Beschwerde über Händler

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 10.06.2011, 12:52

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
@samba

So eine Liste gibt es doch schon...
siehe mal auf die Startseite oben ganz rechts....

Aber es sollte hier keiner der seriösen Händler angeprangert werden und dann für immer verbannt werden.
Die Händler können sich ja auch bessern oder zumindest Ihr Handelskonzept überdenken.
Letztendlich entscheidet immer der Kunde!!! smilie_08 smilie_08
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 10.06.2011, 13:58

Goldstaub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2011, 14:41
Wohnort: Bodensee
Auch ich habe schon sehr unterschiedliche Erfahrungen mit verschiedenen Händlern gemacht. Manche liefern einfach IMMER zuverlässig, bei anderen ärgere ich mich auch oft über lange Wartezeiten von 4 Wochen und mehr wenn es als "Lagerware" bezeichnet wurde. Kann da die Händler mittlerweile schon in 2 Kategorien einteilen.

Eine Händlerbewertung fände ich auch sinnvoll, aber abgestuft! Die Blacklist ist zwar auch sehr sinnvoll, dient aber m.E. nach einem ganz anderen Zweck. Es wäre schön, wenn ich bei unbekannten Händlern nicht nur wüsste ob die seriös sind, sondern auch wie lange ich u.U. auf die Ware warten muss. Dann kann ich immer noch entscheiden, ob mir die 10 oder 20 Cent die (eventuelle) Wartezeit wert sind. Ich will das auch für mich gar nicht so pauschal entscheiden. Würde da wohl eher von Fall zu Fall entscheiden, wo meine Priorität liegt. Wüsste es aber auf jeden Fall gerne vorher wie die Händer ticken.

Vielleicht ist es ja möglich eine einfache Liste zu erstellen, wo nur die hier angemeldeten User (wegen der Manipulationsmöglichkeiten) ihre Erfahrungen systematisch eintragen können.

Beitrag 10.06.2011, 14:25

alanthegreen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.02.2011, 09:28
Wohnort: Hessen
hallo,

bin noch neu hier im Forum.

Würde mich mal interessieren, wie Eure Erfahrung mit Andreas Heubach- Edelmetalle aussehen.

hatte da letztens mal bestellt. Lief alles etwas zäh ab.

Einem guten Bekannten von mir gings ähnlich

Vielen Dank für Eure Antworten

Gruß

Beitrag 10.06.2011, 14:26

alanthegreen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.02.2011, 09:28
Wohnort: Hessen
Gute Erfahrungen habe ich bisher mit Argentarius, Pro-Aurum, Silber-Corner und Philaberlin gemacht.

Nur mal so zur Ergänzung

Beitrag 10.06.2011, 14:39

Benutzeravatar
KRAlex
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 18.10.2010, 11:42
Hallo habe dort schon 3-4 mal bestellt.

Ware ist immer im guten Zustand und gut verpackt angekommen. Telefoniert mit denen habe ich auch mal.

Denke mal es hängt von der Auftragsmenge ab dass es manchmal etwas langsamer und manchmal etwas schneller geht.

Ebenfalls erfolgreich bei

Stollberg

und Münzversand Kleiner

eingekauft.


Gruß

Beitrag 10.06.2011, 14:58

alanthegreen
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 21.02.2011, 09:28
Wohnort: Hessen
Danke für die Info

Gruß

Beitrag 10.06.2011, 15:15

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
@Goldstaub

Glaube mir, dass die seriósen Hándler sehr wohl hier vorbeischauen und den Tread lesen. Manche sind auch hier mit im Forum.
Die Liste ist m.E. nicht notwendig, weil sich dies durch die Meinungen hier schon schnell von alleine finden wird.

Und sollte einige Hándler dann immer noch ihr hier negativ dargestelltes Handeln fúr richtig befinden, dann gibt es fúr Die halt nicht mehr viel zu verdienen.
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 10.06.2011, 17:23

Benutzeravatar
cavallo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 10:54
Kontaktdaten:
Landgraafer hat geschrieben:@Goldstaub

Glaube mir, dass die seriósen Hándler sehr wohl hier vorbeischauen und den Tread lesen. Manche sind auch hier mit im Forum.
Die Liste ist m.E. nicht notwendig, weil sich dies durch die Meinungen hier schon schnell von alleine finden wird.

