Richtige Münzkapseln für diverse Münzen

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 18.09.2015, 23:21

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
Hallo zusammen,
habe aktuell ein Problem: Suche für
1 Unze Silber Salzwasserkrokodil 2014,
welche 40,6mm Durchmesser hat und 4mm hoch ist
eine passende Münzkapsel.

Leider werde ich da weder bei den bekannten wie LINDNER oder übers googeln fündig.

Hätte da einer einen Tipp, Bezugsquelle, DANKE
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 19.09.2015, 06:12

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Ist zwar sauteuer, aber eine Möglichkeit

http://www.silber-corner.de/de/Original ... a/Lunar-I-

2,50 € für ein kleines Stück Plastik? smilie_08
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 19.09.2015, 14:09

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
Beim durchsuchen dieses Forums habe bin ich auf eine gleiche Diskusionsrunde getroffen in 2014. Erstaunlich war dass diese Kapseln von Silber-Corner nicht gerade positiv beworben wurden. Einige mit der Info dass es schlechte Qualität sei und nach jahren zu Spannungen kommen würde usw...
2,50 EURONEN ist in meinen Augen zu viel.

Hat keiner hierfür eine Lösung?
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 19.09.2015, 15:01

Kleeblattpeter
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 28.08.2015, 19:53
Mit den gängigen 41 mm Kapseln sind sie ganz gut verstaut.Die Münze hat dann nur minimal Spiel. Ist bei den Koalas und den Lunaren auch in den Originalkapseln so, dass sie ganz leicht "klappern".

Beitrag 20.09.2015, 09:41

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
Kleeblattpeter hat geschrieben:Mit den gängigen 41 mm Kapseln sind sie ganz gut verstaut.Die Münze hat dann nur minimal Spiel. Ist bei den Koalas und den Lunaren auch in den Originalkapseln so, dass sie ganz leicht "klappern".
Meine Suche hat immer das Ergebnis, dass diese Kapsel 3,8mm hoch wäre.
Dadurch das diese Münze 4mm hoch ist könnte es doch sein,
das die Kapsel dann nicht geschlossen ist.

Hätten Sie da einen Link wo die Innenhöhe ausgewießen ist?
smilie_14
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 22.09.2015, 07:56

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
http://www.pus-donaubauer.de/product_in ... b8b1416461

Schaubek 40,7mm X 4mm könnte passen - die Adresse Donaubauer ist auch für die Zukunft erste Anlaufstelle!

Beitrag 22.09.2015, 10:02

sperle
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 02.08.2011, 08:58
Ich hätte eine Frage die dieses Thema nicht ganz trifft...ich hoffe Sie ist auch nicht ganz unlogisch.

Auch bei der Suche nach der passende Münzkapsel für 1/4 Lunar2 und 1/4 Känguru machten mich die entsprechenden Größenangaben stutzig.

1/4 Känguru 20,1 x 1,8

1/4 Lunar2 22,6 x 2,2

Wie kann der Lunar2 bei gleichem Gewicht größer und dicker sein, ist das nicht unlogisch. Oder übersehe ich etwas grundlegendes?


----

Wegen der Münzkapsel versuch doch mal Quardrum Intercept. Sind zwar auch nicht billig...aber durch die Einlage sehr anpassungsfähig.

Beitrag 22.09.2015, 10:09

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
STTL hat geschrieben:http://www.pus-donaubauer.de/product_in ... b8b1416461

Schaubek 40,7mm X 4mm könnte passen - die Adresse Donaubauer ist auch für die Zukunft erste Anlaufstelle!

Also da sage ich erstmal recht herzlichen Dank für den Link.
Das werde ich denke mal probieren. Geb dann hier Bescheid ob die wirklich passen. Kann aber ein bisschen dauern....
smilie_14 smilie_01
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 22.09.2015, 10:16

Benutzeravatar
suedschwarzwald2015
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 17.03.2015, 10:30
Wohnort: BA-Wü
sperle hat geschrieben:Ich hätte eine Frage die dieses Thema nicht ganz trifft...ich hoffe Sie ist auch nicht ganz unlogisch.

Auch bei der Suche nach der passende Münzkapsel für 1/4 Lunar2 und 1/4 Känguru machten mich die entsprechenden Größenangaben stutzig.

1/4 Känguru 20,1 x 1,8

1/4 Lunar2 22,6 x 2,2

Wie kann der Lunar2 bei gleichem Gewicht größer und dicker sein, ist das nicht unlogisch. Oder übersehe ich etwas grundlegendes?


----

Wegen der Münzkapsel versuch doch mal Quardrum Intercept. Sind zwar auch nicht billig...aber durch die Einlage sehr anpassungsfähig.

Auch Dir Danke für diese Angabe.
Bzgl. der o.g. Münzen. Ein Link wo man das sehen kann?
Vielleicht hat sich der Händler auch verschrieben auf der Internetseite. Kontaktier ihn doch mal, denn das einzige was ich mir vorstellen kann ist:
- die Münze wird an der dicksten Stelle gemessen, d.h. wenn nun der Rand höher ist und die Münze zwischendrinn eine geringere Höhe hat, dann kann das durchaus sein.
- Würde man jetzt die Münze als ein dicke Scheibe ansehen und mathematisch das Volumen berechnen, dann würde sicherlich etwas nicht stimmen.
- Also denke daran eine Münze hat Höhen und Tiefen!

smilie_01
Die Welt gehört denen, die lauter denken, als andere schreien...

Beitrag 22.09.2015, 12:47

sperle
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 02.08.2011, 08:58
Die Größenangabe habe ich hier von der Gold.de Webseite :)



Hier der Link zu den Kapseln. Für Silber sind die wegen des Anlaufschutzes besonderst gut geeignet. Angeblich für 15 Jahre. Obs eingehalten wird kann ich noch nicht sagen

http://www.leuchtturm.com/epages/leucht ... Intercept2

Antworten