100 Euro Goldeuro als Anlagemünze

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 30.03.2017, 10:44

oli40
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 07.08.2011, 10:01
Ich habe soeben das Journal prägefrisch erhalten mit Bestellschein für die Goldmünzen.


20 Euro Erstausgabetag 22.06.17 194,68 Euro

50 Euro Erstausgabetag 24.05.17 332,67 Euro

100 Euro Erstausgabetag 02.10.17 640,85 Euro




smilie_24 oli40

Beitrag 30.03.2017, 11:55

Goldunze
20 und 50 EUR werden am Montag bestellt. 100 EUR ist mir zu teuer.

Beitrag 31.03.2017, 08:06

kribelboble
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 266
Registriert: 11.09.2014, 13:47
Gerade die Lutherrose ist für Evangelen ein ideales Geschenk für kommende Konfessions-Kinder.

Beitrag 31.03.2017, 08:39

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
Goldunze hat geschrieben:20 und 50 EUR werden am Montag bestellt. 100 EUR ist mir zu teuer.
Bei mir ist es genau andersrum: mir sind die 50 Euro- und besonders die 20-Euro-Münzen zu teuer.
Dagegen finde ich den Preis für die 100-Euro-Münze gerade so noch tolerabel.
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 31.03.2017, 14:07

Goldunze
Prozentual gesehen hast Du recht. Inbesondere bei der 20€ Münze. Da fällt mir der Kauf aber noch relative leicht weil der Betrag selbst durch die Größe nicht so hoch ist.

Ich vergleiche hier die Lutherrose aber eher mit 1/4 OZ Queens Beast als mit nem Maple oder Kangaroo, und da liegt sie mit 10€ sehr moderat drüber.

Aber ist natürlich alles Ansichtssache.

Beitrag 24.03.2018, 22:17

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
590,00 € für die 100 EUR Münze. 2018. Erscheinen wird sie Anfang Oktober 2018....
Motiv die Schlösser Brühl
max. 200.000 Auflage

Beitrag 24.03.2018, 22:20

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
[img]https://forum.gold.de/userpix/8742_92au ... x124_2.jpg[/img][/img]

Beitrag 25.03.2018, 09:28

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Für mich kommen nur die 20€ Vogel Serie und die 100€ Unesco in betracht.
Von den Instrumenten werde ich die Finger lassen. Was zuviel ist ist zuviel , der Staat hat Blut
geleckt mit den Goldmünzen. Aber jeder wie er mag und vor allen wie er kann.

Silberhai

Beitrag 25.03.2018, 11:47

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Die 20iger und 50iger habe ich auch nie in Betracht gezogen.... Unter !/2 Unze kaufe ich nicht..... da entfernt sich der Preis zu weit weg vom Materialwert.

Die Unesco 100 EURO sind von Motiv und Qualität schön. Sammleraufschläge haben sich aber nie gebildet....

Von der 2018 sollen max. 200T geprägt werden. Vermutlich werden es höchstens 140T-150T Stück .
So gängig sind die Brühler Schlösser nun wahrlich nicht als Motiv....

Selbst im Lutherjahr ist die Wittenberg-Münze 2017 nicht der Renner gewesen.

Beitrag 25.03.2018, 19:49

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Irgendwo glaube ich auch gelesen zu haben, dass die 100 Euro-UNESCO Serie mit der Ausgabe für 2018 ihren Abschluss findet.

Kann das jemand bestätigen?

Beitrag 25.03.2018, 19:56

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Nein.

Beitrag 26.03.2018, 06:27

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1839
Registriert: 08.01.2011, 11:41
Wie ist das wenn ich 100 Stück bestelle, wann müssen die bezahlt werden?
Lieferung ist ja erst im August
Also ich meine Bestellung der 2018er bei der VfS
Ist das dann rechtsverbindlich oder eine Option?
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Beitrag 26.03.2018, 10:09

Benutzeravatar
Siesta
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 16.12.2016, 20:45
Wohnort: Berlin
@Kroesus
check mal die AGBs von der VfS. Es dürfen maximal 10 Münzen je Ausgabe und je Besteller geordert werden. Einen Anspruch auf die Lieferung der kompletten Menge besteht nicht, es können auch Teilmengen ausgeliefert werden. Bestellfrist müsste Mitte/Ende Mai und Auslieferung im Oktober 2018 sein. Alle Angaben ohne Gewähr smilie_08
*One original thought is worth a thousand mindless quotings*DIOGENES

Beitrag 26.03.2018, 11:48

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Sofern ich mich erinnere, sind die Bestellungen seit einigen Jahren "verbindlich". Dh. wer bestellt, muss die Münzen auch zum Ausgabepreis im Oktober abnehmen und bezahlen.....

