20-Euro-Goldmünze 2010, Motiv Eiche, Serie Deutscher Wald

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 01.08.2011, 19:43

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
totogoldino hat geschrieben:
alibaba hat geschrieben:
Nikotinbolzen hat geschrieben:Die W..... sollen zum Frisör gehen, shopen oder ins Caffe sitzen und tratschen, aber mir mit de Münzen mei Ruh lassen!
du musst dir die Münzen nummerieren ,am besten mit ein Zirkel einritzen (grins)

Gruss
alibaba (grins)
Ich würde Schlagzahlen nehmen, mit dem Zirkel ist die Gefahr zu groß, etwas von dem Gold runter zu kratzen.(auch grins)
Der isssgut !!!!! smilie_20 smilie_20
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 02.08.2011, 09:08

waupie60
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 31.03.2011, 11:12
Wohnort: Tirol
Nikotinbolzen hat geschrieben:So, habe jetzt gerade mit der Vfs telefoniert zwecks Zertifikats Nummer 20 Euro Gold.

Die Nummern werden wahlos zugeteilt. Die Münzen kommen von den Prägestätten zur Vfs und das

Zetifikat wird beim versenden durch die Vfs vom großen Haufen genommen, reingelegt und fertig.


Also die ganze Aufregung umsonst. smilie_59
Hallo ich habe schon vor Wochen mal eine Anfrage an die VFS gestellt, wie und nach welcher Vorlage es bei der Verteilung der Zertifikat und Nummern gibt. Hierzu habe ich dann folgende Mitteilung erhalten.

Sehr geehrte Frau Schl....,

die Zertifikate werden nach Fertigung den Sendungen beigefügt. Eine Verteilerstruktur nach Prägestätten gibt es nicht. -- Mit freundlichen Grüßen Ihre Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland

Und so erreichen Sie uns:
vfs.bmf@deutsche-sammlermuenzen.de
Telefon Privatkunden : 0961 / 3818 - 4400 Montags bis Freitags 8.00 bis 20.00 Uhr
Gesendet: 01.Juli 2011 8:28

Lg Bettina

Beitrag 02.08.2011, 09:15

waupie60
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 31.03.2011, 11:12
Wohnort: Tirol
HerrHansen hat geschrieben:
michasi hat geschrieben:
Aber wozu dann Zertifikate?
Für die Echtheitsgarantie, die Nummer ist zweitrangig.

Mit besten Grüssen

Eigentlich der komplette Humbug - solange ein Zerti nicht fest mit der Münze verbunden ist, ist es lediglich eine trügerische Sicherheit. Es ist nichts anderes als ein Beipackzettel mit Infos zur Münze.

Wenn jetzt jemand kommt und deutsche Zwanziger analog zur KR z.B. fälsch und sichdie Zertifikate selbst druckt - was hat das dann für einen Wert?

Also die Echtheit der neben dem Zerti liegenden Münze wird durch das Zerti alles andere als garantiert!
Nur der Ersterwerber kann zum zeitpunkt des Erwerbs sicher sein, dass er eine originale Münze erstanden hat... und dann fangen die Probleme an.

Interessant find ich dann eher den Weg, der bei kleinmünzen/Barren gegangen wird. Diese werden z.T. in Scheckkarten eingeschweißt, Folie und Inhalt weisen (geringfügige) Sicherheitsmerkmale auf und jeder Erwerber auf dem Zweitmarkt erhält EM, die mit ihren Zertis fest verbunden sind.

Selbiges gilt für diese häßlichen Plastik-Container (einschließklich Bewertung). Die sind eher eine Bestätigung der Echtheit als ein loser Zettel....
genau so ist es mit der Echtheit...! Bei der Münze Österreich erhält jede Münze seine Nummer und das Zertifikat dazu. Das ist bei den 10 € und 20 € Münzen so und bei den 50 € und 100 € Goldmünzen wird das sehr streng Kontrolliert.
Lg Bettina

Beitrag 02.08.2011, 09:28

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
waupie60 hat geschrieben:genau so ist es mit der Echtheit...! Bei der Münze Österreich erhält jede Münze seine Nummer und das Zertifikat dazu. Das ist bei den 10 € und 20 € Münzen so und bei den 50 € und 100 € Goldmünzen wird das sehr streng Kontrolliert.
Lg Bettina
Aber die österreichischen Münzen haben doch auch keine Seriennummer eingeprägt. Auch hier kann man sich das Zertifikat also sparen.

