I R A N - moderne Goldmünzen

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 13.08.2013, 09:41

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Hallo Forum,

angesichts eines neuen runden Beitragsschrittes möchte ich nach bereits zweimaliger Widmung für Roland Baader nun einen Fachartikel hier erstveröffentlichen:

***

nur noch hier: http://www.bullionweb.de/artikel/gold/p ... azadi.html

***

Viele Grüße
Goldhamster

Edit: Kein derartiger gratis Content für dieses Forum mehr
Zuletzt geändert von Goldhamster79 am 04.09.2013, 20:45, insgesamt 9-mal geändert.
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 13.08.2013, 10:11

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Danke Kollege Hamster. smilie_01

Auf so einem Tread habe ich lange gewartet. Bin echt gespannt,
da ich mich für diese Münzen interessiere.
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 13.08.2013, 20:20

san agustin
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 661
Registriert: 09.01.2011, 16:50
ganz grosses Kino smilie_23

dann möchte ich doch gleich mal ein paar schöne Fotos dazusteuern smilie_07


Bild
Bild
Bild
Bild

die papiergeldnoten aus dieser zeit können sich aber auch sehen lassen

allerdings: der erwerb nahe spot halte ich als gerücht smilie_47

ich habe auf privaten foren schon sehr sehr lange nichts mehr gesichtet

Beitrag 13.08.2013, 22:58

Benutzeravatar
prowler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 21.12.2012, 12:12
Wohnort: Weilerswist
Interessanter Thread smilie_14
"1984" wasn´t supposed to be an instruction manual

Beitrag 14.08.2013, 09:35

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
..
Zuletzt geändert von smilelover am 18.08.2013, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
res ipsa loquitur

Beitrag 14.08.2013, 16:53

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
Hallo Hamster, kannst Du auch was zu meiner Münze sagen ?
Welches Land, welches Jahr ?
Unten steht 1400, nach der Rechnung "Jahreszahl SH + 621 = Jahreszahl AD" wäre sie aus dem Jahr 2021.

Ist nur Neugierde von mir, einen Wert hat die Münze bestimmt nicht. Kann auch nicht das Material bestimmen.

Bild
Bild


Etwas ähnliches habe ich hier gefunden :
http://www.flickriver.com/photos/lawren ... 975677818/
Danach könnte es eine Saudi-Münze von 1980 sein.


Thank you. - K . smilie_24

.

Beitrag 14.08.2013, 17:19

mirco666
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30.03.2013, 19:35
Würde ich auch sagen, sofern der untere Teil das Jahr wiedergibt. Saudi 100 Halal 1980, Preis laut ebay.com ~3-5$

Beitrag 14.08.2013, 17:29

Benutzeravatar
goldrichtig
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 29.06.2011, 16:45
Super interessant und genau richtig smilie_01

An dieser Stelle jedoch folgender Hinweis:
Sämtliche Schriftzüge sind in persischer Schrift (das persische Alphabet basiert auf dem arabischen Alphabet, es gibt allerdings mehrere Buchstaben, dies es nur im persischen gibt)
Auch die Zahlen haben teilweise eine eigene persische Schreibweise
Hier der Wikipedia-Link
http://de.wikipedia.org/wiki/Persisches_Alphabet


Beste Grüße
Goldrichtig smilie_24

Beitrag 14.08.2013, 17:41

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
goldrichtig hat geschrieben: Auch die Zahlen haben teilweise eine eigene persische Schreibweise
Hier der Wikipedia-Link
http://de.wikipedia.org/wiki/Persisches_Alphabet
smilie_14 goldrichtig , aber laut Wikipedia gibt es ja die "umgedrehte" 3 im persischen nicht.

kenne mich auch im arabischen Raum nicht aus - arabisch, persisch . . .
habe letztens eine Münze bekommen in Abu Dhabi - die machte den vergleichbaren Eindruck.

Aber mal warten was der grosse Meister dazu sagt . . . [img]http://forum.motorsaegen-portal.de/imag ... rl_034.gif[/img]

.

Beitrag 14.08.2013, 17:47

Benutzeravatar
goldrichtig
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 29.06.2011, 16:45
@K

absolut korrekt, die "4" im arabischen (wie auf deiner Münze) sieht im persischen anders aus (siehe wikipedia)

Grüße smilie_24

Edit: was wiederum bedeutet, dass deine Münze keine persische Münze ist (wie oben schon auf Saudi-Arabien verortet)

Beitrag 14.08.2013, 18:09

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Da steht Khaled bin ´abdul´aziz as-sa´ud, König des Königreichs Saudiarabien.
Die Jahreszahl entspricht 1979/80.
Es reicht nicht, nur 622 Jahre zu addieren, die arabischen Mondjahre sind auch noch kürzer als die gregorianischen Sonnenjahre.

Beitrag 14.08.2013, 18:22

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
.
. smilie_01 Tandem smilie_14

Beitrag 20.08.2013, 13:48

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für das konstruktive Feedback.

