Differenz zwischen An- und Verkauf von Goldbarren zu hoch.

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 02.08.2010, 19:36

MapleHF
... nicht unbedingt.

Es gibt ja viele hier, die ihre Edelmetalle bar kaufen, weil sie eben keine Nachvollziehbarkeit wollen. Sei es um bei einem befürchteten Goldverbot nicht als Goldbesitzer herausfindbar zu sein, oder sei es, um die Bestände im Falle eine Pflegebedürftigkeit nicht abgeben zu müssen. Die Gründe sind manigfaltig

Was nützt dann eine Rechnung, auf der dann zwar die Nr. des Barrens steht, aber nicht der Name des Käufers? ;)

MapleHF

Beitrag 02.08.2010, 21:56

Benutzeravatar
KölschGold
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 05.04.2010, 00:11
Kontaktdaten:
tdklaus hat geschrieben: Barren 2 von Händler B ist ok, Händler B ist ehrlich und immer noch im Geschäft.
Was hindert mich, von Händler B Ersatz für den gefälschten Barren 1 zu fordern? Eine Rechnung über
einen nicht näher bezeichneten Barren passenden Gewichts habe ich ja von ihm...
Hab ich was verpasst, oder warum sollte Händler B für etwas latzen, was A verbrochen hat?
Wenn ARAL was verbockt, kann ich ja nicht zur Shell fahren und sagen "Hier, ihr bezahlt mir das mal".

Oder meintest du bei Händler A Ersatz einfordern?
Ist das Niveau erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Beitrag 02.08.2010, 22:08

leo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 08.06.2010, 17:15
Ganz einfach,

weil Händler B es versäumt hat seine Ware klar zu deklarieren.

Über das Problem denke ich augenblicklich auch nach, bisher habe ich nur bei einem Laden gekauft.

Beitrag 03.08.2010, 08:39

Goldbärchen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 08.06.2010, 16:56
Ich würde sowas gar nicht erst versuchen - Das nennt man dann Betrug und dafür kann man empfindlich bestraft werden. Nur weil der Händler auf EURE Rechnungen keine Seriennummer drauf schreibt heisst das noch lange nicht, das er die Nummern nicht selber irgendwo vermerkt hat!

Der Händler muss bei einer solchen Behauptung auch gar nicht beweisen das der Barren nicht von ihm ist, sondern DU mußt beweisen das du ihn von dem Händler hast - Wenns nicht stimmt dürfte es dir schwer fallen und wenn der Händler anhand von Aufzeichnungen (zum Beispiel Lieferantenrechnungen mit Nummernbereichen der Barren die er geordert hat!) nachweisen kann, das deine Behauptung nicht stimmt wirds ein Bumerang der dich viel Geld kosten kann 8)
Beste Grüße

Das Goldbärchen:-)

Wir leben nicht um zu arbeiten, sondern wir arbeiten um zu LEBEN!

Beitrag 03.08.2010, 11:03

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Goldbärchen hat geschrieben:Der Händler muss bei einer solchen Behauptung auch gar nicht beweisen das der Barren nicht von ihm ist, sondern DU mußt beweisen das du ihn von dem Händler hast
Das dürfte wohl der wesentliche Punkt sein - wie beweise ICH dem Händler, dass der reklamierte Barren auch von ihm stammt? Das gleiche Problem tritt ja auch bei eBay-Autkionen auf, bei denen es ein Leichtes wäre, eine Münze zu bestellen und dann eine gleiche, aber fehlerhafte Münze zu reklamieren ... ab Annahme der Lieferung tritt die Beweislastumkehr ein und liegt beim Kunden, nicht mehr beim Händler.
Aus dieser Perspektive müsste eigentlich (!) jeder Kunde vor Annahme des Pakets die Lieferung überprüfen und ggf. die Annahme verweigern. Da dies aber nahezu unmöglich ist - welcher Paketbote wartet schon geduldig, bis man vor seinen Augen 100 Maple einzelnd überprüft hat - dürfte hier wohl eine rechtliche Grauzone vorhanden sein, die die meisten Händler mit Kulanz auflösen.

Zudem ist es keine Verpflichtung für den Händler, Barrennummern beim Verkauf auf Rechnung oder Lieferschein auszuweisen. Von daher stellt das Fehlen einer solchen Nummer auch keinen Mangel dar, welcher eine Rücksendung oder Annahmeverweigerung rechtfertigen würde. Hier würde höchstens helfen, dies VOR Kauf mit dem Händler abzusprechen und dann nur dort zu kaufen, wo auch diesem Wunsch entsprochen wird.

Antworten