du wirst die nicht zum Arbeiten kriegen. Denn Sie werden regelrecht zum Faulsein erzogen.
Und ja... der Bemessungsatz ist viel zu hoch für die Faulen.. für die, welche sich wirklich um was scheren ist er eher zu niedrig. Es müsste Harz IV eine Absolute GRUNDVERSORGUNG geben (angemessene Wohnung + gutschein für Klamotten welche nicht änderbar sind + Gutschein für Lebensmittel aus dem Discounter UND alle Käufe müssen mit Rechnungen belegt werden. + etwas Taschengeld) und dann Jobs im öffentlichen Bereich (wo sie einsetzbar sind) mit richtigem Gehalt (nicht 1 euro scheiß)
Richtige Arbeit = Richtiges Geld.
Für Kinder gibt es natürlich auch was... ABER auch hier alles muss mit Rechnungen belegt werden.

Ich kenn das nur über die Kinder aus der Grundschule. Nur EIN krasses Beispiel.

Sie 29 .... 3 Kinder von 3 verschiedenen Papas..... Ich glaub mittlerweile sind es vier.
(ich mein wie die auf 3 kommen konnte ist eh fraglich... nun gut manche vöglen wirklich alles)
Einer zahlt für sein Kind (der depp sollte das Kind da wegholen)

Sie hatte keine Zeit beim Schulfrühstück zu helfen (klar war ja beim Kaffeesaufen man muss ja jeden morgen ins kaffee zum Frühstücken.
Pausenbrot.. oh da können ja die Kinder noch kurz beim Bäcker vorbei...
Lesepass... äh nein dazu hab ich keine Zeit mir von den 3 Kindern immer vorlesen zu lassen.
Rauchen, Cocktails beim Elternabend.... Tatoos (natürlich) Immer schick gekleidt
Kinder haben alles xbox nintendo.... etc. Fussballschuhe von Ronaldo... 180 Euro das paar.
Die wuste jeden noch so kleinen Trick... Antrag auf Geld weil Schulstart, Komunion. beihilfe zu xyz... Beihilfe zur Heizung... Rotary... Lionsclub... etc. etc. etc.
Facebook instagram etc etc. überall dabei.. und was sie alles konnte und wusste... WOW
Und jeden anbaggern (mich auch) der vielleicht kohle hat weil sie wieder singel ist... und es ja "nötig" hat.. :wink: du weist schon... :wink:
Der OBERHAMMER... da wo es mir RICHTIG den Schalter rausgehauen hat...
zu ihrem 30 Geburtstag war sie 3 Wochen in xyz .. (weil sie ja von da addoptiert war... aus Psychologischen gründen etc. etc.
Währenddessen ihre 3 Kinder bei Pflegeeltern untergebracht.. weil das ging ja nicht während der Ferien.
DORT hat sie dann festgestellt das sie doch nicht dann Geburtstag hatte sonder erst 3 wochen Später darum hat sie dann noch ein richtiges Fest bei uns gegeben.
Auf Facebook hat man es schön bewundern können Airbräu... Am Strand mit Cocktail. auf dem Elephaten reiten. etc. etc.

Ach ja... ich weis jetzt nicht ob es sie war oder die andere. MORGENS komm ich natürlich nicht aus dem Bett. daher schick ich um 5 vor 8 den Kind(ern) eine Whatsapp dass sie in die schule müssen..

Ihr glaubt nicht wie viele in der Schule ohne Frühstück ankommen. mal davon abgesehen was als Frühstück definiert wird.....

BOAH nur nicht ärgern...

Beitrag 14.07.2020, 13:49

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1413
Registriert: 05.11.2011, 21:59
rcp48 hat geschrieben:
13.07.2020, 08:01

Du wirst die nicht zum Arbeiten kriegen. Denn Sie werden regelrecht zum Faulsein erzogen.
Mal anders herum gefragt, was sollen diese Leute denn produktives arbeiten, wo sollen sie Wertschöpfung erzeugen, die einen Arbeitgeber motiviert diese Leute einzustellen?

Hast Du Lust Dich von einer völlig planlosen und unmotivierten Kraft irgendwo bedienen / beraten zu lassen? Will man denen teure Maschinen oder wichtige Aufträge anvertrauen? Wie viel Toleranz bringt ein Kunde oder ein Kollege auf, bevor er anfängt zu schreien?

Wie sagte neulich ein Jobcenter-Mitarbeiter zu mir, den ich privat kennengelernt habe... "man kann nicht alle Seelen retten. Es gibt Menschen, die bekommen schlicht überhaupt gar nichts auf die Kette."

Ich sehe den Zug eher in die andere Richtung fahren, Corona, Außenhandelskrise, Digitalisierung und Automatisierung auf der einen, steigende Kosten (gesetzlicher Mindestlohn, Lohnnebenkosten, Verwaltungskosten) auf der anderen Seite werden den Niedriglohnsektor zusammenschrumpfen lassen. Es wird zukünftig daher noch deutlich mehr Transferleistungsempfänger geben als jetzt. Wer braucht noch Bauhelfer, wenn auf dem Bau mal automatisiert gearbeitet wird, wer noch 1 Millionen Fernfahrer bei vollautomatischen LKWs, Wer die Klamottensortierer, wenn die Sachen Online gekauft werden, etc.? Klar wird es auch neue Niedrieglohn-Jobs geben, aber eben entscheidend weniger.

Im Rahmen des neuen Sozialismus mitteleuropäischer Prägung wird der Staat einspringen... entweder mit Sozialleistungen oder als Employer of last resort. So lange bis der Staat pleite ist.
Da mir von einer echten Fachkraft versichert wurde, dass ich absolut keine Ahnung habe, sollten alle von mir verfassten Posts als das gesehen werden, was sie sind: ironische Auslassungen eines verhinderten Komödianten. smilie_02

Antworten