Goldmark 12 Gramm zur Anlage geeignet?

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 21.03.2016, 08:14

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Ich überlege mir auch, mir ein Exemplar zuzulegen. Angesichts des Preises heute ca. 70€ Aufgeld bei 498€ Kaufpreis (Heubach). Ist natürlich sehr viel, wenn man bedenkt, dass zu Anfang dieses Threads hier von spotnahem Kauf die Rede war. Die fehlende Bankhandelsfähigkeit ist natürlich unschön, aber diese Münze würde ich wohl als Letztes verkaufen....

Schwierig. smilie_08
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 21.03.2016, 12:20

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Polkrich hat geschrieben:Ich überlege mir auch,...Schwierig. smilie_08
Wieso gibt es diese Münze bei 41 Händlern zu kaufen?
Das sieht aus meiner Sicht nach Ladenhütern aus...
Spotnaher Preis wäre rund 430...440 €
Finger weg!
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 21.03.2016, 13:37

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Titan hat geschrieben:
Polkrich hat geschrieben:Ich überlege mir auch,...Schwierig. smilie_08
Wieso gibt es diese Münze bei 41 Händlern zu kaufen?
Das sieht aus meiner Sicht nach Ladenhütern aus...
Spotnaher Preis wäre rund 430...440 €
Finger weg!
T.
Korrekturen scheinen angebracht: die 41 Händler, die ganz unten auf gold.de genannt werden, sind in Wirklichkeit nur gut 20, also mal locker ungefähr 100% aufgeschlagen. Man sollte schon sehen, dass einige Händler mehrere Prägestätten anbieten und so bis zu 5x erscheinen.

Wenn ich nur nach Spot gehe, kaufe ich besser große Barren und gebe mich mit den geprägten Rundlingen gar nicht erst ab.

Die 12 g Goldmark von 2001 ist nach dem 200 Euro Goldeuro (1 oz) eine Münze, die seit Jahren immer deutlich über dem Goldwert gehandelt wird. Insofern ist bei dieser Münze unter normalen Bedingungen wenig Risiko. Die Ankaufspreise liegen bis zu 496 Euro (MP Edelmetalle) - der Verkauf beginnt bei 498 Euro (Heubach). Wenn es ein Ladenhüter wäre, dann würden auf Gold.de kaum so viele Angebote zum Ankauf mit einem Preis versehen sein. Ich habe verschiedene Prägestätten und mache mir keine Sorgen, dass ich damit großen Verlust erleide.

Wenn man als Deutscher Gold kauft, warum dann nicht auch eine Goldmark? Wenn 1 g Panda bis 80 Euro und mehr gekauft werden, dann ist eine preisstabile Goldmark doch auch drin.

Beitrag 21.03.2016, 15:52

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 612
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
was soll denn die ganze Aufregung?
Vor 15 Jahren konnte man die schöne Goldmark 2001 (zum Abschied von der DM)zB bei der Deutschen Bank für sage und schreibe 250 .- erwerben.Natürlich gekapselt in einer weissen Gummiringeinlage!Für "normale" Bankkunden auf 1 Stück beschränkt.Andere bekamen sogar jede Prägestätte.......
Zuletzt geändert von Stempelglanz am 21.03.2016, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

Beitrag 21.03.2016, 16:23

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Bei einem durchschnittlich Goldpreis von 255 Dollar / oz (2001) waren 250 DM für 12 g Gold damals wohl auch kein Schnäppchen. Aber stabil geblieben ist sie, wie ich eben schon feststellte!
Und Aufregung spüre ich hier keine!

Übrigens: jegliches 2001 gekaufte Gold dürfte 2016 im Rückblick lohnenswert sein!

Beitrag 21.03.2016, 17:45

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
STTL hat geschrieben:...Übrigens: jegliches 2001 gekaufte Gold dürfte 2016 im Rückblick lohnenswert sein!
smilie_01
Wer will,mal anschauen...die Durchschnittspreise
von 2001 bis 2010 reichen schon
Von rund 270,- auf rund 1200,- USD
http://www.gold.de/goldpreisentwicklung.html
smilie_16

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 21.03.2016, 19:32

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 612
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
STTL hat geschrieben:Bei einem durchschnittlich Goldpreis von 255 Dollar / oz (2001) waren 250 DM für 12 g Gold damals wohl auch kein Schnäppchen. Aber stabil geblieben ist sie, wie ich eben schon feststellte!
Und Aufregung spüre ich hier keine!

