Crash am Montag - Banken u. Börsen bleiben zu

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 07.08.2011, 11:57

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
wenn man sich auf die Abhörprodukolle nicht mehr verlassen kann ,auf was soll man sich dann

noch verlassen können ,auf die vergessligkeit von Politiker ? smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 07.08.2011, 12:32

Goldmade
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 07.09.2010, 07:09
Rudolf Augstein

Herrjesus, was für ein Niveau!

Beitrag 07.08.2011, 12:35

Goldmade
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 07.09.2010, 07:09
Was da verbrennt, ist doch eh alles nur Luftgeld.

Beitrag 07.08.2011, 13:35

silverlion
ja lustig, wie im Börsen-TV wieder darüber berichtet wurde, dass binnen
kurzer Zeit 100 Milliarden (oder waren es Billionen?) Euro vernichtet
worden seien :roll:... Bei Kursanstiegen ist dieses "Vermögen" ja auch
nur aus Luft entstanden.

Beitrag 07.08.2011, 13:42

Benutzeravatar
antonreich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 21.01.2011, 15:43
Ziemlich unglaublich, wie viele nach dem Motto "alles wird gut" ihren Senf abgeben. Genauso wie unsere Politikerpfeifen: wir haben alles im Griff und können weiter den ewigen Wachstum genießen.
Und ob WE Recht hat oder nicht ist es völlig unrelevant. Die Situation ist einfach ernst. Grundsätzlich geht es hier um mehr als die Frage ob die Börsen platzen oder nicht, es geht um den Wert der USD als Währung... Die Herabstufung bedeutet: der USD ist substanzlos und daher alles was am Wert darin gespeichert ist, kann morgen substanzlos werden. Die USA können nicht mehr refinanzieren, daher sind die Schulden weg und mit denen die Schuldner mit in den Abgrund gerissen. Das ist der Knackpunkt, dessen Konsequenzen völlig unabsehbar Das Ganze kann zu erheblichen Unruhen führen, wenn das System kollabiert, weil die Finanz global aufgestellt ist: jeder schuldet jedem was, die Schulden bewegen sich im Kreis, bis ein Glied wegbricht.

Alles in allem kein Grund zur Freude...

Gruß

Anton
Erfolgreiche EM-Ankäufe bei mir erlebten Molch40 (VK) | guenterh (VK) | Micka (VK) | roseliese (VK) | silverspider (VK)

"Sesterz-nichts-mehr-Wert-sein!" - Miraculix in "Obelix Gmbh & Co.KG" (Band XXIII)

Beitrag 07.08.2011, 13:58

goldmob
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 28.07.2011, 16:15
[quote="Goldmade"]Was da verbrennt, ist doch eh alles nur Luftgeld.[/quote]

dieses luftgeld ist das fundament unserer wirtschaft und unserer gesamten gesellschaftlichen ordnung.

Beitrag 07.08.2011, 14:02

Benutzeravatar
Funakoshi
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 12.07.2011, 10:48
Wohnort: Ruhrgebiet
Keine Sorge, irgendwer gewinnt auch beim totalen Crash (leider).

Ansonsten wäre es doch auch mal ein schönes Gefühl, wenn nicht nur der Normalo ohne Seife "rasiert" wird, seine Haare noch zurückgeben muss, sondern auch mal diese elende Umverteilung von unten nach oben aufhört.

So hart es klingt, aber es ist an der Zeit, dass das Großkapital endlich zahlen muss (hat jetzt nichts mit irgendwelcher Ideologie zu tun).

Ansonsten gefällt mir immer wieder dieses Filmzitat: "Erst wenn Du alles verloren hast, hast Du die Freiheit alles zu tun!" (Na, wer kennt es? Besonders der Schluss des Films war damals schon zukunftsweisend!!!) :twisted:
"Wer über dir steht, den beneide nicht. Wer unter dir steht, den verachte nicht."


Erfolgreich gehandelt/getauscht mit: Tankist, Goldschatz, Lillith2, Klaus-Peter

Beitrag 07.08.2011, 14:08

MapleHF
... sicher die Lage ist ernst, aber noch nicht so ernst, dass es morgen zum totalen Zusammenbruch kommt.

Wenn unsere Politiker etwas können, dann ist es, Probleme vor sicher herzuschieben. Das werden sie auch diesmal schaffen.

Ich gehe auch davon aus, dass das Währungssystem wie es jetzt ist, maximal noch 3 - 5 Jahre überlebt.

Aber momentan sehe ich die Gefahr des Zusammenbruchs noch nicht, weil die Politk noch in der Lage ist, den Zusammenbruch aufzuschieben.

MapleHF

Beitrag 07.08.2011, 14:10

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
Fight Club

Passt !

Zum Spiegel: Auf dem Titelblatt die provozierende Frage, im Inhalt wird stehen dass alles gar nicht so schlimm ist und auf keinen Fall soll man EM investieren. Deutsche Staatsanleihen sind doch noch soooo gut bewertet!

Es knirscht und kracht, aber es wird noch lange weitergehen!

jm2c
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 07.08.2011, 14:11

Benutzeravatar
Circle
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 26.12.2010, 20:10
MapleHF hat geschrieben:...

Ich gehe auch davon aus, dass das Währungssystem wie es jetzt ist, maximal noch 3 - 5 Jahre überlebt.

Aber momentan sehe ich die Gefahr des Zusammenbruchs noch nicht, weil die Politk noch in der Lage ist, den Zusammenbruch aufzuschieben.

