Lohnt es siich Münzen bei Ebay zu kaufen

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 10.02.2011, 00:50

DerMicha
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 20.01.2011, 17:04
Wohnort: Schland
Hallo Gemeinde smilie_24
Also ich hab schon 3mal ne Unze Gold bei ebay gekauft und es ging alles problemlos von statten.Mit mindestens 99,8% positiven Bewertungen waren diese Verkäufer auch recht gut bewertet...sowas beruhigt dann doch bisschen.Reichlich versicherter Versand wurde automatisch immer mit angeboten.Nun bleibt mir nur die Hoffnung echtes Gold zu besitzen smilie_08 Allerdings denke ich,daß diese verblisterten Sonderprägungen des Maple Leaf 99999 nicht so ohne weiteres nach zu schnitzen sind. :mrgreen:
Grüßle DerMicha

Beitrag 11.02.2011, 21:29

Silberhannes
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 11.02.2011, 20:31
Wohnort: Würzburg
Also mir selber ist es passiert, dass ich bei Ebay auf einen Betrug reingefallen bin, konnte aber mein Widerrufsrecht geltend machen.
Habe mich eh schon gewundert warum der preis bei einer gold unze nur 200 € betrug... naja überschnell gehandelt und das wars.

Aber bei solchen betrügereien kann man sich ja an einen anwalt wenden oder selber den verkäufer darauf aufmerksam machen, dass er nicht "legal" sein geld verdient. das müsste auf jeden fall wirken.

Außerdem gibt es im Bereich Silbermünzen eh wenig Fälschungen.
Schau auch immer mal auf die Bewertungen der Verkäufer.

Beitrag 11.02.2011, 22:19

s_baer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01.12.2010, 21:46
Wohnort: NRW - Germany
Nein,
hab es mal vor 2 Jahren ausprobiert. 1.2.3 .... geboten, war wieder erwarten auch meins (kleines Goldstückchen).
Ich Deep hab dann schnell bezahlt und dann begann das große Zittern.
Ebay meldet Sicherheitsbedenken???!!!!; Mail an Ebay warum???; Keine befriedigende Rückinfo, ausser man solle
versuchen eine Rückbuchung vorzunehmen (Sch... geht online nicht); Ebay-Konto gekündigt;
Wie durch ein Wunder erhielt ich dann trotz aller Ebay Warnungen nach knapp 14 Tagen ein kleines handliches Paket mit Inhalt (der gewünschte bezahlte).
Nie wieder zu stressig.
s_baer

Beitrag 11.02.2011, 23:10

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Man muss natürlich ein bisschen aufpassen und man sollte die Fallen bei ebay-Abzockern kennen. Das haben ja hier auch schon einige geschrieben.

Ich habe vor ein paar Minuten mal wieder 8 Maria Theresia Thaler für 130,- geschossen. Da kommen allerdings noch 7,- Transportkosten drauf.
Das sind etwas mehr als 6 Unzen Silber. € 137,- dividiert durch 6 macht dann € 22,83 pro Unze Silber.

Der Spotpreis ist heute € 22,16. Die günstigste Bullionmünze ist heute der Maple Leaf und kostet heute € 25,30 (und da kommen noch Transportkosten dazu). Da kann ich über die € 22,83 nicht meckern.

Also: Bei Ebay kann man Schnäppchen machen, wenn man weiß wie.

Tipp: Bei Angeboten, die noch weit in der Zukunft liegen den Verkäufer anschreiben und ein Angebot machen. Die meisten nehmen dann lieber den Spatz in der Hand, als de Taube auf dem Dach.
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 11.02.2011, 23:21

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
old_harry hat geschrieben:Tipp: Bei Angeboten, die noch weit in der Zukunft liegen den Verkäufer anschreiben und ein Angebot machen. Die meisten nehmen dann lieber den Spatz in der Hand, als de Taube auf dem Dach.
Es ist verboten, Angebote, die auf eBay eingestellt sind, zum Kaufen oder Verkauf außerhalb von eBay anzubieten. Angebote dieser Art umgehen die Gebührenstruktur von eBay und stellen ein potenzielles Betrugsrisiko für Käufer und Verkäufer dar.

Beitrag 11.02.2011, 23:33

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Erikson hat geschrieben:Es ist verboten, Angebote, die auf eBay eingestellt sind, zum Kaufen oder Verkauf außerhalb von eBay anzubieten. Angebote dieser Art umgehen die Gebührenstruktur von eBay und stellen ein potenzielles Betrugsrisiko für Käufer und Verkäufer dar.
Das hängt davon ab, wie man das macht. In diesem Falle hat der Verkäufer (nach unserer Absprache) die Auktion auf "sofort kaufen" umgestellt und ich habe dann sofort zugeschlagen.

