Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 20.02.2019, 13:34

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Wie sieht es eigentlich mit Umweltauflagen bei der Goldproduktion aus? Es wird ja einiger Diesel verbrannt um 1 Unze Gold zu generieren. Ist es vorstellbar, das es irgendwann zum Verbot der Goldproduktion bzw. starke Einschränkungen in manchen Ländern kommt?

Beitrag 20.02.2019, 15:08

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... ökologisch betrachtet ist die Goldförderung eine Riesensauerei, muss man ganz einfach so sagen.

Wobei der Dieselverbrauch und die daraus resultierende Luftverschmutzung wohl noch das kleinste Übel ist, auch wenn uns in D was Anderes suggeriert wird (aber das ist ein anderes Thema).

Viel schlimmer sind der immense Wasserverbrauch und auch die Verunreinigung von Flüssen und Grundwasser mit Schwermetallen, Giftstoffen usw.

Von mir aus können die morgen mit der Förderung aufhören, würde auch den Kurs beflügeln ;)

lifesgood

Beitrag 20.02.2019, 17:17

kribelboble
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 11.09.2014, 13:47
Große Mining-Firmen verwenden (noch) hochgiftige Zyanide um das Gold aus dem gemahlenen angereicherten Gestein zu lösen, Abwässer verseuchen Flüsse, Schwermetalle die meist mit "ausgewaschen" werden gelangen in die Umwelt. Vorallem die Goldgewinnung in der 3. Welt scheint absolut Menschenverachtend zu sein. Weinige Profiteure die das Geld machen, eine Bevölkerung die zwar einige Jahre arbeit haben, aber trotzdem arm bleiben und am Ende nur noch verseuchte Erde übrig bleibt.
Da ist das bisschen Diesel fast schon egal.
Das "schürfen" von Bitcoins und Konsorten ist sicherlich sinnfreier und umweltschädlicher.
Aber wir freuen uns ja alle wie die Schneekönige trotzdem wenn der Goldkurs steigt.
Gier frisst immer Moral.

Beitrag 21.02.2019, 11:28

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Die Luft ist raus, der Markt total überhitzt. Das kann nicht länger gut gehen. Jetzt kommt die Bärenralley.

Beitrag 21.02.2019, 12:21

Benutzeravatar
Sinjawski
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 17.11.2012, 23:44
Die Luft ist raus, der Markt total überhitzt. Das kann nicht länger gut gehen. Jetzt kommt die Bärenralley.
Wieso denn? Es ist ueberhaupt nichts schlimmes passiert: schau Dir halt mal den Chart der letzten 10 Jahre an: Ueberhitzung war 2011, aber nun?
Die Kurssteigerung entspricht doch gerade mal der Inflation in 10 Jahren oder einer durchschnittlichen tariflichen Gehaltssteigerung.

Ich glaube ja, dass die VfS die Kurse macht: zur Preisfixierung im Maerz / April wie ueblich hoch, und wenn die Order drin sind, geht der Kurs bis zur Verausgabung wieder runter. Man sollte vl. doch nur noch auf dem Zweitmarkt kaufen.
Half of what he said meant something else,
and the other half didn't mean anything at all.
(Rosencrantz And Guildenstern Are Dead)

Beitrag 21.02.2019, 13:12

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Sinjawski hat geschrieben:
21.02.2019, 12:21
Ich glaube ja, dass die VfS die Kurse macht: zur Preisfixierung im Maerz / April wie ueblich hoch, und wenn die Order drin sind, geht der Kurs bis zur Verausgabung wieder runter. Man sollte vl. doch nur noch auf dem Zweitmarkt kaufen.
Die deutsche VfS soll den Goldkurs bestimmen?? :shock:
Auf dem Zweitmarkt zu kaufen hat sich die letzten Jahre eher nicht gelohnt.

Beitrag 21.02.2019, 19:28

Benutzeravatar
Kleinvieh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 19.06.2016, 16:12
...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich möchte mit Gold und Silber nicht reich werden, ich hoffe nur mit diesen später nicht arm zu sein... smilie_48

Beitrag 21.02.2019, 19:55

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Oh je. Gleich sind wir unter 0.

smilie_03
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 21.02.2019, 22:59

HansBF
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 27.01.2019, 20:32
Schwarzer Donnerstag smilie_02

Beitrag 21.02.2019, 23:20

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 19.09.2017, 14:36
HansBF hat geschrieben:
21.02.2019, 22:59
Schwarzer Donnerstag smilie_02
Anfang Februar kostete 1oz Känguru 1154€,heute kostet er 1183€,ich sehe da nix schwarzes.
Träumer erwachet.

Beitrag 22.02.2019, 03:21

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1846
Registriert: 08.01.2011, 11:41
und wenn Gold nochmal auf 1150€ die Unze fallen sollte, was soll's...

1150$ wäre natürlich pikant
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 22.02.2019, 08:53

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3229
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Schau mer mal...


Wird Gold jetzt deutlich billiger?

Die Edelmetalle sind etwas von ihren Jahreshöchstkursen zurückgekommen. Gold ist kurzfristig an einem bekannten Widerstand gescheitert. Wie geht es jetzt weiter?

https://www.goldreporter.de/wird-gold-j ... old/81682/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 22.02.2019, 12:29

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Wie ist der Zusammenhang von Goldpreis und Konjunktur?

