Fragen zum Goldkauf

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 09.02.2019, 11:40

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: 19.09.2017, 14:36
@christianho
Goldkauf bedeutet immer Risiko wegen Vorkasse.
Bei mir z.b. ist Abholung sehr schwierig,der nächste größere Händler sitzt 100 km entfernt,ist die ESG.
Kaufe ich dort z.b.6x 1 oz Känguru,kosten die aktuell 7132,50€ plus Benzinkosten rund 25€ komme ich auf 7157,50€.
Ohne Risiko kann ich dort gegen Barzahlung die Münzen abholen,alles anonym.
Ich wähle lieber den Postversand dort kaufe ich bei verschiedenen Händlern z.b. 2 Stck. bei G+S in Nürnberg, 2 Stck. bei Haller in Eislingen und 2 Stck. bei Anlagegold in Gifhorn.
Alle 3 Händler verlangen 1177€ pro Stck. das sind gesamt 7062€ dazu kommen noch 3x Versandkosten: 9,95€,7€ und 12,95€. Gesamtbetrag 7091,90€.
Bezahlung per Überweisung,Händler 1 über mein Girokonto,Händler 2 über Girokonto vom Sohn,Händler 3 über Ehefrau.
Ankauf getarnt und verschleiert,Risiko minimiert,geringer Zeitaufwand.
Bei einem Händler bekomme ich evtl. 6x den gleichen Jahrgang,bei 3 Händlern evtl. verschiedene.
Auch als Anleger habe ich es gerne breit gestreut.
Ob Gold in oder nach Notzeiten hilft kann niemand sagen,für mich ist es neben Aktien ein zweites Standbein das durch Kurssteigerung auch Gewinne bringen muß.
Träumer erwachet.

Beitrag 09.02.2019, 13:16

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
Whuamai hast du Recht, meine Meinung nach ........!!!!
Aber ich kann dir die Familie Göbel sehr empfehlen die kommen immer zusammen Mama,Papa und ein oder beide Söhne.Sind sehr nett und halten was versprochen wird. Es wäre schön die Leute aus dem Forum zu treffen aber ich will nicht meine Identität verraten. Hoffentlich gibt es Morgen eine Action vom Münzverband.
Goldene Worte

Antworten