100 Euro Goldeuro als Anlagemünze

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 09.11.2019, 15:59

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Den Goldwert oder im schlimmsten Fall den Schmelzwert gibt's immer.
Aber ein eventuell vorhandener Sammlerwert (wie z.B. bei der o.g. 200er) wird durch solche Flecken sicher reduziert.
So gesehen ist die obige Aussage, dass das keine Wertminderung bedeutet, nicht bzw nur zum Teil richtig.

Beitrag 09.11.2019, 16:18

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 06.11.2010, 16:36
Bei den Goldhundertern gibt es bis dato kaum Sammlerzuschläge. Zur Zeit sind die Ausnahmen vielleicht Regensburg und Mittelrheintal. Aber auch hier muss man abwarten. Das hier mal eine Entwicklung wie z.B. bei den 200er kommt, sehe ich nicht.

Beitrag 09.11.2019, 16:26

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
...und selbst die 200er sind nicht mehr so gefragt. Bereits für unter 1800 zu haben, und das ohne Masern :lol: smilie_07
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 09.11.2019, 20:19

Benutzeravatar
Silberhai
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 05.09.2014, 19:46
Köni123 hat geschrieben:
09.11.2019, 16:18
Bei den Goldhundertern gibt es bis dato kaum Sammlerzuschläge. Zur Zeit sind die Ausnahmen vielleicht Regensburg und Mittelrheintal. Aber auch hier muss man abwarten. Das hier mal eine Entwicklung wie z.B. bei den 200er kommt, sehe ich nicht.
Warum auch? Die Auflagen sind viel zu hoch , trotzdem bin ich froh das alle eingetrudelt sind. smilie_01
Selbst die 200€ Goldmünze wurde 100000 mal ausgeprägt.

Silberhai

Antworten