Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 09.12.2014, 09:58

donnyflame
@Ladon

Das war natürlich provokativ ausgedrückt.
Natürlich versuchen Sie das System zu reparieren unter Einfluss von Eigenintressen und vermutlich Interessen anderer.

Es ist halt nunmal anfällig für Probleme, die mit Sicherheit auf uns zu kommen werden.


Keine Mine muss die Produktion erhöhen, wenn der Mithras einkaufen geht
Schöner hätte man den Vergleich nicht ziehen können :)


@Lifes

Richtig. Doch in wie weit hat Gold seinen Wert um 11,4% gesteigert, vorallem woher soll dieser Wertzuwachs kommen ? Hat sich mein Gold vermehrt ? Die Angebot-Nachfrage-Situation hat der Ladon ja ganz gut dargestellt.

Im Prinzip profitieren Goldanleger in Euro davon, dass der Goldkurs in Dollar notiert. Das heißt sie profitieren im Moment von reinen Währungsschwankungen. Also eine indirekte Investition von Euro in Dollar. Auch wenn sich das für den einen oder anderen Bug wie ein Albtraum anhört.

Oder anders ausgedrückt. Eine Versicherung gegen den Verfall des Euro.

Grüße
DF

Beitrag 09.12.2014, 10:29

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2560
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... das kommt immer drauf an, wofür man Gold ansieht und wofür man es kauft.

Natürlich hat sich das Gold nicht vermehrt - komisch normalerweise kommt das "1 Unze ist eine Unze-Argument" bei sinkenden Kursen.

Ich sehe Gold nicht als Selbstzweck weil es so schön glänzt, sondern eben als Wertspeicher unabhängig von Währungen und da ist der Wertzuwachs bei einer Wiederauflösung des Speichers in diesem Jahr gegeben.

Wer am 1.1.2014 Gold gekauft hätte und jetzt wieder verkauft, bekommt (nach Abzug der Händlermarge) wohl 8 - 9% mehr an Geld zurück, als er bezahlt hat und hat damit sicherlich die Inflation in dieser Zeit mehr als ausgeglichen. Das ist nun mal Fakt.

Aber darum ging es mir gar nicht, mir ging es nur darum, dass die Aktien egal wohin man schaut als so toll hingestellt werden und Gold als großer Verlierer dargestellt wird. Für die USA mag das ja stimmen begrenzt stimmen (am 31.12.13 lag der Spot bei 1.205,50 $), aber auch deutsche Medien machen das.

Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass die realen Zahlen beim Vergleich DAX/Goldpreis in € eine deutlich andere Sprache sprechen, als uns von den Medien suggeriert wird.

Nicht mehr und nicht weniger.

lifesgood

Beitrag 09.12.2014, 10:57

Zamszyk
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 09.03.2014, 00:26
lifesgood hat geschrieben:... das kommt immer drauf an, wofür man Gold ansieht und wofür man es kauft.

Natürlich hat sich das Gold nicht vermehrt - komisch normalerweise kommt das "1 Unze ist eine Unze-Argument" bei sinkenden Kursen.

Ich sehe Gold nicht als Selbstzweck weil es so schön glänzt, sondern eben als Wertspeicher unabhängig von Währungen und da ist der Wertzuwachs bei einer Wiederauflösung des Speichers in diesem Jahr gegeben.

Wer am 1.1.2014 Gold gekauft hätte und jetzt wieder verkauft, bekommt (nach Abzug der Händlermarge) wohl 8 - 9% mehr an Geld zurück, als er bezahlt hat und hat damit sicherlich die Inflation in dieser Zeit mehr als ausgeglichen. Das ist nun mal Fakt.

Aber darum ging es mir gar nicht, mir ging es nur darum, dass die Aktien egal wohin man schaut als so toll hingestellt werden und Gold als großer Verlierer dargestellt wird. Für die USA mag das ja stimmen begrenzt stimmen (am 31.12.13 lag der Spot bei 1.205,50 $), aber auch deutsche Medien machen das.

Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass die realen Zahlen beim Vergleich DAX/Goldpreis in € eine deutlich andere Sprache sprechen, als uns von den Medien suggeriert wird.

Nicht mehr und nicht weniger.

lifesgood
smilie_01

@Ladon

Ein Mithras wird die Goldproduktion nicht erhöhen,aber 20 000 000 Mithras könnten da schon was bewirken ;)
Manche Menschen vergessen schnell,dass es viele Länder gibt die nur Gold als Zahlung akzeptieren.
Wenn z.B. die Chinesen,Russen die Amis durchschaut haben,dann fordern sie Gold und keine buntgedruckte Scheine.Das kann auch ein Argument sein,warum der Goldpreis unten gehalten wird.

Beitrag 09.12.2014, 11:59

donnyflame
Eigentlich wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass die realen Zahlen beim Vergleich DAX/Goldpreis in € eine deutlich andere Sprache sprechen, als uns von den Medien suggeriert wird.
Das ist selbstverständlich. Medien sind doch unser Lieblingsthema :)

War auch kein Angriff oder "Goldbashing"

Ich wollte nur erklären woher der Anstieg kommt und das Währungsschwankungen einen enormen Einfluss auf den Goldpreis haben.

