Gold JETZT Richtung $1500 und mehr?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.04.2011, 13:03

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 07.04.2011, 13:06

wollerenz
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 29.10.2010, 10:48
...habe vor einigen Tagen einen Artikel bez. Goldpreis im Fondsexpress gelesen. Der Autor hält bis in einigen Jahren einen Golpreis bis $ 8.000 für möglich. Schau mer mal....
wolle

Beitrag 07.04.2011, 13:31

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
wollerenz hat geschrieben:...habe vor einigen Tagen einen Artikel bez. Goldpreis im Fondsexpress gelesen. Der Autor hält bis in einigen Jahren einen Golpreis bis $ 8.000 für möglich. Schau mer mal....
wolle
... und dann stell' Dir vor, Du bekommst zu diesem Zeitpunkt diese 8.000 Dollar für 800,- Euro - DANN schauen aber einige in die Röhre smilie_02
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 07.04.2011, 13:33

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Solange ich dann für 800 EUR noch immer eine römische Toga oder einen guten Anzug bekomme, ist alles in Ordnung ;)

Beitrag 07.04.2011, 13:39

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
nameschonweg hat geschrieben:Solange ich dann für 800 EUR noch immer eine römische Toga oder einen guten Anzug bekomme, ist alles in Ordnung ;)
Du weißt doch genau, was ich meinte smilie_16

... ich aber auch, was Du sagen willst! (Und Du hast recht!)
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 07.04.2011, 13:44

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
smilie_57

Beitrag 07.04.2011, 15:32

Fin
wollerenz hat geschrieben:...habe vor einigen Tagen einen Artikel bez. Goldpreis im Fondsexpress gelesen. Der Autor hält bis in einigen Jahren einen Golpreis bis $ 8.000 für möglich.
Ich hab vor einigen Jahren auch so einen Satz gelesen - siehe unten.

Eben heute fand ich noch einen schönen Satz von ihm. smilie_02

Beitrag 10.04.2011, 22:10

Silbermusssteigen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31.03.2011, 16:45
So...Sehen wir nun nächste Woche schon die $1500 ? :roll:
Silber MUSS steigen

Beitrag 11.04.2011, 00:30

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
Ich würde einen € drauf wetten, daß dies nicht passiert...

smilie_23 smilie_23 smilie_23
gregory

Beitrag 11.04.2011, 05:44

Benutzeravatar
lenca
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 22.03.2011, 11:38
Wohnort: Bayern
Nachdem der Haushaltsnotstand in USA ja zunächst "beseitigt" ist, könnte es sein, dass der USD wieder zulegt und das Gold in Euro mal steigt?
„Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.“
Helmut Schmidt (*1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler

Beitrag 11.04.2011, 05:48

Benutzeravatar
Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2011, 21:07
lenca hat geschrieben:Nachdem der Haushaltsnotstand in USA ja zunächst "beseitigt" ist, könnte es sein, dass der USD wieder zulegt und das Gold in Euro mal steigt?
Ich habe vor Kurzem gelesen das gold im Mai /Juni einen Einbruch nach unten erlebt und dann gewaltig steigen wird. Ob dies stimmt was die Analysten schreiben wird wohl in den Sternen stehen und ich warte noch etwas mit nachkaufen.

Beitrag 11.04.2011, 05:58

Benutzeravatar
rombub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 27.02.2011, 07:29
Wohnort: Oberbayern
Sammler hat geschrieben:
lenca hat geschrieben:Nachdem der Haushaltsnotstand in USA ja zunächst "beseitigt" ist, könnte es sein, dass der USD wieder zulegt und das Gold in Euro mal steigt?
Ich habe vor Kurzem gelesen das gold im Mai /Juni einen Einbruch nach unten erlebt und dann gewaltig steigen wird. Ob dies stimmt was die Analysten schreiben wird wohl in den Sternen stehen und ich warte noch etwas mit nachkaufen.
reines Wunschdenken- diese " Analysten" sind alles gekaufte Lobbyisten, die für Institutionelle eine vorgeprägte Meinung äußern müssen- bitte diese Leute nicht ernst nehmen- smilie_47
Ich kenne da den einen oder anderen persönlich...mehr nicht.

Leider haben Sie selbst oft nicht das Wissen oder können irgendwie in die Zukunft schauen.
Einige" meinen" in den Charts einen Trend rauslesen zu können, aber das können einige Affen auch. smilie_16
erfolgreich gehandelt mit:(2x) stefan230576, woku2912,(4x) sw_trade, irgwer, silberjohann, ennius, molch 40, Foxhel, Silbersucher,Powersaver,

Beitrag 11.04.2011, 06:12

Benutzeravatar
lenca
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 22.03.2011, 11:38
Wohnort: Bayern
@Sammler

Vielleicht werden auch alle bisherigen Szenarien, z. B. "EM Sommerflaute", gerade auf den Kopf gestellt?
Die Zeiten werden zunehmend unberechenbarer!

