Wer hat Erfahrung mit APMEX.com als Anbieter

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 29.09.2014, 17:39

KaiGold
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2014, 23:54
Hallo habe heute überraschenderweise Antwort von Apmex bekommen. Die Schreiberin hat mir mitgeteilt, dass sie eine Zahn-OP hatte und daher verhindert war und sie die Einzige sei, die auf die Emails Zugriff hätte. Fand es bisschen komisch, dass nur eine Person die ganzen Nachrichten verwalten soll smilie_08 , aber fand es gut, dass sie wenigstens ehrlich war und die Infos preis gab.

Grüße Kai

Beitrag 29.09.2014, 17:49

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
KaiGold hat geschrieben: Die Schreiberin hat mir mitgeteilt, dass sie eine Zahn-OP hatte und daher verhindert war und sie die Einzige sei, die auf die Emails Zugriff hätte.
Sorry Leute - aber ich hau mich g'rade wech. [img::]http://www.die-pcag.de/00-Grafik/lachen.gif[/img]

Beitrag 29.09.2014, 17:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
K hat geschrieben:Sorry Leute - aber ich hau mich g'rade wech. [img::]http://www.die-pcag.de/00-Grafik/lachen.gif[/img]
Wieso "sorry" smilie_08 und wohin "wech" ??
Bald iss ja numismata....oda smilie_16
T.
P.S.APMEX...ne,ne...
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 29.09.2014, 18:14

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Titan hat geschrieben: Bald iss ja numismata....oda smilie_16
11. und 12. Oktober - man sieht sich. smilie_24

Beitrag 30.09.2014, 09:19

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Hallo
Das war meine letzte Mail an apmex.

Hallo apmex-deutschland,

Ich habe Sie jetzt mehrmals angeschrieben und telefonisch versucht mit Ihnen kontakt aufzunehmen und auf den AB gesprochen und um Rückruf gebeten.Solche Ignoranz habe ich bis dato noch nie erlebt,werde darüber im Goldforum berichten und eine Kritik über Ihr Verhalten hinterlassen .
So gewinnen Sie keine Kunden!!
Die Mitglieder auf Gold.de sind immer daran interessiert so was zu erfahren weil das ihre Kaufentscheidung stark beeinflusst.mfG

Dann kam die Antwort.


[ E-Mail-Korrespondenz nach Meldung entfernt. Bitte Foren-Regeln beachten. Forum-Team ]


Ich frage mich,im Falle einer Reklamation sitzen die die 3 Tage in dieser Zeit muß man die Münze zurückgeschickt haben wahrscheinlich aus.
Was tun kaufen oder nicht,ich bin verunsichert.
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 30.09.2014, 09:43

25rubel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 11.08.2013, 13:26
ich habe vor einiger zeit auch so meine erfahrung mit apmex machen dürfen. mir fielen in den usa bestimmte ausgaben auf, und ich hatte daraufhin mit selbiger dame emailkontakt, welcher eigentlich höflich und recht nett war. sie wollte mir diese münzen durch eine kollegin in den usa auf ebay d stellen lassen. nach längerem warten und mehreren anfragen wurde mir die falsche angeboten. die stücke der begierde waren inzwischen vergriffen.
für mich daher eher "daumen unten"

Beitrag 30.09.2014, 10:00

Benutzeravatar
Foxhel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 02.04.2011, 17:37
Wohnort: ja
Hallo,

ich hatte Interesse an einer 10 Francs Ceres für 105,00 Euro. Ich fragte per Email nach wegen der Erhaltung der Münze, da ich sie als Geschenk verwenden wollte. Bekam am selben Tag noch Antwort. Die Dame die die Post bearbeitet, versicherte mir, das sie sich persönlich darum kümmern würde, das ich eine Münze in guter Erhaltung bekommen würde.
Ich bestellte und bekam nach einer Woche ein wahres Schätzchen geschickt. Tolle Erhaltung, prima verpackt. Zwei Tage später wurde sich per Mail erkundigt, ob ich mit der Münze zufrieden bin. Meine positive Mail wurde erst nach zwei Tagen beantwortet, da die Kontaktperson eine Zahnoperation hinter sich hatte.
Übrigens: das billigste Angebot bei Gold.de für diese Münze liegt bei 134,00 Euro.
Die langen Lieferzeiten stehen bei Ebay mit dabei. Wenn mir das zu lange dauert, bestelle ich da nicht, aber beschwere mich nicht und krank werden kann jeder.
Ich habe jetzt schon mehrmals bestellt und wenn ich irgendwelche Fragen oder Wünsche habe, einfach eine Email.

smilie_24
und hoffentlich bekommen alle Betrüger "Sackratten"...... und "Holzauge sei wachsam"

