Die Wartburg-Deutschlands 100Euro Goldmünze 2011

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 02.10.2011, 22:13

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Klaus-Peter hat geschrieben:Wie wird die VfS reagieren, wenn Tausende trotz Mahnung nicht zahlen ?

Werden diese Kunden dann dauerhaft als Abokunden gestrichen?
Wenn der Spotpreis klettert 'mahnen' die nicht und streichen gleich.

'Mahnen' geht zudem streng genommen gar nicht, sie könnten nur 'erinnern'. Denn die "Rechnung" ist eine Zahlungsbitte, keine Zahlungsaufforderung. Steht auch so drin (wir bitte um ... Zahlung ... innerhalb 30 Tagen). Eben eine Kaufoption (nur einseitig bindend, nämlich VfS, die müssen liefern, auch wenn die Feinunze im Oktober auf Eichelburg'sche 2.000 explodiert)

So viel ich weiß, ist das Abo 'durch' wenn man nicht abnimmt, wird also von VfS storniert.
So fliegen z.B. auch Verstorbene, unbekannt Verzogene und andere Karteileichen automatisch raus. Aber man kann bis Mai 2012 wieder neu abonnieren.

Der Bund sichert sich so ab, in dem am Fixingtag von der BuBa an das Finanzministerium soundsoviele Tonnen Gold 'geliefert' werden, also ein Kaufvertrag geschlossen wird.

Müssten bei 100.000 oz ca. 3,11 Tonnen Gold sein, die da an den Finanzminister gehen. Der schlägt 5 Mio. Euro drauf und stößt sofort wieder ab.
Der Finanzminister (das muss man ihm lassen) hat im Prinzip jetzt von einem explodierenden Goldpreis nichts mehr, denn das Gold ist ja gegenüber Händlern und VfS-Kunden weitgehend 'veroptioniert'.

Sinkende Preise allerdings, ob der Staat dieses Restrisiko am Terminmarkt weghedgt (wäre möglich, kostet aber, sicher weniger als 5 Mio) weiß ich nicht...
Manche sagen, die Regierung sei unfähig. Das stimmt nicht. Die sind zu allem fähig!
*
Erfolgreich gehandelt mit: Joschi, silverlion, Horst, MelXX, Wetterfrosch, nameschonweg, Jimpanse, Todeja, Edelmetallinvestor, xmio, Robin8888, Goldschürfer, eugene

Beitrag 03.10.2011, 05:30

FanaticsVfL
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2011, 10:58
Hallo Freunde,

wer nicht zahlt und sein Abo trotz Erinnerung(en) platzen laesst, ist als Kunde natuerlich gestrichen!

Man kann jedoch spaeter erneut ein Abo abonieren, mir ist nur ein Fall bekannt in dem die VfS das neue Abo abgelehnt hat. Man muss da eben erfinderisch sein, dann ordert eben der Opa, die Oma, das Kind oder die Ehefrau, Katzen- und Papageienabos sind nicht ratsam da die Muenze eigenhaendig ausgeliefert wird und das etwas schwierig mit der Unterschrift sein koennte. smilie_24

Wenn man nach Rechnungseingang die 30 Tage Frist verstreichen laesst, kann man getrost noch weitere 30 Tage warten und dann zahlen. Im letzten Jahr habe ich mein Abo gar erst mitte Dezember bezahlt, da war das Abo aber schon geloescht, wurde aber wieder aufleben gelassen.

Die VfS ist kein Spekulant. Die haben diese Muenzen und wenn diese nicht verkauft werden, kommen sie in die Schmelze. Ob sich hier an der Boerse gegen fallende Preise abgesichert wird, halte ich fuer unwahrscheinlich.

Ich gehe davon aus, dass gegen Ende das Jahres der Goldpreis wieder deutlich steigen wird und die VfS ihre Muenzen wohl nur aufgrund dieser Tatsache los werden wird. Geht es noch ein paar Wochen seitwaerts, werden, wie bei der Wuerzburg Muenze auch, einzelne Haendler die Muenzen UNTER dem Ausgabepreis verkaufen (muessen). Ich erinner mich, manche verlangten beim letzten mal Preise von 480 bis 490, der Ausgabepreis war seinerzeit 505.

Beitrag 03.10.2011, 12:16

Benutzeravatar
Lunargold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 17.12.2009, 18:52
Hallo,

ich werde die 100€ Wartburg auf jeden Fall der VfS abnehmen.
Das Motiv gefällt mir sehr gut.
Der Goldpreis wird den Ausgabepreis von 653,20€ schon bald übersteigen und den Aufschlag von 50€, den ich übrigens unverschämt finde, relativieren.
Kaufe die Münze zur Absicherung! smilie_16 Nicht zum Weiterverkauf!
Gold ist das wahre Geld! smilie_12
Und eine 1/2 Unze bleibt eine 1/2 Unze!

