Gold Fälschungen, Plagiate, NP und Co.

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 15.06.2015, 10:06

pvdb
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 14.06.2014, 19:01
Speziell bei den Goldfälschungen von den Chinesen, wundert mich das China da mitspielt, da China immerhin viel Gold bunkert und weiß wie wichtig das Gold ist. Mit den Fälschungen könnten ja auch Fälschungen direkt in China landen. Vielleicht ändert sich das ja eines Tages mal.

Ich habe noch nie bei Ebay EM gekauft und weiß auch wieso ich das nie machen werden :)

Beitrag 08.07.2015, 09:52

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
07.07.2015:
Perth Mint warnt vor neuen gefälschten Goldbarren 1oz Känguru aus China

In China werden bekanntlich nicht nur Louis Vuitton Handtaschen gefälscht, sondern auch Goldbarren und Goldmünzen. Die australische Perth Mint warnt vor dem Erwerb chinesischer Fälschungen der Perth Mint Känguru Goldbarren.

Nachdem bereits vor kurzem vor Fälschungen gewarnt worden ist, sind nunmehr neue Fälschungen der 1oz Känguru Goldbarren der Perth Mint aufgetaucht, die auf den ersten Blick täuschend echt aussehen, aber nur vergoldet statt aus massivem Gold sind und auch an kleinen Details auf der Verpackung zu erkennen sind. Wenn man weiß, wie...

Weiterlesen: http://goldpreis.co/2015/07/perth-mint- ... aus-china/

Beitrag 08.07.2015, 11:11

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
Autsch, wenn die Beschreibung stimmt, ich gerade mal in der Bucht nach "Perth Mint" gesucht, die Teile werden richtigen Schaden anrichten. :|

z.B.

http://www.ebay.de/itm/31-1g-Goldbarren ... 280313a0ea

oder

http://www.ebay.de/itm/2x-31-1g-Goldbar ... 280313a20e

Hab keinen Account mehr bei Ebay, wenn es ganz sicher Fälschungen sind, könnte bitte jemand Ebay informieren.
Zuletzt geändert von EM_Sammler am 08.07.2015, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 08.07.2015, 11:45

Benutzeravatar
Yassier
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 11.02.2012, 12:23
Wohnort: nahe der Weltstadt mit Herz
Interessant finde ich auch, dass derselbe Verkäufer noch mehrere Accounts hat und überall diese Barren anbietet!

http://www.ebay.de/itm/3-Unzen-Gold-3-G ... 3aad9538f1

http://www.ebay.de/itm/121697993450
Zeit kann man nicht sparen, man kann sie sich nur nehmen!
Erfolgreich gehandelt: immer öfter

Beitrag 08.07.2015, 13:08

Goldjunkie
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 10.06.2015, 12:15
Wohnort: Niedersachsen
Hallo ich bin der neue, ich beobachte das schon eine ganze Zeit.
Ich habe auch schon mehrere gemeldet, da kommt man aber nicht hinterher.
Wenn man die Leute direkt anschreibt, und ihnen mitteillt das es sich um eine Fälschung handelt und sie die Anzeige rausnehmen sollen oder eben ändern sollen,kommt immer die gleiche Antwort:
"Was das kann nicht sein, die sind echt,die habe ich geerbt."
Dann schicke ich den Leuten 1 bis 2 Links, und dann Antworten sie damit, das sie den Barren testen lassen. Ich bitte dann darum das sie sich nochmal melden, wenn sie genaueres wissen, bis jetzt hat sich noch "Keiner" wieder gemeldet.Ich behaupte 99% der Leute, die diese Barren inserieren wissen ganz genau um was es sich handelt!
Die Leute machen richtig Kohle mit den Dingern.

Ich habe noch ein entdeckt, könnte sogar der gleiche Anbieter sein.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... 8-234-5881

MfG
Marco

Beitrag 08.07.2015, 17:21

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
EM_Sammler hat geschrieben:Autsch, wenn die Beschreibung stimmt, ich gerade mal in der Bucht nach "Perth Mint" gesucht, die Teile werden richtigen Schaden anrichten. :|
Hier ist die/eine Quelle:

1 oz Gold Bar - Perth Mint ( non-magnetic ) in ASSAY different serial number (10pcs/lot)
http://www.aliexpress.com/item/1-oz-Gol ... 270.1UUfyj

$ 117,96 für 10 Stück

Beitrag 08.07.2015, 18:36

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Datenreisender hat geschrieben:
Hier ist die/eine Quelle:

1 oz Gold Bar - Perth Mint ( non-magnetic ) in ASSAY different serial number (10pcs/lot)
http://www.aliexpress.com/item/1-oz-Gol ... 270.1UUfyj

$ 117,96 für 10 Stück

AliExpress. com gehört zur Alibaba Group

Alibaba Group | Taobao Marketplace | Tmall.com | Juhuasuan | AliExpress | Alibaba.com | 1688.com | Alimama | Alibaba Cloud Computing | YunOS | AliTelecom | HiChina | Taobao Travel | Xiami | Laiwang | Alipay

Sind doch dieses Jahr an die Frankfurter Börse.

