Wie wird man sein Gold am teursten los???

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 28.01.2012, 13:15

ibis000
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 23.11.2011, 10:57
Wohnort: Deutschland
Kann mich dem auch nur Anschließen ! Ich habe auch schon bei Geiger Edelmetalle mal was gekauft ! Kenne ihn auch Persöhnlich mit ihm mal Gesprochen ! Ist Seriös smilie_24

Beitrag 28.01.2012, 14:19

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
TomTomGo hat geschrieben:
Sapnovela hat geschrieben:
goldjunge01 hat geschrieben:
TomTomGo hat geschrieben:Ich weiß nicht wo ihr die Schnäppchen bei Ebay findet, aber ich hab noch keine Standard-Unzen (Philis, Maples, Eagles, Libertads, usw.) unter dem Preis von den günstigsten Händlern die hier empfohlen werden, geschweige denn von den Kleinanzeigen, gesehen.
Hier zB ist ein richtiges Schnäpchen:

http://www.ebay.de/itm/1-Unze-Krugerran ... 231070bd84

Immer keine billige Kopie - inkl.massiver Kunstoffkapsel - Auflage nur 5000 Stück weltweit !!!

Und ist außerdem PP und NP! Ist sehr selten!

Da heißt es zugreifen, bevor es ein anderer tut! Über 300 sind schon verkauft!

smilie_10

Oh wow, eine massive Kunststoffkapsel. Die hält bestimmt auch einen Alien-Angriff aus. Schade nur, dass die echten Krugerrander lange nicht so blinken und blitzen, da sie eben gerade nicht aus 999er Gold sind. smilie_54
Es gibt bestimmt auch Anfänger/Unerfahrene, die glauben hier das Schnäppchen Ihres Lebens zu machen und diese dann, bspw. hier, teuer wiederverkaufen wollen..
Ich finde das Angebot eigentlich relativ ok - in jedem zweiten Satz fällt das Wort "Kopie", "fast 100%ige Nachprägung" oder "Vergoldet", also eben nicht nur das üblicherweise klein und versteckt gehaltene "NP". Zudem dürfte bei <20,- Sofortkauf wohl nun wirklich niemand ernsthaft annehmen, einen echten Krugerrand zu erhalten, der bei der Bank um die Ecke 1.300 EUR kosten würde. Etwas anderes wäre es, wenn es eine offene Auktion wäre bzw. der SK deutlich höher liegen würde. Aber so ...
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 28.01.2012, 21:50

Benutzeravatar
mr_wax
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 13.08.2011, 18:33
nameschonweg hat geschrieben: Ich finde das Angebot eigentlich relativ ok - in jedem zweiten Satz fällt das Wort "Kopie", "fast 100%ige Nachprägung" oder "Vergoldet", also eben nicht nur das üblicherweise klein und versteckt gehaltene "NP". Zudem dürfte bei <20,- Sofortkauf wohl nun wirklich niemand ernsthaft annehmen, einen echten Krugerrand zu erhalten, der bei der Bank um die Ecke 1.300 EUR kosten würde.
Die meisten Leute die sich mit Münzen und Edelmetallen nicht so auskennen, schütteln ja 'eh ungläubig den Kopf wenn man ihnen den besagten 1oz Krüger unter die Nase hält und den aktuellen Preis erwähnt. Umso schneller sich solche Preise ändern, umso leichter natürlich auch das Risiko für solche Fehlkäufe, insb. wenn der Verkäufer eben nicht laufend dick dazu schreibt, dass es NICHT das Original ist.
Es gibt da auch so Nachprägungen vom silbernen 1/2 oz Lunar II Drachen die auch zu demselben Preis über den Tisch gehen, nur eben sind es keine echten Lunare obwohl es halt im Titel auch steht. Man sieht es auf den ersten Blick, wenn man die Motive genau kennt. Das ist so eine Grauzone...

T.
Geld schreibt man mit 'O'

Beitrag 03.02.2012, 22:51

Contax
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 17.09.2010, 21:29
Wohnort: Bremen
Hallo Flex,

hier über das Forum wird i.d.R. zu fairen Konditionen angeboten. Bei eBay findet man eher Leute, die bereit sind mehr auszugeben (Und wie hier schon richtig angemerkt, die Gebühren sind nicht gerade freundlich für die Einsteller). Wahrscheinlich muß man seine Angebote bei MDM, Reppa oder Gavia anbieten, da die bei den meisten Angeboten deutlich über einem fairen Wert liegen. Also kaufen ist da eher zu den eigenen Ungunsten, verkaufen kann über dem Markt liegen. Oder solange warten, bis man einen Käufer findet, der bereit ist, Dein Angebot zu akzeptieren. Was manchmal der Markt schon beeinflußt (wenn er steigt). Du kannst es aber auch mit Anzeigen in Printmedien versuchen. Dort findest Du eher Käufer die höhere Preise akzeptieren weil sich viele nicht vorab über das Internet informieren (so wie wir Mitglieder z.B. hier im Gold.de-Forum). Die bekommen die Printwerbungen von Reppa, MDM usw.. Und das sind ja, wie oben schon angeführt, die Preis"high"lights :wink:

Und ich finde die Eingangsfrage schon lustig, ich suche eher eine günstige Einkaufsgelegenheit. Der mögliche Verkaufspreis wird vom allgemeinen Markt/Trend beeinflußt.