Ansonsten hätte ich natürlich auch ein furchtbar schlechtes Gewissen, Ebay um ihren (oder seinen?) Anteil zu bringen. smilie_10
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 11.02.2011, 23:46

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
old_harry hat geschrieben:
Erikson hat geschrieben:Es ist verboten, Angebote, die auf eBay eingestellt sind, zum Kaufen oder Verkauf außerhalb von eBay anzubieten. Angebote dieser Art umgehen die Gebührenstruktur von eBay und stellen ein potenzielles Betrugsrisiko für Käufer und Verkäufer dar.
Das hängt davon ab, wie man das macht. In diesem Falle hat der Verkäufer (nach unserer Absprache) die Auktion auf "sofort kaufen" umgestellt und ich habe dann sofort zugeschlagen.

Ansonsten hätte ich natürlich auch ein furchtbar schlechtes Gewissen, Ebay um ihren (oder seinen?) Anteil zu bringen. smilie_10

Jaaa, aber der Verkäufer zahlt dann trotzdem die ebay-Gebühren und hat daher gesehen keinen Vorteil.Auch hat er dann auf ein möglicherweise höheres Gebot verzichtet.Am besten ist den Verkäufer kontaktieren bevor es ein Gebot gibt,sodass dieser das Angebot vorzeitig beenden kann und somit keine Verkaufsprovision entsteht.So haben Verkäufer und Käufer was gespart! (Nicht das ich sowas machen würde) smilie_02

Beitrag 11.02.2011, 23:52

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Erikson hat geschrieben:Jaaa, aber der Verkäufer zahlt dann trotzdem die ebay-Gebühren und hat daher gesehen keinen Vorteil.Auch hat er dann auf ein möglicherweise höheres Gebot verzichtet.Am besten ist den Verkäufer kontaktieren bevor es ein Gebot gibt,sodass dieser das Angebot vorzeitig beenden kann und somit keine Verkaufsprovision entsteht.So haben Verkäufer und Käufer was gespart! (Nicht das ich sowas machen würde) smilie_02
Sag' mal: Du willst mich verkohlen, oder? In Deinem vorangegangenen Post hast Du mich noch darauf aufmerksam gemacht, dass ich Deiner Meinung nach die Ebay-Regeln unterwandere. Und JETZT meckerst Du, weil ich es nicht tue.

Mit Dir stimmt was nicht, oder?! smilie_16 smilie_11
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 12.02.2011, 00:03

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
old_harry hat geschrieben:
Erikson hat geschrieben:JSag' mal: Du willst mich verkohlen, oder? In Deinem vorangegangenen Post hast Du mich noch darauf aufmerksam gemacht, dass ich Deiner Meinung nach die Ebay-Regeln unterwandere. Und JETZT meckerst Du, weil ich es nicht tue.

Mit Dir stimmt was nicht, oder?! smilie_16 smilie_11
Ich habe nur darauf aufmerksam machen wollen,dass dies eigentlich "nicht" gestattet ist!! Aber von meiner Seite aus...warum eigentlich nicht.Was ebay nicht weiss.... smilie_02 Ebay kümmerts ja auch nicht,wenn es mal zum Streitfall zwischen Käufer und Verkäufer kommt.Die haben nur Profit im Koppe!!

Beitrag 12.02.2011, 00:13

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Erikson hat geschrieben: Ebay kümmerts ja auch nicht,wenn es mal zum Streitfall zwischen Käufer und Verkäufer kommt.Die haben nur Profit im Koppe!!
Na, also! Da werden wir uns doch noch einig. Wenn DIE nur ihren Profit im Auge haben und nicht das Wohl ihrer Kunden, dann können wir das ja wohl genau so halten. smilie_01
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 12.02.2011, 00:26

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
Ich weiss nicht ob es schon geschrieben wurde,aber ausser eBay gibt es auch noch Hood.Da kann man auch so einige schnäppchen machen.Auch weil es keine Angebots und Provionsgebühren gibt.

Beitrag 12.02.2011, 00:32

Benutzeravatar
old_harry
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 314
Registriert: 19.09.2010, 11:20
Wohnort: Berlin
Erikson hat geschrieben:Ich weiss nicht ob es schon geschrieben wurde,aber ausser eBay gibt es auch noch Hood.Da kann man auch so einige schnäppchen machen.Auch weil es keine Angebots und Provionsgebühren gibt.
Ich habe bei hood.de schon 100 mal geguckt, aber noch nie was gekauft. War bisher noch kein so richtiges Schnäppchen dabei.

