Welche Stückelungen sind am beliebtesten?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Welche Stückelung bevorzuge ich bei Goldmünzen?

1 Unze
21
17%
1 Unze
21
17%
1 Unze
21
17%
1/2 Unze
4
3%
1/2 Unze
4
3%
1/2 Unze
4
3%
1/4 Unze
5
4%
1/4 Unze
5
4%
1/4 Unze
5
4%
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/10 Unze
5
4%
1/10 Unze
5
4%
1/10 Unze
5
4%
1/20 Unze
1
1%
1/20 Unze
1
1%
1/20 Unze
1
1%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 126

Beitrag 01.03.2010, 15:12

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Hallo zusammen,

ich weiß ja dass Jeder eine andere Aufteilung seiner Goldmünzen-Sammlung hat und jeder Wert auf etwas anderes legt aber trotzdem wage ich mal eine kleine nicht repräsentative Umfrage zu starten.
Und zwar welche größentechnische Stückelungen ihr ganz persönlich bevorzugt.

Wenn ich nur von mir ausgehe dann bevorzuge ich die Standard 1 Unzen Größe, auch wenn ich momentan wegen des hohen Goldkurses auf 1/4 Unzen umgestiegen bin. (Ausnahme bildet hier nur die jährliche deutsche 100€-Goldmünze.) Trotzdem gefällt mir die 1 Unzen Version von allen Stückelungen immer noch am besten. Es ist halt der Klassiker und wenn man mal eine in der Hand hatte, will man einfach mehr davon haben. smilie_07

Und was meint ihr?
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 01.03.2010, 15:22

Benutzeravatar
Götz von Berlichingen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 18.12.2009, 14:57
Wohnort: Im kühlen Grabe
Ich habe keine Lieblings-Größe, alle Gold-Talerchen sind schön!

:D

Nur zu klein (1/20 Unze) ist eigentlich Unsinn bei der Investition, da der Aufpreis zu hoch ist...möchte diese Sammler aber auch nicht beleidigen. Und manche Stücke steigen dann doch im Wert... Jedem das Seine!

smilie_24
"Unser großer Landsmann Götz sprach: jetzt geht die Sache letz, aber - eh ich soll verrecken, könnt ihr mich am Arsche lecken. Goethe hört dies große Wort, gibt ihm einen Dichterhort, und er schafft mit dieser Tat Deutschlands häufigstes Zitat."

Beitrag 01.03.2010, 15:45

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
Wo ist denn meine Lieblingsstückelung, der 100kg Gold-Maple? smilie_02

Ich habe eigentlich auch keine Lieblingsgröße (die hier zur auswahl steht, meine Lieblingsgröße siehe eine Zeile weiter oben :mrgreen: )

Beitrag 01.03.2010, 16:03

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
Die Jüngsten sind am Bescheidensten.

smilie_11

Wer will die nicht haben? Bloß die ganzen Kosten für die ständige Security finde ich doof. smilie_10

smilie_24
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 01.03.2010, 16:18

Benutzeravatar
silberadler
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 01.12.2009, 14:21
würde sagen, dass ich meist zur 1 Unze oder 1/4 Unze greife.
Warum sich die 1/2 Unze in meinem Kopf nicht so durchgesetzt habe, kann ich gar nicht sagen.

Schlimm ist jedenfalls alles unterhalb einer 1/10 Unze, denn ein wenig Gewicht sollte man ja schon in der Hand spüren. smilie_01

silberadler

Beitrag 01.03.2010, 16:57

detonic96
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 21.12.2009, 08:51
Wohnort: Hannover
also ich bevorzuge bislang etwa 1/10 Unzen, einfach weil ich an dukats etc. am besten heran komme ;)

Beitrag 02.03.2010, 16:54

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 555
Registriert: 21.12.2009, 20:29
1 oz au
1kg ag
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 02.03.2010, 18:01

Benutzeravatar
lunartiger
1 Unze Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 27.11.2009, 18:33
favorisiere bei Gold 1oz Münzen
bei Silber, 2oz und 10oz Münzen

lunartiger smilie_24

Beitrag 02.03.2010, 18:07

peso46
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 01.01.2010, 17:23
Wohnort: Süddeutschland
Meine Lieblingsgröße sind die 100 Euro Münzen, also 1/2 Oz. Dazu noch den American Buffalo in 1 Oz. PP und in Zukunft die 20 Euro Münzen Deutscher Wald, also 1/8 Oz.
Sollten versehentlich andere Größen zulaufen nehme ich die auch, jedoch nicht kleiner als die 1/8 Oz.

