Soll ich in der Krise lieber Gold oder Silber kaufen?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Gesperrt

Beitrag 19.08.2011, 17:29

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Geldanlage
Soll ich in der Krise lieber Gold oder Silber kaufen?

Die wichtigsten Fragen und Antworten für wen sich Gold als Anlageform überhaupt eignet.
Oder ist Silber eine Alternative?

http://www.welt.de/finanzen/article1355 ... aufen.html

Beitrag 19.08.2011, 17:39

smoke
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 05.06.2011, 09:50
Also ich habe jetzt genau 50% in Gold und 50% in Silber des geldes investiert.
So ist man nicht ganz broke, wenn eins der beiden Edelmetalle extrem einbricht.

Beitrag 19.08.2011, 18:53

dneef
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.10.2010, 08:40
Wohnort: 01945 Ruhland
Silber ist in den letzten 20 Jahren viel schneller gestiegen als Gold, und dieser Trend wird sich wohl auch fortsetzen.
Rechenbeispiel: 20 Goldmark aus der Kaiserzeit haben heute etwa 300 Euro Wert, 20 Silbermark aus derselben Zeit nur etwa 100 Euro. Meines Erachtens werden sich die alten Relationen wohl wieder einstellen.
Andererseits läßt sich Silber schwerer tragen, aber auch leichter in kleineren Werten umsetzen. Man sollte sowohl Gold als auch Silber haben, mein Vorschlag 70% Gold, 30% Silber.
dn

Beitrag 19.08.2011, 18:57

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
dneef hat geschrieben: mein Vorschlag 70% Gold, 30% Silber.
dn
.
- Vorschlag angenommen.
.
smilie_07

Beitrag 19.08.2011, 18:58

ba-xyz
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2011, 13:21
Silber ist für nervenstarke, da sehr volatil und leichter manipulierbar durch diverse Investmenthäuser.
Für Langfristinvestments ist beides geeignet, ich fahre 50:50 in kleinen Stückelungen.
Nur meine Meinung.

LG

Beitrag 17.09.2011, 22:53

Benutzeravatar
Superficiel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 14.09.2011, 21:13
also ich werde 10g goldbarren und dazu immer jeweile 2 1oz silbermünzen kaufen. kleinere stückelungenzum leicher verkaufen eben.

oder keine gute idee?
so lange ihr nicht lernt, werdet ihr nicht verstehen
wenn die vernunft schläft, erwachen die ungeheuer
früher gab es den teufel - heute al qaida

Beitrag 17.09.2011, 23:20

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
dneef hat geschrieben: mein Vorschlag 70% Gold, 30% Silber.
Bezogen auf den Wert oder aufs Gewicht?
Wenn auf den Wert: die Kurse ändern sich ja dauernd. Muß ich alle 4 Wochen bilanzieren?
Wenn Gewicht: 3 Kilo Silber ca. 3600 €. Dann brauch ich also 7 kg Gold für knapp 300.000 € ? smilie_08

Also dann doch wertmäßig? :shock:

Beitrag 18.09.2011, 00:03

Benutzeravatar
DaRReN
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 05.08.2011, 23:30
goldjunge01 hat geschrieben:
dneef hat geschrieben: mein Vorschlag 70% Gold, 30% Silber.
Bezogen auf den Wert oder aufs Gewicht?
Wenn auf den Wert: die Kurse ändern sich ja dauernd. Muß ich alle 4 Wochen bilanzieren?
Wenn Gewicht: 3 Kilo Silber ca. 3600 €. Dann brauch ich also 7 kg Gold für knapp 300.000 € ? smilie_08

Also dann doch wertmäßig? :shock:
Ich denke mal Er bezieht sich auf das eigene Vermögen (Gesamtkapital, was in Edelmetall angelegt werden soll) :D

Beitrag 18.09.2011, 00:16

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
DaRReN hat geschrieben:
Ich denke mal Er bezieht sich auf das eigene Vermögen (Gesamtkapital, was in Edelmetall angelegt werden soll) :D
Wenn ich also 1000 € anlegen will: 300 € Silber und 700 € Gold.

Oder: 10 Unzen Silber und eine halbe Unze Gold?
Und nächste Woche stürzt Silber ab auf 25 € und Gold steigt auf 1600 €. Was dann? smilie_08

Dann habe ich ein anderes Verhältnis.

Will nur damit sagen, dass all diese Verhältnisse doch eigentlich recht belanglos sind, oder?
smilie_06

Beitrag 18.09.2011, 05:22

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Superficiel
goldjunge01 hat geschrieben:...
Will nur damit sagen, dass all diese Verhältnisse doch eigentlich recht belanglos sind, oder?
...
Jo, so isses.
Die Quintessenz aus, ich möchte fast sagen "Dutzenden" solcher Threads (auch einfach mal "stöbern"!) ist:

Kauf so, dass DU Dich damit wohl fühlst.
An langfristiger Sicherheit in punkto Werterhalt dürfte EM von keiner anderen Anlage zu überbieten sein.
Die erzielbare "Rendite" ist - bei einer "Ware" selbstverständlich - von vielen (auch Markt-) Faktoren abhängig, die hier niemand kennt. Vor allem da wir von Faktoren in, meinetwegen, 10 oder 20 Jahren sprechen. Diesbezüglich kann also JEDER Tipp in die Hose gehen.


Und zum Eingangspost noch:
Ach ja, die "Welt" ... sagt denen doch mal einer, dass man VOR der Krise hätte kaufen sollen ;-)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 18.09.2011, 05:51

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: 08.01.2011, 11:41
sagen wir mal so, Gold eignet sich wegen der gewichtsmässig höheren Wertdichte eher als Fluchtmetall

fragt mal die vietnamesischen Boatpeople, ob sie sich Gold oder Silber in ihre Schuhe einarbeiten liessen

ausserdem läuft Gold nicht an

Beitrag 18.09.2011, 06:17

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
KROESUS hat geschrieben:sagen wir mal so, Gold eignet sich wegen der gewichtsmässig höheren Wertdichte eher als Fluchtmetall

fragt mal die vietnamesischen Boatpeople, ob sie sich Gold oder Silber in ihre Schuhe einarbeiten liessen

ausserdem läuft Gold nicht an
... und passt sich besser der Fußform an! smilie_16
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 18.09.2011, 09:55

Benutzeravatar
Superficiel
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 14.09.2011, 21:13
Ladon hat geschrieben:
... und passt sich besser der Fußform an! smilie_16

kann man auch besser unter wasser laufen mit xD
so lange ihr nicht lernt, werdet ihr nicht verstehen
wenn die vernunft schläft, erwachen die ungeheuer
früher gab es den teufel - heute al qaida

Beitrag 18.09.2011, 10:57

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6661
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich interpretiere das jetzt mal so, dass ich diesen Thread schließen kann, okay?

smilie_16
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Gesperrt