Welche Gold-Handelsmünzen empfehlenswert ???

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 22.01.2012, 18:10

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Die Sovereigns ab Elisabeth sind eben keine Umlaufmünzen / Handelsgold mehr, sondern letztlich Bullionmünzen... smilie_18
somit sammlerisch wenig spannend... smilie_13
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 23.01.2012, 08:14

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Historix hat geschrieben:Die Sovereigns ab Elisabeth sind eben keine Umlaufmünzen / Handelsgold mehr, sondern letztlich Bullionmünzen ...
somit sammlerisch wenig spannend ...
... aber günstiges Gold mit weltweit enorm hoher "Liquidität" (sprich: ist weithin bekannt und wird praktisch überall gern genommen oder zumindest bei Banken getauscht). Das ist schon ein starkes Argument für Sovereigns, finde ich (Als Nicht-Münzsammler gesagt! ... Ich habe vor einiger Zeit fast meine ganzen "Kleinbarren" mal in Sovereigns umgewandelt, weil ich die einfach "praktischer" finde)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.01.2012, 09:12

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
@Ladon
Damit hast Du natürlich recht, widerspricht ja nicht meiner Meinung... smilie_01
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 23.01.2012, 09:32

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Historix hat geschrieben:@Ladon
Damit hast Du natürlich recht, widerspricht ja nicht meiner Meinung...
Natürlich nicht.
Deswegen habe ich es "typografisch" mit den drei Punkten (...) ja auch als "Fortführung" Deines Post formuliert ;-)
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 23.01.2012, 12:59

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1620
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Der Sovereign ist sicher eine der ersten Münzen in Sachen Bekanntheit, kleine Stückelung und geringer Aufpreis gegenüber dem Spot. Was mich ein bisschen abschreckt, der ist teilweise schlechte Ankaufspreis bei den Händlern. Größere Mengen könnten ggf. schwer loszuschlagen sein.

Beitrag 23.01.2012, 13:04

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Sapnovela hat geschrieben:Was mich ein bisschen abschreckt, der ist teilweise schlechte Ankaufspreis bei den Händlern. Größere Mengen könnten ggf. schwer loszuschlagen sein.
Teilweise, man beschränke sich einfach auf brauchbare Händler, die größere Mengen mit Handkuss zum Spot annehmen, denn die Großhändler können nur wenige liefern.

Edit: In Spitze wurden Sovereignmünzen auf 5 Kontinenten geprägt und waren quasi weltweites Zahlungsmittel.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 23.01.2012, 13:53

münzenmike
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.01.2012, 09:03
die streuung ist wichtig, einfach verschiedene typen kaufen und später sehen was man momentan am besten los wird.

Beitrag 23.01.2012, 13:58

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Streuen ist wichtig - vor allem im Winter smilie_11

Du kannst wieder aufhören, für den Kleinanzeigenbereich genügen 5 Beiträge smilie_16
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 23.01.2012, 14:14

Benutzeravatar
Sapnovela
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1620
Registriert: 05.11.2011, 21:59
Goldhamster79 hat geschrieben:Streuen ist wichtig - vor allem im Winter smilie_11

Du kannst wieder aufhören, für den Kleinanzeigenbereich genügen 5 Beiträge smilie_16
Aber nicht doch.. wir streuen den Leuten hier doch kein Salz in die Augen... smilie_16

Beitrag 23.01.2012, 14:21

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Sapnovela hat geschrieben: Aber nicht doch.. wir streuen den Leuten hier doch kein Salz in die Augen... smilie_16
Nur in den Geschirrspüler smilie_01
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 23.01.2012, 14:29

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Kann man die Münzen eigentlich im Geschirrspüler reinigen, glänzen sie dann schön ??? :shock:
Ist ja oft so schwarzer Dreck auf den alten Dingern... smilie_08
Oder soll ich da doch einen eigenen Trööt aufmachen....
smilie_20

Beitrag 23.01.2012, 15:00

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Historix hat geschrieben:Kann man die Münzen eigentlich im Geschirrspüler reinigen, glänzen sie dann schön ??? :shock:
Ist ja oft so schwarzer Dreck auf den alten Dingern...
Oder soll ich da doch einen eigenen Trööt aufmachen...
Ja, Offtopic...

Für die neuen Oberklasse-Geräten gibt es extra Münzschubladen mit unterschiedlich großen Runden Fächern (zu beziehen bei Leuchtturm und Lindner unter Angabe des Gerätetyps). Diese Schubladen lassen sich anstatt der Besteck-Schublade einschieben.

Wichtig ist ein hochwertiger Klarspüler für den Katzenglanz, die Wassertemperatur ist zu vernachlässigen aufgrund der hohen Schmelztemperaturen der Münzen, diese hat lediglich Einfluss auf die Fettlösewirkung der Spülmaschinentabs.

Also bei fettigen Fingern oder Vaseline auf den Münzen einfach die höhere Temperatur wählen.