Beitrag 02.03.2010, 19:15

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
999.9 hat geschrieben:Die Jüngsten sind am Bescheidensten.

smilie_11
Aber selbstverständlich smilie_02

Beitrag 02.03.2010, 20:52

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1304
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Na logisch die Unze...es geht nichts darunter smilie_01

außer: die deutschen Hunderter
außer: diese komischen kleinen deutschen Baumknöpfe ( ich gebs ja zu, zwei habe ich davon auch mal geordert, muss man halt erst mal schauen wie sie so ankommen, danach wird man weiter sehen)

doch am allerliebsten wären mir auch deutsche 200er Ganzunzen in Serie als Ersatz für die Hunderter sowie ein 200 Hunderter Blätterzirkus im Buchenkasten smilie_16 Na ja, letzteres wird wohl ein Traum bleiben, es soll ja keine neuen 200er mehr geben smilie_40
Grüße
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Beitrag 02.03.2010, 21:05

Benutzeravatar
mike_2210
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 17.12.2009, 18:50
ich favorisiere die vollen unzen...

bisschen kleinkram dazu ist aber auch ganz nett, da bevorzuge ich die 1/4 unzen

die halben mag ich aus was für gründen auch immer überhaupt nicht...vielleicht weil ich halbe sachen generell nicht mag :mrgreen:

Beitrag 04.03.2010, 18:36

BullionBulle
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2009, 14:52
Na logisch die Unze...es geht nichts darunter
Also bei Gold sind die 1/2 doch auch nicht zu verachten, oder?

Bei Silber sehe ich das jedoch genauso, unter 1 oz geht da bei mir nichts. Die Einheit, von denen ich am meisten habe ist und bleibt die 1 oz. Die restlichen sind eigentlich rein interessehalber mal gekauft worden. Eine Kilomünze zum Beispiel. Einfach interessant, sowas mal in den Händen zu halten.

Von diesen 20 EURO Goldmünzen bin ich ehrlich gesagt auch nicht abgeneigt. Aber meine Favoriten werden sicher nicht.

Beitrag 04.03.2010, 21:50

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Ich glaube, je höher die Kaufkraft desto höher der Feininhalt von EM der Lieblings-Münze.

Dort fehlen z. B. die 5 Oz-, 10 Oz- und 100 Oz- Optionen... vielleicht weil wir sie (noch) nicht kaufen können?

Eine gute Umfrage, auf jeden Fall.
• Goldmaus Münzinvest
[ http://goldmaus.muenzinvest.de ]

Beitrag 05.03.2010, 19:29

aurelian
Ich bevorzuge aktuell die halben und vollen Unzen zur Anlage.
Bei kleineren Stückelungen bevorzuge ich die 20er Kaiserreich,Tscherwonetz,Vrenlis etc.
Moderne Anlagestücke unterhalb der halben Unze verirren sich lediglich als Anschauungseinzelstücke zu mir.
Für die Waldachtel wird sich aber auch noch ein Plätzchen finden lassen....

Beitrag 06.03.2010, 02:43

Silberwolf
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2010, 01:24
Meine erste goldene wird eine 1/10oz. Die größeren Stückelungen sind mir (noch) zu teuer, wobei mich so eine komplette Goldkoala-Serie ja auch reizen würde smilie_02

Mh, vielleicht sollte ich doch mal Lotto spielen smilie_08 smilie_16

Slán,
Silberwolf

Beitrag 06.03.2010, 14:39

Benutzeravatar
Der Bär
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.12.2009, 17:56
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:
Ich habe mit den 20ern angefangen. Dann kamen 10er dazu und inzwischen bin ich bei den 1/4 Unzern gelandet. Da werde ich wohl auch bleiben - bzw größer.
Jedoch werde ich immer mal wieder bei Sonderangeboten oder Sammlermünze zuschlagen, auch wenn es kleine Stückelungen sind.

Bei den 1/20 Chinahörnchen von 1996 konnte ich einfach nicht nein sagen. smilie_02
Gimon darake no yo no naka kotae ha mitsu karanai mama.
Watashi no namae wa usagi desu.
www.silber.de

Beitrag 06.03.2010, 15:18

Benutzeravatar
dr.springfield
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 27.12.2009, 09:11
Letztlich egal aber wenns geht bitte am Stück ohne Knochen ! smilie_24
dr. springfield
Nicht alles was glänzt ist Gold !

Beitrag 06.03.2010, 19:28

krothold
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 05.02.2010, 14:03
Gibt's denn überhaupt 20er oder 10er, die sich vom Unzenpreis her lohnen?

Beitrag 06.03.2010, 22:18

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
Eigentlich nicht, ich habe vor gut einem Jahr mal auf Silber.de vorgerechnet, wie viel Aufschlag man bei verschiedenen Stückelungen zahlen muss, zu dem Zeitpunkt war das. z. B. bei 1/10oz 30-35% im Vergleich zu einer ganzen Unze.

smilie_24

Antworten