Ist das die Korrektur bei Silber ?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 05.05.2011, 06:49

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Die Großinvestoren Soros und Buffet sind physisch bei Silber ausgestiegen. Das hat einen relativ großen Effekt auf den Markt, auch die CME hat ja die Sicherheitsleistungen ("margin requirements") in der letzten Woche erhöht. Dadurch haben sich viele Anleger erst mal von Silber verabschiedet.

Für die langfristige Entwicklung sehe ich das sogar durchaus positiv, da jetzt die Spekulanten Silber wieder links liegen lassen werden und ein gesunder, langfristiger Anstieg möglich ist.

Außerdem wird das Investment jetzt wieder für Kleinanleger interessanter. :idea:
Zuletzt geändert von 999.9 am 05.05.2011, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 05.05.2011, 07:05

Stylish
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.04.2011, 18:03
sieht so aus, als ob die Korrektur vorbei ist :D

Beitrag 05.05.2011, 08:25

Benutzeravatar
nikometternich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2010, 19:33
Der Telefonmann hat geschrieben: Hallo Niko,

sollte die 100 $ Marke wirklich geknackt werden, verbringen wir alle ein schönes Wellnesswochenende

in der Ortenau auf meine Kosten. 8)

Ich glaube, wir werden nach der Korrektur (bis 20 $) noch öfter an der 50$-Marke abprallen.

Ich sehe in einem Jahr ähnliche Kurse wie heute (leicht erhöht).

Die 100$ sehe ich frühstens zu meinem nächsten Richtfest :wink: .


Viele Grüße vom Telefonmann
Top die Wette gilt!

Wenn wir die 100$ nicht bis zum 05.05.2012 erreichen, dann spendiere ich einen 6er-Karton erlesener Tropfen oder zwei Kästen Bier (je nach Präferenz) und eine Stange Lucky Strike + einen Grillabend.
Wenn wir uns aber glücklich an der Kinzig (Fluss in der Ortenau) sehen, dann spendire ich eine Schlemmertour in Strassburg oben auf...
smilie_15
LG,

Niko

Beitrag 05.05.2011, 09:11

Der Telefonmann
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09.03.2011, 23:54
smilie_15 Top, die Wette gilt smilie_15


Gruß

Michael

Beitrag 05.05.2011, 09:21

Der Telefonmann
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09.03.2011, 23:54
Stylish hat geschrieben:sieht so aus, als ob die Korrektur vorbei ist :D
Sehe ich leider anders. Der freie Fall hat sich lediglich in eine stetige Abwertsbewegung entwickelt.

Wir werden sehen, wann und wo der Boden erreicht wird.


Viele Grüße vom Telefonmann smilie_24

Beitrag 05.05.2011, 09:23

Stylish
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.04.2011, 18:03
Hier zu solchen Investoren wie Buffet und Soros, die Manipulieren mit ihren aussagen die Märkte.

Also wer auf solche Nachrichten hört ist selber Schuld.

Vielleicht sagen die das nur damit alle verkaufen, der Preis runter geht und die nachkaufen können.

Also wirklich, man.

Beitrag 05.05.2011, 09:31

Stylish
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.04.2011, 18:03
Also wenn Gold 1510 nicht unterschreitet ist die Korrektur vorbei und bei Silber ist es die 39,60 die aber schon durch ist :(

ja der fall könnte jetzt bis an die 31,80 Dollar Marke gehen :)

Ziele 36,60 danach 33,50 das aller letzte 31,80.

Hmm da ist noch ganz schön was drin, meine Eagle kommen trotzdem :D

Beitrag 05.05.2011, 10:26

Pennywise
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 10.03.2011, 14:49
Hallo an alle,
sowas wie einen "Ich-stell-mich-mal-vor-Thread" gibts ja hier nicht, oder??
Bin schon seit einiger Zeit im Schwesterforum unterwegs und wollte mich hier jetzt auch mal anmelden smilie_24

Wie kommt man auf solche Marken wie z.B. 1510 bei Gold oder 31,60 bei Silber? Hab jetzt schon öfter sowas gelesen mit konkreten Zahlen, dass Silber dann stark fällt bzw. steigt etc...
Würde mich mal interessieren smilie_06

smilie_14 Grüße

Beitrag 05.05.2011, 10:27

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6640
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Kein Begrüßungsforum? Doch. Hier:
https://forum.gold.de/begruessung-im-fo ... -t247.html

Die genannten Zahlen sind "technischer" Natur (sog. Charttechnik). In der Bedeutung an sich wohl überschätzt - wegen des in weiten Teilen des Marktes immer mehr automatisierten Handels jedoch seit Jahren von steigender faktischer Bedeutung.
Zuletzt geändert von Ladon am 05.05.2011, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 05.05.2011, 10:28

Pennywise
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 10.03.2011, 14:49
Ladon hat geschrieben:Doch. Hier:

https://forum.gold.de/begruessung-im-fo ... -t247.html
Ah, Dankeschön smilie_01

Beitrag 05.05.2011, 10:29

Benutzeravatar
KarlWalterEduard
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 04.10.2010, 20:02
Aus der der-klare-blick.com.

http://der-klare-blick.com/2011/05/silb ... rhohungen/

Silber: 2 neue Marginerhöhungen auf einmal !