Und sollte einige Hándler dann immer noch ihr hier negativ dargestelltes Handeln fúr richtig befinden, dann gibt es fúr Die halt nicht mehr viel zu verdienen.
Ich find wir sollten solch eine Liste machen (Admin einrichten). Ich habe castelGold eine Mail mit dem Link heute morgen geschickt, bis jetzt weder hier noch direkt eine Reaktion. Dort sollte niemand mehr kaufen. Nicht wegen mir, sondern weil das scheinbar bei CastelGold öfter vorkommt.
Natürlich braucht man solche Firmen nicht verteufeln aber man könnte bei der Bestellung ja auch auf diesen Beitrag bzw. auf die Liste hinweisen.

Grüße

Peter
Ich bin bereit jeden Weg zu gehen, solange es nach vorne ist.

Beitrag 10.06.2011, 20:25

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
Castellgold entschuldigt sich auf der HP für Verzögerungen:

http://www.castellgold.de/websale7/?sho ... gold_de_li

Also weiß man ja schon, was bezüglich der Lieferzeit zu erwarten ist. Vielleicht wär eine Personalaufstockung in der Logistik besser fürs Geschäft :!:

Beitrag 10.06.2011, 22:06

maacki10
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 17.02.2011, 19:53
Wohnort: Harz Sachsen-Anhalt
meine längste Wartezeit, so Anfang des Jahres 2011, waren - 4 - Wochen nach Zahlungseingang bei Anlagegold 24. de
der Versand sollte, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen, neuerdings mit einer Spedition verschickt werden. Das Problem war nur, dass die Spedition ( nennen wir sie mal Nr.1 ) nur in Süddeutschland ausliefert.
Auf Nachfrage bei Anlagegold kam die mail: bitte mit der Spedition-1 in Verbindung setzen.
hab ich gemacht, Antwort von dort: Ihre Sendung ist nach Halle weitergeleitet worden Spedition-2
Antwort von dort: Wir liefern nicht in Ihre Region, es muß eine Umsendung erfolgen zu Spedition-3
Antwort von dort: wir wissen von nix...
die Umsendung kann nur der Versender veranlassen, also email an Anlagegold.
Antwort von dort: keine Angst, Sendung ist unterwegs.
ok, ich habs dann doch noch bekommen...
sämtliche Kommunikation mit den Speditionen war telefonisch... das war ein Erlebnis...
Ich hatte einfach nur den Gedanken bei dem Hin und Her, das die Sendung auf einmal weg ist und keiner wills gewesen sein!!! es waren die letzten 2 Serien 925- 10€

Zum Glück ist Anlagegold zur DHL zurück gekehrt und meine letzte Lieferung ist ohne Abenteuer in angemessener Zeit angekommen.
Im Ganzen bin ich mit Anlagegold24 zufrieden und wenn das Angebot und der Preis stimmt, werde ich auch weiterhin dort bestellen.

schönes WE maacki10

Beitrag 11.06.2011, 16:36

unnerbux
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 14.03.2011, 15:09
Nur fünfmal fällt der Name "Anlagegold" in deinem Post.
Darum geht´s hier nicht.

Beitrag 11.06.2011, 20:22

Benutzeravatar
Blaubronco
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 26.12.2010, 23:12
Wohnort: Hamburg
Hallo,

ich habe mit allen Händlern gute Erfahrungen gemacht. Die Nervis die schon nach 2 Tagen anfragen, ist mein Geld schon eingegangen, kosten dem Händler nur Geld und Nerven.
14 Tage von Bestellung bis Lieferung sind noch normal, steht auch meistens in den Bedingungen.

Gruß Blaubronco
Man sollte jede Münze von zwei Seiten betrachten

Beitrag 11.06.2011, 22:50

Benutzeravatar
Cpt.Stilman
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24.03.2010, 07:59
Wohnort: Niedersachsen
Ich kann mich ebenfalls nicht über die Händler beschweren, bei denen ich bis jetzt bestellt habe, darunter war auch CastellGold.
Ich muss allerdings sagen, dass es mir relativ egal ist, ob ich 1-2 wochen länger warten muss, wenn:

1. Der Zahlungseingang bestätigt wurde und
2. bei Verzögerungen kurz informiert wird, dass es eben etwas länger dauert, weil....