Das wir mit dem Sche... zugeschmissen werden, war mir da klar.

Habe noch was:

http://de.aliexpress.com/store/group/Lu ... 82348.html

http://de.aliexpress.com/store/group/MI ... 74329.html

http://de.aliexpress.com/store/group/Ko ... 02357.html

http://de.aliexpress.com/store/group/Mo ... 10738.html

Da kommt noch einiges auf uns zu!
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 08.07.2015, 21:01

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Selbst 15er Maple haben die im Angebot....

Eine extrem hochwertige Fälschung (bspw. AE in Au) geht für ca. 400 bis 500 USD übern Tisch.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 09.07.2015, 07:47

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
Das die auch die australischen Silber Unzen so perfekt fälschen wusste ich nicht. Danke für die Info. Anhand der Bilder könnte ich nicht sagen ob es sich um Fälschungen handelt.

Ich hoffe nur dass alle unsere vertrauenswürdigen Händler die Dinger aussieben. Ich will gar nicht wissen wieviele von den silbernen bereits über die Bucht verschwunden sind. Das bestärkt mich darin, weiterhin nur von vertrauenswürdigen Händlern zu kaufen.

Edit:
Wenn man die Bilder von den silbernen vergrößert erkennt man den Unterschied. Das traurige ist halt, dass die auch dazulernen und immer weniger Fehler machen.

Es scheint so als würden sie als Titelbild eine Original Münze nehmen. Bei den Detailbildern sind dann richtig schlechte Fälschungen (bei den Lunaren) dabei. Wenn die Kookas wirklich so geliefert werden, hätte ich echt ein Problem diese zu erkennen.

Beitrag 09.07.2015, 12:37

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Weitere Infos:

http://www.goldseiten.de/artikel/251169 ... ungen.html

Auf den original Perth-Mint Barren ist vor der

Seriennummer ein Großbuchstabe.

Hier auf dem Angebot von pro aurum gut zu sehen

http://www.ebay.de/itm/31-1g-Gramm-1-Un ... 2968&rt=nc
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 09.07.2015, 14:49

Benutzeravatar
Yassier
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 11.02.2012, 12:23
Wohnort: nahe der Weltstadt mit Herz
Ich wüsste gerne wie dieses UV-Sicherheitsmerkmal aussieht, das auf der Certicard sein soll!
Gib es davon ein Bild?
Zeit kann man nicht sparen, man kann sie sich nur nehmen!
Erfolgreich gehandelt: immer öfter

Beitrag 09.07.2015, 15:32

EM_Sammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 09.01.2015, 11:05
Wohnort: Süddeutschland
Bei Ebay scheinen sie von gestern auf heute aufgeräumt zu haben. Ich hoffe, dass der Verkäufer sein Verfahren bekommt.

Jetzt scheint nur noch eine 20 Gramm Variante unterwegs zu sein (von einem anderen Verkäufer):

http://www.ebay.de/itm/PERTH-MINT-20-Gr ... 463dbe4f08

wohl einer von denen hier:
http://de.aliexpress.com/item/10pcs-lot ... 22741.html

Beitrag 19.08.2015, 19:55

Makaroni
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2015, 21:44
ziemlich verunsichernd das ganze Gefälsche...
ich kaufe auch nur bei emfpohlenen Händlern (online oder Tafelgeschäft) unterziehe danach trotzem jede Münze einem Check:
- Gewicht
- Durchmesser
- Höhe
- starken Neodym-Magnet-Test

Wenn es um Angebote in der Bucht geht bemühen viele immer den Satz
"Kauf nur bei vertrauenswürdigen Edelmetallhändlern?" - so wie ich es auch tue, aber:

Woran erkenne ich eine vertrauenswürdigen Händler?
Was ist wenn er zwar vertrauenswürdig ist, aber dennoch selbst nicht mitbekommt , dass er Fälschungen vertreibt?

Beitrag 04.09.2015, 12:00

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Täuschend echte Imitate aufgetaucht: Münz- und Barrenkäufer aufgepasst!

In den vergangenen Jahren sind immer wieder gefälschte Goldbarren aufgetaucht. Die australische Perth Mint hat in diesem Jahr bereits zwei Mal vor Falsifikaten gewarnt. Woher die Plagiate stammen und wie sie in Umlauf gelangen, war jedoch bislang Spekulation.

