Wieviel Prozent vom Vermögen in EM investieren?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 27.10.2011, 18:39

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1554
Registriert: 10.07.2011, 20:12
TimmThaler hat geschrieben: [*]Brenn/ Heizmaterial, Kraftstoffe, also 5000 l Heizöl, 200 oder besser 500 l Benzin, einige Festmeter Holz, Braun- oder Steinkohle, ggf. auch Petroleum


Wie und wo willst du das denn lagern?

Dann spar mal schön, denn für diese vorsätzlich grobe Brandstiftung kommt keine Versicherung auf.

Als Mieter darfst du wohl 20 Ltr. in geeigneten Behältern lagern. Propangasflaschen nur oberhalb der Erdoberfläche.

Eine wahnsinnige Brandlast, mach das bloß nicht! smilie_54
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 27.10.2011, 19:18

Benutzeravatar
Willi Tell
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 323
Registriert: 07.01.2011, 06:30
Wohnort: mal hier mal da
goldjunge01 hat geschrieben:
TimmThaler hat geschrieben: [*]Brenn/ Heizmaterial, Kraftstoffe, also 5000 l Heizöl, 200 oder besser 500 l Benzin, einige Festmeter Holz, Braun- oder Steinkohle, ggf. auch Petroleum


Wie und wo willst du das denn lagern?

Dann spar mal schön, denn für diese vorsätzlich grobe Brandstiftung kommt keine Versicherung auf.

Als Mieter darfst du wohl 20 Ltr. in geeigneten Behältern lagern. Propangasflaschen nur oberhalb der Erdoberfläche.

Eine wahnsinnige Brandlast, mach das bloß nicht! smilie_54
Was spricht gegen 5000 Liter Heizöl? smilie_08

Ich hab noch ein paar Liter mehr für die Zentralheizung, das reicht auf alle Fälle 3-4 Jahre. Und ein paar Ster Holz habe ich auch wobei ich da für mich keinen Versorgungsengpass sehe.
uǝɥɔnɐɹqǝƃ ʇnƃ ɥɔnɐ s’uuɐʞ 'ɹɥǝs ɥɔı qǝıl ɹǝqlıs pun ploƃ

Beitrag 27.10.2011, 19:28

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1554
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Willi Tell hat geschrieben: Was spricht gegen 5000 Liter Heizöl?
Ich bezog mich doch auf 500 L Benzin.

Außerdem ist das zeug - lt. Gutachter Dekra - nach 5 Jahren nur noch bedingt einsatzfähig, nach 10 Jahren wohl Motorschädigend.

Besser ist da Gerätebenzin.
Zwar einiges teurer, aber reiner. smilie_24

Beitrag 28.10.2011, 10:55

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
almade hat geschrieben:Ich bin 26 Jahre alt

(...)

Aber ich werde sehen was ich in 60 Jahren da von habe.
In 60 Jahren bist Du (statistisch) bereits tot.

Beitrag 28.10.2011, 11:32

Benutzeravatar
Komet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2011, 19:51
Wohnort: Deutschland
Datenreisender hat geschrieben:
almade hat geschrieben:Ich bin 26 Jahre alt

(...)

Aber ich werde sehen was ich in 60 Jahren da von habe.
In 60 Jahren bist Du (statistisch) bereits tot.


smilie_20 smilie_20 smilie_20
***********************************************************************************
Es ist nicht alles Gold was glänzt, gelegentlich tut's auch Nickel, but "In Gold we trust".

**Datenschutz**

Beitrag 28.10.2011, 13:38

almade
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 07.08.2011, 13:41
@Datenreisender

na dann erzähl das mal denn alten Leuten bei mir im Pflegeheim. Die sind alle Über 80

Beitrag 28.10.2011, 13:44

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 18.07.2011, 18:49
almade hat geschrieben:@Datenreisender

na dann erzähl das mal denn alten Leuten bei mir im Pflegeheim. Die sind alle Über 80
die Toten packt man ja auch nicht ins Pflegeheim.
smilie_22

Beitrag 28.10.2011, 13:49

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
almade hat geschrieben:@Datenreisender

na dann erzähl das mal denn alten Leuten bei mir im Pflegeheim. Die sind alle Über 80
Statistisch gesehen liegt Deine Lebenserwartung irgendwo bei 77 Jahren, wenn man von den heutigen Zahlen und Erwartungen ausgehen darf.

Ich vermute aber, daß die Prognose übel aussieht und sich diese Zahlen zukünftig stark verschlechtern dürften, da man davon ausgehen kann, daß aufgrund der wirtschaftlichen und demografischen Entwicklung immer mehr Menschen in Deutschland verarmen werden (die werden dann nicht so alt) und auch unsere Sozialsysteme künftig nicht mehr in der Lage sein werden, Arbeitsunfähige, Kranke, Pflegefälle usw. so lange wie möglich künstlich am Leben zu erhalten. Wer dann nicht selbst zahlungskräftig ist, wird dann womöglich "aufgegeben".

Beitrag 28.10.2011, 14:24

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Wenn er nicht raucht, nicht mehr als 1 Glas Bier/Wein am Tag trinkt, eine Bürotätigkeit hat, einmal die Woche Sport treibt, Blutdruck okay ist, er ausgewogen und regelmäßig ist, in einer Großstadt lebt und verheiratet ist, liegt die statistische Lebenserwartung für einen heute 26jährigen Mann bei etwas über 80.

smilie_15
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.10.2011, 15:45

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Dann kommt noch die genetische Veranlagung dazu und die Tatsache, dass es doch etliche über 90 schaffen. Wenn in der Statistik auch Suizide, Kindstod und dergl. mitgerechnet werden, liegt das "wahre" Durschnittsalter von dem ein Erwachsener ausgehen kann über dem statistischen Durchschnitt. Ist doch in Ordnung, wenn man etwas weiter vorausschaut.

Beitrag 28.10.2011, 15:51

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
... und je älter man wird desto höher ist verbleibende statistische Lebenserwartung (logisch, weil es ja praktisch immer noch welche gibt, die noch älter werden)!

Das ist das Schöne am alt werden smilie_02

Aber smilie_13 vielleicht jetzt wieder "back to topic"?
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.10.2011, 16:27

Benutzeravatar
Deichgraf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 18.07.2011, 18:49
Richtig, Ladon, wir wissen wovon wir reden.
smilie_11

Beitrag 28.10.2011, 17:00

Benutzeravatar
Sawyer
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 18.12.2009, 21:08
@goldjunge01 Benzin wird per se nicht "schlecht". Wichtig ist ein sehr dicht schließender Kanister. Als erstes verdunsten sonst die sehr leicht flüchtigen Bestandteile und setzen somit die Zündfähigkeit herab.

Antworten