Gold oder Silber mal anders?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 23.07.2012, 09:53

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
Hallo,

ich wollte einfach mal von euch wissen, was ihr davon halten würdet, wenn man Gold oder Silber mal anders anbieten würde, also nicht in Münz- oder Barrenform. Ich dachte mir, vielleicht könnte man aus einer Unze (oder mehr) ,999 Gold auch mal eine Figur (Tiere, Menschen, Gegenstände) zaubern. Ich fände das sehr interessant, aber weiß nicht, ob es auch das Interesse von Sammlern wecken würde? So einer Figur wäre bestimmt teuer, da man höchstwahrscheinlich einen riesen Aufschlag hinsichtlich Gußformen usw. zahlen müsste. Da man ja eigentlich auch mit Gold spekuliert, würde das hier denke ich wegfallen, weil eine Bank nur den reinen Goldpreise für so was auszahlen würde.

Aber was haltet ihr davon???

Gruß
Jugoslawe
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 23.07.2012, 09:56

MapleHF
Gibt´s schon, zumindest für Silber: http://www.bullion-art.de/

Im Falle eines häufig diskutierten Goldverbotes wäre es evtl. eine Alternative, sofern dann Kunstgegenstände ausgenommen wären.

MapleHF

Beitrag 23.07.2012, 10:10

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Jugoslawe hat geschrieben:Hallo,ich wollte einfach mal von euch wissen, was ihr davon halten würdet, wenn man Gold oder Silber mal anders anbieten würde, also nicht in Münz- oder Barrenform. Ich dachte mir, vielleicht könnte man aus einer Unze (oder mehr) ,999 Gold auch mal eine Figur .Aber was haltet ihr davon???
Gruß Jugoslawe
Diesem Mann habe Ich bei der Arbeit schon über die Schulter geschaut.. smilie_16
Da geht es um Geschenke der besonderen Art--nicht um Wertsteigerung:
http://www.schmuckausmuenzen.de/front_content.php
oder hier
http://www.muenzschmuck.de/
http://www.silberschmuckgallerie.de/sil ... /index.php
Für den kleinen Gelbeutel:
http://www.juwelier-harnisch.com/Silber ... _1424.html
Es reicht selbst mal googeln smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.07.2012, 10:14

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
Titan hat geschrieben:
Jugoslawe hat geschrieben:Hallo,ich wollte einfach mal von euch wissen, was ihr davon halten würdet, wenn man Gold oder Silber mal anders anbieten würde, also nicht in Münz- oder Barrenform. Ich dachte mir, vielleicht könnte man aus einer Unze (oder mehr) ,999 Gold auch mal eine Figur .Aber was haltet ihr davon???
Gruß Jugoslawe
Diesem Mann habe Ich bei der Arbeit schon über die Schulter geschaut.. smilie_16
Da geht es um Geschenke der besonderen Art--nicht um Wertsteigerung:
http://www.schmuckausmuenzen.de/front_content.php
oder hier
http://www.muenzschmuck.de/
http://www.silberschmuckgallerie.de/sil ... /index.php
Für den kleinen Gelbeutel:
http://www.juwelier-harnisch.com/Silber ... _1424.html
Es reicht selbst mal googeln smilie_24
T.
Ich glaube den Herren habe ich auch schon bei der Arbeit gesehen, sofern es sich um den selben Handelt. Würde er das auch mit einem echten Krügerrand machen. War nur Spaß!
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 23.07.2012, 10:23

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Jugoslawe hat geschrieben: Ich glaube den Herren habe ich auch schon bei der Arbeit gesehen, sofern es sich um den selben Handelt. Würde er das auch mit einem echten Krügerrand machen. War nur Spaß!
Wenn DU in Berlin zu Hause bist--könnte es sein....
Ein vorheriger Blick ins Impressum seiner Seite hätte da KLARHEIT gebracht :mrgreen:
Der macht das mit JEDER MÜNZE,sogar aus 999iger Feingold.jedoch weniger gern,da ja weicher als
Handelsgoldmünzen
Die Originale sind echt ansehenswert...und der kennt auch den Preis von EM am Markt.... smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.07.2012, 12:02

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
man könnte ja das Gold in ne Form bringen, daß man es sich an den Finger stecken kann
oder um den hals
oder an die Ohren
manno, was für ne grandiose Geschäftsidee, daß da noch niemand drauf gekommen ist
wird aber vermutlich etwas teurer in der Produktion als Barren
und Mehrwertsteuer ist auch fällig, schade aber auch