Die persischen Ziffern wurden berichtigt, die Abweichungen zu den arabischen Zahlen liegen im Bereich der Ziffern 4-6, danke goldrichtig für den wertvollen Hinweis smilie_14

Ja, Tandem, es ist richtig, dass der arabische Kalender / islamische Zeitrechnung (der das Jahr der Hidschra, der Auswanderung des Propheten Mohammed von Mekka nach Medina, als Ausgangspunkt verwendet und das Kennzeichen AH trägt)
wieder etwas anderes als der neupersische (SH) ist.

Die im Artikel genannte Näherungs-Formel bezieht sich nur auf den neupersischen Kalender SH.


Für die Umrechnung AH zu unserem gregorianischem AD gibt es auch eine Näherungsformel,
siehe
https://de.wikipedia.org/wiki/Islamisch ... Umrechnung


Das alte Persien vor der Schahzeit hat m.W. auch noch den AH-Kalender verwendet.


smilie_24
Goldhamster

Beitrag 20.08.2013, 15:56

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Grins... den persischen Kalender hatte ich gar nicht auf dem Schirm. In Saudiarabien dut der ja nich gülden.

Der neupersische Kalender (das ist der von dem berühmten Omar Khayyam, dem "Zeltmacher", der auch ein bis heute viel gelesener und verehrter persischer Dichter war, trotz seines arabischen Namens, und eben auch Astronom und Mathematiker) ist eigentlich viel logischer als unser dussliger Gregorianischer.

Der bezieht sich nämlich auf wirkliche astronomische Daten (Sonnwenden und Tag-und-Nacht-Gleichen).
Hat mir noch nie einer erklären können, warum unser Jahr ausgerechnet 10 Tage nach Sonnwend endet?
Das wurde ich auch im Iran gefragt und wußte keine Antwort.

Edit: bevor jemand mault: die "Mechanik" des neupersischen Kalenders stammt von Khayyam, es gab seitdem einige Reformen, die wiederum länderspezifisch unterschiedlich waren.

Beitrag 20.08.2013, 16:19

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3913
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Tandem hat geschrieben: ... und eben auch Astronom und Mathematiker, ist eigentlich viel logischer als unser dussliger Gregorianischer.
Hat mir noch nie einer erklären können, warum unser Jahr ausgerechnet 10 Tage nach Sonnwend endet?
Das wurde ich auch im Iran gefragt und wußte keine Antwort.
Die Sonnenwendfeier hat ja heidnischen Ursprung...
der "einzig wahre Glauben" (sprich Christianisierung)wurde nicht nur nach Amerika exportiert.
Da frag doch mal die Historie...besonders den Klerus (katholisch...).
Die haben uns das so übergestülpt....und alle machen mit.... smilie_18
T.
P.S. vergleichbar mit "du sollst nicht töten"...und bei der Bundeswehr gibt
es Militär-Seel-Sorger....
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 20.08.2013, 16:53

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Du sollst auch deines nächsten Gut nicht begehren, also lasset uns mal eben gleich die Angebots- und Gesuchsfreds schließen, bevor wir alle in den See aus Feuer geschleudert werden...:-)

Btt: ich hab noch nie so eine persische Goldmünze angeboten gesehen.
Wo gibt es die und wie hoch sind die Aufpreise?

Beitrag 01.09.2013, 15:12

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Hab gerade bei der ESG einen Pahlavi von 1979 (zumindest auf dem Beispielbild) gesehen, der Aufpreis erscheint mir mit rund 40% aber echt saftig.
Für einen, der eher stapelt als sammelt, eher nichts, oder was meint das anwesende Fachpersonal :-)?

(die drei 20er Louis XVIII von PSC hab allerdings doch ich gemopst, aber nicht weitersagen!)

Beitrag 01.09.2013, 19:47

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Würde ich zu dem Preis nicht in die Hamsterbacken stopfen smilie_18
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 01.09.2013, 21:25

mirco666
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 30.03.2013, 19:35
Goldhamster79 hat geschrieben:Würde ich zu dem Preis nicht in die Hamsterbacken stopfen smilie_18
...zumindest nicht als Stapler smilie_24

Wenn es um sammeln geht, ist das ja wieder eine andere Sache, da dreht sich beim Anblick des Sammelguts meistens die Fontanelle in die Senkrechte und die Geldbörse öffnet sich von alleine. Ich würd das dafür nicht kaufen.

Beitrag 01.09.2013, 22:16

Tandem
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 02.09.2011, 11:54
Wohnort: Tutzing
Bis jetzt brauchts noch keinen Stapler für meine Schätze... ich würde eh nur alle Hamster damit totfahren.

Ok, halt dann keinen Pahlavi. Das 100 Kurus Stück dann wohl auch nicht:
http://www.edelmetall-handel.de/goldmun ... urkei.html

obwohl "nur" 16% über Spot. Ist halt so gemein schön, (Sorry für OT, bin auch schon ganz hamsterleise)

Antworten