Welche 2009 1Oz Goldmünze ? Als geschenk in 14 Jahren.

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 25.11.2013, 11:21

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Hi, ich habe da mal wieder eine blöde Idee die mir so im Kopf rum schwirt.

Ich bin am Überlegen ob ich meinem Sohn zu seinem 18ten Geburtstag eine 1Oz Goldmünze von seinem Geburtsjahr schenken soll.

Welche Münze würdet Ihr mir empfehlen ?

Lieber eine Bullion die ich jetzt noch recht günstig bekomme die aber in 14 Jahren auch nicht viel mehr an Wert gewinnt z.B. Büffel, Mapel, Känguruh oder lieber eine Münze die jetzt schon einiges teurer ist wo man aber davon ausgehen kann das sie in 14 Jahren noch einiges an Wert dazu bekommt z.B. Panda, Koala, Ochse ?

THX Dragon

Beitrag 25.11.2013, 11:25

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
der Ochse würde eine gewisse Symbolik in das Geschenk mit einbringen.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 25.11.2013, 12:19

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
eisendieter hat geschrieben:der Ochse würde eine gewisse Symbolik in das Geschenk mit einbringen.
Fragt sich nur, welche. smilie_20

Beitrag 25.11.2013, 12:28

Morgi7141
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 26.02.2011, 22:24
Wohnort: ca. 384000 km vom Mond
sry, wer lesen kann ist klar im Vorteil...falscher Thread
Zuletzt geändert von Morgi7141 am 26.11.2013, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Erfolgreich gehandelt mit:
http://www.gold.de/forum/morgi7141-t2691.html
http://www.silber.de/forum/morgi7141-t16129.html

Beitrag 25.11.2013, 12:57

Benutzeravatar
psychonaut-hh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 10.11.2010, 11:34
Gab es 2009 nicht mal 'ne Maple mit .99999?

Beitrag 25.11.2013, 13:18

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2895
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Nun, der Ochse wäre ja das chin. Sternzeichen Deines Sohnes.

Allerdings gibt es da die günstigste Goldunze erst ab 1.209,-- €.

Einen 2009er Buffalo (meines Erachtens die schönste Münze) bekommst Du für 1.018 €, also 191 € günstiger.

Ich würde an Deiner Stelle den Buffalo kaufen und für die Differenz noch 5 St. 1-Unzer-Ochsen in Silber (gibt´s ab 34,90 €) kaufen.

Aber das ist natürlich alles Geschmackssache.

lifesgood

Beitrag 25.11.2013, 13:58

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
Hängt auch davon ab, was dein Sohn für eine Einstellung dazu hat.
Wenn er von dir ein wenig Sammelrleidenschaft "geerbt" hat, dann eher die Lunar Ochse, da es hier neben der Goldpreisentwicklung auch eine Sammlerpreisentwicklung gibt.
Wenn er eine Goldmünze eher als Alternative zum Sparbuch ansieht, dann eher eine Bullionmünze, die er später auch schneller veräußern kann.
ansonsen finde ich den Vorschlag von lifesgood interessant, vielleicht anstatt 5 x 1 OZ Silbermünze direkt eine 5 oz Münze.

Beitrag 25.11.2013, 14:01

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2895
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Fortuna hat geschrieben: ansonsen finde ich den Vorschlag von lifesgood interessant, vielleicht anstatt 5 x 1 OZ Silbermünze direkt eine 5 oz Münze.
... daran hatte ich auch gedacht. Aber da eine 5-Unzer mit 214,90 € um 40,40 € teurer ist als 5 Stück 1-Unzer zu 34,90 €, hatte ich dann die empfohlen ;)

lifesgood

Beitrag 25.11.2013, 14:20

Benutzeravatar
goldhuepfer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 25.11.2010, 13:47
Wohnort: Berlin
Mein Favorit ist der 2009er Lunar II Ochse. Den würde ich nehmen.
Viele Grüße Goldhüpfer
Zum Schutz meiner Handelspartner erscheinen deren Namen hier nicht.
Meine Bewertungen: http://www.gold.de/forum/goldhuepfer-t2623.html

Beitrag 25.11.2013, 14:52

ros20
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 22.03.2011, 15:54
Wohnort: Berlin
Ich hab einer Freundin zum 30. Geburtstag eine 1oz silber Libertad geschenkt. Die fand ich damals am passendsten, das Aussehen der Göttin passte zu ihr und außerdem ist sie so eine kleine Göttin.