Eine Seriennummer eingeprägt haben üblicherweise gegossene Barren (die gibt es mit ein paar Ausnahmen meist erst ab 250g). Doch auch hier kann ich (d. h. ich wohl kaum aber ein Fälscherprofi) einen Wolframkern verwenden, eine Nummer einprägen und ein "Zertifikat" mit gleicher Nummer dazu ausdrucken. Letzteres ist der geringste Aufwand.

Halbwegs Sicherheit hat man also nur, wenn die Barren mit Zertifikat zusammen in Scheckkartenform verschweißt sind. Auf der anderen Seite: Wer will/kann schon solche Münzen fälschen. Es braucht da schlicht und einfach keine zusätzliche Sicherheit, solange Größe und Gewicht passen.

Also: Seht das "Zertifikat" einfach als "Beipackzettel", also Info mit ein paar technischen Daten und gut ist es.

Beitrag 02.08.2011, 10:18

waupie60
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 31.03.2011, 11:12
Wohnort: Tirol
tgwg hat geschrieben:
waupie60 hat geschrieben:genau so ist es mit der Echtheit...! Bei der Münze Österreich erhält jede Münze seine Nummer und das Zertifikat dazu. Das ist bei den 10 € und 20 € Münzen so und bei den 50 € und 100 € Goldmünzen wird das sehr streng Kontrolliert.
Lg Bettina
Aber die österreichischen Münzen haben doch auch keine Seriennummer eingeprägt. Auch hier kann man sich das Zertifikat also sparen.

Eine Seriennummer eingeprägt haben üblicherweise gegossene Barren (die gibt es mit ein paar Ausnahmen meist erst ab 250g). Doch auch hier kann ich (d. h. ich wohl kaum aber ein Fälscherprofi) einen Wolframkern verwenden, eine Nummer einprägen und ein "Zertifikat" mit gleicher Nummer dazu ausdrucken. Letzteres ist der geringste Aufwand.

Halbwegs Sicherheit hat man also nur, wenn die Barren mit Zertifikat zusammen in Scheckkartenform verschweißt sind. Auf der anderen Seite: Wer will/kann schon solche Münzen fälschen. Es braucht da schlicht und einfach keine zusätzliche Sicherheit, solange Größe und Gewicht passen.

Also: Seht das "Zertifikat" einfach als "Beipackzettel", also Info mit ein paar technischen Daten und gut ist es.
Das ist korrekt so. Bei der Münze Österreich wird das Zertifikat der geprägten Münze sofort zugeordnet und verpackt. Schon aus der Tatsache heraus das es in Österreich nur eine Prägestätte gibt. Ich selbst habe den Vorgang der Prägung in der Münze Österreich in Wien miterlebt (geprägt und verpackt). Wenn man es so gesehen nimmt, wie Sie es schreiben, dann ist der Aufdruck der Zertifikatnummer nur am Barren nachzuvollziehen.

Lg Bettina

Beitrag 02.08.2011, 12:46

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
tgwg hat geschrieben:
waupie60 hat geschrieben:genau so ist es mit der Echtheit...! Bei der Münze Österreich erhält jede Münze seine Nummer und das Zertifikat dazu. Das ist bei den 10 € und 20 € Münzen so und bei den 50 € und 100 € Goldmünzen wird das sehr streng Kontrolliert.
Lg Bettina
Aber die österreichischen Münzen haben doch auch keine Seriennummer eingeprägt. Auch hier kann man sich das Zertifikat also sparen.

Eine Seriennummer eingeprägt haben üblicherweise gegossene Barren (die gibt es mit ein paar Ausnahmen meist erst ab 250g). Doch auch hier kann ich (d. h. ich wohl kaum aber ein Fälscherprofi) einen Wolframkern verwenden, eine Nummer einprägen und ein "Zertifikat" mit gleicher Nummer dazu ausdrucken. Letzteres ist der geringste Aufwand.

