-

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 21.07.2014, 12:03

alexw
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2014, 20:05
-
Zuletzt geändert von alexw am 25.07.2014, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 21.07.2014, 12:44

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
z.B. hier im Forum :wink:

Beitrag 21.07.2014, 13:44

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Einfach mal ProAurum fragen.

Beitrag 21.07.2014, 13:45

Geldsammler
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1589
Registriert: 20.04.2012, 16:13
Wohnort: München
Ich bin mir quch nicht sicher, ob das in Deutschland automatisch den Behörden gemeldet wird. Wahrscheinlich muss es nur dokumentiert und ebenso lang wie Steuerunterlagen aufgehoben werden.

Beitrag 21.07.2014, 14:46

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Wenn man beim Händler "persönlich bekannt" ist (dazu genügt es, nur "vom Aussehen her bekannter Stammkunde" zu sein; d.h. der Händler muß keinen Realnamen bzw. die Wohnanschrift etc. kennen!), kann man auch unter 15.000,- € pro Einzeltransaktion per Tafelgeschäft gegen Cash verkaufen, ohne den Ausweis als "Personal" der BRD vorlegen zu müssen. (Um vom Verkauf direkt an Fachhändler auf Münzbörsen etc. gar nicht erst zu reden: Da wechseln fix auch mal EM bzw. Zettel mit sechsstelligen €-/$-Beträgen in einem Schwung nach ausschließlicher Echtheits- aber ohne jede irgendwie geartete sonstige "Legitimations-"Prüfung oder Quittungen etc. ihren Besitzer (es sei denn, der Verkäufer besteht ausdrücklich darauf)...)

Wer's natürlich aufs "Konto" überwiesen haben will... :roll:

Und von der "tollen Idee", das in einem der in Geld- und damit zusammenhängenden Datenschutzfragen illiberalsten Staaten der Erde (nämlich der Schweiz) tun zu wollen, halte ich genau nullkommanullnullnullnullgarnix. Dann schon fast lieber in Kuba oder Mordkorea...
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Antworten