20-Euro-Goldmünze 2010, Motiv Eiche, Serie Deutscher Wald

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 09.02.2011, 20:27

Benutzeravatar
OrlyBieliki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 20.08.2010, 13:07
nur berechtigten Fragen bzw. Kommentare, aber kuendigen werde ich nicht.

Ich warte einfach ab, und entscheide im Juni bzw. im Oktober, ob ich die Muenze von der VFS tatsaechlich nehme oder nicht.

Troztdem ist die Begruedung einfach eine Unverschaemtheit.

Beitrag 09.02.2011, 20:30

silverlion
Vielleicht wird die Auflage dann halbiert? Das würde Sinn machen.

Beitrag 09.02.2011, 20:53

Benutzeravatar
TimmThaler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 16.01.2011, 03:58
Wohnort: wilder Osten
silverlion hat geschrieben:Vielleicht wird die Auflage dann halbiert? Das würde Sinn machen.
Bei den 100-ern gebe ich Dir Recht. Aber die 20-er? Dann blieben 100.000 Buchenholzkistchen fast leer? Das wäre wirklich sehr bösartig, bloß da es eine politische Entscheidung ist, kann man auch da nie sicher sein. Gehe aber sehr zwanglos davon aus, dass es bei 200 k bleibt. Geld stinkt nicht, und 10 M Ausgabeaufschlag bzw. 5 M Mehrerlös läßt der Herr Minister S. nicht aus :roll:
Manche sagen, die Regierung sei unfähig. Das stimmt nicht. Die sind zu allem fähig!
*
Erfolgreich gehandelt mit: Joschi, silverlion, Horst, MelXX, Wetterfrosch, nameschonweg, Jimpanse, Todeja, Edelmetallinvestor, xmio, Robin8888, Goldschürfer, eugene

Beitrag 09.02.2011, 20:55

silverlion
Jo, klar, meinte nur die 100!

Beitrag 09.02.2011, 21:18

silberstürmer
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2010, 14:04
Bewege mich mit meiner Meinung eigentlich im Tenor der Sammler...50 Euro Ausgabeaufschlag ist reichlich unverschämt.
Und das gerade, wo ich erst letztes Jahr mit EM angefangen habe und mir die Abos bei der VfS geordert habe.

Wenn ich aber manche Beiträge hier lese, so gibt es ja auch sehr viele Käufer/Abonnenten, die nur auf den schnellen Reibach aus sind und sich nun darüber aufregen, dass der Ausgabeaufschlaf auf 50 Euro erhöht wurde, da sie ja nun kein Fiat mehr verdienen.

Für die echten Sammler leider sehr sehr schade, für die Zocker meiner Meinung nach "Pech gehabt".

Meine Abos werde ich wohl beibehalten. Nehme eh nur jeweils eine Münze.

Viele Grüße
silberstürmer

Beitrag 11.02.2011, 21:16

nowy
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2011, 16:27
Ich habe leider die erste 20 Euro Goldmünze verpasst.
Möchte das aber jetzt nachholen trotz des hohen Sammleraufschlags, denn ich denke der Preis wird nicht mehr fallen. Ausser der Goldpreis fällt dramatisch.
Wie komme ich am besten günstig an die Buche ran.
Am liebsten öfter, da ich dann "Tauschmaterial" habe.
Ich denke in 1-2 Jahren kann ich dann eine Buche gegen eine Eiche tauschen.
Ein Konto bei der VfS habe ich schon, kann ich dann jetzt ein Abo abschliessen oder konnte man das nur ab der ersten Münze und ich muss jetzt jedesmal, jedesjahr die Münzlein einzeln bestellen.
Ich weiss, dass ersmal jeder eine bekommt, ggfs. eine zweite bei Auslosung.
Ich möchte aber 5 haben. Wie stelle ich das am schlausten an?
Frau anmelden, Sohn anmelden und Opa und Oma.
Müssen alle unterschiedliche Adressen haben, d.h. nur eine Münze pro Haushalt oder je eine Münze pro Person?
Bekommt man dann auch sicher mind. eine Münze oder kann es dann auch vorkommen, dass man leer ausgeht?

Hoffe jemand weiss die Antworten auf diese Fragen, das wäre sehr hilfreich.
Danke im Vorraus.
Gruß

Beitrag 12.02.2011, 11:28

annamaus1annamaus
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2011, 20:10
Wohnort: in der Mitte Bayerns
du kannst auch ab der 2. Ausgabe der 20-Euro-Goldmünze ein laufendes Abo bei der VfS abschliessen.
Leider kann man sich keine bestimmte Prägestätte raussuchen.
Es können sich mehrere Personen für ein Abo bei der VfS anmelden (alle Erwachsenen, z.B. Kinder, Eltern, Oma, Opa usw. völlig legal) smilie_09
Diese können auch die gleiche Anschrift haben, kein Problem. smilie_01
Näheres kannst Du auch auf der Internet-Seite der VfS nachlesen.

