sommerloch -fallende kurse?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 10.06.2014, 09:13

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Man sollte sich auf die ABSOLUTE Regelmäßigkeit der Saisonalität (also speziell des "typischen Sommerlochs" beim POG) sicher nicht verlassen .... das kann wie oben schon geschrieben auch in die Hose gehen! Ich bin damit aber bisher insgesamt recht gut gefahren, bevorzugt im Sommer auf Einkaufstour zu gehen. Wobei ich's mir als Handelsgold-"Sammler-Anleger" eh nicht sooooo aussuchen kann (das Angebot guter/interessanter Ware richtet sich nicht nach dem POG, oder ist sogar eher dann zu erwarten, wenn der mal wieder nordwärts geht und die Leute ergo verkaufen: "Gewinnmitnahme"); aber sagen wir mal so: im "Sommerloch" kaufe ich dann auch mal Sachen, die ich im Herbst/Winter eher liegen lassen würde.

BTW: Eine FUNKTIONIERENDE Glaskugel für Goldbugs wäre ihrerseits garantiert NICHT in Gold aufzuwiegen... smilie_24
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 10.06.2014, 10:38

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
So jetzt bin ich irgendwie ganz raus.

Jetzt haben sich hier Member gemeldet die ich für sehr erfahren halte. Leider bin ich keinen deut schlauer wie vorher.
Die frage ist jetzt für mich immer noch sollte man jetzt kaufen oder bis Juli/August warten ?

MfG
Dragonh3art

Beitrag 10.06.2014, 11:01

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
"Prognosen sind eine schwierige Sache. Vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen." Mark Twain

smilie_13


Mal unabhängig von der vermeintlich saisonalen Tiefs: Wer weiß schon, was im Sommer passiert, das den Goldpreis eventuell dauerhaft auf ein höheres Niveau treibt?

Auf jeden Fall würde ich mir eine Strategie zimmern:
Szenario 1: Ich kaufe jetzt und der Preis sinkt.
Szenario 2: Ich kauf im Juli und der Preis steigt.

Also: Wann nachkaufen und zu welchem Limit, um den Buchverlust wieder wettzumachen.

Beitrag 10.06.2014, 12:24

lifesgood
... sieht so aus, als hätte Drachenherz seine Entscheidung getroffen, wenn man seine Kaufgesuche ansieht ;)

Beitrag 10.06.2014, 12:50

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Ne nicht so wirklich ^^

Die Münzen suche ich ja schon seid langem :D für mich geht es nur derzeit darum ob ich die beim Händler kaufe oder warte ob ich die Privat bekomme oder zu einem günstigeren Preis beim Händler. Ich habe nur etwas bauchschmerzen das ich die Münzen hinterher garnicht mehr bekomme.

Das Silber ist wieder so eine Idee von mir. Da ich im Flur noch eine freie Wand habe würde ich da gerne einen Rahmen mit aller möglichen 1/2 Oz Silber Münzen voll machen. Aber nur wenn ich diese günstig erwerbe smilie_02

Beitrag 10.06.2014, 16:41

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Ich habe leider auch keine Glaskugel,doch fielen die Preise im Sommer meist dann, wenn diese vorher gestiegen waren. Ich rechne derzeit mit keinem Preisrückgang bei Gold und Silber in den nächsten 2 Monaten, eher das Gegenteil! Grüße Silberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 10.06.2014, 16:44

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
@Silberhamster smilie_01
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 12.06.2014, 12:35

Ginsterkatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 11.12.2012, 12:59
Wohnort: Bayern
Preisrückgang?Wohl kaum!
Der Ölpreis galoppiert nach oben.
Kein Wunder nachdem Al Kaida dabei ist den Irak zu erobern.
Danach?Syrien!Danach?Den Rest der arabischen Welt,sofern er nicht eh schon extremistisch ist(Iran).
Danke,sogenannte "Weltpolizei USA"!Erst alles durcheinander bringen(seit Korea so),dann Rückzug und "nach uns die Sintflut!!"
Wird auf Dauer den Goldpreis nach oben treiben.Wie den Ölpreis!

Beitrag 12.06.2014, 12:42

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Zum Irak...da werden wir wohl eher einen lokalen Krieg sehen als in der Ukraine. Oder glaubt amn ernsthaft, der Erdoan wird sich die Sache länger mit ansehen? Der wollte doch schon gegen Syrien mittels Nazi-Methoden (vorgetäuschter Angriff, Gleiwitz) vorgehen und jetzt gegen den Irak. Das wird noch "lustig" werden. Und die günstigen Kaufkurse sollten wohl erst mal zuende sein. Letzte Woche noch die 10oz Pferd für 166€ und die 1/10 Panda für 105€. Vorbei... :?
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 12.06.2014, 21:10

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2340
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ginsterkatze hat geschrieben:Preisrückgang?Wohl kaum!
Der Ölpreis galoppiert nach oben.
Immer wieder lustig wie so ein statistisch durchschnittlicher Intraday-Hüpfer hier hochstilisiert wird. Der Ölpreis hat sich die letzten drei Jahre quasi überhaupt nicht bewegt, wir liegen noch immer 10% unter dem letzten Hoch. Aber der Ölpreis galoppiert ... :mrgreen:

Beitrag 12.06.2014, 21:33

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
Es ist immer schwierig vorherzusehen, hinterher ist man immer schlauer nach dem Motto "Hätte ich mal".
Da die EZB eine 0 oder Negativzinspolitik betreibt, ohne die tatsächlichen Übel in den südlichen EU Staaten wirklich anzupacken, China und Indiens Goldnachfrage stabil bis steigend sind, gehe ich persönlich eher von einem steigenden Gold und Silberpreis bis Ende des Jahres aus.
Daher sind die Preise zur Zeit eher günstig, letzte Woche wars aus heutiger Sicht, noch ein wenig günstiger...

Beitrag 13.06.2014, 19:18

Benutzeravatar
Gringo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 07.06.2010, 23:02
MaciejP hat geschrieben:
Ginsterkatze hat geschrieben:Preisrückgang?Wohl kaum!
Der Ölpreis galoppiert nach oben.
Immer wieder lustig wie so ein statistisch durchschnittlicher Intraday-Hüpfer hier hochstilisiert wird. Der Ölpreis hat sich die letzten drei Jahre quasi überhaupt nicht bewegt, wir liegen noch immer 10% unter dem letzten Hoch. Aber der Ölpreis galoppiert ... :mrgreen:
Du hat schon drauf geachtet, von wem der Post kam?

:mrgreen:
Liebe des Vaterlands,
Liebe des freien Manns
Gründen den Herrscherthron
Wie Fels im Meer!

Antworten