Gold oder Aktien?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 17.05.2019, 10:17

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3229
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Ladon hat geschrieben:
04.05.2019, 05:23
...
Für die Optimisten: möglicherweise ein Anzeichen dafür, dass Gold zur Zeit unterbewertet ist.
...
Und um denen noch kurz das Wochenende zu versauen smilie_10 :


Goldpreis: Wells Fargo warnt Anleger

Wells-Fargo-Rohstoff-Stratege John LaForge sieht den Goldpreis auf dem aktuellen Kurs gegenüber Aktien und Anleihen als fair bewertet an. Er honoriert in einer Kundenmitteilung aber die positiven Eigenschaften von Gold:

https://www.goldreporter.de/goldpreis-w ... old/84478/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 29.05.2019, 11:20

Benutzeravatar
Radeler
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 27.05.2019, 15:33
Wohnort: Alsfeld
Ich stelle aktuell meine Strategie etwas um: Ich wette jetzt eher gegen Aktien und vertraue mehr auf Gold. Der Grund: es zeichnen sich am Horizont schon wieder dunkle Wolken für die Wirtschaft ab, Stichwort: Handelsstreit USA-China, Italienkrise (es sollen noch mehr Schulden gemacht werden), Abschwächung der Auftragseingänge uvm. Ich denke es ist bald soweit, dass die Weltwirtschaft wieder in eine Rezession abrutscht, was im übrigen ja alle 5-10 Jahre wieder auftritt. Von daher sehe ich noch ordentlich Anstiegspotential beim Goldpreis.
Wer für oder gegen etwas wetten will, kann sich ausführlich auf www.wettenerfahrungen.com über Wetttipps, Wettsteuer und Anbieter informieren.

Beitrag 29.05.2019, 12:58

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3229
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Radeler hat geschrieben:
29.05.2019, 11:20
.... Ich denke es ist bald soweit, dass die Weltwirtschaft wieder in eine Rezession abrutscht, was im übrigen ja alle 5-10 Jahre wieder auftritt. Von daher sehe ich noch ordentlich Anstiegspotential beim Goldpreis.
Allerdings ist es nicht unbedingt so, dass der Goldpreis in Rezessionen steigt, da kann man sich manchmal nur wundern welche Bewegungen der dann vollzieht. Auch bei geopolitischen plötzlich auftauchenden Risiken und Krisen sollte man ein Steigen des Kurses erwarten, oftmals passiert heutzutage nichts dergleichen. Trotzdem ist und bleibt Gold eine Konstante in einer sich immer schneller wandelnden Welt, sein Wert wird jedenfalls niemals auf Null sinken.

Übrigens: Herzlich Willkommen im Forum smilie_24 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 09.10.2019, 15:19

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3229
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Endlich kriegt der Buffett als bekennender Goldhasser auch mal sein Fett ab! smilie_01


Überraschung: Gold schlägt Buffett um Längen

Warren Buffett ist der wohl erfolgreichste Investor aller Zeiten. Gegenüber Gold musste sich der Value-Investor in den letzten zwanzig Jahren aber überraschenderweise geschlagen geben:

https://www.godmode-trader.de/artikel/u ... en,7769192
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 16.10.2019, 06:27

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6619
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
29.05.2019, 12:58
...
Trotzdem ist und bleibt Gold eine Konstante in einer sich immer schneller wandelnden Welt, sein Wert wird jedenfalls niemals auf Null sinken.
Hm.
Auch der eingefleischte Gold-Fan sollte sich der Tatsache nicht verschließen, dass der Wert von Gold eine menschengemachte Sache ist.
Abgesehen von der berühmten "Anekdote" vom Wert des Goldes, wenn man in der Wüste ohne Wasser dasitzt, besteht die Konstanz eher darin, dass es praktisch alle als wertvoll ANSEHEN. Und zwar über die Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende hinweg. Trotzdem ist es das Vertrauen, nicht irgendein ein "natürlicher" Wert, der ihm die hohe Kaufkraft verleiht.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 16.10.2019, 09:45

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Das trifft auf so ziemlich alles zu. Geld, Gold, Diamanten, Bitcoin, Aktien... alles wertlos unter gewissen Umständen.

Bei Gold ist allerdings mein Vertrauen am höchsten, dass es eben nicht wertlos wird.

Beitrag 18.10.2019, 09:07

Benutzeravatar
Igolide
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 02.02.2019, 08:19
Ladon hat geschrieben:
16.10.2019, 06:27

alle als wertvoll ANSEHEN. Und zwar über die Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende hinweg. Trotzdem ist es das Vertrauen, nicht irgendein ein "natürlicher" Wert, der ihm die hohe Kaufkraft verleiht.
Eben weil das Vartrauen so hoch ist stimm es mit der Sicherheit, die Gold bietet.
Und das schafft neues Vertrauen.
Endlich mal ein schöner Zirkelschluß. Für die Goldbsitzer ;-)
Nur die Dummen zweifeln nicht an ihrem Weltbild

Antworten