Dann ist's ok.
4 Wochen Wartezeit unter der Prämisse "auf Lager" ist allerdings wirklich nicht die feine Englische.
"Wagen Sie es, Mann!"

Beitrag 11.06.2011, 23:46

Telefon
Interessant wäre ein Thread mit Berichten von Händlern , welcher über Kundenverhalten und Erfahrungen mit Kunden erzählt!

Angefangen von mießer Zahlungsmoral , nervigen Anrufen und überflüssigen emails, unberechtigten Beschwerden, unverschämten Bemerkungen, u.v.m.

Es gibt eben nicht nur Händlerdefizite! .......

Mal sehn, ob sich einer dazu äußert?! Telefonisch , wurde mir schon von einigen Händlern solche negativ Erfahrungen bestätigt.

8)

Beitrag 12.06.2011, 09:31

Benutzeravatar
Dukato
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 16.05.2010, 15:19
Wohnort: Rheinland
Das kann ich als ehemaliger Einzelhändler nur bestätigen. Miese Kunden gibt es immer, wenn ich einen Laden hab, es darf ja jeder kommen. Damit muß ich aber umgehen können, wenn ich meine Brötchen verdienen will, das gehört einfach dazu.
Natürlich frage ich auch nach, wenn meine bestellte Ware nach einer Woche oder länger noch nicht da ist, obwohl in der Artikelbeschreibung "sofort lieferbar" steht, die Sendung könnte ja verloren gegangen sein. Bei den Transportdienstleistern arbeiten auch nur Menschen, und es geht um mein Geld.
Die geschickteren Versandhändler haben eine Statusabfrage zur Bestellung eingerichtet, dadurch spart man sich dann unnötige Kommunikation, die das Geschäft ausbremst.

Beitrag 12.06.2011, 13:08

Benutzeravatar
cavallo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 10:54
Kontaktdaten:
Zum Glück zeigen ja andere Händler das es besser geht.
Also warum nicht auch mal seinen Unmut aussprechen.
Wenn nie gesagt wird was einen stört wird nie eine Veränderung statt finden.
Ja, natürlich hat jeder freie Wahl zu bestellen wo er will aber Neulinge freuen sich bestimmt über den Erfahrungsaustausch.
Und der Händler lernt das der Kunde König ist und das man mit ihm nicht machen kann was man will, dass war schon immer so und das wird auch so bleiben. Der Markt reinigt sich dann von alleine.

Stellt euch mal vor ihr bestellt einen Handwerker und dieser teilt mit er könne sofort anfangen und ihr würdet auch noch Vorkasse leistet. Am Tag des Termins passiert aber nichts, auch kein Anruf oder Mail. Beim Nachfragen würde es heissen Ihr Geld ist eingegangen der Handwerker ist unterwegs, und dann das ganze 4 Wochen lang.
Ich bin überzeugt, dass keiner der hier geschrieben hat "ist doch egal, Hauptsache ich bekomme meine Lieferung" damit einverstanden wäre.
Natürlich weiss ich auch, dass dies nicht direkt zu vergleichen ist.

Ich freue mich auf jeden Fall bei anderen Händlern bestellen zu können und sollte wieder einmal eine Neuerscheinung nur bei einem Händler geben mit schlechter Kritik aus diesem Forum, verzichte ich lieber auf diese Münze.
Carpe Diem

Peter
Ich bin bereit jeden Weg zu gehen, solange es nach vorne ist.

Beitrag 12.06.2011, 14:13

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Doch Cavallo der Vergleich ist richtig!!!1

Wenn jemand sagt: Ich kann dies sofort erledigen und braucht dann doch Wochen ehe er ES geschafft - erledigt - hat,
dem ist nicht zu helfen, weil ER seinem Gegenúber schlichtweg verarscht!!

Und dies ist nicht nur auf dem Handel mit EM gemeint!!

Diejenigen, die hier Quaken - es ist mir eigentlich egal....- sind in anderen Fállen - so wie zum Beispiel bei deinen Handwerker - Korinthenkakker....

Jetzt wird wieder geschrieben - da werden Äpfel mit Birnen verglichen!!!!

Lass euch aber gesagt sein, dass dem nicht so ist.

ES geht sich ums Prinzip - des ordentlichen miteinander.
Und dies von beiden Seiten - Verkáufer zum Káufer und umgekehrt!!!