Grüße
DF

Beitrag 09.12.2014, 15:24

Ginsterkatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 11.12.2012, 12:59
Wohnort: Bayern
Ich sage einfach was ich persönlich sehe.
Der Ölpreisverfall ist sicheres Zeichen das die Weltwirtschaft sich abkühlt.
Wenn nicht in eine Depression verfällt.
Die Börsen,besonders die Deutsche ist in eine Blase(Keine Blasenbildung,die ist schon da!) mittendrin!
Gold und Silber werden nach oben ausbrechen.Nachhaltig! Nicht wie zuletzt.
Der Euro wird die Parität mit Dollar erreichen.Warum?Weil es so war und wieder sein wird.
Sofern nicht EU-Länder durch Austritt den Tod des Euro verursachen.
Evtl. wird er in einer sehr verringerten Gruppe EU-Länder weiterexistieren.
Gold wird einen massiven Schub nach Norden erhalten.

Silber im Kielwasser folgen,wenn nicht noch mehr zulegen.

Bis 2020 rechne ich mit einem POG von 6000$ per Unze.Bei dem POS 60-90$ per Unze(Könnte aber höher ausfallen).
Warum das kommt?Das Papiergeld,Börsenwerte, Immobilienwerte,Bankenwerte, usw. werden Vertrauen verlieren.
Währungen,die eine Mindestdeckung von 2-5% in Gold haben,werden die führende Rolle übernehmen.

Egal welche,ob der Yuan oder der Rubel.Oder........
Zur Zeit wird jeder in die Aktienbörse gelockt.Erinnert mich an 1999-2000.
Jeder dachte er wird reich.....
99,9% der Anleger haben ihr Vermögen verloren.(Wenn sie schlau waren,nur das was ihnen gehörte!)
Genau da laufen wir wieder hin!
Abzocke der Kleinanleger.Die grossen Anleger steigen vorher aus.Wie gehabt.

wenn hier Leute sind,die an der Börse zocken wollen,kein EM kaufen wollen(Meine handfest!) sollten sie eher die eingebrochenen Mienenaktien oder Ölaktien kaufen!

Ich persönlich werde die niedrigen EM-Kurse nutzen und meinen Schatz aufstocken.((-:

Auf Kurse von 750$ oder ähnliches für Gold warte ich nicht!

Jeder wie er meint........Aber bitte,nicht jammern wenn es anders kommt als man denkt..

Ich werde nicht jammern,hab ich mit 50000DM Verlust 2001 am Neuen Markt auch nicht gemacht.....Jede Aktie habe ich selbst den Kauf entschieden.

Aber wie gesagt,war mein freies Geld.........

Sollte ich die nächsten 5-6 Jahre auf den falschen Gaul mit EM gesetzt haben.......mein Fehler und wieder mein freies Geld.

Aber,Gold und Silber wird nieeeeeeeee den Wert Null haben!

Sofern ich es nicht auf dem Papier besitze! Ich kann es IMMER in die Hände nehmen.

Das ist....."Mein Schatz" ((-:

Das war mein Statement für die nächsten Monate,verabschiede mich bis März 2015.

Jetzt ist Insel angesagt,bevor der Winter hier richtig anfängt....((-:

Bin ich erst auf der Insel,werde ich einen Teufel tun,und mir Börsenwerte im Netz ansehen.

Warum auch,sollte ich die Bank kontakten und ihnen sagen mein Schliessfach ausräumen und alles verkaufen? smilie_11
Wohl kaum. Ich werde die 12 Wochen geniessen und hinterher mal nachsehen wo der POG und POS steht.
Nichts aber auch überhaupt nichts wird mich interessieren in meiner Auszeit!
Hab nichtmal ein Internetfähiges Mobiltelefon dabei.

Also nur Inselleben und RUHE!! smilie_58 und ab und an Party smilie_15

Wünsche allen hier besinnliche Weihnacht und ein frohes neues Jahr!(((-:

Beitrag 09.12.2014, 18:46

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6622
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Zamszyk hat geschrieben:...
@Ladon

Ein Mithras wird die Goldproduktion nicht erhöhen,aber 20 000 000 Mithras könnten da schon was bewirken
...
Nein.
Da hast Du den Zusammenhang nicht verstanden:
Mithras ist hier bekannt als "Altgold-Fanatic": Der kauft "alte Goldmünzen".
Egal wie viel er kauft und sei er auch 20.000 Mal geklont, das kann nie und nimmer Nachfrage in den Minen erzeugen, denn diese "Ware" kann gar nicht mehr hergestellt werden. Da steigen bloß die Preise für den alten Plunder - und zwar völlig unabhängig vom Goldpreis.

