Welche Gold-Unze kaufen?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 15.03.2010, 14:11

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Da sind die Gasleitungen zwischen den USA, Kanada und Mexiko.

Beitrag 15.03.2010, 14:24

aurelian
Für Kanada sehe ich kein Problem da die potentiell verbrauchenden Industrie-und Bevölkerungszentren sich im Süden konzentrieren.
Am Falle Mexicos dürfte der Sachverhalt schon nicht mehr ganz so einfach sein.An der verlinkten Graphik lassen sich ja nur die jeweiligen "Grenzübertritte"erkennen.
Die Metropolen in Nordmexico dürften vergleichsweise leicht anzuschließen sein.Eventuell rechnet sich ob der imensen Bewohnerzahl auch eine Durchleitung nach Mexico-Stadt.
Darüberhinaus dürfte es ungleich schwieriger werden.

Beitrag 15.03.2010, 15:40

Benutzeravatar
Götz von Berlichingen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 18.12.2009, 14:57
Wohnort: Im kühlen Grabe
Alles ein bisserl Off Topic hier das Ganze, gell?!

@999.9: Danke für das Zitat von "dadada"!! Sowas geiles hab´ ich ja schon lange nicht mehr gelesen. :lol: Meine Arbeitskollegen und ich haben uns schlapp gelacht. smilie_20 Alleine dafür:

smilie_14

Immer wieder gut, man muss nur die Augen aufhaben im Leben, dann kommt man aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Ironie ist doch überall. Herrlich.
"Unser großer Landsmann Götz sprach: jetzt geht die Sache letz, aber - eh ich soll verrecken, könnt ihr mich am Arsche lecken. Goethe hört dies große Wort, gibt ihm einen Dichterhort, und er schafft mit dieser Tat Deutschlands häufigstes Zitat."

Beitrag 15.03.2010, 15:46

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Götz von Berlichingen hat geschrieben:Alles ein bisserl Off Topic hier das Ganze, gell?!
Wenn man den Titel anschaut, sicher. Aber hier im Forum ist es noch wie in einem kleinen Café, wo man mit den anderen Kunden über verschiedene Themen spricht, obwohl man nur einen Kaffee trinken wollte. Allerdings, wenn man seriös über ein Thema sprechen möchte, wird er es machen. Mir gefällt es so, bei allem Respekt.

Beitrag 15.03.2010, 15:50

Benutzeravatar
Götz von Berlichingen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 18.12.2009, 14:57
Wohnort: Im kühlen Grabe
Doch, doch faszinierend ist es ja wohin manche Fäden verlaufen.

Ariadne im Labyrinth. :wink:
"Unser großer Landsmann Götz sprach: jetzt geht die Sache letz, aber - eh ich soll verrecken, könnt ihr mich am Arsche lecken. Goethe hört dies große Wort, gibt ihm einen Dichterhort, und er schafft mit dieser Tat Deutschlands häufigstes Zitat."

Beitrag 15.03.2010, 15:59

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Solange die Fäden nicht fade geworden sind und Ariadne die Faden deshalb verliert, wird alles in Ordnung.

Beitrag 16.03.2010, 12:27

Benutzeravatar
k1
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 21.12.2009, 20:29
weiter o.t.:

war 2001 und 2002 wiederholt beruflich in buenos aires,
trotz gesperrter konten und versiegelter schliessfächer immer gedränge auf der florida, die tangoschuppen waren voll, und die restaurants nicht billig, man musste vorreservieren.
ein haus für 1oz maple? was für ein schmarrn,
seit sicher, ich hätte ganze strassen aufgekauft. die gut verdienenden hatten ihre unzen längst über den rio de la plata nach montevideo geschafft ( alias lichtenstein ).

die forenmeinungen der in- ud ausländischen chatfreunde leiden oft unter realitätsverlust, siehe silberforum, und wenn ich dort blättere, muss ich mich schon erschrocken fragen, welches podium den links- und rechtsextremen autoren, dem allesbelehrer (gibts in jedem forum) und den aussteigern gewährt wird.


völlig o.t.

wie geht h4 und edelmetall zusammen?
Just landed at John Galt´s gulch,

gern gehandelt mit silberbaron

Beitrag 16.03.2010, 20:06

Benutzeravatar
999.9
Moderator
Beiträge: 1941
Registriert: 03.11.2009, 17:05
Wohnort: Rheinland
H4? Ist das jetzt die Abkürzung für Hartz IV?

Falls ja, sollte die Frage eher lauten: wie passt Hartz IV und Schwarzarbeit zusammen? Aber das ist ein anderes Thema...

Ich denke, dass man auch als Empfänger von staatlichen oder kommunalen Transferleistungen in Edelmetalle investieren sollte. Weiterhin denke ich auch, dass jeder Mensch ab einer gewissen Wachheit sprich Intelligenz sich irgendwann zwangsläufig mit dem Thema Edelmetalle befasst.
Und im Allgemeinen richtet es sich ja auch niemals nach der Höhe des vorhandenen Kapitals, sondern eher nach der "Edelmetallquote" mit der man sein Vermögen abgesichert hat. Wenn diese Richtung 80% tendiert, kann theoretisch auch ein Empfänger von Sozialleistungen halbwegs in Edelmetallen "abgesichert" sein.

Es wird immer Jemand geben, der sich mehr oder auch weniger an Au, Ag, Pt oder Pd leisten kann.
Deswegen muss man solche Leute nicht ausgrenzen, wenn sie sich auch für Kunst, antike Möbel, Sportwagen, Aktien, Edelmetalle oder sonstwas interessieren. Will mich nicht als Anwalt hier für sozial Schwache ausgeben, aber Intoleranz geht mir allgemein einfach gegen den Strich.
Nichts hasst der im Denken geschulte mehr als die Negation der Logik.
Eine Unze bleibt eine Unze bleibt eine Unze! Mittler zwischen Hirn und H�nden muss das Herz sein!

Beitrag 17.03.2010, 09:12

Benutzeravatar
Leonardo da Vinci
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 13.03.2010, 10:46
Ich denke, dass man auch als Empfänger von staatlichen oder kommunalen Transferleistungen in Edelmetalle investieren sollte. Weiterhin denke ich auch, dass jeder Mensch ab einer gewissen Wachheit sprich Intelligenz sich irgendwann zwangsläufig mit dem Thema Edelmetalle befasst.
Und im Allgemeinen richtet es sich ja auch niemals nach der Höhe des vorhandenen Kapitals, sondern eher nach der "Edelmetallquote" mit der man sein Vermögen abgesichert hat. Wenn diese Richtung 80% tendiert, kann theoretisch auch ein Empfänger von Sozialleistungen halbwegs in Edelmetallen "abgesichert" sein.
Es wird immer Jemand geben, der sich mehr oder auch weniger an Au, Ag, Pt oder Pd leisten kann.
Deswegen muss man solche Leute nicht ausgrenzen, wenn sie sich auch für Kunst, antike Möbel, Sportwagen, Aktien, Edelmetalle oder sonstwas interessieren.
Finde ich durchaus im positiven Sinne bemerkenswert die Aussage!

999.9 wird ja noch zum Philosophen. :wink:
"So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung."

Beitrag 17.03.2010, 10:30

Benutzeravatar
Goldmaus
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 848
Registriert: 18.12.2009, 23:23
Leonardo da Vinci hat geschrieben:999.9 wird ja noch zum Philosophen. :wink:
smilie_12

Antworten