Silberkäufer werden ausgenommen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 16.08.2011, 21:40

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
smilelover hat geschrieben:Zum Thema
Wer heute genau hingehört hat, hat im Zuge der neuen „Lösung“ unserer Angie die Umsatzsteuerangleichung innerhalb der EU herausgehört.
Dass die meisten EU Länder höhere Sätze haben, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
Außerdem wäre es durchaus im Rahmen des Möglichen, dass das Privileg der ermäßigten Umsatzsteuer auf Münzen abgeschafft wird, wenn unser Staat nach neuen Einnahmequellen sucht.
Die Anpassung der ermäßigten Sätze in vielen Bereichen steht schon seit längerem auf der Agenda.
Bitte etwas konkreter smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.08.2011, 21:53

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Ach Titan, selbst die Angie weiss doch morgen schon nicht mehr, wie sie es gemeint hat, wie soll ich als kleines Dummchen es da wissen? smilie_06

Tatsache ist, das schon vor der letzten Bundestagswahl in einem Gremium über die Umsatzsteuersätze und die Angleichung diskutiert wurde. Die hatten immer gehofft, dass es der Wirtschaft schnell besser geht und man dem Bürger die Erhöhung auf 20 % verkaufen kann, eventuell auch durch kleine Einkommensteuersenkungen im unteren Bereich. Das ging ja leider schief. Wenn aber der Schuldendruck jetzt noch größer wird. ...

Keine Eurobonds, aber ne kleine Umsatzsteuererhöhung als Zeichen der Anerkennung unser brüderlichen EU Gemeinschaft

Beitrag 16.08.2011, 22:19

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
smilelover hat geschrieben:Ach Titan, selbst die Angie weiss doch morgen schon nicht mehr, wie sie es gemeint hat, wie soll ich als kleines Dummchen es da wissen? Tatsache ist, das schon vor der letzten Bundestagswahl in einem Gremium über die Umsatzsteuersätze und die Angleichung diskutiert wurde. Die hatten immer gehofft, dass es der Wirtschaft schnell besser geht und man dem Bürger die Erhöhung auf 20 % verkaufen kann, eventuell auch durch kleine Einkommensteuersenkungen im unteren Bereich. Das ging ja leider schief. Wenn aber der Schuldendruck jetzt noch größer wird. ...
Keine Eurobonds, aber ne kleine Umsatzsteuererhöhung als Zeichen der Anerkennung unser brüderlichen EU Gemeinschaft
Laß mal klein UND Dummchen beiseite smilie_01
Der Schuldendruck ist doch schon jahrelang immer mal wieder diskutiert worden---bis JETZT
hat es NOCH zu WENIG gedrückt---und deshalb wurde sich ja auch vor unbeliebten Änderungen
gedrückt.... smilie_18
Der Kumpel in Südwest von D wird Angie schon herzhaft genug drücken,
damit "konnte doch KEINER rechnenen" smilie_10
Rechnen wie als VER_RÜCKTE in diesem Forum mit dieser Möglichkeit--und,
ja,da wirds gleich besser mit der Laune ...
Schönen Abend
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 18.08.2011, 20:28

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Ich möchte ja niemandem zu nahe treten, aber eine gute Mischung der beiden Metalle ist immer sinnvoll!
Und was das Verkaufen angeht, verstehe ich die Diskusionen garnicht. Warum heute verkaufen? Habt ihr nichts zu essen? Ich sehe es als Altersvorsorge für mich und meine Familie. Die Enkelkinder eingeschlossen.
Ich dacht hier lesen und schreiben Leute mit Bedacht und Weitblick für die Realität, und für den Fall der Fälle, der hoffentlich (bestimmt) nicht kommt (sagen ja unsere Führungspersönlichkeiten). Ich aber befürchte das er kommt. Wenn wir Glück haben, ist der Spuk in ein paar Monaten vorbei, wenn wir Pech haben wird es 1 bis 2 Jahre dauern, bis sich die Wirtschaft wieder fängt.
Die Idee mit dem "das Land verlassen", hatte ich auch mal vor mehr als 30 Jahren. Aber ich bin geblieben.
Heute will ich nicht mehr und es gibt auch keinen wirklichen Grund. Deine Brötchen musst du immer selber verdienen.
Und jetzt noch ein Tip an "Lumpi"
"Die Länder am "und den Äquator sind interessant und das gut geplant. Vietnam, Bali, Kambotscha ist auch sehr schön. "
Kann ich dir zustimmen, aber nur zum Urlaub machen und zu einkaufen. Ich habe das viele Jahre gemacht, dort eingekauft und hier verkauft, aber leben möchte ich dort nicht für immer. Da wachsen nicht nur Bananen, sondern das sind Bananen "Republiken" nee Diktaturen.
Und das schöne Bali, na dann versuche dort eine Firma zu gründen, als Deutscher natürlich.
Und wenn Ihr nicht erst bei 550,00 €/kg Silber und bei 1200,00/UZ Golg, angefangen hätte zu kaufen, wäre es wurst ob MWSt. 7%; 19% oder keine!
Jungs ich kann euch nur raten behaltet was ihr habt, für den Zeitpunkt, wenn Ihr es wirklich braucht.
Aber wenn ihr da Material tatsächlich immer noch verkaufen möchtet, dann bitte mich anschreiben!
Das ist mein voller Ernst.