Um diesen Effekt ging es.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 09.12.2014, 19:19

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Gute Reise Ginsterkatze. smilie_24

Und überrasche uns doch bitte wieder mit einer exaltierten Geschichte wenn du wieder kommst.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 10.12.2014, 08:57

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
@Ginsterkatze

smilie_01

Du machst es richtig und überträgst den Spruch des alten Kosti, der für Aktien gemeint war auf das güldene Zeug.

Witzigerweise kurz bevor AU und AG deutlich nach oben abheben... smilie_08

Schönen Urlaub….

nur was machste wenn die berühmte hyperbolische Entwicklung kommt, die Preise auf ¢ 10.000 rauf krachen (AG dann auf $ 140)…

na ja, aber mit nem Flieger ist man wieder schnell zurück und husch an das Schließfach…

GUTE ERHOLUNG :mrgreen:
gregory

Beitrag 10.12.2014, 18:36

Benutzeravatar
Buzonius der Weise
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 28.01.2014, 14:54
Wohnort: Mitte
Ja, die Ginsterkatze hat's schon gut ;)

Beim Goldpreis geht's jetzt ab, Gold ist wieder voll in und der sichere Hafen überhaupt:
http://boerse.ard.de/anlageformen/rohst ... er100.html

Ich hatte ja auch ein ganz gutes Gefühl, aber wenn die "ARD-Börsenexperten" Gold wieder glänzend sehen...macht mich das skeptisch smilie_02
Da kommt wohl doch noch was...

Beste Grüße, Buzonius

Beitrag 18.12.2014, 08:18

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
2014 ist zwar noch nicht vorbei - aber DIESER Goldchart sieht doch schon mal aus Investorensicht guuuut aus:

Bild


smilie_01
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 18.12.2014, 15:36

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
Was sieht denn daran gut aus? :shock:

Oder bin ich zu blöd das zu sehen? smilie_08

Egal - solange es gute Gelegenheiten zum Einkaufen gibt. smilie_02
gregory

Beitrag 18.12.2014, 15:53

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Ich schrieb doch "aus Investorensicht", also für Leute, denen der Goldchart in irgendwelchen Fiatzetteleinheiten wirklich nur dann gefällt, wenn der nach oben zeigt... smilie_24
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 18.12.2014, 16:39

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
Ok hab jetzt verstanden, bin halt a bisserl blöd…. smilie_20
gregory

Beitrag 02.01.2015, 13:11

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Rätselhaftes Metall
Goldpreis ist der Angstgegner der Finanzanalysten

Steigt der Goldpreis auf 2000 Dollar? Oder fällt er weit unter 1000? Während Banken bei der Vorhersage kneifen, wagen einige Geldmanager Extremprognosen. Meist bekommen die Mutigen recht.

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/ ... ysten.html

Beitrag 02.01.2015, 16:02

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 02.01.2015, 16:25

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Man muss nicht mutig sein ohne Bungee-Seil
von der Brücke zu springen smilie_08
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 02.01.2015, 16:30

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
EM-Hamster hat geschrieben:Man muss nicht mutig sein ohne Bungee-Seil
von der Brücke zu springen smilie_08
Nur verrückt genug.


Ohne Seil tendiert die Wahrscheinlichkeit zu überleben jedoch nicht mal gegen die so gerne angeführte 50:50 Chance.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 02.01.2015, 21:43

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
Hallo und ein frohes neues Jahr ihr Lieben,

der Goldpreis/Silberpreis können meiner bescheidenen Meinung nach auch nur einigermaßen sinnvoll prognostiziert werden.( Jedenfalls nicht kurzfristig ) Dazu spielen einfach zu viele unberechenbare Faktoren eine Rolle. Außerdem ist der Preis durch technische Werkzeuge wie Leerverkäufe usw. einfach zu leicht manipulierbar. Deshalb interessieren mich Prognosen überhaupt nicht, egal von wem sie kommen. Ich verlasse mich lieber auf meinen Verstand, dann trage ich wenigstens selbst die Schuld, falls ich mich irre.

Wie heißt es so schön:

"Ein Experte ist jemand, der einem hinterher immer ganz genau sagen kann, warum seine Prognose völlig falsch war."

Aber über kurz oder lang werden die Preise explodieren, da bin ich sehr sicher. Und so lange werde ich fröhlich weiter die zur Zeit niedrigen Preise nutzen um weiter aufzustocken. Im Moment mehr Silber als Gold und das passiert bei mir sehr selten. Im Verhältnis ist Silber halt gerade extrem günstig zu bekommen.

Ich sehe das alles ganz entspannt und ohne Angst. Unsere Zeit wird kommen, so oder so. Irgendwann kann dieses System nicht mehr in seiner jetzigen Form erhalten werden.

Peter
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 05.01.2015, 07:59

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2560
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... Spotpreis aktuell über 1.000 € :shock:

Beitrag 05.01.2015, 09:55

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
lifesgood hat geschrieben:... Spotpreis aktuell über 1.000 € :shock:
Der Euro schmiert gerade ab ...

Antworten