Wie sehr werden Goldnachfrage und -preis durch die Notenbanken beeinflusst?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 28.03.2022, 22:59

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2608
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Sapnovela hat geschrieben:
28.03.2022, 12:05
:roll: Ich kapiere nicht, was so eine Maßnahme soll.
Vermutlich eine Stützungsmaßnahme, falls die Banken liquideres Eigenkapital brauchen, auf dem Weltmarkt aber aktuell ihr Gold nicht verkaufen können.
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 28.03.2022, 23:54

Beuteltier
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 02.10.2020, 20:45
Wohnort: Niederrhein
MaciejP hat geschrieben:
28.03.2022, 22:59
Sapnovela hat geschrieben:
28.03.2022, 12:05
:roll: Ich kapiere nicht, was so eine Maßnahme soll.
Vermutlich eine Stützungsmaßnahme, falls die Banken liquideres Eigenkapital brauchen, auf dem Weltmarkt aber aktuell ihr Gold nicht verkaufen können.
Fake news!
Hat nur was mit Termingeschäften zu tun.
Man hätte heut späd abend wohl besser nachgekauft.

Beitrag 29.03.2022, 05:15

Benutzeravatar
guinee
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 15.04.2021, 14:57
fc
Eine Studie kam zu dem Ergebnis, dass jedes Jahr in den USA zwischen 1,4 und 3,7 Milliarden Vögel und zwischen 6,9 und 20,7 Milliarden kleine Säugetiere von Katzen getötet werden.

Beitrag 29.03.2022, 21:56

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2608
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Beuteltier hat geschrieben:
28.03.2022, 23:54
Fake news!
Hat nur was mit Termingeschäften zu tun.
Quelle für genauere Informationen dazu?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 30.03.2022, 09:48

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Sapnovela hat geschrieben:
28.03.2022, 12:05
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
28.03.2022, 11:51
Tja, kurios... smilie_08


Goldpreis: Russlands Zentralbank will das Gold russischer Banken ankaufen


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Am Freitag meldete die Nachrichtenagentur Reuters, dass die russische Zentralbank zwischen dem 28. Februar und 30. Juni Gold von Banken zu einem Festpreis von 5.000 Rubel pro Gramm abkaufen möchte. Auf Basis der aktuellen Marktverhältnisse entspräche dies einem "Schnäppchenpreis" von 1.526 Dollar pro Feinunze.
Bei 1.526 Dollar pro Feinunze würde ich auch was nehmen. Wo kann man sich melden?

:roll: Ich kapiere nicht, was so eine Maßnahme soll.
Goldde hat das Thema aufgegriffen...

https://www.gold.de/artikel/warum-russi ... s-ankauft/

VG Clint
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 11.04.2022, 09:20

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Was macht Putin jetzt mit seinem Goldschatz?

Russland hatte vor dem Krieg einen Goldschatz von knapp 2300 Tonnen aufgebaut. Das berichtet die Branchenorganisation World Gold Council. Jetzt kauft die russische Zentralbank im Inland weiter Gold – der Verkauf im Ausland aber ist zumindest nicht leicht:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/wa ... 46109.html


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Rechnerisch kaufte Putin also jeden Monat etwa 10 Tonnen Gold, die jetzt in Hochsicherheitstresoren in Sankt Petersburg und Moskau lagern. Ähnlich wie in China wurde als Grund genannt, dass man sich von Devisenreserven in Dollar unabhängiger machen wolle – eine Vorbereitung also genau für Fälle wie diesen....
Vom libysche Diktator Muammar al-Gaddafi wird berichtet, er habe seinerzeit seine Militärs direkt mit Gold bezahlt. Eine Alternative wäre Analysten zufolge ein Verkauf von Gold nach Indien und China, möglicherweise auch über die Goldbörse in Schanghai. Der Goldmarkt gilt allerdings als nicht unbegrenzt liquide, so dass ein Verkauf größerer Mengen durchaus Einfluss auf den Preis haben könnte.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 30.09.2022, 07:52

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Auch ganz interessant...


Krisenzeiten: Staaten halten an ihrem Gold fest!

Die aktuelle Rangliste der weltweiten Goldreserven verweist auf eine Reihe nationaler Gold-Käufe im August. Verkäufe gab es nicht:

https://www.goldreporter.de/krisenzeite ... en/109329/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 30.09.2022, 08:57

Lucky Hans
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 03.07.2016, 12:44
Wohnort: Unterfranken
Nicht nur die Staaten!!! smilie_01
Wer länger schläft,wird später wach!