Beitrag 13.02.2011, 21:10

Benutzeravatar
Goldfingerette
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 25.08.2010, 09:02
Wohnort: Konstanz
handiwer hat geschrieben:ich habe goldbarren zu verkaufen bei intresse melden unter annawider@cool.ms
Bezahlung per moneybookers oder Western Union oder? Ja klar, hier, ich hätte gerne einen Kilobarren smilie_20
Goldfingerette

Beitrag 13.02.2011, 21:13

Benutzeravatar
Erikson
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2010, 20:52
Wohnort: Trier
Goldfingerette hat geschrieben:
handiwer hat geschrieben:ich habe goldbarren zu verkaufen bei intresse melden unter annawider@cool.ms
Bezahlung per moneybookers oder Western Union oder? Ja klar, hier, ich hätte gerne einen Kilobarren smilie_20

Sollen wir zusammenlegen für eine größere Bestellung?!... dann bekommen wir vlt Rabatte und sparen Versandkosten smilie_02

Beitrag 01.05.2011, 00:06

Janine
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 05.07.2010, 19:50
Hatten hier nicht mehrere Leute letztes Jahr prognostiziert, der Preis für die 20 Euro Goldmünze 'Eiche' würde steigen kurz vor Erscheinen der 2. Ausgabe 'Buche'


Also ich kann nicht viel von Anstieg erkennen :wink:

Ihr etwa?

Beitrag 01.05.2011, 12:42

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Wart's nur mal ab, sind ja noch paarundfünfzig Tage. Wenn dann aber evt. Buchen-Neu-Besitzer die leere Delle in ihrer vielleicht vorhandenen Holzschachtel sehen smilie_04 , wird sich schon bissel was preislich ändern, ähnl. der 25 € Niobs, egal ob Ö oder Lettl. Da bin ich mal Hellseher, lol.

Knoxler

Beitrag 01.05.2011, 13:11

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Da müssen die Neu-Buchen-Besitzer aber erstmal einen Holzsarg besitzen, den originalen natürlich. Die nachgemachten haben ja nur Platz für 5 x Laub, da fällt die fehlende Eiche nicht unbedingt auf.

Beitrag 09.05.2011, 18:31

Janine
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 05.07.2010, 19:50
Also bisher kann ich beim Vorverkauf bei Ebay auch nicht die Preise sehen, die noch letztes Jahr für die Gold-Eiche geboten wurden...


Sammeln denn hier einige von euch überhaupt den Satz weiter, oder hat sich die Mehrheit hier schon wieder von der Gold 'Eiche' getrennt und bestellt auch keine Goldmünze 'Buche'??
:?:

Beitrag 09.05.2011, 18:56

pastorenlotte
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 21.08.2010, 13:19
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich sammel die 20 Euros weiter, mal sehen was die Zukunft so bringt.

Beitrag 09.05.2011, 19:02

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 24.07.2010, 10:08
Ich bleibe vorerst weiterhin dabei und lege mir das Blattgold in die Schatulle. Die ersten Buchen sind in der Bucht für 300€ weggegangen. Mal sehen, wohin die Reise geht. Der 50€ Aufschlag ist sehr ärgerlich und nicht nachvollziehbar, wollte auch erst mein Abo kündigen, aber nu bleib ich dabei, sonst fehlt ja was in meiner Deutschland-Sammlung :roll: Ich vermute mal, all die, die jetzt aussteigen, werden sich irgendwann mal ärgern darüber. Als Sammler muss man die einfach haben, die Spekulanten sehen das wohl anders.

Mit besten Grüssen

Beitrag 09.05.2011, 20:04

silverlion
michasi hat geschrieben:.... Als Sammler muss man die einfach haben, die Spekulanten sehen das wohl anders.

Mit besten Grüssen
Ich würde eher sagen als Spekulant muss man die kurzfristig haben,
aber als Sammler...Naja...

Beitrag 09.05.2011, 22:20

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G
Ich als Sammler mach auch weiter (auch wenn der Aufschlag nervt). Ich werde alle meine fünf Kistchen weiter befüllen. Man muss ja fürs Alter vorsorgen... ;-)

Beitrag 10.05.2011, 16:16

Janine
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 05.07.2010, 19:50
Ich hatte auch noch ein paar bestellt,

aber leider scheint das Kaufinteresse nachzulassen.

mal sehen wie es bis Juni ausschaut...


aber die Gold-Eiche wurde letztes Jahr zwischen 400-500 Euro gehandelt..

das war schon ein Unterschied zu der Buche jetzt

Beitrag 10.05.2011, 17:48

wolleblockshop
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 02.06.2010, 17:31
Janine hat geschrieben:Ich hatte auch noch ein paar bestellt,

aber leider scheint das Kaufinteresse nachzulassen.

mal sehen wie es bis Juni ausschaut...


aber die Gold-Eiche wurde letztes Jahr zwischen 400-500 Euro gehandelt..

das war schon ein Unterschied zu der Buche jetzt
Hallo Janine wo kaufst Du denn die Gold-Eiche ???????????????

400- 500 Euro smilie_02 , die sind nicht die Hälfte wert smilie_10

Da kannste lieber für den Preis ein paar hübsche Lunare I kaufen smilie_24

lg wolleblockshop

** Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden **

SOKRATES

Beitrag 10.05.2011, 18:28

Benutzeravatar
michasi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 24.07.2010, 10:08
@wolleblockshop:

Eigentlich hat Janine nur geschrieben, das die Eiche um 400-500€ gehandelt wurde, und nicht, das sie zu dem Kurs gekauft hat, oder?? Die ersten Ankaufspreise lagen ja auch weit über 400€, von daher wurde ja auch nichts falsches geschrieben :wink:

Ob die Buche allerdings so stark startet, bezweifele ich. Hoffentlich wurde nicht zu viele Abo`s gekündigt.

Antworten