Programm zur Auswertung von Gewinn Verlust

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.06.2015, 11:09

Mountain.Lion
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 02.06.2014, 08:20
hallo,

ich suche schon seit jeher ein Programm wo ich eintragen kann welche Edellmetalle in meinem Besitz sind und ich dann sehe Gewinn bzw Verlust zur Zeit ist das irgendwie möglich außer in einer Exceltabelle ?

Mit ein paar Statistiken etc gibt es da so etwas oder benutzt ihr alle auch nur eine Exceltabelle `?

Beitrag 21.06.2015, 11:18

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Mountain.Lion hat geschrieben:hallo,

ich suche schon seit jeher ein Programm wo ich eintragen kann welche Edellmetalle in meinem Besitz sind und ich dann sehe Gewinn bzw Verlust zur Zeit ist das irgendwie möglich außer in einer Exceltabelle ?

Mit ein paar Statistiken etc gibt es da so etwas oder benutzt ihr alle auch nur eine Exceltabelle `?

EXCEL ist das einzig wahre, alles andere erfüllt immer mindestens irgend ein Must-have Kriterium bei mir nicht.

Meine EXCEL Tabelle 'wächst' seit 1997 und enthält auch Einkommens- Immobilien- Assetverwaltung, Photovoltaik, etc...
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 21.06.2015, 11:38

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Im Silberforum gibt es einen User namens "michasi" , der ist da Spezi auf diesem Gebiet.
Einfach mal 'ne PN an ihn schreiben, er hat schon vielen geholfen.

Beitrag 21.06.2015, 11:46

Bavarian
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2015, 21:00
das Ganze ist softwaretechnisch schwierig umzusetzen, da nahezu jede Münze einen anderen Aufpreis zum Spot-Preis hat. Dazu kommt noch, dass Sammler den Jahrgang oder die Auflage zur Preisfindung heranziehen - somit findet sich nicht mal ein "einheitlicher" Preis für die gleiche Münze.

Ich mache das auch mit Excel und habe mir mittlerweile eine gutes Datenblatt erstellt :)

Dennochh einen Wunsch hätte ich noch und vielleicht können das die Excel Spezies hier beantworten: wäre es möglich den aktuellen Silber- und Goldkurs in das Excel Sheet einzubauen? Damit meine ich, dass die Daten automtisch aus dem Internet in ein Feld meiner Tabelle geholt werden. :)

Beitrag 21.06.2015, 11:51

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Bavarian hat geschrieben: . . . wäre es möglich den aktuellen Silber- und Goldkurs in das Excel Sheet einzubauen?
Auch hier : "michasi" . - . smilie_01

Beitrag 21.06.2015, 12:56

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Bavarian hat geschrieben:das Ganze ist softwaretechnisch schwierig umzusetzen, da nahezu jede Münze einen anderen Aufpreis zum Spot-Preis hat. Dazu kommt noch, dass Sammler den Jahrgang oder die Auflage zur Preisfindung heranziehen - somit findet sich nicht mal ein "einheitlicher" Preis für die gleiche Münze.

Ich mache das auch mit Excel und habe mir mittlerweile eine gutes Datenblatt erstellt :)

Dennochh einen Wunsch hätte ich noch und vielleicht können das die Excel Spezies hier beantworten: wäre es möglich den aktuellen Silber- und Goldkurs in das Excel Sheet einzubauen? Damit meine ich, dass die Daten automtisch aus dem Internet in ein Feld meiner Tabelle geholt werden. :)



na klar, über Web-Abfrage. Mache ich auch schon lange, ist dann wie im Internet zum aktualisieren
F5 drücken. Bei jeder Aktualisierung ziehe ich ca. 1000 Werte in mein EXCEL und kann dann von der vorderen Seite das abfragen, was ich brauche, z.B. Spot, USD/EUR, Ankaufspreise, etc......

Wichtig ist, von Seiten abzurufen, die sich nicht dauernd, z.B. durch Werbebanner verändern.

smilie_24
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 21.06.2015, 13:45

Bavarian
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2015, 21:00
eisendieter hat geschrieben: na klar, über Web-Abfrage. Mache ich auch schon lange, ist dann wie im Internet zum aktualisieren
F5 drücken. Bei jeder Aktualisierung ziehe ich ca. 1000 Werte in mein EXCEL und kann dann von der vorderen Seite das abfragen, was ich brauche, z.B. Spot, USD/EUR, Ankaufspreise, etc......

Wichtig ist, von Seiten abzurufen, die sich nicht dauernd, z.B. durch Werbebanner verändern.

smilie_24
coole Sache! Habe auch schon ein Web-Tutorial als Anleitung dafür gefunden. Somit ist der verregnete Sonntagnachmittag auch schon gerettet! :D

Danke! :)

Beitrag 22.06.2015, 17:46

Mountain.Lion
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 02.06.2014, 08:20
eisendieter hat geschrieben:
Mountain.Lion hat geschrieben:hallo,

ich suche schon seit jeher ein Programm wo ich eintragen kann welche Edellmetalle in meinem Besitz sind und ich dann sehe Gewinn bzw Verlust zur Zeit ist das irgendwie möglich außer in einer Exceltabelle ?

Mit ein paar Statistiken etc gibt es da so etwas oder benutzt ihr alle auch nur eine Exceltabelle `?

EXCEL ist das einzig wahre, alles andere erfüllt immer mindestens irgend ein Must-have Kriterium bei mir nicht.

Meine EXCEL Tabelle 'wächst' seit 1997 und enthält auch Einkommens- Immobilien- Assetverwaltung, Photovoltaik, etc...
Volt sind es ja nicht meine Must Have Kriterien ;)

Könntest du mir die Programme verraten ?

Beitrag 22.06.2015, 20:17

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Mountain.Lion hat geschrieben:
eisendieter hat geschrieben:
Mountain.Lion hat geschrieben:hallo,

ich suche schon seit jeher ein Programm wo ich eintragen kann welche Edellmetalle in meinem Besitz sind und ich dann sehe Gewinn bzw Verlust zur Zeit ist das irgendwie möglich außer in einer Exceltabelle ?

Mit ein paar Statistiken etc gibt es da so etwas oder benutzt ihr alle auch nur eine Exceltabelle `?

EXCEL ist das einzig wahre, alles andere erfüllt immer mindestens irgend ein Must-have Kriterium bei mir nicht.

Meine EXCEL Tabelle 'wächst' seit 1997 und enthält auch Einkommens- Immobilien- Assetverwaltung, Photovoltaik, etc...
Volt sind es ja nicht meine Must Have Kriterien ;)

Könntest du mir die Programme verraten ?
Ich fürchte, ich kann Dir nicht folgen smilie_08
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 23.06.2015, 06:43

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Ich glaube, es ist nicht ganz klar geworden, dass man sich mit Excel (oder LibreCalc ... kann das gleiche und kost' nix) eine eigene, angepasste Tabelle schafft.
Ein "Programm" gibt es nicht, sondern nur die Möglichkeit in Excel externe Daten zu laden und mit diesen dann eben was anzufangen (wozu Excel&Co die Werkzeuge bereit stellt). Dazu muss man halt wissen,welche "Fragen" man an seine Daten hat.
Der eisendieter verwaltet damit offenbar zentral sein komplettes (Anlage-) vermögen. Das werden einige hier tun.
Es gab auch schon eine Diskussion dazu, wie man das technisch angeht ... mal die ausführliche Suche benutzen.
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Antworten