Libertad oder Maple Leaf

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 21.02.2011, 16:12

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Die Diskussion erscheint mir eher eine Geschmacksfrage zu sein.

Beides sind absolute Klassiker unter den weltweit gehandelten Bullionmünzen. Jede Bank mit Edelmetallschalter nimmt beide Münzen jederzeit an, solange sie "bankhandelsfähig" sind, also nicht zu stark verkratzt etc.

Ich tendiere aber persönlich auch eher zum Libertad, letztens ist mir eine ganze Tube Maples "milchig" geworden. :wink:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 21.02.2011, 16:18

MapleHF
... echt, werden die Gold-Maples jetzt auch schon milchig?

Muss ich mal nachsheen ... ;)

MapleHF

Beitrag 21.02.2011, 16:21

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Hauptsache die Dinger lösen sich nicht auf smilie_02

ich habe ein China-Goldaffen der hat schon ein rotes drittes Auge , wenn ich lange drauf schaue

blinzelt der mir zu smilie_16 smilie_02

Gruss
alibaba(grins)
Zuletzt geändert von alibaba am 21.02.2011, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 21.02.2011, 16:21

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Ne, waren natürlich die aus Ag...beeinflusst dann aber auch die Wahl, welche mir in Au besser gefallen. smilie_02

Habe aber auch Maples in Au, waren mit die ersten Unzer, die ich mir in Gold geholt habe.
Wenn ich damals aber Lunare in Gold geholt hätte...die 1 oz. Schlange der Lunar I lag im Bankschalter für 380€ damals und ich Trottel hole mir ne Bullion :roll:
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 21.02.2011, 16:35

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1942
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Was mich ein wenig stutzig macht ist die Tatsache, dass die Libertad doch die älteste Silberbullionmünze der Welt ist. Dahingehend sollte sie doch international anerkannt und über sogar über der Maple stehen/ gehandelt werden. Oder spielt die Feinheit hier eine derart wichtige Rolle? Selbst bei den Goldmünzen sollte es doch so aussehen. Ob nun 999 oder 999,9 sollte beim Verkauf an Banken, etc. doch keine Rolle spielen. Rein theoretisch wäre die Libertad doch mit der Krügerrand zu vergleichen? Oder sehe ich das falsch?

Beitrag 21.02.2011, 16:49

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Nein, du siehst das nicht falsch.
Der Libertad war die erste Bullionmünze aus Silber, der Krugerrand die erste Bullionmünze aus Gold.
Beide Münzen haben keinen Nennwert.

Und die Casa de Moneda ist auch die älteste Prägestätte von ganz Amerika. Insofern ist der Libertad wirklich eine "gute" Bullionmünze.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 21.02.2011, 19:15

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Habe selber Maple , muss sagen das die Qualität im Verhältnis zu manch anderen zu wünschen übrig lässt , ich mag den Maple trotzdem würde hier allerdings auch eher den Libertad bevorzugen wobei mir allerdings die Australien Nuggets neben Krügerrand am liebsten sind !

Ist aber bei Goldbullions auch nicht so wichtig , gut sind die alle , die Nuggets bestechen durch hohe Prägequalität und die neuen Nugget Barren dürften hier auch Preislich eine echte Alternative sein !

Beitrag 21.02.2011, 19:20

MonetenEddy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 07.10.2010, 21:24
Wohnort: Altes Europa
nur weil eine person hier den als EXOT bezeichnet ist es noch keiner. den findest du genauso häufig beim EM händler wie die andere gängigen münzen.

ansonsten hat 999 alles schon gesagt.

was vielleicht noch interessant wäre ist, dass die silber libertads nur aus silber, das im eigenen land gefördert wurde hergestellt werden dürfen.

(meine irgendwo gelesen zu haben, dass es bei eagle auch so wäre).

spielt für den anleger oder sammler keine rolle, finds aber interessant zu wissen wo das silber aus der erdkruste gekratzt wurde, welches man gerade in der hand hält.

den krügerrand fass ich nichtmal mit der zange an so rot wie der leuchtet (kupferanteil) smilie_10 ... auch gehöre ich zu den 999+ fetishisten ... alles was darunter ist kommt nicht in die tüte, so hat jeder seinen spleen
Zuletzt geändert von MonetenEddy am 21.02.2011, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 21.02.2011, 19:22

Alec de Morey
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 21.02.2011, 04:52
Naja ich habe mich jetzt fuer den Libertad enschieden und 3 Muenzlein geordert. Bin schon gespannt wie es dann ist, wenn ich die Dinger in meinen Haenden halte... *freu*

Beitrag 21.02.2011, 19:24

MonetenEddy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 07.10.2010, 21:24
Wohnort: Altes Europa
das kann ich dir sagen wie das ist .... nur wenige berührungen lösen ein sehr hohes suchtpotential nach mehr aus :mrgreen:

Beitrag 21.02.2011, 19:26

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Sooo ist es doch immer oder - das Auge kauft mit...

Beitrag 22.02.2011, 04:51

Benutzeravatar
Kursprophet
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1349
Registriert: 17.12.2010, 13:08
Hier ging es ja wohl um die Gold Libertad und Maple Leaf , also was soll das mit dem Silber ?
Und der Krügerrand ist eine Legierung und daher schwerer , es ist also völlig egal wie hoch der Kupferanteil ist es bleibt eine Unze Feingold die man in den Händen hat bei einem Krügerrand 1 Uz ! Es hat sogar den Vorteil das der Krügerrand etwas härter ist und daher nicht ganz so empfindlich ist wie zb ein Maple !
Für eine Anlage in Gold ist es also völlig egal ob man einen Krügerrand nimmt oder einen Maple oder einen Libertad oder sonst etwas meine Herren , alle haben 1 Uz Feingold bei den 1 Unzenstücken , wenn man den Krügerrand meidet dann aus ganz anderen Gründen !

Gruß Kursprophet smilie_24

Beitrag 22.02.2011, 15:24

Benutzeravatar
ThaCLown
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.02.2011, 15:11
Wohnort: NRW
Mir persönlich gefällt die Libertad besser, ob in Gold oder Silber.

Wenn genug Money vorhanden ist würde ich von jeder welche kaufen, liegen ja preislich nicht weit auseinander.

Beitrag 22.02.2011, 18:01

MonetenEddy
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 07.10.2010, 21:24
Wohnort: Altes Europa
niemand hat irgendwo behauptet der krüger hätte/wäre weniger gold etc.

ob der krüger härter ist "kratzt" glaub ich keine sau.

Antworten