Gold JETZT Richtung $1500 und mehr?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 19.04.2011, 11:00

Benutzeravatar
jcder
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2011, 15:06
Wohnort: Schwabmuenchen
I sold 50% physical gold and silver at quite a large profit with which I exchanged into US$ at a 1.45 rate and invested it in the spdr gold trust (GLD) and iShares silver (SLV)

For one I do believe that the Eur-USD will of reached it's highest point (Guess only) and the SLV and GLD funds offer great flexibility in terms of exit and entry plans.

The EUR to USD conversion rate is still very attractive.... Turning this strategy into a nice double hedge, for theoretically one can't really go wrong, if one trusts the GLD and SLV funds that is, which on a short term I actually do.

Anyway it's all more of gamble which ever way you go
Sorry for my German, and I love Campari and Soda (Ice and a slice of Lemon of course) :-)

Beitrag 19.04.2011, 11:19

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
jcder hat geschrieben: I sold 50% physical gold and silver at quite a large profit with which I exchanged into US$ at a 1.45 rate and invested it in the spdr gold trust (GLD) and iShares silver (SLV)

For one I do believe that the Eur-USD will of reached it's highest point (Guess only) and the SLV and GLD funds offer great flexibility in terms of exit and entry plans.

The EUR to USD conversion rate is still very attractive.... Turning this strategy into a nice double hedge, for theoretically one can't really go wrong, if one trusts the GLD and SLV funds that is, which on a short term I actually do.

Anyway it's all more of gamble which ever way you go

err... just to confirm....

you sold your Physical Gold for GLD... (& SLV)
you now have "virtual" gold... an ETF based on the "manipulated" Comex price of "Paper" Gold...
not GOLD... which you can carry in your pocket
btw. did you know that Obama "has" an "Internet Kill Switch"
so... good luck getting your "GLD" & "SLV"... when you might really need it.

it's just my own opinion...
I learned a long time ago not to time this Gold BULL Market...
and btw. if you have to buy a ETF you should be buying PHYS not GLD, at least Sprott & Embry really know whats going on.
Zuletzt geändert von friedrich am 19.04.2011, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 19.04.2011, 11:23

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Hallo friedrich,schau mal bei Hilfe oder FAQ wie die
Zitatfunktion korrekt angewendet wird

Gruß
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 19.04.2011, 11:27

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
Titan hat geschrieben:Hallo friedrich,schau mal bei Hilfe oder FAQ wie die
Zitatfunktion korrekt angewendet wird

Gruß
T.
schon gerade selbst gefunden ...
smilie_14

Beitrag 19.04.2011, 11:27

Fin
Ich hörte grad, daß der SLV 16% unter dem Wert des Fonds von Eric Sprott handelt. Begründet wurde dies mit der Tasache, daß der SLV (Morgan Stanley?) sich kleingedruckt erlaubt in Papiersilber zu investen, wenn es kein phys. Silber hat. Sprott erzählt gern, daß er Probleme hat phys. Silber zu bekommen und daß es immer neu sei.
Das sind gute Trading Vehikel für den, der in USA traden will, als Anlage würde ich aber den teureren Sprott nehmen. Da ist es physisch und in Canada.

Und noch was, wer EURO gegen USD tauscht, tauscht Pest gegen Cholera. Das Timng ist wahrscheinlich gut um EUR gegen USD zu tauschen - ich tausche trotzdem lieber nach Asien.

Beitrag 19.04.2011, 11:31

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
Fin hat geschrieben: Ich hörte grad, daß der SLV 16% unter dem Wert des Fonds von Eric Sprott handelt. Begründet wurde dies mit der Tasache, daß der SLV (Morgan Stanley?) sich kleingedruckt erlaubt in Papiersilber zu investen, wenn es kein phys. Silber hat.

es gibt schon mehrere Gerüchte das die Chinesen leeren SLV & GLD aus, sie kaufen sich rein im ETF in riesigen mengen (unter Anonymen Proxy) und lassen es nach dem Fonds eigenen Regeln physisch ausliefern.... die genaue Abdeckung von physischem Metall ist sowieso sehr fraglich bei GLD & SLV...
Fin hat geschrieben: Sprott erzählt gern, daß er Probleme hat phys. Silber zu bekommen und daß es immer neu sei.

er klagt von nur lange Lieferzeiten... die Barren die er bekommt sind mit oft nach seinem "Kauf" Datum gegossen
Fin hat geschrieben:
Das sind gute Trading Vehikel für den, der in USA traden will, als Anlage würde ich aber den teureren Sprott nehmen. Da ist es physisch und in Canada.
Genau, aber ist halt "Virtuelle"... (aber ich bevorzuge Physikalisches unter meiner eigene Kontrolle)
Fin hat geschrieben: und noch was, wer EURO gegen USD tauscht, tauscht Pest gegen Cholera.
sehr "netter" Vergleich !

