Goldpreisprognosen II

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 09.01.2023, 12:59

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3184
Registriert: 05.11.2011, 21:59
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
09.01.2023, 08:23
Goldpreis steigt auf 7-Monats-Hoch

Der Goldpreis hat im US-Futures-Handel mit 1.870 US-Dollar den höchsten Stand seit Juni 2022 erreicht. Die Marktstärke ist vergangene Woche weiter gestiegen:

https://www.goldreporter.de/goldpreis-s ... ot/110710/
Mich freut es ja auch, wenn der Goldpreis steigt, aber der Artikel ist nur heiße Luft. Die Daten des CoT sind absolut unspektakulär. Es ist alles wie immer. Kleinspekulanten sind immer long, Commercials (= Produzenten) immer short. Das Volulmen ist unterdurchschnittlich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 09.01.2023, 17:44

IAM
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.10.2022, 21:17
https://tw.news.yahoo.com/中國去年12月份黃金儲備增 ... 12392.html

Chinas Goldreserven stiegen im Dezember letzten Jahres um 30 Tonnen und stiegen zum zweiten Mal in Folge.

China hat zuvor nicht oft Änderungen seiner Goldreserven offengelegt. Der Anstieg der Reserven um 32 Tonnen im November ist der erste gemeldete Anstieg der Reserven des Landes seit September 2019. Davor war der letzte Anstieg im Oktober 2016.

Beitrag 09.01.2023, 17:47

IAM
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28.10.2022, 21:17
Bildschirm­foto 2023-01-09 um 17.46.39.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Beitrag 10.01.2023, 12:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Goldpreis: Jetzt kann es nochmal rund gehen!

Der Goldpreis nahm das positive Momentum mit in die neue Handelswoche. Jetzt stehen noch einmal potenziell marktbewegende Termine an:

https://www.goldreporter.de/goldpreis-j ... ws/110745/


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Und am Donnerstag gibt es neue Inflationsdaten aus den USA. Für Dezember rechnen Analysten mit einer offiziellen Inflationsrate von 6,5 Prozent und damit einem weiteren Rückgang des Verbraucherpreisanstiegs.

Jeder Hinweis darauf, dass die Fed einen moderaten Zinspfad einschlägt, kann die Aktienmärkte und den Goldpreis weiter beflügeln. Aber bis zuletzt kamen von Jerome Powell in Sachen Inflation auch immer wieder warnende Worte mit einem eher „hawkischen“ Unterton.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 11.01.2023, 17:06

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2155
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Na so richtig spaß machen die Gold und Silberkurse ja nicht gerade zum jahresbeginn....da denkt man jetzt gehts mal aufwärts, und dann gibts wieder einen auf den deckel smilie_04 smilie_04 smilie_04
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 12.01.2023, 08:25

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Oliver hat geschrieben:
11.01.2023, 17:06
Na so richtig spaß machen die Gold und Silberkurse ja nicht gerade zum jahresbeginn....da denkt man jetzt gehts mal aufwärts, und dann gibts wieder einen auf den deckel smilie_04 smilie_04 smilie_04
Ja, das sind momentan weder Nachkauf- noch Verkaufskurse. Bin mal gespannt ob die Januar/Februar-Saisonalität noch kommt oder nicht :wink: .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.01.2023, 09:18

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2155
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Gerade jetzt bekomme ich das gefühl das da in großem stil rum manipuliert wird dan den kursen, bei Silber die klare grenze bei 23 € gesetzt, Gold darf wohl auf keinen fall über 1760 € steigen....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 12.01.2023, 12:03

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Mit einer Übersicht der Prognosen der Finanzinstitute zur Entwicklung des Goldpreises 2023 :wink:


Gold startet gut ins neue Jahr

Für die Geldanlage in Gold hat das Jahr ganz ordentlich begonnen. Trotz der hohen Inflation erwarten aber nur einzelne Bankanalysten neue Rekorde:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/ge ... 89212.html


Zitat aus dem verlinkten Artikel:
Im Schnitt 1862 Dollar je Unze erwartet
In einer Umfrage der F.A.Z. unter rund zwei Dutzend Finanzinstituten jedenfalls waren die meisten eher etwas skeptisch, was die weitere Entwicklung des Goldpreises in diesem Jahr betrifft. Die durchschnittliche Schätzung liegt zur Jahresmitte bei 1806 Dollar, zum Jahresende bei 1862 Dollar. Das wäre also sogar noch unterhalb des aktuellen Preises.

Die niedrigste Prognose gab mit 1450 Dollar zum Jahresende die Düsseldorfer Bank IKB ab. Die höchste Schätzung wagte der ETF-Anbieter iMaps ETI – er rechnet mit 2400 Dollar zur Jahresmitte und 2600 Dollar zum Jahresende. Wenn das so kommen sollte, wäre das ein historischer Höchststand für Gold: Der bisherige Rekord aus dem Krisen-August 2020 lag bei 2075 Dollar.
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 12.01.2023, 18:42

Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Bei 1150$ Differenz zwischen der niedrigsten und höchsten Prognose (Jahresende) frage ich mich, was diese sogenannten "Experten" überhaupt dazu befähigt derartige Prognosen abzugeben.
Ein, zwei 100$ rauf oder runter, ok. Wenn es denn noch in die selbe Richtung ginge. Aber 1450$ und 2600$, da liegen ja schon Welten dazwischen beim jetzigen Kurs von ca. 1900$.
Da sind die jährlichen Forumsprognosen unserer Mitglieder ja genauer............... :mrgreen:

