Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.07.2015, 12:23

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
BOB hat geschrieben: ....
Ich sehe jedenfalls die größere Gefahr für eine hohe Wertschätzung des Goldes nicht in agressiven Manipulationen des POG an der Börse, sondern in der subtilen Erzeugung und Verstärkung des Desinteresses in dem weitaus größten Teil der Bevölkerung.
Oder täusche ich mich? Ich wäre froh darüber.
Momentan sicher richtig, allerdings sind die fundamentalen finziellen Probleme der Staaten überhaupt nicht gelöst, nur aus dem Fokus der meisten Menschen verschwunden, außer Griechenland momentan natürlich. Als die Lage kürzlich in Griechenland eskalierte hatte ich eigentlich auch einen Kursanstieg beim Gold als klassisches Krisen-/Fluchtinvestment erwartet, war aber nich, so richtig einleuchten will mir das auch nicht.

Aber eines ist meines Erachtens sicher: Sollte es irgendwann zum fundamentalen Crash der Finanzsysteme kommen (auch eine Hyperinflation würde ich langfristig nicht mehr ausschließen), kann man sich glücklich schätzen, Edelmetalle zu besitzen, für den Kauf ist es dann zu spät!

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.07.2015, 12:47

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
@ VfL:
Kein Widerspruch - ich sehe es genauso und habe meine persönliche Wertschätzung des Goldes nicht geändert.
Was ich inzwischen jedoch anders als früher sehe, ist die Antwort auf die Frage, ob es in einer Krise zu einer "Einsicht" größerer Teile der Bevölkerung kommen wird. Hier hat vor allem die an Griechenland entladene Euro-Krise meine Skepsis verstärkt. Gerade weil der POG - gleich, ob mit oder ohne Manipulation - so niedrig ist und zudem viele Anlagealternativen (Sparbuch, Festgeld, Kapitallebensversicherung u.a.) unattraktiv sind, wäre nun die Zeit gekommen, dass die Bürger diese Gelegenheit nutzen, um sich mit Gold einzudecken.
Zumindest in meinem Umfeld verspüre ich nichts davon.

Beitrag 21.07.2015, 12:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
BOB hat geschrieben:@ VfL:
....
Hier hat vor allem die an Griechenland entladene Euro-Krise meine Skepsis verstärkt. Gerade weil der POG - gleich, ob mit oder ohne Manipulation - so niedrig ist und zudem viele Anlagealternativen (Sparbuch, Festgeld, Kapitallebensversicherung u.a.) unattraktiv sind, wäre nun die Zeit gekommen, dass die Bürger diese Gelegenheit nutzen, um sich mit Gold einzudecken.
Zumindest in meinem Umfeld verspüre ich nichts davon.
Hallo BOB,

in meinem Umfeld merke ich auch nichts davon, was aber nichts heißen muss, kann durchaus sein dass z.B. viele Griechen in der letzten Zeit sehr viel Gold gekauft haben. Ist sowieso die Frage ob auch durchaus anziehende Privatinvestments von "normal sterblichen" den POG derartig beeinflussen dass spürbare Kursanstiege erfolgen, glaub ich eher nicht.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 21.07.2015, 13:05

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
@ VfL:
Der fehlende Anstieg des POG lässt sich auf verschiedene Weise erklären; mich ernüchtern eher die fehlenden Schlangen vor den Läden von Goldhändlern oder die fehlenden "ausverkauft"-Meldungen im Internet.
Das Paradoxe: Als Gold vor einigen Jahren permanent stark stieg, wollten viele meiner Bekannten mehr darüber wissen, heute fragt kaum noch jemand danach.
Wer Gold hat, bleibt meist darin engagiert, aber neue Anhänger kommen kaum hinzu.

Beitrag 21.07.2015, 13:13

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
BOB hat geschrieben:@ VfL:
.....
Wer Gold hat, bleibt meist darin engagiert, aber neue Anhänger kommen kaum hinzu.
Allerdings melden sich z.B. täglich neue User hier im Forum an, wäre dann ein Gegenbeweis smilie_16 .
Kein Investment hat gleichmäßig das Interesse der Anleger, rückt halt alles je nach Gemengelage in den Fokus oder wieder etwas raus, Gold ist meines Erachtens ja auch keine Kurzfristanlage zum spekulieren, also kaufen und schlafenlegen smilie_03, die Zeit der Edelmetalle wird noch kommen!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.07.2015, 08:00

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Rohstoffexpertin sieht keine Wende

Interview mit Dora Borbély, Rohstoffexpertin der Dekabank:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Es-sind-k ... 63166.html
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.07.2015, 11:08

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
1000-Dollar-Marke in Gefahr
„Das Schlimmste für Gold kommt erst noch“

Nach seinem Einbruch am Montag, sinkt der Goldpreis zur Wochenmitte weiter. Rohstoffanalysten sprechen nun davon, dass die Unze bald weniger als 1.000 Dollar kosten könnte. Und der Preisrutsch birgt Ansteckungsgefahr.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/ma ... 89150.html

Beitrag 22.07.2015, 11:57

neugold
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 21.07.2015, 12:32
Datenreisender hat geschrieben: Nach seinem Einbruch am Montag, sinkt der Goldpreis zur Wochenmitte weiter. Rohstoffanalysten sprechen nun davon, dass die Unze bald weniger als 1.000 Dollar kosten könnte. Und der Preisrutsch birgt Ansteckungsgefahr.
jetzt einsteigen ? oder noch warten ?
lieber sammeln als gammeln

Beitrag 22.07.2015, 12:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
neugold hat geschrieben:
Datenreisender hat geschrieben: Nach seinem Einbruch am Montag, sinkt der Goldpreis zur Wochenmitte weiter. Rohstoffanalysten sprechen nun davon, dass die Unze bald weniger als 1.000 Dollar kosten könnte. Und der Preisrutsch birgt Ansteckungsgefahr.
jetzt einsteigen ? oder noch warten ?
Das wird Dir niemand seriös beantworten können, auch nicht der Kaiser von China, wenn es den denn gäbe.