Für dich könnte auch der 2009 American Eagle was sein. Der Vateradler kommt zum Nest - da wartet der Babyadler. Bei den 2009er Pandas weiß ich nicht so recht, ob das Kind/Mutter bzw. Kind/Vater oder Mutter/Vater sein soll. Aber für die Emotionen könnte so ein Motiv auch passen.

Ochse passt vom Sternbild, allerdings ist das Motiv für ein Kind bzw. die Idee dahinter eher unpassend.

Oder vielleicht auch möglich - ne Kollektion von 2009er Silberlingen und bisserl Kleingold aus 2009 dazu.

smilie_24

Beitrag 25.11.2013, 15:09

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2895
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Der Ochse wiederum hat den Vorteil ... entwickelt sich der Sohn wunschgemäß, ist es das chinesische Sternzeichen ... entwickelt er sich nicht wunschgemäß bleibt der Ochse smilie_10

Beitrag 25.11.2013, 15:14

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Aus wirtschaftlichen Überlegungen heraus wird man beim Ochsen nicht viel falsch machen, da er auch in jetzigen Krisenzeiten relativ stabile Verkaufs- und Ankaufspreise hat. Was dann allerdings in 14 Jahren sein wird, kann man momentan nur schwer abschätzen. Die Sache mit dem Gefallen (Kind - Ochse) gilt es, wie erwähnt, auch zu bedenken.
Koala ist als PP mit allem Gedöns natürlich attraktiver. Allerdings gibt es den Aufschlag beim Händlerverkauf beim Ankauf nicht annähernd zurück, weil das Bärchen nicht so die große Rolle spielt. Ich konnte vor einiger Zeit den 2008 einigermaßen günstig erwerben, nach jetzigen Maßstäben allerdings nicht mehr ganz so günstig, läuft aber als Sammlerstück unter anderen Bewertungskriterien.

Von den Bullions gab es 2009 ein schönes Motiv der Britannia (auf dem Streitwagen). Wertzuwachs dürfte sich in Grenzen halten - vielleicht nicht ganz einfach zu bekommen, wenn man nicht auf GB ausweichen will.

2009 war das Jahr der Astronomie: die 200 Euro Goldmünze mit blauem Himmel aus Frankreich ist für mich eine der schönsten Münzen, leider aber kaum unter 2000 Euro zu bekommen. Ohne Farbe gibt es eine 5-oz-Silber-Version.

Letztlich sollte weniger das Motiv als die Absicht des Schenkenden sowie die Dankbarkeit und Würdigung seitens des Beschenkten im Vordergrund stehen. Meine Frau hat vor Jahrzehnten zur Kommunion von einem Onkel 2 Rand bekommen - es ist nicht die einzige, die wir haben, aber wohl die einzige, die nicht zum Verkauf steht.

