Gold Fälschungen, Plagiate, NP und Co.

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 27.11.2014, 18:03

Goldfan 1Oz
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2012, 15:19
Wohnort: NRW
und die Aussage:
Münze ist gut erhalten - Sie erhalten genau die Münze, die abgebildet ist.

Beitrag 27.11.2014, 18:28

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1563
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Nixgefunden hat geschrieben: Allein schon die Tatsache, dass die Münze augenscheinlich (Fotos) ein Original ist, im Anzeigetext aber Silberlegierung erwähnt ist.
Mal abgesehen von der fehlenden Wertangabe... OK, augenscheinliche eine original Medaille smilie_16

Hat sich den keiner mal das Zertifikat angesehen?
The 2015 edition of the panda comemorative medallion
Und bei den techn. Daten:
Fineness 99,9% (containing silver)
Also 0,1 % Silber. Wow. Bin ich denn der einzige, der das lesen kann? Und dann schon drei von fünf verkauft. Klar, ein Kilo Silber für 'nen zwanni, da muss man doch zuschlagen!
Manchmal frage ich mich, ob Gier nicht nur für Aussetzer sorgt sondern vielleicht auch zu permanent fortschreitenden Hirnabbau führt :roll:
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 27.11.2014, 19:07

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Immerhin ein hübscher Briefbeschwerer.

Vielleicht lege ich mir auch einen davon zu :lol:
Dives qui sapiens est!

Beitrag 27.11.2014, 22:55

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Na für 80€ Versand, da kannste dir gleich 5 St. weglegen lassen u. Selbstabholung betreiben. smilie_02

Knoxler
wunderbar gehandelt: mit Ratatoeskr, rosab2000, DuraAce, Eligius, d.pust, kintaro

Beitrag 28.11.2014, 13:39

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Unter dem Bär ist aber das Gewicht und der Feingehalt eingeprägt.
Also doch echt ?

ebsas smilie_24

Beitrag 28.11.2014, 14:19

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Ich habe mir jetzt tatsächlich den Luxus geleistet und mir diesen Briefbeschwerer gekauft smilie_09

Bin einmal gespannt was dann so geliefert wird. Das kg wird stimmen, wenn wir bei der 9999 ganz genau hinsehen, finden wir einen kleinen Punkt.

Das deutet auf 0.9999 % Silber hin.
Dives qui sapiens est!

Beitrag 28.11.2014, 14:58

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 837
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Nixgefunden hat geschrieben:Ich habe mir jetzt tatsächlich den Luxus geleistet und mir diesen Briefbeschwerer gekauft smilie_09

Bin einmal gespannt was dann so geliefert wird. Das kg wird stimmen, wenn wir bei der 9999 ganz genau hinsehen, finden wir einen kleinen Punkt.

Das deutet auf 0.9999 % Silber hin.
Wenn du Pech hast, kommt da noch Zoll drauf.
€ 20.-Ware und € 80.- Versand zusammen € 100.-
Das ist mehr als du steuerfrei aus nicht EU-Ländern einführen darfst, da die Versandkosten
zu dem Preis der Ware gerechnet wird.
Ist mir so ergangen, da habe ich von Pandaamerika aus USA Holzboxen
für die Lunar Serie gekauft und musste die Versandkosten auch verzollen. smilie_43
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 03.12.2014, 16:29

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1563
Registriert: 28.11.2011, 14:16
ebsas hat geschrieben:Unter dem Bär ist aber das Gewicht und der Feingehalt eingeprägt.
Also doch echt ?
Nach deutschem Recht müsste das dann wohl so sein. Als brave Chinesen werden die sich natürlich gaaanz streng an das deutsche Feingehaltsgesetz halten
smilie_10
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.12.2014, 09:24

Retsamator
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 24.03.2014, 13:53
Nixgefunden hat geschrieben:Ich habe mir jetzt tatsächlich den Luxus geleistet und mir diesen Briefbeschwerer gekauft smilie_09

Bin einmal gespannt was dann so geliefert wird. Das kg wird stimmen, wenn wir bei der 9999 ganz genau hinsehen, finden wir einen kleinen Punkt.

Das deutet auf 0.9999 % Silber hin.
Darf ich einmal fragen, wieso du diesen Schrott kaufst und damit die Fälscher unterstützt? Ich hoffe nicht, um es weiter zu verkaufen.

Beitrag 04.12.2014, 13:05

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Ich würde meinen Mitmenschen nicht sofort unlautere Absichten unterstellen, nur weil sie aus Spaß an der Freud Fälschungen kaufen. Es gibt genug durchaus ehrliche Leute, die Falsifikate als Belegstücke/Anschauungsobjekte kaufen bzw. sammeln.