Das war zuvor anders. Da konnte man reservieren, war aber nicht zur Abnahme verpflichtet-....

ich vermute, wir steuern mit der Ausgabe 2018 auf Auflage von deutlich unter 150T zu. Selbst bei der Wittenberg Münze des vergangenen Jahres hat es im Luther-Jahr nach den jüngst bekannt gewordenen Zahlen nur zu einer Auflage von ca.160 T. (von zuvor angestrebtem Limit von 260T) gereicht.

Die Brühler Schlösser sind als Motiv vermutlich deutlich unattraktiver... Wer nicht ais
dem Raum Köln/Bonn stammt, dürfte mit dem Motiv kaum etwas anzufangen wissen.

Dürfte sonst nur hartgesottene Sammler zum Kauf motivieren, die ihre Serie "komplett" halten wollen.

Beitrag 26.03.2018, 15:40

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Noch mal nachgeschaut: 158 T sind es 2017 mit der Luthergedenkstätten-Münze geworden..

Bin mir fast sicher, dass die 150 T-Marke dieses Jahr fallen wird....

Beitrag 26.03.2018, 21:15

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Manchmal wundert man sich auch über die Motivauswahl..... die Kreidefelsen auf Rügen wären im vergleich zu den vergleichsweise zweitklassigen Schlössern von bestenfalls regionaler Bedeutung sich ein Motiv, welches weitaus zugkräftiger wäre.....

Aber vermutlich wird hier nach Bundesland-Proporz wie bei der Postenvergabe in der Politik entschieden....

Beitrag 08.04.2018, 19:10

Goldbuddha
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 21.01.2018, 13:26
Wohnort: Hamburg
Na, wer gibt eine Bestellung auf.....???

Seit 04. April kann bestellt werden.

Beitrag 09.04.2018, 06:58

Benutzeravatar
HerrHansen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 21.10.2010, 11:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Ich bleibe dabei:

Bei den 100ern bin ich seit der Erhöhung des Ausgabeaufschlags raus und auf Bullions umgestiegen bzw. habe günstiger auf dem Zweitmarkt zugekauft.

Bei den 20ern war ich bereist mit dem zweiten Baum wieder raus, weil die Motive gruselig waren.
Das gilt auch für die langweiligen Vögel und für diesen aus meiner Sicht völlig verkorksten Uhu - ein stolzer Greifvogel sieht anders aus.

Und die 50er hatte ich im vergangenen Jahr einige Stück erworben, weil es mal etwas neues war. Aber es war ja abzusehen, dass die VfS daraus eine neue Serie macht - spätestens mit der damaligen Umfrage war das klar.
Die Instrumente finde ich ehrlich gesagt etwas spärklich. zudem erinnern sie mich eher an die kleinen Weihnachtsengel meiner Mutter - die haben in der Edition mit dem goldenen Fuß zumindest noch einen Wertsteigerungspotential ;-)
bisher >40 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen

Beitrag 09.04.2018, 08:46

mmjf
1 Unze Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2015, 19:06
Wohnort: Berlin
Bei den 100 EUR Münzen finde ich die geschichtsträchtigen Motive sehr schön. Für mich ist das eine gelungene Serie. Würde mich freuen, wenn diese weiter geht. Die 42 deutschen Unesco Welterbestätten sind noch nicht alle auf den 100 EUR Münzen erschienen. Gerade in Zeiten, in denen scheinbar von vielen das Nationale abgelehnt wird halte ich das Wachhalten der deutschen Geschichte für sehr wertvoll.
Preislich ist der Aufschlag etwas zu hoch finde ich. Gerade außerhalb von Deutschland setzt sich die Münze damit nicht durch.
Die 20 EUR Münzen Deutscher Wald, sowie die Vögel sind meiner Meinung nach zu schlicht und zu teuer.
Die 50 EUR Lutherrose finde ich Geschmackssache, aber zumindest einen Kauf wert. Die neue 50 EUR-Serie mit den Musikinstrumenten finde ich, obwohl ich gerne klassische Musik höre, nicht gelungen und habe entschieden, diese nicht zu sammeln. Ich bin davon überzeugt, dass man diese später auf dem Zweitmarkt nahe am Spot und unter dem Ausgabepreis der VFS nachkaufen kann, wenn man möchte. Das hängt natürlich auch von der Entwicklung des Goldpreises ab.
Alles wird gut.

Beitrag 09.04.2018, 10:31

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Goldbuddha hat geschrieben:Na, wer gibt eine Bestellung auf.....??? Seit 04. April kann bestellt werden.
Ich...... smilie_11 , der Uhu wird eingefangen und der 100er sowieso.
Von der neuen Serie Musikinstrumente lasse ich aber die Finger , was zuviel ist ist zuviel. smilie_24

Antworten