Contax

Beitrag 04.02.2012, 20:42

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
Hallo

Ich habe mich erst heute angemeldet( habe keine 5 Beiträge), aber möchte meine Meinung auch sagen.
Mit EBAY habe ich nur gute Erfahrungen gemacht(Lunar Gold 1oz). Die Gebühren sind 45€ (ab 500€ Verkaufspreis). Mann kann auch priwat gute Sachen kaufen. Ich kenne einen er benutzt Ebay nur um die Kunden zu finden. Er verkauft dann zum Zwischenpreis zb Münze einkauf 1400€ verk 1600€ (1600-1400=200/2=100 also 1400+100=1500€) ich finde ist ok.
Verkauft bei Ebay habe ich noch nicht. smilie_14

Beitrag 04.02.2012, 21:31

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Anm.d.Red. -> Nicht wundern, die Putze war da :)
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 04.02.2012, 21:41

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Ja, da gibt es ein paar (ich kenne das aus dem Bereich Fotoartikel), die benutzen F´bay als Anzeigenblatt.
Der Artikel wird zum Mondpreis eingestellt und als Käufer rufst du dann da an und machst das Geschäft ganz ohne die Buchtler. Das ist durchaus o.k. in meinen Augen, und wenn ein Irrer den Mondpreis bezahlen möchte, na dann...

http://www.ebay.de/itm/The-Australian-N ... 2a190c2598

Entweder ein Beispiel für diese Praxis oder halt ein Spinner...

Beitrag 04.02.2012, 23:29

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1464
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Tandem hat geschrieben:Ja, da gibt es ein paar (ich kenne das aus dem Bereich Fotoartikel), die benutzen F´bay als Anzeigenblatt.
Der Artikel wird zum Mondpreis eingestellt und als Käufer rufst du dann da an und machst das Geschäft ganz ohne die Buchtler. Das ist durchaus o.k. in meinen Augen, und wenn ein Irrer den Mondpreis bezahlen möchte, na dann...

http://www.ebay.de/itm/The-Australian-N ... 2a190c2598

Entweder ein Beispiel für diese Praxis oder halt ein Spinner...
Im Grunde genommen sehr cool, wo man in der Bucht doch gerade ohne Kosten inserieren kann. smilie_23

Beitrag 07.02.2012, 01:53

Christian28
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 07.02.2012, 01:29
Hallo,

wie kann ich denn diesen angebotenen Krügerrand bei Ebay von einem Original unterscheiden?
So wie ich das sehe ist ja vom Prinzip her alles mit der richtigen Goldmünze vergleichbar!

Danke
Christian

Beitrag 07.02.2012, 06:35

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
@ Christian 38
Hallo,

wie kann ich denn diesen angebotenen Krügerrand bei Ebay von einem Original unterscheiden?
So wie ich das sehe ist ja vom Prinzip her alles mit der richtigen Goldmünze vergleichbar!

Danke
Christian

Der echte Krügerrand hat einen Durchmesser von 31 mm und ein Gewicht von rund 34 gramm, der unechte ein Gewicht von 31 Gramm ( 1 Unze) und einen Durchmesser von 40 mm.
Dazu ein ausführlicher Ratgeber aus der Bucht
http://testberichte.ebay.de/Gefaelschte ... 0021433108
Grüße Ailberhamster
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 07.02.2012, 07:29

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
@Silberhamster,

schreib doch nicht so schnell, oder ist deine Tastatur eingefroren, du willst doch Silberhamster bleiben oder nennst du dich jetzt Ailberhamster.
1.100.000 das ist echt der Hammer für eine 1/4 Oz. Die Frage ist jedoch welche Währung er meint smilie_20

Grüße Camillo

Beitrag 14.02.2012, 19:02

Benutzeravatar
sammler2012
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 11.02.2012, 23:13
Wohnort: Mainfranken
Am gewinnbringesten bekommst du dein Gold bei denen los, die denken, daß es bergab geht, mit dem Wohlstand.

Beitrag 26.02.2012, 15:05

Schumacher
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2012, 14:50
Wohnort: Schwaigern
Ich würde sagen es lohnt sich bei ebay, aber nur bis zu einem Wert von 500 € :wink:

Antworten