Beitrag 23.07.2012, 13:38

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
TiloS hat geschrieben:man könnte ja das Gold in ne Form bringen, daß man es sich an den Finger stecken kann
oder um den hals
oder an die Ohren
manno, was für ne grandiose Geschäftsidee, daß da noch niemand drauf gekommen ist
wird aber vermutlich etwas teurer in der Produktion als Barren
und Mehrwertsteuer ist auch fällig, schade aber auch
Das es Gold als Schmuck gibt weiß ich selbst, aber davon war in meinem Text überhaupt nicht die Rede. Es ging um Anlagegold oder Silber in einer anderen Form, nicht als Münze oder Barren, sondern z.B. als Figur. Es gibt Zinfiguren, Glasfiguren, Porzellanfiguren und warum sollte es nicht auch Figuren aus purem Gold geben? Wäre ein neues Sammelgebiet, wofür sich bestimmt viele begeistern würden, wenn der Spaß nicht zu teuer wäre? Es gibt ja Figuren, die sind aber tausende von Jahren alt. Maya, Ägypter, Griechen etc. Hätte ich gerne in ter Vitrine, könnte ich aber nie bezahlen :(
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 23.07.2012, 14:03

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Jugoslawe hat geschrieben:
TiloS hat geschrieben:man könnte ja das Gold in ne Form bringen, daß man es sich an den Finger stecken kann
oder um den hals
oder an die Ohren
manno, was für ne grandiose Geschäftsidee, daß da noch niemand drauf gekommen ist
wird aber vermutlich etwas teurer in der Produktion als Barren
und Mehrwertsteuer ist auch fällig, schade aber auch
Das es Gold als Schmuck gibt weiß ich selbst, aber davon war in meinem Text überhaupt nicht die Rede. Es ging um Anlagegold oder Silber in einer anderen Form, nicht als Münze oder Barren, sondern z.B. als Figur. Es gibt Zinfiguren, Glasfiguren, Porzellanfiguren und warum sollte es nicht auch Figuren aus purem Gold geben? Wäre ein neues Sammelgebiet, wofür sich bestimmt viele begeistern würden, wenn der Spaß nicht zu teuer wäre? Es gibt ja Figuren, die sind aber tausende von Jahren alt. Maya, Ägypter, Griechen etc. Hätte ich gerne in ter Vitrine, könnte ich aber nie bezahlen :(
Sollte das Gold nicht in Form von Muenzen oder Plaettchen etc. vorliegen, so ist es kein Anlagegold mehr. Daher wirst Du fuer den "Zinn"soldaten oder purem Gold 19% MwSt. bezahlen muessen. Die Motivation so etwas zu kaufen,wird sich daher in Grenzen halten.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 23.07.2012, 14:33

Jugoslawe
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 21.09.2011, 08:54
Wohnort: Minden
AuCluster hat geschrieben:
Jugoslawe hat geschrieben:
TiloS hat geschrieben:man könnte ja das Gold in ne Form bringen, daß man es sich an den Finger stecken kann
oder um den hals
oder an die Ohren
manno, was für ne grandiose Geschäftsidee, daß da noch niemand drauf gekommen ist
wird aber vermutlich etwas teurer in der Produktion als Barren
und Mehrwertsteuer ist auch fällig, schade aber auch
Das es Gold als Schmuck gibt weiß ich selbst, aber davon war in meinem Text überhaupt nicht die Rede. Es ging um Anlagegold oder Silber in einer anderen Form, nicht als Münze oder Barren, sondern z.B. als Figur. Es gibt Zinfiguren, Glasfiguren, Porzellanfiguren und warum sollte es nicht auch Figuren aus purem Gold geben? Wäre ein neues Sammelgebiet, wofür sich bestimmt viele begeistern würden, wenn der Spaß nicht zu teuer wäre? Es gibt ja Figuren, die sind aber tausende von Jahren alt. Maya, Ägypter, Griechen etc. Hätte ich gerne in ter Vitrine, könnte ich aber nie bezahlen :(
Sollte das Gold nicht in Form von Muenzen oder Plaettchen etc. vorliegen, so ist es kein Anlagegold mehr. Daher wirst Du fuer den "Zinn"soldaten oder purem Gold 19% MwSt. bezahlen muessen. Die Motivation so etwas zu kaufen,wird sich daher in Grenzen halten.
Meinst Du echt? 19 % Mehwertsteuer? Dann würde ich es mir selbstverständlich auch nicht beschaffen. Aber wenn es gehandelt werden würde, wäre es doch was anderes, oder? Und müsste antürlich auch aus 999 Gold oder 900 bestehen.
Wer den Para nicht ehrt, ist des Dinars nicht wert.

