Suche schöne Münzmotive

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 28.06.2012, 15:57

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
jogyli hat geschrieben:Meine Güte.
Ist die münze vom dortigen Schrumpfkopf-Verein heraus gegeben worden?
smilie_20

da wär mir mein indian Head auch lieber smilie_06
res ipsa loquitur

Beitrag 28.06.2012, 16:21

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Datenreisender hat geschrieben:...
Die Deutschen durften ihr Gold 1923, 1931, 1936 und 1945 abliefern:
http://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot
Zeitweise stand auf den Besitz von Gold in Deutschland sogar die Todesstrafe.
Obwohl ich ja ein passioniertert Warner vor irgendwelchen Handels- und Besitzbeschränkungen von Gold bin, weil die immer dann drohen, wenn Gold eine offizielle monetäre Funktion ausübt, muss man doch sagen, dass es in aller Regel eben keine allgemeinen "Besitzverbote" waren (nicht mal das amerikanische "Goldverbot"), sondern es sich (fast) immer um reine geldpolitische Maßnahmen zur Währungsstabilisierung handelte (wenn Gold der "Kern" des umlaufenden Geldes ist, ist Gold natürlich auch ein Hebel für währungspolitische Maßnahmen). Es geht um eine bestimmte Geldform, ein "Aggregat" der Geldmenge, Devisen natürlich, aber nicht um Gold an sich, sondern um Geld aus Gold.
Außer in Extremfällen (über die "Rassengesetze" etwa) wurde ja auch nie der Besitz z.B. von Goldschmuck verboten ...

Die Sache mit der Todesstrafe habe ich schon öfter gelesen - leider fehlt den Hinweisen immer der "Link" zu einem entsprechenden Gesetz (wie gesagt, um die Vermögenswerte von verfolgten Volksgruppen während des NS-Regimes geht's mir dabei nicht - denen wurde alles genommen, ob Gold oder Firmen). Und darüber "gestolpert" bin ich noch nie; habe aber auch noch nie gezielt die Reichsgesetzblätter durchsucht, wie ich gestehe. Vielleicht kannst Du es "aus dem Ärmel schütteln" die bezogene Verordnung, das Gesetz oder die Durchführungsbestimmung?
Das ist nämlich ein leeres Blatt in meiner Quellensammlung.

P.S.
Sorry - das ist ziemlich OT, aber ich bin diesbezüglich echt neugierig. Und ich unterstelle hier im Forum mal so etwas wie ein "allgemeines Interesse".
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.06.2012, 17:07

Benutzeravatar
Gringo
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 07.06.2010, 23:02
psychonaut-hh hat geschrieben:Gibt auch 'ne schöne Serie aus Venezuela: Caciques De Venezuela

http://www.apmex.com/Product/49713/Vene ... esign.aspx
Wie unglaublich lässig ist das denn... smilie_02 smilie_01
Liebe des Vaterlands,
Liebe des freien Manns
Gründen den Herrscherthron
Wie Fels im Meer!

Beitrag 28.06.2012, 17:52

fearmentor
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2011, 16:22
also eine Münze die mir rein optisch auch immer sehr gefallen hat ist der Gold Angel der Isle of Man:

http://www.apmex.com/Product/28120/Isle ... _Year.aspx

Beitrag 28.06.2012, 18:24

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Ladon hat geschrieben:Die Sache mit der Todesstrafe habe ich schon öfter gelesen - leider fehlt den Hinweisen immer der "Link" zu einem entsprechenden Gesetz (wie gesagt, um die Vermögenswerte von verfolgten Volksgruppen während des NS-Regimes geht's mir dabei nicht - denen wurde alles genommen, ob Gold oder Firmen). Und darüber "gestolpert" bin ich noch nie; habe aber auch noch nie gezielt die Reichsgesetzblätter durchsucht, wie ich gestehe. Vielleicht kannst Du es "aus dem Ärmel schütteln" die bezogene Verordnung, das Gesetz oder die Durchführungsbestimmung?
Das ist nämlich ein leeres Blatt in meiner Quellensammlung.
Zitat aus dem oben verlinkten Wikipedia-Artikel:
Um den Betroffenen den Ernst der Lage deutlich zu machen, erließ Göring am 1. Dezember 1936 das Gesetz gegen Wirtschaftssabotage, das die Todesstrafe für die Schädigung der deutschen Volkswirtschaft durch Devisenschiebung androhte.[35] Gleichzeitig wurde die Ablieferungspflicht durch das Gesetz zur Gewährung von Straffreiheit bei Devisenzuwiderhandlungen vom 15. Dezember 1936 unterstützt.[36]
Dazu die Links Nr. 35 und 36:

Österreichische Nationalbibliothek: RGBl. I 1936, S. 999
http://alex.onb.ac.at/cgi-content/alex? ... &page=1089

Österreichische Nationalbibliothek: RGBl. I 1936, S. 1015
http://alex.onb.ac.at/cgi-content/alex? ... &page=1105

Beitrag 28.06.2012, 18:33

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Besonders gut gefallen mir auch die peruanischen Goldmünzen.Die sind allerdings auch nicht zum POG Preis zu bekommen...

http://www.scheideanstalt.de/informatio ... nzen/peru/

smilie_17
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 28.06.2012, 19:14

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Datenreisender

... und an dieser Stelle ein letztes OT von mir:

DAS meine ich ja. Diese Gesetze kenne ich - aber wo wird da der bloße BESITZ VON GOLD mit Todesstrafe bedroht? Es geht doch um die "Bewegung" von Geld (Devisen und damit natürlich auch Gold sollen nicht ins Ausland gelangen oder dort "gebunkert" werden), nicht aber um bloßen Goldbesitz, schon gar nicht in nicht-monetärer Form, der strafbewehrt wäre.

Ich behaupte ja nicht, dass es immer wieder und auch hart sanktionierte Beschränkungen gab (zu Erinnerung: davor warne ich immer, wenn es um offizielle Remonetarisierung von Gold geht)!
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 28.06.2012, 19:23

mini_me
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2012, 19:53
also, der schrumpfkopf.... :shock:

erster terminus, der meine schädelwände durchkreiste: abscheulich.

ich glaub, er wollte nur eine lady erschrecken smilie_06

sagtmal ich halte hier meine lunar-süßis hier vor augen, silber u gold. ich frag mich, ob die verkapselten anlaufen können. habe nun das halbe forum durchstöbert.

kann/soll ich die münzen präventiv schützen u wenn ja: wie?

oder soll ich es einfach drauf ankommen lassen? smilie_08

Beitrag 28.06.2012, 19:28

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Silber kannst du vakuumisieren.Bei Gold eigentlich nichts notwendig.Nur anfassen sollte man die nicht...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 28.06.2012, 20:55

Morganlafaye
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 30.12.2011, 19:37
Auch sehr schön, die Märchenserie (Belarus)

http://www.silber.de/forum/russische-%2 ... -s150.html

Antworten