Auch der liebe Onkel Mithras hat eine recht ansehnliche Kollektion moderner - z.T. hochgefährlicher!! - Fälschungen antiker Münzen zu Forschungszwecken (z.B. Publikation in Fälschungsdatenbanken zur Warnung an andere Händler und Sammler) - und mit dem dezidierten Ziel, den besagten Krempel aus dem Markt zu nehmen...
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 04.12.2014, 13:19

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1563
Registriert: 28.11.2011, 14:16
@Mithras: smilie_01

Nixgefunden hat doch eh schon geschrieben, wofür er das Teil braucht: Als Brifbeschwerer smilie_02

Ich für meinen Teil war auch schon am überlegen. Die Versandkosten und ggf. der Zoll waren mir dann doch zu teuer.
Der Liebe Klecks hat nämlich ebenfalls eine nette Fake-Sammlung. Dazu noch ein paar sehr schön gemachte aber dennoch wertlose Automatikuhren aus dem Reich der Mitte. Alles gut genug versteckt, um als echt durchzugehen, aber trotzdem schnell genug zu finden, um den Schaden durch etwaige Einbrecher in Grenzen zu halten.

Wenn die Chinesen so weitermmachen, lohnt sich das Risiko für die Einbrecher bald nicht mehr. Die Chance, zwischen all dem Chinaplunder tatsächlich mal was wertvolles zu finden, ist zu gering
:twisted:
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 04.12.2014, 13:31

Benutzeravatar
Nixgefunden
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: 08.07.2011, 21:20
Wohnort: vorhanden
Klecks hat geschrieben:@Mithras: smilie_01

Nixgefunden hat doch eh schon geschrieben, wofür er das Teil braucht: Als Brifbeschwerer

Ich für meinen Teil war auch schon am überlegen. Die Versandkosten und ggf. der Zoll waren mir dann doch zu teuer.
Der Liebe Klecks hat nämlich ebenfalls eine nette Fake-Sammlung. Dazu noch ein paar sehr schön gemachte aber dennoch wertlose Automatikuhren aus dem Reich der Mitte. Alles gut genug versteckt, um als echt durchzugehen, aber trotzdem schnell genug zu finden, um den Schaden durch etwaige Einbrecher in Grenzen zu halten.

Wenn die Chinesen so weitermmachen, lohnt sich das Risiko für die Einbrecher bald nicht mehr. Die Chance, zwischen all dem Chinaplunder tatsächlich mal was wertvolles zu finden, ist zu gering
:twisted:
Hallo Klecks,

du hast exakt den Punkt getroffen. Der Panda wird hoffentlich im Ernstfall eines ungebetenen Besuches seine Dienste verrichten.
Stehe übrigens noch am Anfang mir eine kleine Fakesammlung zuzulegen smilie_23

Gruß vom Nixgefunden
Dives qui sapiens est!

Beitrag 04.12.2014, 14:56

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Die räumen sogar rückgaberecht ein.

Ok die 80€ versand sind dann wohl weg. :D

Beitrag 04.12.2014, 15:55

Retsamator
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 24.03.2014, 13:53
Mithras hat geschrieben:Ich würde meinen Mitmenschen nicht sofort unlautere Absichten unterstellen, nur weil sie aus Spaß an der Freud Fälschungen kaufen. Es gibt genug durchaus ehrliche Leute, die Falsifikate als Belegstücke/Anschauungsobjekte kaufen bzw. sammeln.

Auch der liebe Onkel Mithras hat eine recht ansehnliche Kollektion moderner - z.T. hochgefährlicher!! - Fälschungen antiker Münzen zu Forschungszwecken (z.B. Publikation in Fälschungsdatenbanken zur Warnung an andere Händler und Sammler) - und mit dem dezidierten Ziel, den besagten Krempel aus dem Markt zu nehmen...
Ich wollte keine unlauteren Absichten unterstellen, sondern habe nur eine einfache Frage gestellt. Und Antworten bekommen. Das Problem beim Fälschen ist leider die meist verbrecherische Absicht dahinter. Ich sage bewusst meist, da ja vielleicht der ein oder andere eine Kopie eines Rembrandt zu Hause hat, weil man sich das Original nicht leisten kann. Wo ist die Grenze? Schwieriges Thema.