Beitrag 23.07.2012, 16:22

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Jugoslawe hat geschrieben:
AuCluster hat geschrieben:
Jugoslawe hat geschrieben:
TiloS hat geschrieben:man könnte ja das Gold in ne Form bringen, daß man es sich an den Finger stecken kann
oder um den hals
oder an die Ohren
manno, was für ne grandiose Geschäftsidee, daß da noch niemand drauf gekommen ist
wird aber vermutlich etwas teurer in der Produktion als Barren
und Mehrwertsteuer ist auch fällig, schade aber auch
Das es Gold als Schmuck gibt weiß ich selbst, aber davon war in meinem Text überhaupt nicht die Rede. Es ging um Anlagegold oder Silber in einer anderen Form, nicht als Münze oder Barren, sondern z.B. als Figur. Es gibt Zinfiguren, Glasfiguren, Porzellanfiguren und warum sollte es nicht auch Figuren aus purem Gold geben? Wäre ein neues Sammelgebiet, wofür sich bestimmt viele begeistern würden, wenn der Spaß nicht zu teuer wäre? Es gibt ja Figuren, die sind aber tausende von Jahren alt. Maya, Ägypter, Griechen etc. Hätte ich gerne in ter Vitrine, könnte ich aber nie bezahlen :(
Sollte das Gold nicht in Form von Muenzen oder Plaettchen etc. vorliegen, so ist es kein Anlagegold mehr. Daher wirst Du fuer den "Zinn"soldaten oder purem Gold 19% MwSt. bezahlen muessen. Die Motivation so etwas zu kaufen,wird sich daher in Grenzen halten.
Meinst Du echt? 19 % Mehwertsteuer? Dann würde ich es mir selbstverständlich auch nicht beschaffen. Aber wenn es gehandelt werden würde, wäre es doch was anderes, oder? Und müsste antürlich auch aus 999 Gold oder 900 bestehen.
Ja! So will es §25c UStG. Das müsste in der gesamten EU gelten.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 23.07.2012, 16:31

Benutzeravatar
platypusi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 20.06.2011, 20:39
Wohnort: am Wasser
Hi Leute,

jetzt mal im ernst! ich hab mich schon oft gefragt:" warum gibt es eigentlich keine kochtöpfe aus .999 Silber....????????" smilie_45

hat doch nur vorteile wenn man auf EM und kochen steht...

z.b.

- Silber leitet von allen materialien die hitze am besten.
- Silber ist antibakteriell.
- kein dieb würde einen vermeintlichen "edelstahl topf" mit essensreste aus der spülmaschine klauen...

also wenn es hier im Forum jemand gibt der eine manufaktur für hochwertige kochgeschirre sein eigen nennen kann. bitte PN an mich...ich würd für den prototyp auch ein paar Fiji Taku Schildkröten opfern... smilie_16

Lg platypusi

Beitrag 23.07.2012, 16:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
platypusi hat geschrieben:Hi Leute,jetzt mal im ernst! ich hab mich schon oft gefragt:" warum gibt es eigentlich keine kochtöpfe aus .999 Silber....????????" hat doch nur vorteile wenn man auf EM und kochen steht...
z.b.- Silber leitet von allen materialien die hitze am besten.
- Silber ist antibakteriell.- kein dieb würde einen vermeintlichen "edelstahl topf" mit essensreste aus der spülmaschine klauen... also wenn es hier im Forum jemand gibt der eine manufaktur für hochwertige kochgeschirre sein eigen nennen kann. bitte PN an mich...ich würd für den prototyp auch ein paar Fiji Taku Schildkröten opfern... Lg platypusi
Aus dem Bodensee wieder aufgetaucht... smilie_24
Wie wird unter Wasser gekocht und geschnäbelt smilie_16
Auf den Topf mußte dann auch 19% MWSt bezahlt werden--er ist KEINE Anlage in EM mehr smilie_18
Alternative:
Töpfe wie zu Uromas Zeiten....aus einem "GUSS"...kennt die noch jemand ?
Die halten generationenübergreifend-und gehen ganz selten kaputt.
Dazu kommt : JEDES TEIL ist ein ORIGINAL,weil nur mit einer Sandform ein Teil gegossen werden kann!
http://lecreuset.de/Produkte-/Gusseisen/
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.07.2012, 17:11

