Sog. Münzfische für das Prüfen von Anlagemünzen?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 17.01.2012, 13:25

Goldfuchs63
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08.07.2011, 11:40
Hallo Forumgemeinde,

ich habe jetzt gelesen, dass es sogenannte Münzfische für eine Gewichts-und Größenprüfung von Anlagemünzen geben soll. Hat davon jemand mal etwas gehört? Wo kann man diese kaufen und wie teuer sind diese?

Gruß Goldfuchs63

Quelle: http://www.kruegerrand.de/echtheitspruefung/

Beitrag 17.01.2012, 13:27

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
Goldfuchs63 hat geschrieben:Hallo Forumgemeinde,

ich habe jetzt gelesen, dass es sogenannte Münzfische für eine Gewichts-und Größenprüfung von Anlagemünzen geben soll. Hat davon jemand mal etwas gehört? Wo kann man diese kaufen und wie teuer sind diese?

Gruß Goldfuchs63

Quelle: http://www.kruegerrand.de/echtheitspruefung/
http://www.fisch.co.za

Beitrag 17.01.2012, 13:34

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
Solche Schnellprüfgeräte hatten schon früher die alten Kaufleute smilie_24

Beitrag 17.01.2012, 13:39

Goldfuchs63
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08.07.2011, 11:40
@tgwg

Danke dir, das ist schonmal eine ganz gute Seite.

@ebsas

ich kannte bisher nur alte Münzwaagen mit dementsprechenden Münzgewichten. Gab es die damals auch in der, oder ähnlicher Form?


Gruß

Beitrag 17.01.2012, 13:41

Benutzeravatar
ebsas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 330
Registriert: 01.03.2011, 12:23
Wohnort: Vogtland
@ebsas

ich kannte bisher nur alte Münzwaagen mit dementsprechenden Münzgewichten. Gab es die damals auch in der, oder ähnlicher Form?


Gruß[/quote]

Ja ! Seit die Umlaufmünzen im Ring geprägt wurden und demzufolge eine kreisrunde Form hatten. smilie_24
Zuletzt geändert von ebsas am 17.01.2012, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 17.01.2012, 13:42

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1553
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Goldfuchs63 hat geschrieben:ich habe jetzt gelesen, dass es sogenannte Münzfische für eine Gewichts-und Größenprüfung von Anlagemünzen geben soll. Hat davon jemand mal etwas gehört? Wo kann man diese kaufen und wie teuer sind diese?
Ich kenne nur Goldfischlies von Bahlsen
oder Fischstäbchen von Iglo & Co.

smilie_13

Beitrag 17.01.2012, 13:59

Benutzeravatar
Pfennigfuchser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 08.08.2011, 17:04
Wohnort: Heidelberg
tgwg hat geschrieben:http://www.fisch.co.za
Das ist aber ein stolzer Preis für so ein Stück Plastik.

Beitrag 17.01.2012, 14:00

Goldfuchs63
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08.07.2011, 11:40
@Pfennigfuchser

Ja das habe ich mir auch schon gedacht. Der Preis ist wirklich extrem.


Gruß

Beitrag 17.01.2012, 14:08

TomTomGo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 07.01.2012, 15:58
Wohnort: Heilbronn
169 $ sind definitiv ein stolzer Preis, wenn man dafür sogar nur 2 Münztypen exakt prüfen kann..
Am kostbarsten sind immer die Dinge, die keinen Preis haben!

Beitrag 17.01.2012, 14:17

mrsmaple
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 08.07.2011, 12:01
Wohnort: Kassel
Ehrlich gesagt überzeugt mich das auch nicht mal.

Beitrag 17.01.2012, 14:36

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Wie wäre es denn z.B. hiermit? Für ALLE Münzen geeignet(vorausgesetzt man kennt die Abmessungen,läßt sich aber gurgeln),also quasi universell einsetzbar. smilie_02

http://www.autoteilestore.com/autoteile ... 53105.html

Dazu noch `ne schicke Feinwaage und fertig.


:wink:

Beitrag 17.01.2012, 14:41

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
mrsmaple hat geschrieben:Ehrlich gesagt überzeugt mich das auch nicht mal.
Die Fische funktionieren ganz sicher. Allerdings kommt man mit einer Waage und einer Schieblehre billiger weg und kann dann jede Münze prüfen, ob Durchmesser, Dicke und Gewicht passen. (Wenn die drei Maße passen, dann ist eine Goldmünze auch o.k.) Mit dem Fisch geht es natürlich viel schneller und einfacher und man braucht keine Liste mit den Daten der zu prüfenden Münzen.

Beitrag 17.01.2012, 14:43

tgwg
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 03.07.2011, 18:28
Irgendwer hier im Forum hatte mal erzählt, dass die Dinger in Indien stark im Einsatz sind und dort richtig billig sind, es sie aber wohl nur für Sovereigns gibt.

Beitrag 17.01.2012, 15:04

Goldfuchs63
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08.07.2011, 11:40
Ich glaube auch gehört zu haben, das in Indien vorwiegend mit Bruchgold und Schmuck gehandelt wird. Kann mir schon vorstellen, dass die Inder dies dann vorwiegend für ältere Münzen benutzen.

Gruß

Antworten