Halbwegs Sicherheit hat man also nur, wenn die Barren mit Zertifikat zusammen in Scheckkartenform verschweißt sind. Auf der anderen Seite: Wer will/kann schon solche Münzen fälschen. Es braucht da schlicht und einfach keine zusätzliche Sicherheit, solange Größe und Gewicht passen.

Also: Seht das "Zertifikat" einfach als "Beipackzettel", also Info mit ein paar technischen Daten und gut ist es.
wenn du bei der Ösi'ausgabe genau hin schaust erkennt man den unterschied

am Baum smilie_02 der hebt den recht Ast smilie_02 dezent versteht sich smilie_02

Gruss ins schöne Nachbarland Österreich .
alibaba(grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 02.08.2011, 12:56

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
alibaba hat geschrieben:wenn du bei der Ösi'ausgabe genau hin schaust erkennt man den unterschied

am Baum smilie_02 der hebt den recht Ast smilie_02 dezent versteht sich

Gruss ins schöne Nachbarland Österreich .
alibaba(grins)
Und der Koala aus Aussiland (nicht Ösiland) grinst Dich besonders nett an. smilie_02

Beitrag 02.08.2011, 18:05

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Nikotinbolzen hat geschrieben:
michasi hat geschrieben:
ich kann die Certis nicht mehr zuordnen. Freundin meinte sie könne alle ordentlich auf einen Haufen legen, spart Platz.
smilie_13 aber smilie_20

Das ist natürlich äusserst dumm gelaufen. Es spricht ja nix dagegen, alle auf einem Haufen zu stapeln, doch sollte man vorher notieren, welches Zerti zu welcher Münze gehört.
Dann stellt sich jetzt noch die Frage, ob wirklich mehr Platz bei Euch ist :mrgreen:
Ich glaube kaum, das Du die richtige Zuordnung findest.

Mit besten Grüssen, Michael
Ich hab jetzt ne e-mail an Vfs geschickt, mal sehen ob und was sie antworten.
Antwort der Vfs :
leider ist es uns nicht möglich, Ihnen Ihre Anfrage zu beantworten, da die Zertifikate unabhängig von den Prägestätten mit den Münzen verpackt werden. Die Zuteilung erfolgt willkürlich. --
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland

Und so erreichen Sie uns:
vfs.bmf@deutsche-sammlermuenzen.de
Telefon Privatkunden : 0961 / 3818 - 4400
Montags bis Freitags 8.00 bis 20.00 Uhr
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 03.08.2011, 20:42

Benutzeravatar
der Katz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.06.2010, 19:24
Wohnort: zwischen F und G
Ich glaub, Hamburg hat mehr Münzen geprägt als die anderen Prägestätten. smilie_18

Wie man hier liest, türmen sich bei Allen die "J"-Buchen. Ich habe 5 x J und 1 x F bekommen.

Beitrag 05.08.2011, 00:30

Janine
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 05.07.2010, 19:50
Das kommt mir auch so vor....

hab hier auch 2 mal J...

eine Retoure hab ich noch zurück bekommen, auch eine J

jetzt hab ich 3 davon :?


na vielleicht kommt uns das nur so vor, dass Hamburg mehr peprägt hat :wink:

Beitrag 05.08.2011, 10:23

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Das liegt eindeutig am Verteilsystem der VfS. Wenn da einmal eine neue Kiste einer bestimmten Prägestätte geöffnet ist wird so lange verteilt, bis die Kiste leer ist. Dabei spielt es offenbar auch keine Rolle, wenn der Kunde mehrere Münzen gleichzeitig zugeteilt bekommt.
Seltsam smilie_04

Beitrag 05.08.2011, 13:32

1107greg
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 29.03.2010, 19:37
Wohnort: München
Kann ich leider nur bestätigen smilie_04

Hab mehr F's als ich will. Wer gegen andere Buchstaben tauschen möchte kann sich gern bei mir über PN melden.