Ich persönlich würde noch warten, denke es geht noch weiter runter, aber wie immer -ohne Gewähr- smilie_16 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.07.2015, 14:56

Benutzeravatar
plumbum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 02.04.2011, 15:51
Wohnort: Niedersachsen
Zur Zeit sieht man ja ein regelrechtes bashing gegen EM in den Medien
und die Bären greifen an.
Mein Bauch sagt mir da geht noch was nach unten.
Außerdem hab ich noch mal etwas nachgelegt, danach hab ich noch immer tiefere Kurse gesehen.

Es scheint mit meinem Bauch also was nicht zu stimmen smilie_06

Schaun mer mal wo wir am Wochenende stehen.
Ansonsten hab ich jetzt Ferien und der POG geht mir irgendwo am ... vorbei.

Meine 4 Andorras geb ich eh nicht her.

roddi

Beitrag 22.07.2015, 20:13

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2301
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Meiner Meinung nach ist das einzige, was derzeit für steigende Kurse spricht, die schlechte Stimmung bei den Goldanlegern. Ob das als Kontraindikator gegen die aktuell fundamental und charttechnisch bärische Situation ankommt, wage ich aber zu bezweifeln. :)
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 22.07.2015, 21:20

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Ich denke in Zusammenhängen. Die extreme Geldmengenerweiterung, dass zündeln in der Ukraine, dass Manipulieren der Kurse. Alles hängt zusammen.
Ich gehe von weiter sinkenden Kursen aus.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 23.07.2015, 02:51

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2301
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ein neues Preisziel von Herrn Stanzl, sogar auf den Cent genau: 1026,16: DER Boden für GOLD?
Der den Bärenmarkt auslösende Impuls fand demnach zwischen dem 23. und 25. August [2011] statt. [...] 0% des Impulses lag bei 1912,29, 100% des Impulses bei 1703,10. [...] Die 423,6% Extension liegt bei 1026,16. Streichen Sie diesen Wert dick in Ihren Charts an.
Hatte der vor ein paar Jahren nicht den Boden irgendwo bei 700 USD avisiert? smilie_08
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 23.07.2015, 07:26

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
MaciejP hat geschrieben:Ein neues Preisziel von Herrn Stanzl, sogar auf den Cent genau:
Tut mir leid, diese ganzen 'Experten' sind für mich gelinde gesagt nichts
weiter als Selbstbefriediger.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 23.07.2015, 08:55

BOB
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 14.01.2012, 20:12
Der Unterschied zu anderen Leuten besteht bei solchen "Experten" lediglich darin, dass diese ihren Unsinn sehr viel präziser darstellen.
Selbst wer sich zutraut, eine gewisse Systematik aus Charts von Wertpapieren abzulesen, dürfte nicht so dumm sein, seine Erkenntnisse ausgerechnet auf die deutlich irregulärer verlaufende POG-Kursfestsetzung übertragen zu wollen.

Beitrag 23.07.2015, 10:52

Benutzeravatar
plumbum
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 02.04.2011, 15:51
Wohnort: Niedersachsen
@ BOB:

smilie_01

Ich komme so langsam zu dem Schluss:

Ich weis, dass ich nichts weis.

plumbum

Beitrag 23.07.2015, 10:59

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3881
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
plumbum hat geschrieben: ....
Ich komme so langsam zu dem Schluss:

Ich weis, dass ich nichts weis.

plumbum
Da hast Du völlig Recht, denn richtig heißt es:

Ich weiß, dass ich nichts weiß

(Hoffe Du kannst Spaß verstehen)

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 23.07.2015, 11:23

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Aber nicht in der Schweiz.

smilie_24
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 23.07.2015, 18:18

Ginsterkatze
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 340
Registriert: 11.12.2012, 12:59
Wohnort: Bayern
Ich fahre nächste Woche nach München und kaufe.
Liegt einfach zu viel Fiat auf den Konten rum.
Das schreit nach Umwandlung in "Handfestes"!
Ein paar Kilo Silber evtl. auch noch dazu.
Ich muss nicht zocken,alles langfristig bei mir.
smilie_03

Beitrag 23.07.2015, 19:01

Bregenpuschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 06.12.2011, 21:15
Wohnort: Österland
Zuviel auf DEN KontEN... Ein paar Kilo... klingt nach Reichtum.
Zukunft und Vergangenheit sind relativ,
denn jede Vergangenheit war einmal eine Zukunft und jede Zukunft wird einmal eine Vergangenheit sein... (Julian Max)

Antworten