Beitrag 18.08.2011, 21:37

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Und wenn Ihr nicht erst bei 550,00 €/kg Silber und bei 1200,00/UZ Golg, angefangen hätte zu kaufen,
Manche konnten eben nicht früher kaufen, zu jung und zu wenig Geld übrig, sieh es mal so.

Bist Du GVJäger von silber.de?

Beitrag 18.08.2011, 22:03

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Trostspender für die Seifenoper smilie_02

" wenn die Uhren umgestellt werden ,muss man nicht mehr solang arbeiten für eine Unze "

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 18.08.2011, 22:41

Benutzeravatar
Lumpi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 14.07.2011, 12:44
jaeger19 hat geschrieben: Und jetzt noch ein Tip an "Lumpi"
"Die Länder am "und den Äquator sind interessant und das gut geplant. Vietnam, Bali, Kambotscha ist auch sehr schön. "
Kann ich dir zustimmen, aber nur zum Urlaub machen und zu einkaufen. Ich habe das viele Jahre gemacht, dort eingekauft und hier verkauft, aber leben möchte ich dort nicht für immer. Da wachsen nicht nur Bananen, sondern das sind Bananen "Republiken" nee Diktaturen.
Und das schöne Bali, na dann versuche dort eine Firma zu gründen, als Deutscher natürlich.
Und wenn Ihr nicht erst bei 550,00 €/kg Silber und bei 1200,00/UZ Golg, angefangen hätte zu kaufen, wäre es wurst ob MWSt. 7%; 19% oder keine
Hallo Jaeger19

Mir hat es da halt gut gefallen - prima Klima - gutes schmackhaftes Essen zum günstigen Preis und ein freundliches Volk in Vietnam. Will auch nicht zum arbeiten dahin - einfach nur wohnen, leben und wohlfühlen. ( ist erst einmal Spinnerei ) smilie_06

meine ersten Au Unzen habe ich vor ca. 8-9 Jahren bei ebay gekauft so ca. 300 Eu´s, die 20 Reichsmärkli
zwischen 80 - 100 Eu´s - waren gute Zeiten smilie_02

kaufe heute auch noch was mir gefällt, achte aber mehr auf die Motive auf den Münzen bin ein Sammler
geworden.

Grüße an alle Lumpi smilie_24
Genieße das Leben ständig - du bist länger tot als lebendig !

Beitrag 19.08.2011, 08:13

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Hallo Lumpi,
genau das meine ich, mal im Urlaub dort hin ist super. Ich habe in Asien eingekauft war auch super, aber das Verkaufen ist fast unmöglich.
Die Menschen sind sehr freundlich, dass stimmt, aber im Geschäftsleben ist das ganz andersDa geht es knallhart zur Sache.
Und dort leben ist nichts für mich. Ich war sehr viel dort, und habe viele Dinge, Zusammenhänge und Menschen erlebt. Das ist nicht alles Gold (um bei dieser Seite mal Gold zu erwähnen), die Ausländerfeindlichkeit ist gerade in Indonesien sehr weit verbreitet. Da ist das, was hier als solche bezeichnet wird, ein Kindergarten. Ich habes es erlebt.

Beitrag 19.08.2011, 09:32

SMK
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 08.08.2011, 09:04
Ich denke mal, dass Auswandern auch keine Lösung ist. Wenn man dort keine Beziehungen hat und einfach ins kalte Wasser springt kann das auch ganz schnell nach hinten losgehen.
Ich bin der Meinung, dass man da wo man lebt immer noch am Besten aufgehoben ist. Und man hat Freunde und Bekannte. Und eine gesunde Mischung aus AU und AG ist auch nicht das Schlechteste. Wie bereits schon gesagt wurde: Die Mischung machts. smilie_01

Beitrag 19.08.2011, 14:22

dneef
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.10.2010, 08:40
Wohnort: 01945 Ruhland
Dafür, zumindest einen Teil der physischen Edelmetalle in Silber zu halten, sprechen zwei Argumente.
1.
Silberpreis 1991 ca. 3,50 $ - 2011 41,5 $ per oz. Steigerung > 1000 %
Goldpreis 1991 ca. 300 $ - 2011 1850 $ per oz. Steigerung ca. 500 %
2.
Nach Erzählungen meines Vaters haben bei Ausbruch des Krieges 1939 sofort alle Leute die silbernen 5 RM - Stücke in die eiserne Reserve getan, in den schlechten Zeiten nach dem Kriege kam dies zupaß.
Ein silbernes 5 Reichsmarkstück aus der Nazizeit hat heute etwa einen Wert von 11 EU, mit dieser Stückelung kann man im Fall der Fälle immer etwas anfangen. Von einem Goldstück kann man schlecht
ein bißchen abschneiden.
dn

Antworten