Beitrag 30.09.2022, 11:12

puffi
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 677
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
30.09.2022, 07:52
Auch ganz interessant...
Auch ganz interessant ist das das Gold Council Taiwan als Provinz von China in seiner Liste bezeichnet.
Entweder die sind der Zeit voraus oder hinterher...........schaun wir mal.....

Beitrag 30.09.2022, 17:39

Benutzeravatar
Dirk64
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 20.01.2021, 17:25
puffi hat geschrieben:
30.09.2022, 11:12
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
30.09.2022, 07:52
Auch ganz interessant...
Auch ganz interessant ist das das Gold Council Taiwan als Provinz von China in seiner Liste bezeichnet.
Entweder die sind der Zeit voraus oder hinterher...........schaun wir mal.....
Ja hat was! Ich habe einige taiwanische Freunde die sehen das bestimmt anders :mrgreen:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn macht, egal wie es ausgeht.

Beitrag 12.12.2022, 16:06

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Interessant smilie_01


Notenbanken kaufen den Goldmarkt leer

Die Geldhüter bunkern so viele Tonnen des Edelmetalls wie seit Jahrzehnten nicht. Dahinter könnten auch düstere Absichten stehen:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5713505
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.12.2022, 11:51

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3539
Registriert: 05.11.2011, 21:59
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
12.12.2022, 16:06
Interessant smilie_01


Notenbanken kaufen den Goldmarkt leer

Die Geldhüter bunkern so viele Tonnen des Edelmetalls wie seit Jahrzehnten nicht. Dahinter könnten auch düstere Absichten stehen:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.5713505
Ich finde die Absichten gar nicht so dunkel. Ganz im Gegenteil, sogar sehr nachvollziehbar.

Durch das Einfrieren von USD- oder Euro-Beständen sind diese im Zweifel mit einem Ausfallrisiko für ein drittes Land behaftet, da wird dann teilweise umgeschichtet in Anlageformen mit weniger Ausfallrisiko. Außerdem ist der Schuldenstand der USA auch nicht über jeden Zweifel erhaben, insb. nicht bei stark steigenden Zinsen. Rein schon aus dem Aspekt der Risikostreuung macht es Sinn USD (oder auch Euro) in Teilen gegen Au zu tauschen.

Machen wir ja auch und wir sind ja nicht blöd. smilie_07

Beitrag 20.01.2023, 17:02

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ganz interessant :wink:



Autokraten horten immer mehr Goldreserven – das sind die Gründe

Die Türkei, Ägypten und China haben im vergangenen Jahr ihre Goldreserven weiter aufgestockt. Auch die Zentralbanken anderer Schwellenländer kaufen bei dem Edelmetall zu. Was dahintersteckt:

https://www.nzz.ch/finanzen/rohstoffe/g ... ld.1721606


Zitate aus dem verlinkten Artikel:
Auffällig dabei ist, dass derzeit in autoritär geführten Staaten eine besonders hohe Nachfrage nach Edelmetall besteht. Der grösste Käufer war 2022 die Türkei. Die türkische Zentralbank kaufte netto 122,8 Tonnen Gold zu, die gesamten Goldreserven des Staates stiegen damit auf 517 Tonnen....
Neben China hat auch Russland in den Jahren vor Ausbruch der Pandemie seine Goldreserven massiv aufgestockt. Roberta Caselli, Research-Analytikerin bei Global X, einem Anbieter von kotierten Indexfonds, geht davon aus, dass die russische Zentralbank diesen Kurs weiter verfolgen dürfte. Aufgrund der Sanktionen gegen Russland sei zu erwarten, dass die russische Zentralbank den Grossteil der einheimischen Goldproduktion absorbieren dürfte....
Den Grossteil der Reserven halten aber immer noch die Industrieländer. Auf Platz eins stehen hier mit grossem Abstand die USA, die derzeit über Goldreserven im Volumen von 8134 Tonnen verfügen. Deutschland hat mit 3355 Tonnen die zweitgrössten Reserven, es folgen Italien und Frankreich (vgl. Grafik).
Weder der Euro noch der chinesische Renminbi gelten derweil auf absehbare Zeit als Kandidaten, um eine globale Leitwährung zu werden. Der Dollar hat weiterhin eine unangefochtene Vormachtstellung. Die Zukäufe von Gold bei manchen Ländern sind so ein Zeichen dafür, dass sich manche Länder vom Dollar abzuwenden versuchen, um Risiken zu diversifizieren und weniger abhängig vom Dollar und von den USA zu sein.