Übrigens: jegliches 2001 gekaufte Gold dürfte 2016 im Rückblick lohnenswert sein!
Musst das aber auch im Verhältnis von fast 1:2 sehen!
1 Dollar war ungefähr 1,9558 Deutsche Mark
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

Beitrag 21.03.2016, 19:56

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Stempelglanz hat geschrieben: Musst das aber auch im Verhältnis von fast 1:2 sehen!
1 Dollar war ungefähr 1,9558 Deutsche Mark
smilie_01 Danke für den Kurs! Ist also ähnlich wie heute. Die Unze Gold damals ca. 500 Mark - für 12 g die Hälfte. Die Goldmark ist heute auch nicht weit vom Goldeuro (100 Euro 1/2 oz) entfernt.

Wie man es dreht: das Ding ist in Deutschland einfach beliebt, weil es eben nur einen Jahrgang gibt (von den ganzen Abzockerprägungen mit geringerem Goldgehalt abgesehen) im Gegensatz zu den jährlich erscheinenden Goldeuro-Halbunzen.

Beitrag 21.03.2016, 20:40

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 612
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
@ STTL
gern geschehen !

Noch was zur Goldmark :

Im Sommer 2001 wurde die erste und zugleich letzte DM-Goldmünze der Bundesrepublik Deutschland in Stempelglanz-Qualität geprägt.
Die 1-DM-Goldmünze besitzt eine Feinheit von 999,9/1000.
Mit einem Feingewicht von exakt 12 Gramm ist die Goldmünze erheblich schwerer, als das Original mit 5,50 Gramm.
Der Münzrand ist geriffelt.
Die geplante, maximale Auflage von einer Million Stück wurde erreicht.
Je Prägestätte also 200.000 Stück .
Der offizielle Ausgabepreis (inklusive Etui und Zertifikat) lag bei 250,00 DM.

Die 1-DM-Goldmünze zählt nicht zu den klassischen Anlagemünzen, da sie nur einmalig und zu einem bestimmten Anlass geprägt wurde.
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

Beitrag 21.03.2016, 21:49

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Stempelglanz hat geschrieben: Die 1-DM-Goldmünze zählt nicht zu den klassischen Anlagemünzen, da sie nur einmalig und zu einem bestimmten Anlass geprägt wurde.
Wikipedia (s.v. Anlagemünze) ist zwar mit Vorsicht zu genießen, aber ...

Anlagemünzen in Gold
Anlagegoldmünzen, die nach der Richtlinie 2006/112/EG des Europäischen Rats gelistet sind
American Buffalo | American Gold Eagle | Andorra Eagle | Britannia | Cook Islands | Dukat (Nachprägung) | Goldmark | Känguru | Krugerrand | Libertad | Maple Leaf | Goldvreneli | Helvetia | Lunar | Nugget | Orzeł bielik | Panda | Sovereign | Tscherwonez | US Dollar Eagle | Wiener Philharmoniker

Beitrag 21.03.2016, 22:49

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Stempelglanz hat geschrieben:Die 1-DM-Goldmünze zählt nicht zu den klassischen Anlagemünzen, da sie nur einmalig und zu einem bestimmten Anlass geprägt wurde.
es gibt keine "klassischen"...,das ist eine private Interpretation.
Die Mark ist auch eine ,ja Bullion-Münze,sprich Anlagemünze.
Der Terminus ist auch beim Finanzminister und der EU genau der:

INFORMATIONEN DER MITGLIEDSTAATEN
MEHRWERTSTEUER (MWST)BEFREITES ANLAGEGOLD
Liste der Goldmünzen, die die Kriterien von Artikel 344 Absatz 1 Nummer 2 der
Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 (Sonderregelung für Anlagegold)
erfüllen...

http://www.bundesfinanzministerium.de/C ... onFile&v=1

Auf Seite 7 stehts

@STTL Originalquellen sind mir lieber statt wiki

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 21.03.2016, 23:02

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 612
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
Lieber Titan

Ich hatte das "klassisch" EXTRA hinzugefügt!
da die Münze nur 1 malig geprägt wurde
und
zu einem bestimmten Anlass (Abschied der Deutschen Mark)-
was ich ja auch hinzugefügt hatte!
eben nicht wie
jährlich erscheinende
Maple Leaf,Krügerrand,Philharmoniker,etc,pp

um diese Unterscheidung deutlich zu machen!