Die CME hat gestern zwei neue Marginerhöhungen für Silber auf einmal veröffentlicht. Am 05. Mai wird die Margin auf 18.900 und am 09. Mai 2011 auf 21.600 Dollar angehoben.

Ich hatte das zwar vorausgesehen, empfinde diese Machenschaften aber trotzdem als Affront und eine absolute Frechheit!

Die Margin ist dazu da, einen heiß gelaufenen Markt zu beruhigen und nicht, einen um bereits 20% gedrückten Markt noch weiter hinunter zu prügeln. An der CME muss die absolute Panik herrschen, dass sie so etwas tun. Es geht hier nicht mehr um die 50 Dollar – es geht darum, möglichst alle Longs aus dem Markt zu werfen, damit die CME nicht die Lieferunfähigkeit im Silbermarkt erklären muss.

http://der-klare-blick.com/2011/05/silb ... rhohungen/

Offiziell verfügt die Comex nur noch über 33 Millionen Unzen Silber. Wieviel es in Wirklichkeit ist, kann man sich denken, wenn man die letzten Marginerhöhungen ansieht und darüber nachdenkt. Sie haben wahrscheinlich gar kein Silber mehr!

Was bedeutet das nun für uns? Entweder werden sie weiterhin die Margins erhöhen – bis 100 Prozent, dann ist Schluss. Oder sie lassen das Silber der US-Bürger von der US-Regierung konfiszieren. An das Silber der Bürger in China, Indien und Deutschland kommen sie nicht so einfach heran. Wir dürfen ganz sicher davon ausgehen, dass die Comex die Lieferunfähigkeit nicht erklären wird (Default), denn dann hätten die Bankster ihre Manipulationsbasis verloren, da alle Manipulationen über diese Warenterminbörse laufen.

Wir befinden uns ganz klar in einem Krieg, in dem der tödlich verwundete Feind unter Aufbietung der letzten Kräfte um sein Leben kämpft. Und, wie jeder weiß, ist ein angeschossener Keiler sehr viel gefährlicher und unberechenbarer, als ein gesunder.

Kurzfristig wird das bedeuten, dass der Silberpreis noch weiter unter Druck kommen wird. Durchaus möglich, dass sie den Preis bis auf 30 Dollar prügeln. Aber trotz der Aufbietung aller Kräfte und der Drückung des Silberpreises um 20 Prozent, stieg der gesamte OpenInterest – also die Summe der offenen Kontrakte – um 1340 an. Das ist ein Schlag ins Gesicht der Bankster!

Die hysterischen Aktionen und ihr Ergebnis, zeigen, dass die Bankster bereits verloren haben! Der Silberpreis wird explodieren – das muss kommen und das wird kommen, denn das Angebot geht gegen Null – aber die Nachfrage ist gewaltig und wird aufgrund der ständig sich ausweitenden Geldmenge immer größer. Naturgesetze kann man eben nicht einfach so außer Kraft setzen.

Ich sage es erneut: unsere Waffe ist das physische, das schwere und kühle Metall – das müssen wir kaufen und damit dem Markt entziehen! Dagegen sind sie machtlos. An den Papiermärkten können sie uns nach belieben manipulieren und schlagen – das Echte ist ihr Feind, den sie mit dem Papier bekämpfen. Letztlich gewinnt immer das Echte und das Falsche ist dem Untergang geweiht – auch das ist ein Naturgesetz.

[Quelle]

http://der-klare-blick.com/2011/05/silb ... rhohungen/[/url]
Zuletzt geändert von KarlWalterEduard am 05.05.2011, 13:52, insgesamt 3-mal geändert.

Beitrag 05.05.2011, 10:36

Stylish
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.04.2011, 18:03
"Pennywise"

Das hat mit Chartanalyse zutun.

Es zu lernen dauert sehr lange, man nimmt verhaltensmuster die sich immer und immer ähnlich bzw, gleich verhalten.
Stellt dann einpaar Regeln auf und geht nach diesen vor.

Ja, korrekter wäre es wenn man einen Chart reinstellt wonach alle schauen können, da es aber hunderttausende nonsens Analysten gibt und jeder eine meinung hat, macht es wenig sinn.