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
platypusi hat geschrieben:Hi Leute,

jetzt mal im ernst! ich hab mich schon oft gefragt:" warum gibt es eigentlich keine kochtöpfe aus .999 Silber....????????" smilie_45

hat doch nur vorteile wenn man auf EM und kochen steht...

z.b.

- Silber leitet von allen materialien die hitze am besten.
- Silber ist antibakteriell.
- kein dieb würde einen vermeintlichen "edelstahl topf" mit essensreste aus der spülmaschine klauen...

also wenn es hier im Forum jemand gibt der eine manufaktur für hochwertige kochgeschirre sein eigen nennen kann. bitte PN an mich...ich würd für den prototyp auch ein paar Fiji Taku Schildkröten opfern... smilie_16

Lg platypusi
Da musst Du ja ständig putzen, so schnell wie Silber anläuft.

http://www.robbeberking.de unter Tafelsilber
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 23.07.2012, 17:51

Benutzeravatar
Silberhörnchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 19.11.2010, 17:44
Wohnort: München
Jugoslawe hat geschrieben: Das es Gold als Schmuck gibt weiß ich selbst, aber davon war in meinem Text überhaupt nicht die Rede. Es ging um Anlagegold oder Silber in einer anderen Form, nicht als Münze oder Barren, sondern z.B. als Figur.
Man könnte ja auch einen Gold-Obolus in klassischer Form "nachprägen" - Vielleicht klappt's dann ja auch mit der Mehrwertsteuer. smilie_08
From the notebook of Lazarus Long (Robert Heinlein 1973):
Stupidity cannot be cured with money, or through education, or by legislation. Stupidity is not a sin, the victim can't help being stupid. But stupidity is the only universal capital crime.

Beitrag 23.07.2012, 18:11

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Silberhörnchen hat geschrieben:...Man könnte ja auch einen Gold-Obolus in klassischer Form "nachprägen" - Vielleicht klappt's dann ja auch mit der Mehrwertsteuer. smilie_08
Jupps--und schon freut sich der Finanzminister auf Zahlung von ,na,,,ja 19%
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.07.2012, 18:48

sverige
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 30.09.2011, 15:52
Ich weiß gar nicht, was ihr wollt.
Ich stell mir das echt cool vor, so eine aus Gold gegossene Kanzlerin und als Anhänger für den Hals einen güldenen Rollstuhlfahrer mit dem Euro-Zeichen als Radspeichen !!

Ich glaub ich bestell mir sofort sowas, wenns erscheint......


Grüße

Beitrag 23.07.2012, 19:00

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
sverige hat geschrieben:Ich weiß gar nicht, was ihr wollt.
Ich stell mir das echt cool vor, so eine aus Gold gegossene Kanzlerin und als Anhänger für den Hals einen güldenen Rollstuhlfahrer mit dem Euro-Zeichen als Radspeichen !!
Ich glaub ich bestell mir sofort sowas, wenns erscheint......Grüße
Da hast in D ziemlich schlechte Karten....
Im angloamerik. Raum schon eher,die Amis lieben auch solcherart von Gegnständen smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 23.07.2012, 20:38

Artist
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 21.07.2012, 17:56
Hallo Gold- und Silberfreaks,

als Neuling hier im Forum (die Seite lese ich schon jahrelang) ist dies mein erster Beitrag und ich bedanke mich für die -meistens- hilfreichen Informationen und guten Ratschläge.
Zum Thema Silbergeschirr kann ich beitragen, daß es -zumindestens früher in der chemischen Industrie- so etwas gab. Ich selbst habe eine Schale aus reinem Silber in der Hand gehabt mit einer Materialdicke von 3-4 mm, zwei massiven Griffen dran und einem Durchmesser von ca. 80 cm. Darin hat man bestimmte Substanzen getrocknet.
Wäre in der heutigen Zeit sicherlich ein idealer Wok.......

Freundliche Grüße vom Artist!

Antworten