Man könnte sich evtl streiten ob es nur eine Anlage - oder auch eine Sammlermünze ist

aber doch nicht um das klassisch!
Das ist doch Wortklauberei!!

vielen Dank aber für Deinen Hinweis,
ich lerne immer gerne hinzu - genau darum bin ich ja in diesem Forum!
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

Beitrag 21.03.2016, 23:40

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
STTL hat geschrieben:Bei einem durchschnittlich Goldpreis von 255 Dollar / oz (2001) waren 250 DM für 12 g Gold damals wohl auch kein Schnäppchen.
50 DM davon waren aber auch für den Stempelschneider.

Knoxler
wunderbar gehandelt: mit Ratatoeskr, rosab2000, DuraAce, Eligius, d.pust, kintaro

Beitrag 22.03.2016, 08:33

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1464
Registriert: 28.11.2011, 14:16
STTL hat geschrieben:
Stempelglanz hat geschrieben: Die 1-DM-Goldmünze zählt nicht zu den klassischen Anlagemünzen, da sie nur einmalig und zu einem bestimmten Anlass geprägt wurde.
Wikipedia (s.v. Anlagemünze) ist zwar mit Vorsicht zu genießen, aber ...

Anlagemünzen in Gold
Anlagegoldmünzen, die nach der Richtlinie 2006/112/EG des Europäischen Rats gelistet sind
American Buffalo | American Gold Eagle | Andorra Eagle | Britannia | Cook Islands | Dukat (Nachprägung) | Goldmark | Känguru | Krugerrand | Libertad | Maple Leaf | Goldvreneli | Helvetia | Lunar | Nugget | Orzeł bielik | Panda | Sovereign | Tscherwonez | US Dollar Eagle | Wiener Philharmoniker
Ähm.. mit Goldmark ist hier die "echte" Goldmark aus dem deutschen Kaisserreich gemeint smilie_16
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 22.03.2016, 09:17

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Oh, danke für den Hinweis. smilie_14

Ich hatte mich zwar auch gewundert, in dem Moment aber war der Tunnelblick wohl so ausgeprägt, dass ich auf das Naheliegende nicht gekommen bin.

Liegt vielleicht auch an gold.de: unter Goldmark findet man eben die 2001er Prägung, die anderen laufen unter Kaiserreich oder oft auch unter Reichsmark. Bei Wiki sind jedenfalls (weiter klicken) die älteren Stücke gemeint.

Beitrag 22.03.2016, 16:04

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Hinweis,nochmal:
Icke bin für eine genaue bzw. korrekte Bezeichnung der Dinge
im Leben.
Frage: Haben die Interessenten meinen Post gelesen?

INFORMATIONEN DER MITGLIEDSTAATEN
MEHRWERTSTEUER (MWST)BEFREITES ANLAGEGOLD
Liste der Goldmünzen, die die Kriterien von Artikel 344 Absatz 1 Nummer 2 der
Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 (Sonderregelung für Anlagegold)
erfüllen...
http://www.bundesfinanzministerium.....b=publicationFile&v=1
Auf Seite 7 stehts

WAS steht da überhaupt:
11.11.2014 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 396/11

LAND DER AUSGABE :DEUTSCHLAND

MÜNZEN : 1 DM, 100 EURO

Da steht NIX von GOLDMARK...
Die offizielle Bezeichnung lautet: 1DM Goldmünze.

Sogar Stempelglanz hatet Folgendes geschrieben:"Die 1-DM-Goldmünze..."
Bei einigen Händlern ist das sogar zu lesen:
1 Deutsche Mark 2001 Goldmünze,bei:
https://www.gold-silber-muenzen-shop.de ... &preview=1

Das,was sich im Sprachgebrauch eingebürgert hat--ist nicht immer die Wahrheit
smilie_24

Doch vorsicht--DAS ist letztendlich ,was auch als "Marketing-Strategie"
mißbräuchlich genutzt wird.
Beispiel der schlimmen Art:
http://www.muenzkontor.de/neupraegung-1 ... 20-01.html

Sowas lehne Icke ganz konsequent ab.