Beitrag 09.12.2014, 04:39

peter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: 17.08.2010, 08:25
moin,

habe 20 leva 1908 proof erworben.
preis 410 euro, slabbed durch gci global certified services incorp.text beigefuegt beschreibt
taken from the national bank gold hort.
handelt es sich um die np 1967-68 ???
preislich ok ??

mfg
peter
peter24

Beitrag 19.01.2015, 01:09

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Sehr gut gefälschte Goldmünzen:
Echtheitsprüfung für Krügerrand, Maple Leaf und American Eagle
Veröffentlicht am 19.11.2014

Kürzlich sind sehr gut gefälschte Krügerrand, American Eagle und Maple Goldmünzen zu 1 oz aufgetaucht. Tim Schieferstein von GoldSilberShop.de zeigt wie Sie diese Fälschungen einer Echtheitsprüfung unterziehen. Schritt für Schritt zeigt er Ihnen wie Sie eine augenscheinliche Prüfung vornehmen, das Gewicht mit Original-Münzen vergleichen, die Original und gefälschten Goldmünzen ausmessen sowie anhand der magnetischen Eigenschaften die Fälschungen erkennen. Zudem erklärt er wie andere, professionelle Echtheitsprüfungsmethoden, wie eine Röntgenfluoreszenz-Analyse, Ultraschallmessung oder Messung der elektrischen Leitfähigkeit funktionieren. Bei den gefälschten American Eagle, Maple Leaf und Krügerrand Goldmünzen handelt es sich übrigens um Fälschungen mit Wolframkern, die bei einem Säuretest oder eine Röntgenfluoreszenzanalyse nicht aufgefallen wären, da diese Testmethoden nur die Oberfläche des Goldes untersuchen.

https://www.youtube.com/watch?v=-jy-_HnjroY

Beitrag 27.01.2015, 13:05

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2194
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Cascadeur hat geschrieben: Ich schreibe diesen Beitrag um zu warnen, dass gefälschte Barren selbst mit geringem Gewicht im Umlauf sind, und vor allem im eingeschweißten Zustand nicht vom Original zu unterscheiden sind.
Eingeschweißte Barren mit geringem Gewicht eignen sich hervorragend zum Fälschen. Im Falle eines Kupferkerns kann man das fehlende Gewicht problemlos im Blister verstecken. So wurde von Fälschungen berichtet, die im Blister kleine Bleifolien aufwiesen. Ich würde niemals einen eingeschweißten Barren mehr kaufen. Als Alternative zu einem 5 g Barren bietet sich ein Vreneli an, das jederzeit schnell auf Echtheit geprüft werden kann.
Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

Beitrag 30.01.2015, 10:22

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6623
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Die meisten erfahrenen Foristen haben es schon angedeutet:

Da geht es nicht darum, ob dergleichen wahr oder falsch ist. Auch ist der Person des Posters nichts vorzuwerfen (außer einer gewissen Naivität), weswegen er sich auch nicht angegriffen fühlen muss.
Überdies habe ich den vorigenPost jetzt mal stehen lassen, damit die durchaus relevante Grundinformation hier erhalten bleibt.

Aber!

Ob es einem passt oder nicht, ob es "gerecht" ist oder nicht - das war hart an der Grenze (wenn nicht darüber hinaus). Da kann schnell "Verleumdung", "Unterstellung" usw. gerufen werden, inklusive ggf. juristischer Konsequenzen für Urheber und möglicherweise auch Verbreiter (also den Betreiber der Seite hier).
Nochmal: Wie auch immer man das sieht, in solcher Form geht das einfach nicht.

... wenn natürlich der Mod ausgerechnet da grad mal 1,5 Tage ausfällt, wuchert das natürlich.
Jetzt muss ich mal den Putzeimer ausleeren.
Andere gibt es schon genug

Beitrag 30.01.2015, 14:06

olso
Ladon hat geschrieben:


... wenn natürlich der Mod ausgerechnet da grad mal 1,5 Tage ausfällt, wuchert das natürlich.
Jetzt muss ich mal den Putzeimer ausleeren.
Du brauchst nur vorher ankündigen, wenn du wieder weg bist.

smilie_02

Dann sind alle gaaanz brav.

smilie_59

Beitrag 30.01.2015, 14:45

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1563
Registriert: 28.11.2011, 14:16
olso hat geschrieben:
Ladon hat geschrieben:


... wenn natürlich der Mod ausgerechnet da grad mal 1,5 Tage ausfällt, wuchert das natürlich.
Jetzt muss ich mal den Putzeimer ausleeren.
Du brauchst nur vorher ankündigen, wenn du wieder weg bist.

smilie_02

Dann sind alle gaaanz brav.

smilie_59
Großes Indianerehrenwort [img]http://s6.rimg.info/044ad4ba49c95deb45c ... 1da0bd.gif[/img]



smilie_46
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Antworten