Grüße Lunargold
-Das Bargeld muss für die Gesellschaft voll umfänglich erhalten bleiben
-Keine Obergrenzen für Barzahlungen
-Erhalt des 500 Euro Schein

Beitrag 06.10.2011, 18:32

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Na, seht ihr? Schon steigt Gold wieder. Ganz gemütlich wächst die noch nicht mal ausgelieferte Wartburg in den Spotpreis rein, d.h. der unverschämte Ausgabeaufschlag von 50 Euro beginnt, de facto zu sinken. Schon stehen wir bei Spot 615,63 EUR, der Ausgabeaufschlag (ohne Versandkosten) reduziert sich also rechnerisch auf 37,58. Noch warte ich auf die Rechnung, noch tickt die 30-Tagesfrist gar nicht mal. Und die 37,58 könnten auch noch weiter 'abschmelzen' :mrgreen:

Ich werde nur beziehen, wenn der Spot 650 (1300 EUR/oz) entweder annähernd erreicht, oder sogar reißt. Untere Grenze im Spot wird wohl für mich roundabout 640 sein, eine neue Münze hat ja eventuell wenigstens eine kleine Chance, Millimeter über dem Spot gehandelt zu werden ;-) Ansonsten lass ich den Finanzminister auf seinen überteuert angebotenen Goldbeständen sitzen :P
Manche sagen, die Regierung sei unfähig. Das stimmt nicht. Die sind zu allem fähig!
*
Erfolgreich gehandelt mit: Joschi, silverlion, Horst, MelXX, Wetterfrosch, nameschonweg, Jimpanse, Todeja, Edelmetallinvestor, xmio, Robin8888, Goldschürfer, eugene

Beitrag 06.10.2011, 19:07

Goldjunge99
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 241
Registriert: 26.02.2011, 13:08
Mal sehen wann die ersten Rechnungen eintreffen. smilie_15

Beitrag 06.10.2011, 19:29

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
Goldjunge99 hat geschrieben:Mal sehen wann die ersten Rechnungen eintreffen. smilie_15
Können's von mir aus mit warten, bis Gold wieder bei 1320 EUR/oz steht 8)

Beitrag 06.10.2011, 19:45

silverlion
So ein klein wenig Milchmädchenrechnen ist das aber schon.
Man könnte sich auch einfach jetzt ein günstigeres Halbunzenexemplar
(z.B. ältere Ausgaben) zulegen smilie_49

Beitrag 06.10.2011, 20:08

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
silverlion hat geschrieben:So ein klein wenig Milchmädchenrechnen ist das aber schon.
Man könnte sich auch einfach jetzt ein günstigeres Halbunzenexemplar
(z.B. ältere Ausgaben) zulegen smilie_49
Ja dann muß man es aber bezahlen und hat es im Bestand, auch wenn die Preise wieder sinken. Dagegen VfS läßt man einfach verfallen, wenn der Preis sinkt oder nicht genügend steigt, man kauft nur dann wenn der Preis am Spot liegt oder gar drunter!

Klar, wenn der Preis binnen der nächsten 40 Tage NIE über die 650/Halbunze hinauskommt, dann war es eine Milchmädchenrechnung, dann kann man sich am Spotmarkt immer noch eindecken...

Man kann die VfS-Rechnungen auch als Crashabsicherung bzw. Cashabsicherung wärend des sehr kritischen Monats Oktober sehen, was Negatives kann ja nicht passieren, da es Optionen sind.
Cool wären 6-wöchige Neuemissionen des Bundes, dann hätte man fortlaufende Crashabsicherungsoptionen und müßte das VfS-Abo auf die maximal mögliche Münzenzahl (10) hochschrauben. Sind dann zwar auch nur 5 oz aber 'immerhin'!

Beitrag 07.10.2011, 08:20

Argentum
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 17.02.2011, 14:41
Goldjunge99 hat geschrieben:Mal sehen wann die ersten Rechnungen eintreffen. smilie_15
meine kam gestern, die Uhr tickt also smilie_39

Beitrag 07.10.2011, 17:45

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G
Die erste Rechnung (für Verwandschaft) ist heute eingetroffen.

