Neuer sucht Rat

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.07.2010, 16:20

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Demnach würde auch der Widerstandswert der "Vergoldung" gemessen, oder?

Sorry, bin da nen bisserl planlos :)

Beitrag 21.07.2010, 16:37

Coroner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 21.03.2010, 14:21
nameschonweg hat geschrieben:Demnach würde auch der Widerstandswert der "Vergoldung" gemessen, oder?

Sorry, bin da nen bisserl planlos :)
Jetzt strapazieren wir den Thread etwas, pardon!
Aber ja, es würde in diesem Fall nur die "Vergoldung" gemessen werden.
Noch 'ne Anmerkung: der Strom würde sich auf der Oberfläche durch den Verdrängungseffekt der Elektronen verteilen und nicht nur auf einer (unendlich) dünnen Linie fliessen.

Beitrag 21.07.2010, 16:50

Benutzeravatar
Goldstückl
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2010, 10:15
Hi,
ich bin stolz auf euch Physikexperten. Aber wie kann ich nun eine Echtheitsprüfung vornehmen (lassen).
Beste Grüße

Beitrag 21.07.2010, 16:56

Coroner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 21.03.2010, 14:21
Goldstückl hat geschrieben:Hi,
ich bin stolz auf euch Physikexperten. Aber wie kann ich nun eine Echtheitsprüfung vornehmen (lassen).
Beste Grüße
Anbohren, bis das gute Stück aussieht wie ein Schweizer Käse smilie_04
Durch den Hersteller. Scheideanstalten dürften das auch können.

Beitrag 21.07.2010, 16:57

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Z.B. beim Juwelier, beim Händler im Ort, bei der Chemie-Fakultät einer Universität.
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 21.07.2010, 17:14

kpb
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 08.06.2010, 16:42
:P oder doch besser Münzen oder Kinebarren smilie_08

duckundweg

KPB

Beitrag 21.07.2010, 17:24

Coroner
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 21.03.2010, 14:21
Eine Möglichkeit auf die Schnelle:
Den Barren/die Münze in ein wassergefülltes Messgefäss geben, die Volumenzunahme (Erhöhung des Wasserstandes ablesen) mit der Dichte von Gold = 19,3 g/ccm multiplizieren und dann mit dem Sollgewicht des Barren/der Münze vergleichen. Deutliche Abweichungen würden auf andere Materialien im Inneren hinweisen.
Edit: Rechtschreibfehler geändert
Zuletzt geändert von Coroner am 21.07.2010, 19:10, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 21.07.2010, 17:51

Querulant
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 12.07.2010, 14:26
Einspruch - soviel ich weiß, hat Wolfram annähernd die gleiche Dichte wie Gold, also bringt die Dichtebestimmung schon mal nicht viel.

Ich habe aber auch mal gelesen, dass es erst ab ca 500g-Barren technisch möglich ist, einen Wolframkern zu verwenden (auf Wunsch könnte ich bei Gelegenheit die entsprechende Literatur raussuchen). Zum Beisp. muss die Vergoldungsschicht ziemlich dick sein - deshalb lohnt es sich nicht kleinere und somit dünnere Barren zu fälschen

Beitrag 21.07.2010, 18:46

Benutzeravatar
mike_2210
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 17.12.2009, 18:50
lass den barren einschmelzen, und dir ein analysezertifikat ausstellen, dann weißte was ob er echt war :mrgreen:

Beitrag 21.07.2010, 19:29

Benutzeravatar
Depot-Inhaber
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 17.12.2009, 20:00
Kontaktdaten:
Wolfram besitzt mit 19,3 g/cm^3 nahezu die selbe Dichte wie Gold. Allerdings liegt hier der Schmelzpunkt bei über 3400° C, was das Anfertigen eines normalen Anlagebarrens aus Wolfram zum Betrügen sehr unwirtschaftlich macht. Das würde sich wohl erst ab 400oz-Anlagebarren rentieren :roll:

Beitrag 22.07.2010, 17:43

Benutzeravatar
goldammer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 14.07.2010, 16:21
Wohnort: Im Herzen Deutschlands
Hallo,

wenn man sich dieses Video ansieht, scheint es ganz einfach zu sein, den Goldgehalt (Echtheit?) festzusellen.

http://www.youtube.com/watch?v=zu5BkKM8 ... r_embedded

Sicher ist das nur eine ungefähre Methode, auf die sich ein Käufer von 1 kg Barren nicht unbedingt verlassen wird.