Beitrag 19.04.2011, 17:54

serious2711
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 28.09.2010, 09:34
Wohnort: Baden bei Wien
Zuerst mal danke "Silber muss steigen" für deine Einschätzung,
Ich glaube auch, dass wir die 100 USD und auch die 100 Euro für Silber pro Unze sehen werden.
Mit ein paar coolen Kaufgelegenheiten.

http://www.goldseiten.de/content/divers ... ryid=15984

Beitrag 19.04.2011, 18:08

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
Gold hat heute 1500.00 (bid) & 1500.80 (ask) erreicht
http://www.kitco.com/reports/KitcoNews2 ... pdate.html
& www.kitco.com

Beitrag 19.04.2011, 21:30

Benutzeravatar
lenca
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 22.03.2011, 11:38
Wohnort: Bayern
„Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.“
Helmut Schmidt (*1918), dt. Politiker (SPD), 1974-82 Bundeskanzler

Beitrag 20.04.2011, 07:28

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
Ladon hat geschrieben: Können wir das nicht in einem Thread belassen (heißt ja "... und mehr")?
da jetzt $1500 geknackt ist... nächstes ziel $1700.

[img]http://2.bp.blogspot.com/-WWP4IjX1h0o/T ... z_home.gif[/img]

ich glaube bis Jahres ende werden wir es sehen.

Beitrag 20.04.2011, 07:40

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
so what - der Goldpeis wird noch ganz andere Marken knacken als $1.700 - die Frage ist nur wann. smilie_20
gregory

Beitrag 20.04.2011, 09:20

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
1107greg hat geschrieben:so what - der Goldpreis wird noch ganz andere Marken knacken als $1.700 - die Frage ist nur wann. smilie_20
James Turk ( www.GoldMoney.com ) sagte noch das "Gold = $ 8.000,00" im diesem Zyklus erreichen müsste.

And his gold prediction? We present here, in black and white, the shorthand of how he gets to $8,000 gold:

“…Another interesting parallel is the early ‘Seventies, when gold was at $35 an ounce and the Dow was about 800. Throughout most of the decade, the Dow traded between 600 and 1000. Eventually, gold and the Dow crossed at the end of that decade at 800. Adjusting for 2003 dollars, and multiplying gold by a factor of 10 because it takes $1 to buy what 10 cents purchased then, you get gold at $350. If you take the 800 Dow level of 1971 and multiple it by 10, you get 8000. If we repeat this, and that’s what I’m expecting, the Dow will trade between 6,000 and 10,000 for the next several years. And gold will move from $350 an ounce up into the thousands. Gold could go from $350 to $8,000, which is no crazier than going from $35 to $800.”

hier der Link zum ganzen Artikel:
http://www.onlygold.com/articles/ayr_20 ... 003%29.asp

Beitrag 20.04.2011, 09:21

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Also mir ist dies irgendwie egal ob dann 1700 oder 1800 $ - wenn denn 1 Euro = 2 US Doller sind ist der Preis den ich dann bezahle allemal günstiger als derzeit - oder???

Ich bezahle halt mein Gold letztendlich in Euronen... :P :P

Beitrag 20.04.2011, 10:37

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
um was geht es hier eigentlich...
"der Preis von Gold" & "der Preis von Silber"
und, wie hoch geht er...?
ist doch (wie andere schon gesagt haben) eigentlich EGAL...

um was es sich eigentlich wirklich Handelt ist, den Werterhaltung mit das Potential auf Wertsteigung.

Wie viel von meinem heutigen Fiat Währung... Tausche ich für wie viel Gold (oder Silber) heute...
UND
Wie viel "Kaufkraft" bleibt mir erhalten mit den Edelmetalle in der Zukunft.


Beispiel: (mal ganz ohne Euros oder Dollars)

wenn du heute eine 1 Jahr alte 80 qm 2ZKBB Wohnung in einer guter Lage verkaufst und den Erlös in EM "täuschst" (parkst),
erwartest du in 5 oder 10 Jahre das man wieder eine gleiche Wohnung beschaffen könnte,
"weil die Kaufkraft von EM dir erhalten bleiben sollte."

wenn aber die Kaufkraft von EM auch noch zusätzlich Steigt,
und du dir in 5 oder 10 Jahre ein neues 160 qm 5 Zimmer Einfamilienhaus mit Grundstück in einer guter Lage mit dem "zurück Tausch"
von deine "geparktem" EM bekommst, hast du doch dann ein "Gewinn" erzielt,

und das wollen wir doch eigentlich alle mit unsere EM "Anlagen" oder?

Beitrag 20.04.2011, 11:24

MapleHF
... nun, ich denke, dass die großen Kaufkraftsteigerungen schon gelaufen sind - gemessen an den Dingen des täglichen Bedarfs.