T.
P.S.
Icke werde auch weiterhin MEINE Meinung zum Thema so sagen,wie Icke das für korrekt halte...
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 22.03.2016, 21:44

Benutzeravatar
Nordmann_de
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 19.07.2012, 08:33
Wohnort: Bonn
@Titan

Da dein Link zu Buba und der 1 DM Goldmünze ins Leere führt, hier noch mal mein Versuch der Wiedergabe der Mitteilung Nr. 3 001/2001 vom 05.01.2001:
http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/D ... cationFile

"§ 1
Ausgabe durch die Deutsche Bundesbank
Die Deutsche Bundesbank wird ermächtigt, zum Gedenken an die Deutsche Mark
im eigenen Namen im Jahre 2001 eine Münze in Gold über 1 Deutsche Mark
(1-DM-Goldmünze) mit einer Auflage von bis zu einer Million Stück auszugeben."


Das 1 DM wird also nur als Kürzel verwendet.

Beitrag 22.03.2016, 22:35

Benutzeravatar
Stempelglanz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 612
Registriert: 14.01.2016, 02:19
Wohnort: Europa und Asien
Titan hat geschrieben:Hinweis,nochmal:
Icke bin für eine genaue bzw. korrekte Bezeichnung der Dinge
im Leben.


Das,was sich im Sprachgebrauch eingebürgert hat--ist nicht immer die Wahrheit
smilie_24

Doch vorsicht--DAS ist letztendlich ,was auch als "Marketing-Strategie"
mißbräuchlich genutzt wird.
Beispiel der schlimmen Art:
http://www.muenzkontor.de/neupraegung-1 ... 20-01.html

Sowas lehne Icke ganz konsequent ab.

T.
@Titan ,danke für den Link!
Und hoffentlich erfährt man weiter Deine Meinung ,gerade wenn sie so informativ ist!


Wow,was da angeboten wird von Bayerisches Münzkontor (siehe obiger Link vom Titan),
sind (für mich) absolute Abzockangebote.
Beschreibung wie wenn es die 1 DM Goldmünze von 2001 ist,
in PP mit Zusatz : und natürlich echtes Gold!!!
unglaublich!!
So wird mit "Ramsch" den Leuten das Geld aus der Tasche gezogen und viele ,der leider getäuschten Käufer denken ,daß sie wirklich eine Wertanlage besitzen!

Leider ist das Ganze eine Medallie aus 585/1000 Gold mit einem Gewicht von 0,5 Gramm
zum Preis von 111.-€ zuzüglich Versandkosten.
----Frechheit !

Ich kenne da leider viele weitere Beispiele (Fernsehshopkäufer und MD*)
die bei Abonnements und /oder Käufen für viel Geld bei diesen "Firmen"
fast keinen Gegenwert dafür haben.
Das böse ERwachen kommt spätestens beim Verkauf........
Lieber etwas mehr,als viel zu wenig !
(Dagobert Duck)

Bewertungen : https://forum.gold.de/stempelglanz-t10051.html

Beitrag 23.03.2016, 12:15

bamboo one
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2015, 21:13
Polkrich hat geschrieben:Ich überlege mir auch, mir ein Exemplar zuzulegen. Angesichts des Preises heute ca. 70€ Aufgeld bei 498€ Kaufpreis (Heubach). Ist natürlich sehr viel, wenn man bedenkt, dass zu Anfang dieses Threads hier von spotnahem Kauf die Rede war. Die fehlende Bankhandelsfähigkeit ist natürlich unschön, aber diese Münze würde ich wohl als Letztes verkaufen....

Schwierig. smilie_08

kauf Dir eine !

ich finde die auch klasse. Für mich persönlich ist die kein "Anlageobjekt" sondern eher "Sammlerobjetkt", deshalb hab ich mir Ende letzten Jahres, zum damals guten Kurs, eine gekauft und hab mir zusätzlich eine echte DM gleichen Jahrgangs und Prgäestätte in Stempelglanz und PP dazugekauft. Sozusagen als persönliche kleine Serie. So aus Sentimentalität und Nostalgie :wink:

Gruss b one

Beitrag 07.05.2017, 18:28

silvergod
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.11.2016, 17:24
Servus,

War gerade ein bißchen hier auf gold.de am stöbern und am lesen. Da bin ich auch bei der 1 DM in Gold von 2001 gelandet. Da ist mir beim Kursverlauf des Wertes der Münze ein ganz extremer Kurseinbruch Ende Februar 2017 auf unter 100€ aufgefallen! Stimmt das, kann das sein? Bin etwas irritiert!! smilie_08

[img]https://forum.gold.de/userpix/8339_img_ ... 0659_1.jpg[/img]

Antworten