Beitrag 12.01.2023, 22:13

Benutzeravatar
Sapnovela
Gold-Guru
Beiträge: 3184
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Puschel hat geschrieben:
12.01.2023, 18:42
Bei 1150$ Differenz zwischen der niedrigsten und höchsten Prognose (Jahresende) frage ich mich, was diese sogenannten "Experten" überhaupt dazu befähigt derartige Prognosen abzugeben.
Ein, zwei 100$ rauf oder runter, ok. Wenn es denn noch in die selbe Richtung ginge. Aber 1450$ und 2600$, da liegen ja schon Welten dazwischen beim jetzigen Kurs von ca. 1900$.
Da sind die jährlichen Forumsprognosen unserer Mitglieder ja genauer............... :mrgreen:
Könnte es nicht sein, dass die "Progonsen" der "Experten" dazu dienen, den Umsatz der hauseigenen Derviate zu fördern? "Kaufen Sie hier die Turbo-Call-Option auf Gold", "Shorten Sie hier Silber und bessern Ihre Rente auf."
smilie_02
https://www.youtube.com/watch?v=Y3AM00DH0Zo
Gehirnwäsche funktioniert wie richtige Wäsche - wenn sie das Objekt lang und heiß genug waschen, schrumpft es. (c) Volker Pispers

Beitrag 12.01.2023, 22:57

Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 20.12.2020, 19:39
Möglich.
Heißt aber im Kern: Glaube niemandem.
Hat mir über Jahrzehnte geholfen.

Beitrag 13.01.2023, 11:12

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Der Goldpreis hat heute seit Monaten wieder die 1.900 $ überschritten, das lässt hoffen smilie_01 .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.01.2023, 12:36

Benutzeravatar
CAP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 06.08.2020, 09:54
Bin gespannt ob heute ab 14 Uhr wieder drauf gehauen wird.

Beitrag 13.01.2023, 12:39

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 5518
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
CAP hat geschrieben:
13.01.2023, 12:36
Bin gespannt ob heute ab 14 Uhr wieder drauf gehauen wird.
Würd ich nicht ausschließen oder es geht noch mal richtig ab :wink: .
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 13.01.2023, 16:32

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2155
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Sieht doch ganz gut aus im moment. Wobei mir die kurse in $ recht wurscht sind, muss ich gestehen, da ich grundsätzlich in € kaufe und verkaufe smilie_02
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 14.01.2023, 08:34

Benutzeravatar
CAP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 06.08.2020, 09:54
Bin tatsächlich überrascht von dem doch ordentlichem Anstieg gestern.

Die Korrektur wird sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Was meint Ihr denn wie es Ende Februar steht?
Ich muss bis März ja einiges Gold verkaufen um meine Hypothek abzulösen und mir juckt es aktuell schon etwas in den Fingern um den Verkaufsbutton zu drücken.

Beitrag 14.01.2023, 08:51

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2155
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Würde ich Gold verkaufen müssen, würd ich tatsächlich bis ende Februar warten, ich schließe nicht aus, das ich auch dann ein bissl weg gebe. Meine prognose zu dem zeitpunkt ?
1900 bis 1950 €
Silber auch etwas Nördlich, um 24 € bis dahin

Es kommen bis dahin noch 2 Zinsschritte der Zentralbanken, zumindest bei dem ersten werden hüben wie drüben noch 0,5 % erwartet. Dazu sind die ersten 1 - 2 monate des jahres meist eher bullish. Klar, nächste woche kommt bestimmt ein rücksetzer ( Montag ? ) aber in 6 wochen kann viel passieren.

Du kannst natürlich auch auf nummer sicher gehen, und einen teil ( ein viertel bis ein drittel ) jetzt bereits abstoßen, und dann weiter sehen....
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 14.01.2023, 15:25

Benutzeravatar
CAP
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 06.08.2020, 09:54
Ich glaub ich mach das schon in den nächsten Tagen.
Hab seit Kauf ca. 70% Gewinn gemacht und hätte nie gedacht das es überhaupt so hoch steigt bis zum Verkauf.

Nach dem Verkauf meide ich es sowieso für die nächsten Monate auf den Kurs zu schauen, also kann ich mich auch nicht ärgern. smilie_02

Mal sehen...

Beitrag 14.01.2023, 15:30

Benutzeravatar
Oliver
Gold-Guru
Beiträge: 2155
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Nach dem Verkauf meide ich es sowieso für die nächsten Monate auf den Kurs zu schauen, also kann ich mich auch nicht ärgern. smilie_02
smilie_20 dann darfst auch keine Zeitung lesen oder nachrichten schauen, da spätestens in 6 monaten was von neuem Ath bei Gold zu lesen/hören sein wird smilie_02 smilie_20
smilie_37 smilie_37Gold und Silber lieb ich sehr, deshalb will ich immer mehr

Beitrag 14.01.2023, 15:43

Puschel
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 20.12.2020, 19:39
@CAP: Das ist doch eine akzeptable Lösung.
Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
Prognosen sind in meinen Augen eh nur Kaffeesatzleserei und zweitens kommt es eh anders als man denkt......

Aber das mache ich genauso wie Du.........nach dem Kauf ein paar Wochen die Kurse nicht mehr ansehen, damit ich mich bei -in dem Fall noch weiter fallenden Kursen- nicht immer so aufrege weil ich den "besten Kurs" mal wieder nicht erwischt habe......... :mrgreen:

Antworten