Beitrag 25.11.2013, 16:04

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1465
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Zuletzt geändert von Sapnovela am 16.12.2013, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 25.11.2013, 16:47

Hase 1266
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 27.06.2013, 17:30
Für mich würde in diesem Fall nur Buffalo und 5 Oz Libertad in Frage kommen,ich finde beide Münzen sehr ansprechend und verlieren wirst Du auch nichts.Aber natürlich Deine Sache smilie_24
Hopple hier nur so rum

Beitrag 25.11.2013, 16:59

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
,
Ich haue jetzt mal das ein ozige Pferd der Briten in die Wagschale :

[img]http://www.anlagegold24.de/pic/1-oz-Gol ... 23444p.jpg[/img]

Beitrag 25.11.2013, 17:08

ros20
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 22.03.2011, 15:54
Wohnort: Berlin
STTL hat geschrieben:...Letztlich sollte weniger das Motiv als die Absicht des Schenkenden sowie die Dankbarkeit und Würdigung seitens des Beschenkten im Vordergrund stehen. Meine Frau hat vor Jahrzehnten zur Kommunion von einem Onkel 2 Rand bekommen - es ist nicht die einzige, die wir haben, aber wohl die einzige, die nicht zum Verkauf steht.
Denke ich auch.

Wenn du am 18. Geb. das Geschenk rausholst und alle staunen wie cool der Daddy sein muß, wenn der damals schon so weit gedacht hat und in Gold investiert hat, dann spielt es keine Rolle welches Motiv das ist. Dann zählt nur dein Junge (der diese Weitsicht hoffentlich auch zu würdigen weiß). Dann biste der Champ des Abends.

...und wenn es mit Gold zu der Zeit nicht so gut läuft, dann schenkst du ihm was anderes und nimmst die Goldmünze in dein eigenes Portfolio...

Beitrag 25.11.2013, 17:22

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2895
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
@K: Vorgabe des Threaderstellers war doch eine Münze aus dem Geburtsjahr seines Sohnes 2009.

lifesgood

Beitrag 25.11.2013, 17:24

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1286
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: im Grabe ruht sie
Hallo,

mit 18 hat man i.d.R. Auto, Führerschein, Freiheit, etc. Für Jugendliche (ältere wissen, dass es das nicht ist) ist der 18. Geburtstag doch eine Art Schallmauer die durchbrochen werden muss um endlich in die Freiheit zu kommen. Ich würde ihm eine Art "Luxus"-Geschenk machen.

1.) Eine Flasche Havana Club mind. 5 Jahre alt (also nicht der Fusel, aber auch gut bezahlbar).
2.) Eine große dicke Cohiba (da man die nur Pafft ist das sogar was für Nichtraucher, außer er ist Exraucher)
3.) Einen Krügerrand (von mir aus von 2009), der Inbegriff von Gold und Luxus. Keine Münze ist auch bei Nichthortern bekannter, wie der Springbock. Und das wird sich vermutlich so schnell nicht ändern.
4.) Einen Gutschein für irgendwas "Männliches". So ein Tim-Taylor/Binford-Geschenk. Wir haben meinem Vater vor einigen Jahren zum 60. einen Segeltörn auf dem Bodensee geschenkt, sehr gute Wahl.

Also eine einzelne Münze würde ich nicht "pur" geben. Ich würde etwas drum herum basteln. Von manchem hat er gleich was, manches ist davon ein Anlagegut. Natürlich kannst du die anderen 3 Dinge erst später kaufen. Zigarren und Gutscheine lassen sich bekanntlich nicht lagern und um guten Rum sollte sich bei der Lagerung auch jemand anders kümmern als du - man kauft nur alten Rum, lagert ihn aber in der Regel nicht selbst. Anders wie bei Wein z.B.

LG
smilie_06

Beitrag 25.11.2013, 17:39

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 202
Registriert: 11.10.2013, 17:57
K hat geschrieben: ... das ein ozige Pferd ...
Genial-phantasievolle Schreibweise - gefällt mir! smilie_01

Der Gaul übrigens auch!

Beitrag 25.11.2013, 17:46

Gladius
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 11.12.2011, 16:10
Mein Sohn wird mit 18,..oder 21 (je nach dem wie gut ich in seiner Erziehung war), den Koala aus seinem Geburtsjahr bekommen, sowie jeden nachfolgenden Koala bis dahin. Die Tochter meiner Frau bekommt den Kooka.

Antworten