Warum nur?
Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen. (Douglas Adams)

Beitrag 12.02.2011, 09:35

lenskimo
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 26.12.2010, 18:35
Also hab bei ebay auch noch nie was gekauft, denke das es schon sicher ist bei
shops zu kaufen aber bei Privatpersonen würde ich aufpassen. Gibt aber nie
eine 100% Sicherheit. Außerdem bekommt man da auch die Münzen nicht billiger
als bei dem Forum.....


Mit freundlichen Grüßen

lenskimo :)

Beitrag 12.02.2011, 11:12

annamaus1annamaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2011, 20:10
Wohnort: in der Mitte Bayerns
dem kann ich nicht beipflichten. Natürlich kann man auch bei ebay oder anderen Auktionshäusern mal ein Schnäppchen machen.
Man muss halt die Preise vergleichen.
Immer wieder gibt es mal Sammlungsauflösungen, wo man ein interessantes Stück erwerben kann.
Mich wundert nur, wer die Münzen bei ebay kauft.
Hier im Forum anscheinend niemand (ausser mir) smilie_09

Beitrag 12.02.2011, 11:26

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
Also wenn überhaupt,würde ich nur invest Münzen bei ebay kaufen,sonst rechnet es sich einfach mit den Versandkosten nicht.

@Harry, es kommt wahrscheinlich auch darauf an,was du für Münzen du suchst.Aktuelle werden immer teurer angeboten.Aber bei so manchen Raritäten,habe ich schon gute und günstige Preise erzielt.

@lenskimo,Bei Privatpersonen sollte man besonders auf die Bewertungen schauen,auch achte ich darauf,dass die Verkäufer in der Versandoption Selbstabholer stehen haben.

Beitrag 12.02.2011, 11:39

annamaus1annamaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2011, 20:10
Wohnort: in der Mitte Bayerns
ich bin da nicht ganz Deiner Meinung.
Insbesondere die Möglichkeit eine interessante Sammlermünze zu ergattern ist doch bei Auktionshäusern wie z.B. ebay der Reiz. smilie_23
Bei Sammlungsauflösungen (aus welchen Gründen auch immer) kann auch mal ein lang gesuchtes Stück dabei sein. smilie_09
Die "normalen" EM-Händler bieten doch i.d.R. nur die Standard-Anlagemünzen an.
Und Versandkosten muss ich auch bei EM-Händler bezahlen.

Beitrag 12.02.2011, 11:56

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
annamaus1annamaus hat geschrieben:Bei Sammlungsauflösungen (aus welchen Gründen auch immer) kann auch mal ein lang gesuchtes Stück dabei sein. smilie_09
Die "normalen" EM-Händler bieten doch i.d.R. nur die Standard-Anlagemünzen an.
Und Versandkosten muss ich auch bei EM-Händler bezahlen.

Bei einer Versteigerung von kompletten Sätzen,kann man sicher gute Preise erzielen.Aber für "Nur Eine" Münze aus einer Sammlungsauflösung muss man sicher mit hohen Aufpreisen und vielen Geboten für das Einzelstück rechnen.
Bei den Händlern kaufe ich auch nicht nur 1-2 Münzen,sondern immer mehr,sodass die Versandkosten auf die EM gerechnet kaum eine Rolle spielen.

Beitrag 12.02.2011, 18:19

Petro
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2010, 20:30
Ja habe schon öfters gekauft oft auch direkt weil ich verkäufer direkt angeschrieben habe.

Beitrag 13.02.2011, 15:11

Stuffi
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 18.01.2011, 22:14
old_harry hat geschrieben:
Erikson hat geschrieben:Ich weiss nicht ob es schon geschrieben wurde,aber ausser eBay gibt es auch noch Hood.Da kann man auch so einige schnäppchen machen.Auch weil es keine Angebots und Provionsgebühren gibt.
Ich habe bei hood.de schon 100 mal geguckt, aber noch nie was gekauft. War bisher noch kein so richtiges Schnäppchen dabei.

Warum nur?

ich finde hood.de nicht so gut...die preise stimmen einfach nicht weil einfach zu wenig los ist. )besucherzahl)

Liebe grüße Daniel

Beitrag 13.02.2011, 15:31

dreamer
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 19.12.2010, 12:28
Also

Ich kaufe bei Ebay ab und an ein paar Einzelmünzen, bei Kookas das geht ganz gut
smilie_01

Antworten