Da das Forum mit Charts vollgespamt wäre und das verständniss trotzdem wie jetzt bei null wäre.

Beitrag 05.05.2011, 10:44

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
Auch für einen angeschossenen Keiler ist irgendwann Schluss/Gnadenschuss smilie_02

Beitrag 05.05.2011, 10:46

Pennywise
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 10.03.2011, 14:49
Na da brauch ich wohl noch ein paar Jährchen, um da voll durchzusteigen bei der Chartanalyse..... smilie_08
Aber mal ehrlich, den Verlauf von Gold und Silber kann niemand voraussagen und auch die besten Analysten werden manchmal eines Besseren belehrt! Hat man nur zu gut gesehen in der letzten Zeit smilie_07

Aber trotzdem danke für die Erklärung smilie_14

Beitrag 05.05.2011, 11:02

Benutzeravatar
goldjunge
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.11.2009, 23:44
@KarlWalterEduard,

sehr guter Beitrag und meine volle Zustimmung smilie_01

Die ständige Marginerhöhung stinkt zum Himmel und ich glaube auch, dass die Brüder von der Comex ein gewaltiges Problem haben.

Aber eines ist sicher:
Je tiefer sie das Metall künstlich (also gegen die natürliche Marktbewegung) drücken, desto höher und heftiger wird der Ausbruch eines Tages werden.

Goldjunge smilie_24
Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Beitrag 05.05.2011, 11:04

Stylish
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.04.2011, 18:03
Also die Chartanalyse funktioniert, man geht hin sucht sich seine Marken raus und wartet dann ab.

Ein Analyst gibt mehrere Marken raus und man kann danach dann gehen.

Nur wann diese Marken erreicht werden oder nicht, dass kann keiner sagen weil das Tage, Wochen, Monate oder auch Jahre dauern kann oder eben garnicht :D

Denn der Markt bzw. die Nachfrage bestimmt dann denn verlauf.

Es kann ja auch sein das nach einer woche eine Schreckliche Nachricht kommt, wie dieses Jahr Japan.

Das alles bestimmt den Markt.

Beitrag 05.05.2011, 11:07

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Eine alte Bauernweisheit besagt: Eine Kuh die Milch gibt, wird nicht geschlachtet!

Beitrag 05.05.2011, 11:09

Benutzeravatar
nikometternich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2010, 19:33
KarlWalterEduard hat geschrieben:
Ich sage es erneut: unsere Waffe ist das physische, das schwere und kühle Metall – das müssen wir kaufen und damit dem Markt entziehen! Dagegen sind sie machtlos. An den Papiermärkten können sie uns nach belieben manipulieren und schlagen – das Echte ist ihr Feind, den sie mit dem Papier bekämpfen. Letztlich gewinnt immer das Echte und das Falsche ist dem Untergang geweiht – auch das ist ein Naturgesetz.

http://der-klare-blick.com/2011/05/silb ... rhohungen/
smilie_01 Genau so ist es! auf in die physische "Kaufschlacht".... so billig wie in den nächsten Tagen werdet Ihr Silber nie wieder sehen!!!
Ich bin überzeugt davon, dass spätestens im September 2011 Silber das alte ATH überschritten haben wird.

Beitrag 05.05.2011, 12:28

SilverGator
goldjunge hat geschrieben:@KarlWalterEduard,

sehr guter Beitrag und meine volle Zustimmung smilie_01

Die ständige Marginerhöhung stinkt zum Himmel und ich glaube auch, dass die Brüder von der Comex ein gewaltiges Problem haben.

Aber eines ist sicher:
Je tiefer sie das Metall künstlich (also gegen die natürliche Marktbewegung) drücken, desto höher und heftiger wird der Ausbruch eines Tages werden.

Goldjunge smilie_24
Tja, das ist schon fast eine Binsenweisheit. Für mich heisst diese Meldung nur eines: schonmal vorhandene finanzielle Reserven lockermachen bzw. zusammenkratzen und sich langsam bereit zum Kaufen bereithalten.

Je höher die Marginerhöhung, umso deftiger der "Ausbruch".

Beitrag 05.05.2011, 13:04

Benutzeravatar
rombub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 27.02.2011, 07:29
Wohnort: Oberbayern
Sehr gute Beiträge meine Herren,
die Comex wird den Pulver den sich " noch" hat verschießen und dann ist das Spiel entgültig aus...
Besser könnte es nicht laufen...ich dachte schon ernsthaft, dass das Silber ohne eine Korrektur
an die 75 geht-kaufen , kaufen...wenn die Kanonen schießen smilie_01 smilie_01 smilie_01
erfolgreich gehandelt mit:(2x) stefan230576, woku2912,(4x) sw_trade, irgwer, silberjohann, ennius, molch 40, Foxhel, Silbersucher,Powersaver,

Antworten