Denn wir sind ALLE gegenseitig aufeinander angewiesen! smilie_12
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 12.06.2011, 22:21

Benutzeravatar
Cpt.Stilman
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24.03.2010, 07:59
Wohnort: Niedersachsen
@Landgraaefer, Cavallo:

Warten auf einen handwerker=Warten auf die EM-Bestellung?

Naja, das kommt darauf an, ob Du Dein Gold/Silber ebenso zum täglichen Leben brauchst wie etwa einen funktionierenden Telefonanschluss, Wasser, Strom etc. smilie_16
Das kann ich natürlich nicht beurteilen.
Aber ich schliesse mich hier dann mal lieber Telefon an, weil ich mir einfach vorstellen kann, dass einige Kunden schon dann auf die Barrikaden gehen, wenn nicht alles hundertprozentig nach ihrer Nase läuft.
Es gibt genug Möglichkeiten, bei Banken, Sparkassen oder Händlern Edelmetall direkt zu erwerben.
aber da habe ich eventuell Fahrtkosten, höhere Preise oder geringere Auswahl zu erwarten.
Ich Internet kaufe ich doch nur dann, wenn ich den günstigsten Preis haben will, oder Stücke, die ich sonst nirgends bekomme.
Jeder sollte sich bewusst sein, dass ein Kauf im Netz gegen Vorkasse immer auch einen Vertrauensvorschuss voraussetzt, vom Risiko ganz zu schweigen. Ich will hier um Gottes Willen keinem Händler einen Freibrief ausstellen, aber Mecker-Threads gegen Händler findet man gerade im Schwesterforum silber.de zur Genüge.
Muss jeder selbst wissen, aber wegen ein paar Tagen Verzug mache ich nicht die grosse welle, auch wenn es mich nervt. Bestell ich halt woanders, Händler gibt's genug.
"Wagen Sie es, Mann!"

Beitrag 13.06.2011, 08:12

Benutzeravatar
cavallo
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2010, 10:54
Kontaktdaten:
@Cpt.Stilman

Aber genau darum geht es doch, fass hast du richtig erkannt "dann bestell ich halt wo anders"

Und im Netzt bestellt man nicht nur wegen dem günstigsten Preis, viele Banken und Sparkassen verkaufen keine Gold und schon gar nicht Silbermünzen, ich habs selbst versucht und die Antwort war "wir sind doch keine Edelmetallhändler wir sind eine Bank"
Ja, und natürlich auch wegen der Auswahl bestellt man im Netz, soll das ein Vorwurf sein???

Soll ich auf alles verzichten nur weil ein Händler zu bl.... ist ehrliche Geschäfte zu machen???
Auf jeden Fall habe ich schon einmal auf ein Möbelstück 4 Wochen gewartet, dann nach habe ich angerufen und die Antwort bekommen noch mal 4 Wochen warten zu müssen, darauf hin habe ich sofort den Auftrag Storniert und das Möbelstück brauchte ich auch nicht für den Täglichen gebrauch.
Carpe Diem
Ich bin bereit jeden Weg zu gehen, solange es nach vorne ist.

Beitrag 13.06.2011, 08:29

Benutzeravatar
Cpt.Stilman
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 24.03.2010, 07:59
Wohnort: Niedersachsen
Ja, stimmt schon, auch in meiner Nähe verkaufen die Geldinstitute nur noch Gold, wenn überhaupt.
Und nein, es soll kein Vorwurf sein.
Ich meine nur: Ist es wirklich nötig, wegen einer Verzögerung gleich einen Beschwerdethread aufzumachen?
Mir fehlt da die Verhältnismässigkeit. Meine Konsequenz wäre, woanders zu bestellen.
Andere User zu warnen oder zu beraten in allen Ehren, die Frage nach seriösen Partnern taucht ja ständig in den Foren auf. Aber da finde ich es wichtiger, Betrüger und Täuscher zu outen und nicht gleich nach dem Kadi zu brüllen, weil Händler xyz verzögert liefert. Ist nicht schön, ok, und ich will auch gar keinen in Schutz nehmen.
Vielleicht kenn ich nur ein paar Leute zu viel, die sich ständig wegen jedem Sch***** aufregen und sich beschweren.
ist ja auch nur meine Meinung. Also noch einen angenehmen Pfingstmontag, ich geh jetzt brunchen. smilie_45
"Wagen Sie es, Mann!"

Antworten