MapleHF
smilie_09
Auch meine Sichtweise.
Nein, eine Kristallkugel habe ich nicht -
aber eine eigene Meinung ;-)

Beitrag 07.08.2011, 15:39

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Keine Panik auf der Titanic!

die USA werden sich noch lange finanzieren können und wenn es mit der Druckerpresse ist

die werden ihre Schulden zurückzahlen mit $, wo ist das Problem?

in Gold oder SFR wäre es schon schwieriger

Die bieten einfach Staatsanleihen an, irgendwelche Idioten kaufen einen kleinen Teil, den Rest die FED, wo ist das Problem?

Ja, der $ wird immer wertloser, nur das dauert bis er wertlos wird

Zumindest solange fast alle Rohstoffe weltweit mit $ bezahlt werden

war ja auch der Grund für den Irakkrieg, da ging es nicht ums Öl, sondern um die Abrechnung desselben

wir werden halt eine zunehmende Inflation bekommen, was solls

Geld schnell und klug ausgeben!

Überschüssiges Geld in haltbare Lebensmittel, Quellen aller art und EM!

Heizöltanks zu füllen ist auch nicht die schlechteste Idee

K

Beitrag 07.08.2011, 16:09

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Die Börsen sind zwar nervös, aber Schließung??? Nee so schnell nicht, erst wird mal die neue Dollarpresse in Betrieb genommen Turbo V16. Danach geht es meiner Meinung nach noch 3-4 Jahre weiter.
Kleiner Tip für die nervösen hier im Forum : Arsch zusammenkneifen und aussitzen smilie_25 , geht auch wieder aufwärts. :D
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 07.08.2011, 16:12

Lafite
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 14.07.2011, 11:53
Der Heizöltank ist sicher eine gute Idee, ich persönlich warte und hoffe aber auf fallende Kurse.... :oops:

Beitrag 07.08.2011, 16:40

Goldmade
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 07.09.2010, 07:09
@goldmob: Quatsch. Die Grundlage des Finanzsystems ist der Zins. Die Grundlage des Wirtschaftssystems ist der Mehrwert. Die Grundlage eines Gesellschaftssystems ist die Nächstenliebe.

Eine funktionierende Wirtschaft fußt auf Vertrauen. Der Witz ist...wem kann man noch vertrauen? Einem Banker, der Luft verspricht...oder einem Tischler, der einen Stuhl bauen kann.

Beitrag 07.08.2011, 16:45

Benutzeravatar
rotchamp1
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 13.11.2010, 13:05
Wohnort: Steueroase Deutschland
Ich muß hier Maple HF vollkommen recht geben!

MapleHF hat Folgendes geschrieben:...
Ich gehe auch davon aus, dass das Währungssystem wie es jetzt ist, maximal noch 3 - 5 Jahre überlebt.
Aber momentan sehe ich die Gefahr des Zusammenbruchs noch nicht, weil die Politk noch in der Lage ist, den Zusammenbruch aufzuschieben.##

Die " sogenannten " Analysten spekulieren doch nur mit der Panik der Masse!!

Wer das noch nicht erkannt hat,........

Ich für meinen Teil werde mich bei fallenden EM Kursen weiter eindecken,.....und sonst " abwarten und Tee trinken"!!


smilie_39

Beitrag 07.08.2011, 17:24

Eisenhantz
es wird am montag keinen crash geben . die amerigauner haben erstens die meisten flugzeugträger " die stabilste aller währungen" und mit all denen die mit in den abgrund gingen den größten käufermarkt . wer soll all das chinesische zeugs kaufen wenn nicht die amis und ihre freunde :shock:

Beitrag 07.08.2011, 17:30

Hobbit
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 20.07.2011, 11:57
Habe aus dem ursprünglichen Beitrag einen neuer Thread eröffnet : Lebensversicherungen nach dem Crash
Zuletzt geändert von Hobbit am 07.08.2011, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können

Beitrag 07.08.2011, 17:36

Omega
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 19.02.2011, 18:45
Wohnort: NRW
Morgen früh um 05.00 Uhr sehe ich, wie die ersten Börsen reagieren.
Sollte der Goldpreis und der Silberpreis kräftig gestiegen sein, kann ich ja noch schnell online kaufen, bevor die Preise angepasst werden.
Nach der Schuldenanhebung durch Amerika hat alles auf einen fallenden Goldpreis spekuliert bzw. erwartet. Das Gegenteil ist eingetroffen.
Wenn wir da mal morgen nicht eine große Überraschung erleben !!!!!
...einmal im Leben möchte ich die Aktienkurse schon 24 Stunden früher kennen ...nur ein einziges mal


:wink:
Omega

Der irrende Glaube ist der Tiefste !

Beitrag 07.08.2011, 17:39

silverlion
Omega hat geschrieben: ...einmal im Leben möchte ich die Aktienkurse schon 24 Stunden früher kennen ...nur ein einziges mal


:wink:
Na hoffentlich laufen die Kurse dann nicht schnurgerade seitwärts smilie_02
Zuletzt geändert von silverlion am 07.08.2011, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 07.08.2011, 17:40

Benutzeravatar
CSchnuffi5
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 28.06.2011, 19:27
Wohnort: Bayern
warum sollen die Börsen erst um 5 Uhr reagieren?

die Asiatischen Börsen öffnen doch heute glaube noch

und Gold wird auch wieder ab 0:00 Uhr gehandelt

Antworten