Beitrag 08.10.2011, 11:12

ren1706
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2011, 09:45
richtig, eine halbe Unze bleibt eine halbe Unze, und das Leute das Abos kündigen wollen gab es auch schon als nach dem Goldeuro Fussball WM der noch 199 Euro !!! kostete die Preise immer höher wurden, wenn dann Weimar bereits über 300 kostete und schon welche aufgaben, werden die aber die wahre Sammler bleiben das Abo immer behalten, egal wieviel mal eine halbe Unze kosten wird

es werden sich die aber um Weimar rum bestimmt nachträglich ärgern..

so denke ich wird es in naher Zukunft auch sein die jetzt das "Handtuch" werfen

Beitrag 08.10.2011, 15:53

silverlion
http://www.bundesfinanzministerium.de/D ... __nnn=true

2012: Dom zu Aachen

Leider noch kein Entwurf zu sehen.

Beitrag 08.10.2011, 16:38

Joachim
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 10.06.2010, 17:01
Wohnort: Aachen
silverlion hat geschrieben:http://www.bundesfinanzministerium.de/D ... __nnn=true

2012: Dom zu Aachen

Leider noch kein Entwurf zu sehen.
Den "MUSS" ich natürlich haben!!
Ein dummer Mensch macht Fehler und lernt nicht daraus.
Ein intelligenter Mensch macht Fehler und lernt daraus.
Ein schlauer Mensch lässt andere die Fehler machen und lernt daraus.

Erfolgreich gehandelt mit: Ja!

Beitrag 08.10.2011, 17:39

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G

Beitrag 08.10.2011, 18:22

silverlion
Danke!

Das Motiv enttäuscht. Da gefällt mir die 2 Euro Kölner Dom fast besser.
Den Adler kann man lassen.

Hab jetzt auch noch einen link, sind auch neue 10er dabei.

http://www.muenzen-news.de/edelmetalle/ ... llstaendig

Beitrag 14.10.2011, 11:06

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
zurück zum Thema denn:
Ich halte sie eben in meinen Händen, die diesjährige Ausgabe der 100 Euro Münze und ich muß lapidar festellen: Es ist für mich die mit Abstand (!) schönste Prägung dieser Reihe. Die äußerst gelungene plastische Hervorhebung des Burgreliefs, die Neugierde weckenden, harmonisch ins Rund eingefügten Informationen, der Ritter zu Pferde...einfach ästhetisch, äusserst gelungen, ein hervorragendes kleines Gesamtkunstwerk. So sollten Münzprägungen aussehen.
Und ich habe das erste Mal von der VfS eine Prägestätte A ...
Genialer Freitag... :wink:


Leider fällt nach diesem bisherigen Höhepunkt der Serie, dass 2012 er Motiv wieder ab...

Grüße
RCM
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 18.10.2011, 08:42

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1549
Registriert: 10.07.2011, 20:12
zurück zum Thema denn:
Ich halte sie eben in meinen Händen, die diesjährige Ausgabe der 100 Euro Münze und ich muß lapidar festellen: Es ist für mich die mit Abstand (!) schönste Prägung dieser Reihe.
Und ich hab noch immer keine Rechnung smilie_04

Wie geht es euch, habt ihr schon eine bekommen?

Nach welcher Reihenfolge werden die verschickt?

Nach Familienname kann kaum sein, dann wäre ich schon längst dran!

Beitrag 18.10.2011, 09:01

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Meine Rechnung liegt und reift....mal schauen wo sich der Spot hinentwickelt.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 18.10.2011, 09:17

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Also ich habe meine persönliche Rechnung hier im Forum 1:1 weitergereicht, ein Kollege aus dem Forum wird sich in den nächsten Tagen freuen, wenn die VfS voraussichtlich in der kommenden Woche liefert.

Zwei Abos in der Verwandschaft sind gestern verfallen, oder besser habe ich verfallen lassen.

Und ich habe mir für die eingeplanten Mittel für umgerechnet 38 EUR/Gramm dänische Märchen und schweizer Mädels auf dem Zweitmarkt zugelegt. Aus meiner Sicht die bessere Alternative als für für ca. 42 EUR/Gramm die Wartburg in die Kiste zu werfen.
Immerhin habe ich bei 3 eigentlich geplanten 100ern nun gewichtstechnisch fast eine Vreneli übrig... und Sammleraufschläge gibts, wenn man die Sache mal nüchtern betrachtet, für die Wartburg ebenso wenig wie für die Massenjahrgänge der Vrenelis. Deutsche 100er sind doch auf dem Zweitmarkt nahezu auf "Ramschniveau" und oft genug das billigste auf dem Markt zu habene Gold.

Deshalb stand 2011 für mich die Entscheidung schnell fest, die 100er ggf. am Ramschmarkt und nicht bei der VfS zu beziehen!
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Beitrag 18.10.2011, 09:36

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1846
Registriert: 08.01.2011, 11:41
auch wenn die Gold 100er mit der Halbunzengrösse nicht das ideale Maß haben und wenn als grösstes Manko auch kein Goldgehalt aufgeprägt ist so sind und bleiben sie doch wunderschöne Münzen!

Antworten