Gemessen an Immobilien kann es durchaus noch weiter gehen, weil die Immobilien noch kräftige Rückschläge erfahren können, je nachdem ob ein Vermögensabgabe oder Ähnliches kommt. Denn bevor ein Staat pleite geht, wird er noch sehr kreativ, um an das Geld der Bürger zu kommen. In diesem Fall dürften nämlich viele Immos auf den Markt kommen.

Wer vor zwei Jahren sein 80 qm-Wohnung verkauft hätte und in Silber umgewandelt, wäre heute sicher bei dem Häuschen. Denn Silber hat sich in den letzten zwei Jahren (seit April 2009) verdreifacht, also 200% Plus gemacht.

Jedoch denke ich, dass es ein gefährlicher Trugschluß ist, dies in die Zukunft fortzurechnen. Denn würde es sich in den nächsten 2 Jahren wieder verdreifachen, müßte es im April 2013 über 130 $ bzw. über 90 € stehen und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.

MapleHF

Beitrag 20.04.2011, 11:36

Benutzeravatar
friedrich
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 11.04.2011, 17:02
Kontaktdaten:
MapleHF hat geschrieben:Jedoch denke ich, dass es ein gefährlicher Trugschluß ist, dies in die Zukunft fortzurechnen. Denn würde es sich in den nächsten 2 Jahren wieder verdreifachen, müßte es im April 2013 über 130 $ bzw. über 90 € stehen und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.
ich aber :wink:
was hat sich in der Welt Positive Verändert das es eine Weitersteigung widerspricht?
so lange es so weiter geht, STEIGEN die EM "Preise" weiter...
es müsste drastische Veränderungen weltweit kommen das es nicht so wäre...

Beitrag 20.04.2011, 12:08

MapleHF
... sicher werden sie weiter steigen, aber eben nicht in diesem Maß, denn das wäre ein exponentielles Wachstum. Rechne doch einfach mit Verdreifachung in zwei Jahren weiter.

Das würde für Silber heißen:

- 2013 => 90 €
- 2015 => 270 €
- 2017 => 810 €
- 2019 => 2.430 €
- 2021 (also in 10 Jahren) => 7.290 €

Das hieße innerhalb von 10 Jahren hätte sich der Kurs ver243facht oder 24.200% Plus gemacht :shock:

Und ist es nicht das exponentielle Wachstum von Zinsen und Schulden, weshalb wir davon überzeugt sind, dass ein Crash unausweichlich ist?

MapleHF

Beitrag 20.04.2011, 12:32

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 805
Registriert: 06.03.2011, 09:44
friedrich hat geschrieben: ich aber :wink:
was hat sich in der Welt Positive Verändert das es eine Weitersteigung widerspricht?
so lange es so weiter geht, STEIGEN die EM "Preise" weiter...
es müsste drastische Veränderungen weltweit kommen das es nicht so wäre...
Nun, der Blick zurück muss nicht unbedingt für Schlüsse in die Zukunft gut sein. Aber als das Finanzsystem 2008 kurz vor dem Zusammenbruch stand und die Zeichen auf Wirtschaftskrise sind Gold um ca. 25 % und Silber um über 60 % abgeschmiert.

Insofern wäre ich da nicht ganz so optimistisch ....

Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 20.04.2011, 12:34

Benutzeravatar
jcder
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2011, 15:06
Wohnort: Schwabmuenchen
also es gibt soviel Silber und Gold in private handen mittlerereweile das bei ein geringe zuruckgang ein panikverkauf ensteht, das ist genau das auf welche ich warte beim kauf von physisches em.

Die preisen sind jetzt so hoch wie noch nie, in 5 jahre ist der preis naturlich höher (schätze ich so ein) aber nicht ohne dips, villeicht tiefe dips....
Sorry for my German, and I love Campari and Soda (Ice and a slice of Lemon of course) :-)

Beitrag 20.04.2011, 18:22

leo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 08.06.2010, 17:15
friedrich hat geschrieben:
MapleHF hat geschrieben:Jedoch denke ich, dass es ein gefährlicher Trugschluß ist, dies in die Zukunft fortzurechnen. Denn würde es sich in den nächsten 2 Jahren wieder verdreifachen, müßte es im April 2013 über 130 $ bzw. über 90 € stehen und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.
ich aber :wink:
was hat sich in der Welt Positive Verändert das es eine Weitersteigung widerspricht?
so lange es so weiter geht, STEIGEN die EM "Preise" weiter...
es müsste drastische Veränderungen weltweit kommen das es nicht so wäre...

Wir gehen doch eigentlich alle davon aus, dass Gold und bedingt auch Silber als Werterhalt über Jahre und Jahrhunderte dienen. Also ihr Wert zu Gütern fast konstannt bleibt.
Das wir aber in den letzten Jahren echte Wertsteigerungen gesehen haben macht mich skeptisch, denn
das bedeutet doch EM ist vermutlich überbewertet. Dummerweise kaufe ich immer noch.

Antworten