Dann kommen allerdings bereits Russland mit Goldreserven von 2298 Tonnen und China mit 1980 Tonnen. Die Schweiz hält ebenfalls beträchtliche Reserven des Edelmetalls, diese belaufen sich laut der Statistik auf 1040 Tonnen.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 08.04.2023, 10:30

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Chinas Zentralbank kauft Gold in großen Mengen

China hat in den vergangenen fünf Monaten einen Anstieg der Goldreserven um insgesamt 120 Tonnen gemeldet. Im März kamen 18 Tonnen Gold hinzu:

https://www.goldreporter.de/chinas-zent ... ws/111995/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Außerdem hat sich China in den vergangenen Monaten kontinuierlich von amerikanischen Staatsanleihen getrennt. Das geht aus den Reports des US-Finanzministeriums hervor. Denn im Januar hielt man offiziell noch US-Bonds im Wert von 859,4 Milliarden US-Dollar.

Ende Januar 2021 waren es noch 1.033,8 Milliarden US-Dollar. Das heißt, innerhalb des vergangenen Jahres verringerten sich Chinas Bestände an US-Schuldscheinen um 17 Prozent oder 174,4 Milliarden US-Dollar. Die gesunkenen Dollar-Reserven können teilweise einem Kapitalabzug aus China zugerechnet werden.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.04.2023, 12:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Das find ich mindestens verwunderlich, was will uns Erdogan damit sagen? :shock:


Türkei drosselt Gold-Einfuhr, importiert aber Rekordmenge an Silber

Die Türkei hat im März 21,6 Tonnen Gold importiert und damit deutlich weniger als in den vorangegangenen Monaten. Dagegen kamen 123 Tonnen Silber ins Land:

https://www.goldreporter.de/tuerkei-dro ... ws/112037/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Auf der anderen Seite haben die Silber-Importe der Türkei im März den höchsten Wert erreicht, seit die Borsa Istanbul monatliche Zahlen veröffentlicht, also seit 1999. Demnach wurden im vergangenen Monat 123,15 Tonnen Silber eingeführt. Der bisherige Rekord lag bei 102,66 Tonnen im August 2020. Und gegenüber Vormonat stiegt die Silber-Einfuhr noch einmal um 49 Prozent.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.04.2023, 13:29

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1934
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Soweit ich weiss dient die Türkei auch als Transitland für Iran und andere Länder in der Nähe

Wenn also viel in die Türkei geht kann es sein es geht dann in den Iran, Aserbeidschan oder so
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 06.09.2023, 07:31

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Zehn Länder haben gerade Gold zugekauft!

Zu den größten staatlichen Käufern auf dem Goldmarkt gehörten zuletzt China und Polen mit jeweils rund 23 Tonnen. Aber es gab viele weitere Gold-Aufstockungen:

https://www.goldreporter.de/zehn-laende ... en/114110/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.09.2023, 10:48

Eastwood
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: 27.01.2020, 09:52
Da die Fragestellung lautet. "Wie sehr wird der Goldpreis von Notenbanken beeinflußt?"

Hier auf Gold.de die Antwort

https://www.gold.de/goldmarkt/

Die Notenbanken der Welt haben im letzten Monat 23t gekauft.

Das tägliche Handelsvolumen allein am Londoner Goldmarkt beträgt durchschnittlich 622t oder als Monatsbetrag 18.660t.

Das Verhältnis aller Notenbankenkäufe zum Londoner Goldmarkt betragt also 1:811,31

mit gerechnetem Gruß
Clint
Willy Brandt 1968: "Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“

Beitrag 06.09.2023, 11:04

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5861
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Eastwood hat geschrieben:
06.09.2023, 10:48
Da die Fragestellung lautet. "Wie sehr wird der Goldpreis von Notenbanken beeinflußt?"

Hier auf Gold.de die Antwort

https://www.gold.de/goldmarkt/

Die Notenbanken der Welt haben im letzten Monat 23t gekauft.

Das tägliche Handelsvolumen allein am Londoner Goldmarkt beträgt durchschnittlich 622t oder als Monatsbetrag 18.660t.

Das Verhältnis aller Notenbankenkäufe zum Londoner Goldmarkt betragt also 1:811,31

mit gerechnetem Gruß
Clint
Laut der Erkenntnis muss man also konstatieren: Der Goldpreis wird von den Käufen der Notenbanken kaum bis gar nicht beeinflusst.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 06.09.2023, 11:23

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2635
Registriert: 28.11.2011, 14:16
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
06.09.2023, 11:04
Laut der Erkenntnis muss man also konstatieren: Der Goldpreis wird von den Käufen der Notenbanken kaum bis gar nicht beeinflusst.
Ich habe es ja schon ein paar mal angemerkt: bei einem Verhältnis Kontrakte zu physische Bestände von ca. 500:1 hat der gesamte physische Handel so gut wie gar keinen Einfluss auf den Kurs.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Antworten