Welche Stückelungen sind am beliebtesten?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Welche Stückelung bevorzuge ich bei Goldmünzen?

1 Unze
21
17%
1 Unze
21
17%
1 Unze
21
17%
1/2 Unze
4
3%
1/2 Unze
4
3%
1/2 Unze
4
3%
1/4 Unze
5
4%
1/4 Unze
5
4%
1/4 Unze
5
4%
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/8 Unze (20€-Goldmünze Deutscher Wald)
0
Keine Stimmen
1/10 Unze
5
4%
1/10 Unze
5
4%
1/10 Unze
5
4%
1/20 Unze
1
1%
1/20 Unze
1
1%
1/20 Unze
1
1%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
Ich habe keine favorisierte Größe.
6
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 126

Beitrag 15.03.2010, 19:11

pandafan
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 18.12.2009, 11:42
gold_maus hat geschrieben: Ah! Wenn wir es auch über Gold sagen könnten...
So sellten ist das garnicht, dass ich ein Privatanleger mal ein Kilo Gold leistet, es gibt sicher auch Leute hier im Forum, allerdings müsste man schon ziemlich blöd sein, um das hier zu sagen :wink:

Beitrag 15.03.2010, 19:28

Benutzeravatar
Leonardo da Vinci
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 13.03.2010, 10:46
Wieso sagen? Dafür gibt es doch die Galerie mit den Fotos!

smilie_10
"So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung."

Beitrag 15.03.2010, 21:28

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Beide Eure Kommentare machen Sinn.

Beitrag 05.04.2010, 01:41

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
Zu Anlagezwecken (und aus Gründen der Faulheit ^^ ) sagen mir die 1 oz Münzen am meisten zu.
Kleinere 1/4 oder auch 1/10 wären m.M.n. eher was für den Sammlerhintergrund.
Aber auch diese "kleinen" Münzen werde ich persönlich im Auge behalten. smilie_01
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 05.04.2010, 10:14

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Bin auch eher der 1oz-Fan, aber die 1/4oz hatten bei mir im Schnitt die bessere Wertentwicklung. Könnte wohl daran liegen, dass der Goldpreis seit Überschreiten der 500 EUR - Marke (seit dem bin ich in etwa dabei und habs etwas verfolgen können) wohl so teuer ist, dass die Masse der Anleger eher zu den "optisch" preiswerteren Stückelungen greift. Sollte der Goldpreis weiter ansteigen, gehe ich von einer steigenden Nachfrage nach den kleineren Stückelungen aus. Daher sammel ich bei den Lunars auch immer die 1/4oz mit ein. :)

Bei Silber bin ich Fan der 2oz / 5oz / 10oz.

Beitrag 05.04.2010, 15:06

Benutzeravatar
GOLDsammler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 03.04.2010, 18:44
Wohnort: München
ich nehm alles was "alt" ist :shock:
Bin schon fast ein Altmetallsammler smilie_02
Wenn es aus der "neuen" Welt ist, kann ich mich kaum zügeln! smilie_15

Antworten