Beitrag 30.09.2014, 10:46

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Natürlich darf man mal krank werden aber in dieser Branche sind Zeit Geld und schnell für Ersatz gesorgt.
Und mal ehrlich so viele Zahnopes zu unterschiedlichen Zeiten.
Ich hoffe das es der Frau wieder gut geht!
Was ich noch sagen möchte wieso weiß der Verkäufer nichts über den Zustand seiner angebotenen Münzen das ist doch der Pass jeder Münze des weiteren erspart man sich nachzufragen.
Ich habe nur keinen Bock für ein Paar Tausend euro Münzen zu kaufen um hinterher mich mit PayPal rumzuärgern wenn die Ware nicht dem entspricht was im Angebot stand.
Die Buffalo 2006-2007 pp 1oz Gold sollten dann schon im perfekten Zustand sein.
Und nur um dieses ging es mir!
mfG
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 01.10.2014, 16:35

Inno-Cooper
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 11.10.2013, 18:27
Wohnort: Niedersachen
Ich denke und hoffe auch
keinschönesland hat geschrieben:Natürlich darf man mal krank werden..und mal ehrlich so viele Zahnopes zu unterschiedlichen Zeiten..Ich hoffe das es der Frau wieder gut geht!
Aber hinter Apmex Deutschland steckt eine Anwaltskanzlei mit m.E. sehr fragwürdigen AGBs und Bedingungen für Rücknahmen.
Wenn ich dann zusätzlich lese, dass es sich möglicherweise um eine "One Man Show" handelt, der Zustand der Münzen nicht unbedingt bekannt ist und mir dies in einer Geschäftsmail mit solchem Schreibstil mitgeteilt wird..
dann weiß ich ganz sicher, daß ich dort nicht bestellen werde..smilie_13

Aber nichts für ungut..

Beitrag 01.10.2014, 16:43

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
...die 'Eimzige' zuständige Mitarbeiterin...

smilie_20
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 01.10.2014, 17:39

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Dem Apmex Leuten habe ich ja geschrieben das ich das im Forum schreiben werde.
Kann ja sein das die mal hier reinschauen und sich in Zukunft besondere mühe geben werden.
Weil haben möchte ich diese Dinger zu diesem Preis schon der ist einfach ok
Die Rückgaberichtlinien sind schon komisch du must nach der Beanstandung innerhalb von 3 Tagen wieder bei denen sein.
Jetzt frage ich mich ,wie denn, wenn die sich nicht melden und du nicht weist wohin die geschickt werden sollen.Die Hinterlegte Anschrift wird ja nicht unbedingt die gleiche sein.
mfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 01.10.2014, 19:27

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Inno-Cooper hat geschrieben:Aber hinter Apmex Deutschland steckt eine Anwaltskanzlei mit m.E. sehr fragwürdigen AGBs und Bedingungen für Rücknahmen.
Wenn ich dann zusätzlich lese, dass es sich möglicherweise um eine "One Man Show" handelt, der Zustand der Münzen nicht unbedingt bekannt ist und mir dies in einer Geschäftsmail mit solchem Schreibstil mitgeteilt wird..dann weiß ich ganz sicher, daß ich dort nicht bestellen werde..smilie_13
Aber nichts für ungut..
Siehe hier:
http://www.unternehmen24.info/Firmeninf ... nformation

APMEX: NEIN,danke smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 02.10.2014, 12:02

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Ich wäre hier - außer bei konkreten eigenen Erfahrungen - sehr vorsichtig mit Äußerungen zu APMEX.
1. Gerade weil die in Deutschland von einer - übrigens durchaus renommierten - Anwaltskanzlei vertreten werden.
2. Die Gesellschaftseintragungen lassen keine ungewöhnlichen oder gar negativen Rückschlüsse zu.
Was die AGB angeht: Was ist daran ungewöhnlich? Über den AGB steht immer noch das BGB. Und in die AGB kann man prinzipiell erst mal alles reinschreiben. Aber noch mal die Frage: Was stimmt daran nicht?

Für mich ist die deutsche APMEX einfach nur ein Brückenkopf der Amerikaner in einem interessanten Markt. Unübliche Geschäftspraktiken habe ich bisher hier im Forum nicht erkennen können, lediglich teilweise schlechten Service. Aber den gibt's bei anderen auch.