Und sonst? Bei roten Flecken auf Goldmünzen, auch bekannt als Rotweinflecken, diese sicherheitshalber mit Salz vorbehandeln smilie_11

smilie_10
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 23.01.2012, 16:32

Benutzeravatar
camillo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 05.04.2011, 14:44
Hallo Hallo,

wenn hier heute alle so spassig sind, könnte doch einer der alten den neuen mal das mit dem Spot erklären :P
bevor einer von denen einen neuen Tröööt aufmacht smilie_13

wo sind eigentlich die ganzen Alten wie "Alibaba, Rentner usw.", da wurden einige wohl von hier vertrieben.

Grüße Camillo

Beitrag 23.01.2012, 17:35

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
camillo hat geschrieben:wo sind eigentlich die ganzen Alten wie "Alibaba, Rentner usw.", da wurden einige wohl von hier vertrieben.
Rentner hat sich doch abgesetz nach Thailand (?), um den Gewinn aus seinem Goldverkauf horizontal zu genießen

(oder so ähnlich hieß es hier mal)

Alibaba ist vielleicht auf Costa Dingsdabumsda?

smilie_15

Beitrag 03.09.2012, 19:59

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Gilt eigentlich die Double Eagle 20$ Sant Gaudens als Handelsgold? http://www.american-eagle.de/sonstige-us-goldmuenzen/

Und ist das auch ne Anlagemünze? Weil, irgendwie hat die kaum ein Händler...

Hab ich mir heut bestellt smilie_06

Und den Vorgänger, die Double Eagle 20$ Liberty Head, leg ich mir auch noch zu [img]http://www.greensmilies.com/smile/smile ... cowboy.gif[/img]

Beitrag 03.09.2012, 21:55

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Aber HALLO !!!

NATÜRLICH !

Was für eine Frage !! ( nein,sorry, das klingt überheblich... :oops: ...gibt bei Münzen kaum dumme Fragen )

Bis 1932 waren sie immerhin offizielles Zahlungsmittel und Nachfolger der Liberty-Eagles...

Handelsgold / Umlaufmünzen par excellence...auch wenn sie schon damals vom Papiergeld verdrängt und sicherlich gehortet wurden... smilie_16
Mit ihren 30,09 gr. derzeit auch excellente Anlagemünzen mit Sammlerstatus....und da heute nur begrenzt verfügbar ( trotz damaliger Millionenauflagen ) eben kein Massenprodukt...zum Glück...smilie_02

Bild
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 03.09.2012, 22:46

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Historix hat geschrieben:Nachfolger der Liberty-Eagles...
Sind doch auch Liberty-Eagles smilie_08

Und leicht zu verwechseln mit den modernen 1oz American Eagles.

Er verfügt über einen Nennwert von 20 Dollar. Das Nominal entsprach dem damaligen Festpreis von 20,67 USD je Feinunze Gold. Wenn ich dereinst beim Bauern Kartoffeln dagegen tausche, wird der wohl gar nicht merken, dass ein Gramm zur Unze fehlt... smilie_03

Beitrag 04.09.2012, 00:03

Benutzeravatar
Historix
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: 16.05.2011, 21:58
Hüstel....
Sind doch auch Liberty-Eagles
Schon.....man unterscheidet den bis 1906 geprägten " Liberty Head"
Bild

von der " Statue" bzw. Liberty-Statue / St. Gaudens... smilie_06

Au weia....Kartoffeln für meine 1908er mit und ohne Motto.....hoffentlich kommt es nie so weit....

smilie_02

Vielleicht helfen dann die Indianer...

Bild


smilie_20
Gold ist schön....schönes Gold ist schöner !
BAZINGA !

Beitrag 04.09.2012, 09:18

Benutzeravatar
Goldfriese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 01.01.2012, 23:40
Wäre ich der dümmste Bauer mit den sprichwörtlich dicksten Kartoffeln, würde ich gar keine Goldmünzen erkennen, befürchte ich. Egal, ob Krügerrand-Copy oder Double Eagle 1933 (7,59 Mio. USD), pro Münze ein Sack!

Beitrag 04.09.2012, 11:32

noses
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 12.04.2011, 21:28
Goldfriese hat geschrieben:Wäre ich der dümmste Bauer mit den sprichwörtlich dicksten Kartoffeln, würde ich gar keine Goldmünzen erkennen, befürchte ich. Egal, ob Krügerrand-Copy oder Double Eagle 1933 (7,59 Mio. USD), pro Münze ein Sack!
Du meinst "auf die inneren Werte kommt es an" und willst Dich nicht mit Äußerlichkeiten aufhalten? Na gut, aber das ist wie bei Frauen: Wenn die inneren Werte stimmen, dürfen sie auch noch gut aussehen, das schadet nicht.

Und jetzt komme mir keiner mit "und was ist mit dem Begrabbeln, das ist noch wichtiger?" – Münzen bekommen Kratzer...


noses.

Antworten