MfG
.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir Revolution - und zwar schon morgen früh. Henry Ford, 1863-1947

Beitrag 22.07.2010, 18:56

Querulant
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 12.07.2010, 14:26
nein, so einfach ist es leider nicht. So eine Strichprobe mit Säure nützt nichts, wenn man eine vergoldete Fälschung hat. Denn der Prüf-(Abstrich)strich wird ja nur von dem Gold-Überzug gemacht - also wird dann auch Gold angezeigt - obwohl der Schmuck oder was es auch immer ist, eine Fälschung ist

Beitrag 22.07.2010, 19:00

Querulant
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 12.07.2010, 14:26
Nachtrag:
so eine Prüfmethode funktioniert nur bei offiziell vergoldeten Schmuckstücken, wo der Überzug wirklich nur hauchdünn ist. Aber ich denke Mal, Fälscher werden den Goldüberzug schon dick genug machen, damit er dieser Prüfmethode standhält

Beitrag 22.07.2010, 21:56

aurelian
Wenn es mit aller Gewalt möglichst große Stückelungen sein sollen:

27x 50 Pesos Mexico(37,5g Au)-wäre dann leicht über 1Kilo.

Eine Anlage ausschließlich aus diesen Stücken halte ich aber nicht für sinnvoll!

Beitrag 30.07.2010, 16:49

Benutzeravatar
Goldstückl
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2010, 10:15
Hi,

vieles habe ich hier im Forum gelernt. Aber vielleicht muss ich doch mal ein Buch zu dem großen Thema "Anlegen in Gold und andere Edelmetalle" lesen. Das ist doch eine komplett neue Assetklasse mit vielen Chancen aber auch Risiken (?).

Gern verlasse ich mich auf eure Vorschläge.

Beste Grüße

Beitrag 30.07.2010, 17:13

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
In diesem Thread gibt es ein paar Bücher, die interessant sein könnten: Welche Bücher lest ihr rund um Silber oder Gold (bei Silber.de)
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 07.08.2010, 08:15

Benutzeravatar
Goldstückl
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2010, 10:15
Hi,

auf meiner bisherigen Suche nach den geeignetsten Anlagemünzen kommt bei mir die Frage: wo kann ich mich schlau machen zu dem Wertunterschied einzelner Jahrgänge von Anlagemünzen, z.B. spielt der Jahrgang beim Australian Nugget/Kangaroo 1/1 OZ eine entscheidende Rolle?

Beste Grüße

Beitrag 07.08.2010, 09:27

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Goldstückl hat geschrieben:Hi,
wo kann ich mich schlau machen zu dem Wertunterschied einzelner Jahrgänge von Anlagemünzen, z.B. spielt der Jahrgang beim Australian Nugget/Kangaroo 1/1 OZ eine entscheidende Rolle?
Beste Grüße
Hier kann man vieles einstellen und suchen.
Jahrgang, Material, Gewicht, Glanz, Land, Zeitraum

http://www.goldbarren-silberbarren.de/K ... reise.html

Viel Spaß smilie_24

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 15.08.2010, 17:39

Benutzeravatar
Goldstückl
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 19.07.2010, 10:15
Hi,

kann ich am Wchenende zu dem von einem Onlinehändler ausgewiesenen Preis (letzte Aktualisierung Freitag) kaufen? Oder gilt bei meiner Bestellung am Wochenende dann der erste Kurs vom Montag? Wer weiß Bescheid.

Beste Grüße

Beitrag 15.08.2010, 17:52

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Goldstückl hat geschrieben:Hi,

kann ich am Wochenende zu dem von einem Onlinehändler ausgewiesenen Preis (letzte Aktualisierung Freitag) kaufen? Oder gilt bei meiner Bestellung am Wochenende dann der erste Kurs vom Montag? Wer weiß Bescheid.

Beste Grüße
Hallo Goldstückl,

das steht genau in den Allgemeine Geschäftsbedingungen des Händlers.
Aber ich hatte noch nie Probleme. Was ich am Wochenende bestellt habe wurde auch immer zu dem angegebenen Preis geliefert. Manchmal hat die Bestätigung des Kaufs nur etwas länger gedauert.
smilie_24

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Antworten