Beitrag 02.10.2014, 15:44

keinschönesland
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 25.06.2013, 11:03
Wohnort: Erde
Also wenn man in Forum nicht über Tatsachen schreiben darf dann bin ich hier falsch.
Es macht doch keiner diesen Händler schlecht.
Ganz im Gegenteil es sollte als Ansporn dienen und die Handhabung verbessern.
Münzensammler haben nun mal Fragen zu den Produkten wer möchte bei Blindem kauf hinterher Böse Überraschungen erleben und sich mit dem Umtausch rumärgern.
Jeder weis doch das es bei Edelmetalle immer Ärger gibt wen die Ware nicht das hergibt was versprochen wurde.
Mehr möchte ich auch nicht dazu sagen.
mfG-old
Es gibt nichts falsches im richtigem Leben.

Beitrag 10.06.2015, 21:53

Benutzeravatar
who
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 22.02.2015, 21:44
Hi

ich plane auch, in nächster Zeit direkt bei Apmex zu bestellen. Ist der Shop - eurer Meinung nach, weiterzuempfehlen?

MfG

Beitrag 11.06.2015, 10:15

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
who hat geschrieben:Hi,ich plane auch, in nächster Zeit direkt bei Apmex zu bestellen. Ist der Shop - eurer Meinung nach, weiterzuempfehlen?MfG
Wat heißt denn "direkt..."--in den USA smilie_08
Beachte da ganz stringent den Mindestbestellwert... smilie_24
Dazu vielleicht noch die gesetzlichen Unwägbarkeiten über den großen Teich
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 11.06.2015, 21:19

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Es wird ja auch viel Quatsch geschrieben, oder eben veraltete Fakten weitergereicht.
Der MBW steht aktuell bei APMEX.com (US) bei 250 US$. OK, ist ein bisschen mehr, als noch vor ein paar Monaten, aber eben nicht 1.500 US$ wie in alten Posts notiert.
Credit Card Limit ist 5.000 US$. Darueber hinaus wuerde ich eh nicht bestellen, sondern lieber immer in einzelnen Sendungen aufgeteilt, trotz der ueppigen Versandkosten, aber bitte - ist eben eine weite Reise.

Uebrigens empfehlenswert meiner Meinung nach ist Bank Wire, weil dadurch die Preise doch etwas guenstiger werden, als bei CC Zahlung. Bank Kosten sind absolut zu vernachlaessigen.

Bei meinen Bestellungen gebe ich immer ein kleines Textchen mit, z.B. die Bitte um fruehzeitige Bekanntgabe der Tracking - Nummer, hat immer funktioniert, wie auch in vielen europaeischen Laendern. Meist bekommt man dann schon einen persoenlichen Ansprechpartner per mail, was gut ist. In einem Fall wollte ich eine Bestellung per mail aendern (eine Muenze tauschen), war auch kein Problem, aktuelle Rechnung kam nach wenigen Stunden.

Die Sache mit dem Zoll wiederum laesst mich von Uebersee i.d.R. Abstand nehmen. Die Verzollung ueber UPS ist sub-optimal! Lieber direkt zum Zollamt und dort persoenlich verhandeln. Genau schauen, welche Muenzen steuerfrei sind (Listen des Zolls / Bundesfinanzamts), und auf die Differenzen zum Spot achten.

Warum habe ich dort bestellt: weil sie Muenzen im Shop hatten, die hier in Jahren weder angeboten noch bei Auktionen sichtbar waren. In einem Fall noch eine italienische LMU in den Wagen getan, die deutlich unter europaeischen Preisen verkauft wurde. Und es macht ja auch Spass, den eigenen (Kauf-)Horizont zu erweitern, und bringt ein bisschen Spannung ins Leben. Aber nicht wg. kleinster Preisdifferenzen.

Fuer mich persoenlich gilt also: ohne Not wuerde ich nicht in Uebersee kaufen, wenn es aber sein muss, lohnt sich ein bisschen stoebern, nur Vorsicht vor Ueberraschungen beim Zoll (fuer mich zum Beispiel auch moeglichst kein Silber ueber 50€). Ein kategorisches Nein zu APMEX.com kann ich nicht unterschreiben - man koennte ja auch sagen: holt unser Gold heim!

good luck

p.s.: bestimmt klappt das in US besser, weil die Mitarbeiter dort vielleicht nicht krankenversichert sind, und daher keine Zahn-OPs haben :lol:
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 11.06.2015, 21:53

Benutzeravatar
who
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 22.02.2015, 21:44
Hi,

danke für eure Tipps.

Die Münze die ich Suche, ist die 1/4 Unze Isle of Man Noble (Bi-Metall), die ich schon ewig suche...

Leider kann ich als Lieferaddresse nur Deutschland angeben, aber anscheinend wird nicht nach Österreich versendet. Naja, ich kontaktiere mal den Kundensupport.

Das Limit von 1500USD gilt leider nur bei Kreditkarte nicht, bei Bank Wire etc. schon noch.

MfG

Antworten