Mit wachsendem Misstrauen dem Euro gegenüber, unterstützt von den Schlagwörten "Inflation", "explodierende Schulden", werden immer mehr in das EM Lager wechseln.......und die Preise nach oben treiben.

An ausgeprägte Flauten kann ich nicht mehr glauben, ausser die finanzpolitischen Umstände würden sich zum Positiven umkehren. Die Wahrscheinlichkeit ist für mich gleich null..........eher stehen die Zeichen vermehrt auf Sturm!
„Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.“
Helmut Schmidt (*1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler

Beitrag 11.04.2011, 08:27

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
In € tut sich ja nicht viel,
das bedeutet das Gold wird nicht wertvoller, der Dollar verliert nur wieder weiter an Wert.
Für uns hat es also keine Auswirkung.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 13.04.2011, 09:39

Benutzeravatar
lenca
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 22.03.2011, 11:38
Wohnort: Bayern
Sehr sehenswert.......ein "Experte" der den Goldpreis bei 500 Euro sieht und Paralellen zur Seuche des Neuen Markts erkennt. smilie_02

http://boerse.ard.de/video.jsp?id=52867 ... ent_528646

smilie_12
„Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.“
Helmut Schmidt (*1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler

Beitrag 13.04.2011, 10:06

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Ja, ein Fondexperte...was soll der schon anderes sagen smilie_02

Beitrag 13.04.2011, 11:25

Silbermusssteigen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31.03.2011, 16:45
Freut euch doch über diese Beiträge. Solange immer noch die Mehrheit der "Experten" von Gold abrät, ist doch alles in Butter! Der Goldpreis wird in einer Blase enden - aber jetzt? Sicher nicht.

"Wir haben wahrscheinlich jetzt einen Pullback zum Ausbruchsniveau von $1450 gesehen und werden in kürze weiter Richtung $1500 steigen." - Wenn ich auch mal Analyst spielen darf ;-) smilie_02
Silber MUSS steigen

Beitrag 13.04.2011, 12:05

Fin
lenca hat geschrieben:Sehr sehenswert.......ein "Experte" der den Goldpreis bei 500 Euro sieht und Parallelen zur Seuche des Neuen Markts erkennt. smilie_02
Ich habe mich da durchgequält, ein verbiestert wirkender Hansainvest-Mann meinte in der Tat Gold mit dem KZ von 500 Euro versehen zu müssen. Er zieht ein Beispiel herbei, nämlich den Goldpreisverfall beim Lehman-Schock - Gold fiel angeblich 20%. Er sieht eine Blase a la Neuer Markt.
Nun, das ist völliger Schwachsinn!
(Sollte einer einen HansaInvestFonds haben, ich würde nunmehr den SELL-Knopf suchen.)
1. Gold könnte dreimal 20% verlieren und wäre noch immer nicht bei 500 EUR.
2. Ein deflationärer Schock (von dem labert er, aber der kommt m.M.n. nicht) ließe Gold zwar alt aussehen, aber es sähe noch immer viel jünger aus als alternative Investments. Hieße also Gold kostete 500 Euro aber ein Haus auch keine 100.000.
3. Vergleich mit Neuer Markt? Der N.M. war eine Manie. Gold ist ein Zyklus.

Beitrag 13.04.2011, 12:33

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Fin
Ich habe mich da durchgequält,....
Ich eben gerade auch--da kannste nüscht mehr dazu sagen ...
(pardon berlinisch-mit Herz und Schnauze smilie_16 )

Ich habe nur vor mich hingemurmelt...und die leben IMMER noch
vom Geld der Anleger (und die Immer noch in ihren Hoffnungen smilie_18 ...)

Danke für den Tip--habe Keinen TV-Verblöder mehr.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 13.04.2011, 12:52

Silbermusssteigen
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31.03.2011, 16:45
"Danke für den Tip--habe Keinen TV-Verblöder mehr." smilie_01 smilie_01 --- Ich auch, wobei ich mir trotzdem gerne mal ne Zeitung, speziell Boulevard, durchlese oder im Internet NTV für ne halbe stunde anschaue. Man muss wissen, was die Masse bewegt. Damit kann man gut verdienen. Einfach das Gegenteil davon machen ;-)
Silber MUSS steigen

Antworten