Gold-Prostitution: Blase platzt 2012

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 07.07.2011, 07:08

Vincent_Kennedy
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 06.07.2011, 22:05
Wohnort: Monaco
Hallo,

Der Goldpreis hat die Marke von 1.500 USD je Unze zwar in dieser Woche wieder geknackt. Aber wohin geht die Reise wirklich? Hab grad mal einen etwas anderen Ansatz zu diesem Thema gefunden. Wußte zwar nicht, das es sowas auch gibt, aber laut der "Börsenastrologie" gibt es jetzt bereits Anzeichen, dass im nächsten Jahr die Goldblase platzen wird. Achtung: Weil sich "Gold prostituiert", wird es billig... Wie ist das denn wieder zu verstehen???

http://tinyurl.com/5tsmf77

Grüßle

Beitrag 07.07.2011, 07:29

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Auweia.
Da ist unser aller Lieblings-Walterchen aber von größerem Unterhaltungswert. :-)
Andere gibt es schon genug

Beitrag 07.07.2011, 07:47

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Vincent, greif doch zu seriösen Quellen, aktuell wäre das die mit Abstand beste research Publikation einer Bank:

http://www.goldseiten.de/content/artike ... ld2011.pdf
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 07.07.2011, 08:49

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Da der Maya Kalender eh Dez. 2012 endet und die Welt untergeht ist es doch egal ob ein anderer Hokuspokus den Goldpreis hoch oder niedrig prophezeit. smilie_10
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 07.07.2011, 09:43

berndwi2
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 04.07.2011, 14:16
Circle hat geschrieben:Da der Maya Kalender eh Dez. 2012 endet und die Welt untergeht ist es doch egal ob ein anderer Hokuspokus den Goldpreis hoch oder niedrig prophezeit. smilie_10
hehe na dann brauchen wir uns auch keine sorgen mehr üner anlagen machen ;)

Beitrag 07.07.2011, 10:33

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Doch, nur wer einen Aztekenkalender in Gold oder Silber besitzt, überlebt 2012.

Besser, man kauft gleich zwei, nur um sicher zu gehen ... smilie_16
Zuletzt geändert von nameschonweg am 07.07.2011, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 07.07.2011, 11:51

MapleHF
... ich dachte, dass sich die Aztekenkalender-Münzen am 21.12.2012 in Luft auflösen ... ;)

Daher sollte man sie in einer Sammlung keinesfalls übergewichten smilie_10

MapleHF

P.S.: einen Silber-Azteken-Kalender als kg-Münze (damit man auch was sieht), hätte ich schon gerne, bin aber zu geizig soviel über Spot zu bezahlen.

Beitrag 07.07.2011, 12:44

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
@Maple - es ist doch nur Papier, da dürfte die Überwindung doch nicht so groß sein.

Zudem werden für Kunstwerke, deren innerer Wert nur aus nicht-recyclebarer Ölfarbe sowie Leinentuch besteht, erheblich höhere Aufschläge bezahlt. Und wenn die Hütte abbrennt, ist das Bild nur noch Asche. Beim Kalender bleibt ein klumpen Silber, den man immerhin noch an die Scheideanstalt verkaufen kann. Sozusagen ein Kunstwerk mit eingebauter Restwertversicherung.

smilie_07

PS: Je kleiner die Aztekenkalender werden, desto höher werden die Aufschläge je Gramm, jedenfalls wenn man beim Kilo-Kalender nur die aktuelle Ausgabe betrachtet. Die älteren Kilos erzielen aber teils erstaunliche Preise. Hab gerade eine Auktion unter Beobachtung. Schätze, das diese so bei 2500 USD ausläufen könnte. Mal schauen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 07.07.2011, 14:12

homologia
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 28.02.2011, 18:05
Wohnort: Europa
Durch diesen schockierenden Bericht angetrieben habe ich meine alten Tarotkarten hervorgenommen, ausgiebig gemischt und die Karten befragt, wie es 2012 aussehen wird.
Da die Karten nie lügen kann ich folgende Ereignisse für nächstes Jahr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bekanntgeben (erare humanum est):

Dem Euro wird es nicht besser gehen als jetzt, aber es wird weniger Leute noch interessieren.
Die Schokoladenpreise (vor allem Lindt) werden steigen.
Da Gold als EM nicht weiss, was eine Blase ist, wird es auch nicht explodieren können.
Eine neue Grippewelle wird aufkommen und die Pharmakonzerne noch reicher machen.
Es werden schöne neue Unzenmotive für Silber kommen.
Alibaba wird noch bissiger werden in seinen Kommentaren.

