Frage zu eigenen Edelmetall Übersicht und Statistik

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.07.2015, 19:11

Mountain.Lion
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 02.06.2014, 08:20
hallo,

ich bin gerade dabei meine Edelmetalle alle aufzulisten.
Jetzt habe ich eine frage und zwar um zu ermitteln ob man gerade im plus ist oder im Minus muss ich ja meinen Gesamten Einkauf rechnen minus was ?

Einkauf - Aktueller Verkaufswert (bsp. degussa.de kann man das schauen)

Einkauf- Aktueller Einkaufswert ( also was mich meine Edelmetalle jetzt kosten würden )

Ich meine es sind ja beide machen irgendwie richtig, lasse mich aber gerne eines besseren belehren :D

Zurzeit habe ich es so das ich eine Zeile Einkauf habe und eine mit Aktueller Wert ( Ankaufs wert)

Wie erstelle ich also die Richtige Statistik ?

Beitrag 27.07.2015, 20:44

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Hallo Lion,

da gibt es viiiiiiiele Möglichkeiten.
Ich rechne alles, was ich ausgegeben habe zusammen, also auch Porto und das Ticket zur Messe. Dann rechne ich alles was ich habe (beide Münzen smilie_16) in Gramm um, multipliziere mit dem gramm-Spotpreis und schaue, ob ich im Plus oder Minus liege. Das ist sicher nicht optimal, erpart mir aber einiges an Recherche.

Meine Kopfzeile sieht so aus:
Bezeichnung | Anzahl | Preis/St | Spesen | Gesamtkost | Ges/St | K/VK | Wo? | Bemerkung | in g | €/g |
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 27.07.2015, 21:07

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
http://www.gold.de/edelmetall-rechner.html

Beitrag 28.07.2015, 07:03

Mountain.Lion
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 02.06.2014, 08:20
Danke für den Link ;)

Achso ich dachte es gibt nur eine richtige Antwort :)
Also kann man das irgendwie nicht sagen. Der eine ist im Plus wenn er es macht so wie du und der andere fühlt sich im plus wenn er es nach dem Aktuellen Verkaufswert geht.

Beitrag 28.07.2015, 07:17

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Ich persl. mache das ganz Simpel mit dem einfachen Editor von Windows.

Ich dokumentiere Münze bzw. Barren, deren enthaltenes Rauh-sowie Feingewicht, wann, wo und wieviel. Dazu führe ich Listen mit Gesamtkosten, Gesamtspot bei jeweiligen Kaufdatum, Komplette Einkaufskosten, Jahresziel im Plus oder Minus. Achso, die Gesamtkosten vergleiche ich dann simpel mit dem errechnten Wert hier beim Goldpreisrechner. Das ist dann eher Pi mal Daumen, da etwaige Münzaufschläge bzw. Sammlerwert nicht mit einbezogen sind. Das sollte man dann bei jedem Zukauf machen.


Eine Offline App fürs Handy wäre mal was geniales.

Beispiel meines Handlings:
Mexico

2 Pesos 1945, 900, 1,667, 1,500, 13,00 × 0,86 mm MP, 17.04.2015, 57,95
2 Pesos 1945, 900, 1,667, 1,500, 13,00 × 0,86 mm MP, 30.04.2015, 55,00
2,5 Pesos 1945, 900, 2,083, 1,875, 15,50 × 1,00 mm MP, 17.04.2015, 73,44
2,5 Pesos 1945, 900, 2,083, 1,875, 15,50 × 1,00 mm MP, 30.04.2015, 69,75
2,5 Pesos 1945, 900, 2,083, 1,875, 15,50 × 1,00 mm MP, 19.05.2015, 71,40


8,625 327,54

Beitrag 28.07.2015, 07:35

Benutzeravatar
winterherz
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: 27.09.2011, 20:06
Wohnort: Niedersachsen
Ich nehm,e ebenso wie iben beschrieben das Gewicht in Gramm und errechne den Spotpreis. Beide Andorras wiegen 31,1g - 62,2g fein zusammen*Spot=Wert (62,2*0,41=25,502). Das habe ich bei meinen beiden Einkäufen auch so gemacht.
Den Verkaufswert der Andorras kann ich in schlechten Zeiten dann über den Preisvergleich ermitteln. Mache ich aber nicht ständig und immer.
Ständig und immer hoffe ich nur, dass ich nicht beide verkaufen muss.
winterherz

Beitrag 28.07.2015, 08:04

Benutzeravatar
iwbrar
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 09.09.2010, 14:49
Wohnort: Hessen
Was ich zu meinem Beitrag noch ergänzen kann ist, dass ich innerhalb von zwei Minuten meine Auswertung aktualisieren kann.
Und wer das von Anfang an durchzieht kann in Excel sogar eine schöne Kurve erstellen, wie sich der Wert (oder Preis) täglich verändert.
Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Beitrag 28.07.2015, 08:21

alexm1003
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 21.09.2010, 19:32
Ich führe nur eine Liste mit allen Münzen und Barren und zähle das Feingewicht zusammen. Von Zeit zu Zeit multipliziere ich das mit dem Spotpreis und trage das Resultat jeden Monat in eine Grafik ein. Dann kann ich sehen ob ich im Laufe des Zeit ärmer oder reicher werde. Einkaufswert interessiert mich nicht. Das Geld ist so oder so weg und zu wissen wieviel ich für das EM bezahlt habe wird mir sowieso nicht weiterhelfen.

Beitrag 28.07.2015, 11:03

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
alexm1003 hat geschrieben: Das Geld ist so oder so weg und zu wissen wieviel ich für das EM bezahlt habe wird mir sowieso nicht weiterhelfen.
Nein Nein es ist nicht weg.Es ist nur in einen schwer entflammbaren Zustand übergegangen...hihi
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 28.07.2015, 16:13

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
Friedrich 3 hat geschrieben:
alexm1003 hat geschrieben: Das Geld ist so oder so weg und zu wissen wieviel ich für das EM bezahlt habe wird mir sowieso nicht weiterhelfen.
Nein Nein es ist nicht weg.Es ist nur in einen schwer entflammbaren Zustand übergegangen...hihi

:mrgreen:
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Antworten