Bislang waren nach unserem Kenntnisstand noch keine gefälschten Anlagemünzen aufgetaucht, lediglich einige Sammlermünzen (z.B. seltene 10- und 20-Mark-Goldmünzen "Wilhelm I + II" ). Nun sind wir jedoch auf eine Onlineshopping-Plattform aufmerksam geworden, auf welcher sowohl Barren- als auch Münznachbildungen als solche ganz offiziell verkauft werden.

So findet sich dort eine 1-Unzen-Münze "America Buffalo" des Jahrgangs 2011 für 111 US-Dollar. Laut Artikelbeschreibung besteht das Produkt aus 92% Wolfram und 8% Gold. Der gleiche chinesische Verkäufer bietet auch eine "1 Ounce South Africa Krugerrand" an, für ebenfalls 111 USD pro Stück. Diese besteht der Beschreibung zufolge aus 1,5 g Gold und 29,5 g Wolfram.

Weiterlesen: http://www.goldseiten.de/artikel/257506 ... passt.html

Beitrag 04.09.2015, 12:29

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Jetzt erst auf die Plattform aufmerksam geworden? Guten Morgen, die verkaufen schon seit Jahren dort ihre Fälschungen/ Souvenirs.

Übrigens kostet eine perfekte AE Nachbildung ca. 400 bis 500 USD das St..

Die in der obigen Verlinkung gezeigten Abbildungen zeigen doch nur minderwertige Exemplare. Wer etwas sucht findet entsprechend hochwertige Stücke.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 11.03.2016, 05:44

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Warnung vor gefälschten PAMP-Goldbarren

US-Medien berichten von einer neuen Welle gefälschter Goldbarren der Schweizer Goldraffinerie PAMP. Es ist von hochwertiger Prägequalität und besserer Verpackungsimitation die Rede.

Bereits im September 2012 wurde in den USA über gefälschte Goldbarren der Schweizer Raffinerie PAMP berichtet. Nun sind neue Kopien dieser Goldunzen aufgetaucht, die von noch höherer Fälschungsqualität sein sollen.

Weiterlesen: http://www.goldreporter.de/warnung-vor- ... old/57083/

Beitrag 13.02.2017, 21:52

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1978
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Soeben im Nachbarforum gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=2XZsZum6aGU

Heutzutage wird aus jedem #### Geld gemacht...zumindest versucht.

Eine leichte Schräge mit einem Neodymkugelmagnet reicht vollkommen aus. Aber na ja...

Oder was haltet ihr davon?
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 15.02.2017, 11:05

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 542
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Ich denke, dass man mehr als 99% der Fälschungen mit einer Digitalwaage, genauem Messschieber und einem zugkräftigen Magneten ausschließen kann. Dies betrifft allerdings nur den Bereich der Münzen. Hier hilft auch ein geschultes Auge bzgl des Prägebildes.

Im Falle geblisterter Barren ist das Erkennen von Fälschungen nicht ganz so einfach. Deswegen würde ich diese nicht von privat oder in der Bucht kaufen, sondern nur bei seriösen Händlern.
Und ausserdem müssen meine Barren nicht geblistert sein, eine reine Folierung ist mir persönlich lieber.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 15.02.2017, 14:25

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Siesta hat geschrieben:Ich denke, dass man mehr als 99% der Fälschungen mit einer Digitalwaage, genauem Messschieber und einem zugkräftigen Magneten ausschließen kann. Dies betrifft allerdings nur den Bereich der Münzen. Hier hilft auch ein geschultes Auge bzgl des Prägebildes.
Da wäre ich mir nicht so sicher.
Alibaba.com wirbt mitlerweile damit, dass die Münzen schon
einige Sicherheitsprüfungen bestehen.
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 15.02.2017, 15:02

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 542
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Einige Merkmale können gefälscht werden. Aber alle vier genannten gleichzeitig? Wie soll das bitte funktionieren?

Die spezifische Dichte von Gold kann preisgünstig nur mit Wolfram imitiert werden. Dann stimmen Gewicht und Abmessungen, allerdings ist die Münze mit Hilfe eines Magneten als Fälschung zu erkennen. Ebenso sollte das Prägebild einer vergoldeten Wolframscheibe detaillierte Feinheiten nicht erkennen lassen. Hier ist eine zweifelsfrei echte Vergleichsmuenze hilfreich, falls man nicht so viel Erfahrung hat. Zur Not gibt's noch die Tauchwaegung.

Abschließend: ich spreche hier nicht über gefälschte Numismatik. So ist beispielsweise das Erkennen einer sogenanntem Haussmann-Faelschung (Kaiserreichmuezen) nicht immer einfach. Hier wurde allerdings mit echtem Gold gefälscht.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Antworten