Beitrag 22.02.2019, 12:34

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 290
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Der übliche Bärenspruch dazu: Wenn die Konjunktur brummt, schwächelt Gold. Wenn die Konjunktur schwächelt, fällt Gold.

smilie_04
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 22.02.2019, 12:52

goldwürfel
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18.05.2018, 13:47
Naja, aber wenn sich die Korrelation von Gold zum Aktienmarkt anschaut ist da praktisch kein Zusammenhang (Nahe Null)

http://www.grafioschtrader.info/wordpre ... ngross.jpg

Mir kommt es so vor als gäbe es 2 Varianten.

1. Konjukturabschwung mit Finanzmarktkrise = Steigerung Goldpreis
2. Konjunkturabschwung ohne Finanzmarktkrise = Sinken der Goldpreises

Aber wie ist es beim Konjunkturaufschwung?
Und wie erkennt man frühzeitig eine Finanzmarktkrise?

Beitrag 22.02.2019, 14:19

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... nach der Milleniumkrise ab 2003 bis zur Subprime-Krise 2008 stiegen Gold und Aktienmarkt im Gleichschritt.

Der DAX stieg von 2.900 Punkten auf 8.000 Punkte und Gold von 350 $ auf über 1.000 $.

lifesgood

Beitrag 23.02.2019, 19:04

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 19.09.2017, 14:36
lifesgood hat geschrieben:
22.02.2019, 14:19
... nach der Milleniumkrise ab 2003 bis zur Subprime-Krise 2008 stiegen Gold und Aktienmarkt im Gleichschritt.

Der DAX stieg von 2.900 Punkten auf 8.000 Punkte und Gold von 350 $ auf über 1.000 $.

lifesgood
Da stellt sich doch die Frage ob es sinnvoll ist heute Gold für 1188€ ,Silber für 16,50€ zu kaufen oder abwarten bis der Brexitzirkus Ende März vorbei ist.
Oder doch vielleicht heute die ein oder andere Qualitätsaktie einzusammeln.
Träumer erwachet.

Beitrag 23.02.2019, 22:51

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... wenn ich mir Gold, Silber und Aktien ansehe, ist wohl Silber am weitesten von seinem Allzeithoch entfernt.

Das mit den Qualitätsaktien ist so eine Sache. Bis vor einigen Wochen hätte man sicher die Daimler-Aktie als eine solche angesehen, jetzt ist dieses Prädikat davon abhängig, wie es mit Donald und seinen Einfuhrzöllen weitergeht.

lifesgood

Beitrag 24.02.2019, 00:25

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2177
Registriert: 08.03.2012, 05:49
lifesgood hat geschrieben:
23.02.2019, 22:51
Das mit den Qualitätsaktien ist so eine Sache. Bis vor einigen Wochen hätte man sicher die Daimler-Aktie als eine solche angesehen, jetzt ist dieses Prädikat davon abhängig, wie es mit Donald und seinen Einfuhrzöllen weitergeht.
Wenn ich das richtig sehe, beträgt der Anteil an verkauften Fahrzeugen von Daimler in den USA knapp 14%. Der würde bei Einfuhrzöllen sicher zurückgehen, aber wohl nicht komplett ausfallen. Den Status "Qualitätsaktie", sofern man sie denn heute als solche bezeichnen will, würde damit also nicht verlorengehen.

Am besten einfach auf Markettiming verzichten und stattdessen Gold, Silber und Qualitätsaktien kaufen. smilie_01
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 24.02.2019, 07:47

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2489
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
Nachdem das Thema ja aktuell auch drüben bei silber.de diskutiert wird, kopiere ich einfach mal, was ich drüben gepostet hatte ...
lifesgood hat geschrieben:... ist grundsätzlich auch wieder eine Frage des Lebensabschnitts. In jungen Jahren kann man wegen der Chancen Aktien übergergewichten, mit steigendem Alter und Nähe zur Rente dann wegen der Sicherheit Edelmetalle.

Wer regelmäßig kauft, für den ist es wegen CostAverage egal, wann er anfängt. Wer jedoch einen größeren Betrag umschichtet, sollte schon versuchen einen günstigen Einstieg zu erwischen. Ob das was wir momentan bei den Aktien sehen, schon der Boden ist - ich weiß es nicht, hege aber Zweifel.

lifesgood
Für mich persönlich ist die Zeit des Vermögensaufbaus vorbei. Allerdings werden wohl im Laufe des Jahres durch Umschichtungen (Immo-Verkauf) Mittel frei. Der Plan ist, einen Teil davon in Dividendenaktien umzuschichten. Da sollte der Preis schon passen und bei so einer Umschichtung ist Markettiming durchaus ein gewichtiger Aspekt. Wobei man ja immer erst nachher weiß, ob das Timing gut war oder nicht.

Nebenbei bemerkt, betreffen die Einfuhrzölle ja nicht nur deutsche Fahrzeuge (auch wenn diese momentan im Mainstream besonders thematisiert werden). Wenn durch die Einfuhrzölle Chinas Wirtschaft kriselt, kriselt auch der weltgrößte Markt von Daimler.
Man sollte das nicht mit Scheuklappen rein auf den amerikanischen Markt begrenzen, der übrigens alleine durch Wintereinbruch und Shut Down für Daimler in USA im Januar 2019 um über 10% gesunken ist. https://blog.mercedes-benz-passion.com/ ... nuar-2019/

lifesgood

Antworten