Wer etwas über sich selbst wissen möchte schicke mir bitte eine PN. smilie_22

Beitrag 07.07.2011, 15:08

Benutzeravatar
Gosa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 28.05.2011, 21:15
Wohnort: irgendwas mit Sachsen
du hast vergessen: die Diäten werden steigen smilie_20 und der deutsche Steuerzahler bezahlt immer noch alles smilie_04 für die Banken in D und F smilie_39

Beitrag 07.07.2011, 15:51

intention001
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 03.08.2010, 19:51
lol, wie geil ist das denn?
Also dann kaufen wir doch alle mal ganz fein ihr Buch, damit wir nicht auf die Nase fallen.

Wenn Goldmünzen sich prostituieren bekommt der Hartgeldstrich doch eine ganz neue Bedeutung :-D.

Beitrag 07.07.2011, 16:00

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich bin da ja nicht so nah am Thema dran (die studentischen Nacht-Taxifahrer-Zeiten liegen schon 25 Jahre zurück), aber wie muss man sich das mit dem sich prostituierenden Gold eigentlich vorstellen?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 07.07.2011, 17:32

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
@Ladon

Also nix mehr Fuffi oder Hundi... sondern 1/10 Unzi Goldi oder 5 Unzi Silbi...
Da ist selbst Fiat auf dem Strich nicht mehr erwúnscht.... smilie_10
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 07.07.2011, 18:44

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

dummes Zeug, Gold wird steigen und zwar gewaltig.
Eine Lebedame wird man für ein gramm Gold 3 Tage bekommen.

Gruß Blaubronco :D
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 07.07.2011, 18:53

silberschreck
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2011, 11:28
Wohnort: zuhause
Azthekenkalender

Hi Hi weiß jemand wo man so was feines in Deutschland kaufen kann ?
Ich hätte gerne so einen Kalender smilie_24

Grüße

Beitrag 07.07.2011, 20:10

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Blaubronco hat geschrieben:dummes Zeug, Gold wird steigen und zwar gewaltig.
Eine Lebedame wird man für ein gramm Gold 3 Tage bekommen.
Ich will Dich ja nicht aus Deinen feuchten Tagträumen reissen, aber nicht das Gold wird steigen, sondern die Fiat-Währungen abwerten.
Genau diese Wahrnehmung verhindert die wahre Ursache zu erkennen, genau wie bei der Teuerung, die nichts anderes als ein Währungsverfall ist.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 07.07.2011, 20:22

ultima materia
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 13.04.2011, 16:50
Warten wir mal die Ergebnisse der Stresstest´s ab, die gerade in Anmarsch sind.
Analysen/resultate werden so im August reinflattern, diesmal glaube ich werden die Schuldenproblematik der Banken auf den Tisch gelegt, um der öffentlichkeit den Ernst der Lage einzuflösen um die ersten Cuts zu rechtfertigen.


Ich weiß alle schimpfen auf die Banken...das sie mit unseren Steuergeldern gerettet werden,

was aus der ersten Logig völlig legitim ist,

immerhin ist ja ne Bank sowas wie eine Firma und wenn diese falsche Entscheidungen getroffen hat,
dann sollen die gefälligst selbst dafür gerade stehen.



Trozdem ist eine Bank nicht einfach nur eine Firma, geht ein Möbelhersteller Pleite dann pasiert nix,

geht aber eine Bank Pleite kann es ein Desaster geben.

Eine Bank ist eine sehr spezielle Firma das erlaubt das Kapital zirkuliert, und wenn solche Pleite gehen ist das ein Systemisches Risiko ,

was mit aller Kraft auf Teufel komm raus verhindert werden mus.


Die Frage lautet aber: Sind alle Banken defenitiv zu retten?

Mit den aktuellen Vorraussetzungen?

Vom Steuerzahler??????

Die Antwort lautet: NEIN

hat mir mein Orakel geflüstert

Beitrag 08.07.2011, 04:45

Drago
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 11.06.2011, 15:52
Hallo,

der Preis geht schon so lange hoch und runter das es wohl auch in 2012 so weiter geht :wink:

MfG Dirk

Beitrag 10.07.2011, 08:25

cabrioer
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2011, 18:40
Wohnort: München
Ich finde einen Astrogoldkalender hochgradig seriös...
Nicht ohne Grund gehören doch zu den 10 reichsten Leuten der Welt 8 Astrologen... Oder hab ich da jetzt was durcheinandergebracht...
Viele Grüße
Jan

Beitrag 10.07.2011, 09:20

capazo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 27.05.2011, 15:20
Wohnort: thüringen
cabrioer hat geschrieben:Ich finde einen Astrogoldkalender hochgradig seriös...
Nicht ohne Grund gehören doch zu den 10 reichsten Leuten der Welt 8 Astrologen... Oder hab ich da jetzt was durcheinandergebracht...
Viele Grüße
Jan
Und ich finde Mayakalender sehr seriös smilie_02
weibliche experten die das wort "prostitution" in zusammenhang mit gold benutzen sind für mich weniger seriös....
es ist richtig,wenn alles platzt,dann ist goldkurs auch weg,aber das wichtigste ist: gold wird nicht wertlos sein und das papier verliert den wert :idea:

Antworten