smilie_36
gregory

Beitrag 18.08.2011, 09:46

Rudi Ratlos
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 10.03.2011, 16:38
Frage :

ist die 2.Zuteilung,bezw.die Verlosung, der 2011 Buche,von der VfS, bei Euch schon durch ?
mir fehlt noch eine Münze für mei Etui

Beitrag 18.08.2011, 12:02

Benutzeravatar
Sq_bn
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 05.08.2011, 17:21
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Also meine Bestellung ist noch nicht eingetroffen. Laut vfs bzw dhl sendungsverfolgung ist sie schon ausgeliefert worden. Habe heute Widerspruch eingelegt.

Beitrag 18.08.2011, 12:44

Benutzeravatar
RCM
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 29.07.2010, 11:26
@sq-bn

das wird doch persönlich zugestellt, wenn du nicht da bist, bekommt es nicht der Nachbar sondern du mußt dich mit Ausweis identifizieren beim Postamt.
Ruf doch mal DHL an, wann und an wen diese Sendung denn übergeben wurde und vor allem, wer hat unterschrieben??
Bei mir wurde auch schon mal ein Paket vermisst, addressiert an mich mit klar lesbarem Strassennamen wurde es dennoch 3 Strassen weiter abgegeben, immerhin war diese Adresse aber dann hinterlegt und ich durfte mir mein Päckchen dann dort noch selber holen, Unterschied war aber, es war kein Paket mit persönlicher Übergabe wie bei einem VfS Münzpäckchen... Sehr mysteriös...
Das lässt sich sicher aufklären.
Grüße
RCM
Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein!
Kurt Tucholsky

Beitrag 18.08.2011, 13:01

J
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2011, 12:32
Kann ich bestätigen. Lief bei mir genauso. Jetzt habe ich die Münze. Sehr schön...klein
Grüße

Beitrag 18.08.2011, 14:49

Benutzeravatar
Sq_bn
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 05.08.2011, 17:21
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Hallo RCM,

es wurde als DHL Paket eigenhändig versandt. Wieso der Name bei zugestellt an unbekannt ist, kann ich nicht nachvollziehen. In meinem überschaubaren 7 Parteienhaus gibts keinen derartigen Nachbarn.
Eine Vollmacht wurde ebenfalls nicht ausgestellt. Nicht einmal einen Zettel fand ich im besagten Zeitraum im Briefkasten.

Vielleicht hat der DHL Type das Paket am gerade ausliefernden Bofrost-Mann zugestellt? smilie_10

Insofern mache ich mir keine Gedanken über den Fehler seitens DHL. Ich hoffe nur nicht, dass es so endet, dass die Post mir die 190 Euro zurückzahlen will. Der derzeitige VK liegt leider "etwas" über dem Ausgabepreis.

VG

Toni

Beitrag 21.08.2011, 16:07

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
Laut telefonscher Auskunft der VFS wird in der 2. Runde eine nicht genannte Anzahl an Münzen 20 € Buche unter all jenen verlost, die zumindest 2 bestellt hatten , wobei es egal ist, ob ,2, 4oder 8 Münzen, jeder hat eine Chance noch eine Münze zu bekommen. Verlosung begann am 15.8. und dauert bis ca Mitte September. Wie viele Münzen verlost werden, wollte od er konnte man nicht mitteilen, Säumige Käufer konnten auch noch nach 7 wochen zahlen ohne Storno oder ABO Storno. Als mal sehen ----- Grüße
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 27.08.2011, 17:46

Scirocco
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2011, 14:07
Wohnort: Raum Dortmund
Was ein Glück, dann bekomme ich ja vielleicht mein drittes J. smilie_15

Beitrag 11.09.2011, 10:10

Benutzeravatar
eichbaum
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 14.07.2010, 10:09
Wohnort: bayern
guten morgen,

darf ich die frage hier einstellen?

Weiss jemand oder konnte in erfahrung bringen wie hoch die auflage der 100 euro wartburg ist?

schönen sonntag wünscht


eichbaum

Antworten