Gold Unze eher im 3 Stelligen oder im 4 Stelligen Bereich?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Wo seht ihr die Gold Unze?

Im 3 stelligen Bereich
4
12%
Im 3 stelligen Bereich
4
12%
Im 4 Stelligen Bereich
13
38%
Im 4 Stelligen Bereich
13
38%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 34

Beitrag 13.02.2015, 14:01

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
Mir ist bewusst, dass niemand von uns die Zukunft kennt, als auch nicht die der Goldpreis Entwicklung.


Mich nimmt es wunder, ob ihr es für realistisch haltet, dass der Goldpreis wieder auf die ca. 500 $
pro Unze (bez. 3 Stelligen Preis) fällt oder denkt ihr diese Zeiten sind endgültig vorbei und
der Preis wird jenseits der Tausender Grenze also im 4 Stelligen Bereich bleiben?

Oder ganz offen gefragt: Seht ihr die Gold Unze eher im 3 Stellige oder eher im 4 Stellige Bereich?

Hängt natürlich auch von Zeitraum ab, also ob 5, 10, 15 oder 20 Jahre und länger.

Beitrag 13.02.2015, 14:26

Benutzeravatar
Nannen
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 09.11.2014, 17:52
Wohnort: Ruhrgebiet
Sorry, wenn ich das nicht so wirklich beantworten mag, aber ich denke das haengt halt komplett von den Fiat - Waehrungen ab. Es waere kein Trick wenn Gold z.B. in 3 Jahren 5000 Euro kostet pro Unze, aber diese 5000 Euro den selben Wert haben wie heute 1200 Euro.

Die Frage ist halt was mit den Waehrungen passiert. Ich persoenlich bin da wenig optimistisch. Es kommt halt drauf an welche "Optimierungen" unsere Notenbanker & Politiker noch durchziehen werden.

:)

Beitrag 13.02.2015, 14:35

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
Ja, sicher hat die Geldpolitik eine grossen Einfluss.
Momentan liefern sich die verschiedenen Zentralbanken (Japan, China, USA, Europa)
einen Abwertungs-Wettkampf.

Der Preis Unzen preis wir ausserdem in Dollar gehandelt, daher hat die US Währungspolitik
einen grossen Einfluss auf den Goldpreis.

Doch ich frage ja nicht nach einem bestimmten Datum und einer konkreten Kurs-Zahl,
sonder nach einer generellen Tendenz.

Beitrag 13.02.2015, 14:57

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Zombie hat geschrieben:Oder ganz offen gefragt: Seht ihr die Gold Unze eher im 3 Stellige oder eher im 4 Stellige Bereich?
Also die Auswahl ist mir zu eingeschränkt. Wenn irgendwelche Währungen wieder mit Gold gedeckt werden müssen, dann sind wir schon fünfstellig (Geldmenge im Verhältnis zur Goldmenge), und wenn wir eine Hyperinflation bekommen, dann kostet die Unze Billionen ...

Beitrag 13.02.2015, 15:06

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
Datenreisender hat geschrieben:
Zombie hat geschrieben:Oder ganz offen gefragt: Seht ihr die Gold Unze eher im 3 Stellige oder eher im 4 Stellige Bereich?
Also die Auswahl ist mir zu eingeschränkt. Wenn irgendwelche Währungen wieder mit Gold gedeckt werden müssen, dann sind wir schon fünfstellig (Geldmenge im Verhältnis zur Goldmenge), und wenn wir eine Hyperinflation bekommen, dann kostet die Unze Billionen ...

Beim Szenario von der Goldgedeckten Währung, müsste man aber auch eine Zwangsenteignung, Goldpreisfixierung
oder ähnliches in Betracht ziehen und das könnte genau in die andere Richtung (z.b. 2 Stelliger) Goldpreis gehen...

Beitrag 13.02.2015, 15:07

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
Ich tendiere eher zu 4-stelligen Preisen bei den unfassbaren Geldmengen, die in Umlauf gebracht werden.

Aber der Goldpreis wird eh so manipuliert werden, wie es die Big Player gerne haben möchten. Zumindest solange noch irgendeine Möglichkeit besteht....

Also Kaffeesatzleserei. Ich hätte jedenfalls nichts dagegen, wenn die Goldpreise noch ein paar Jährchen relativ niedrig bleiben.
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 13.02.2015, 15:07

Klecks
Gold-Guru
Beiträge: 2105
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Datenreisender hat geschrieben:
Zombie hat geschrieben:Oder ganz offen gefragt: Seht ihr die Gold Unze eher im 3 Stellige oder eher im 4 Stellige Bereich?
Also die Auswahl ist mir zu eingeschränkt. Wenn irgendwelche Währungen wieder mit Gold gedeckt werden müssen, dann sind wir schon fünfstellig (Geldmenge im Verhältnis zur Goldmenge), und wenn wir eine Hyperinflation bekommen, dann kostet die Unze Billionen ...
...und umgekehrt: Wenn die Golddeckung dann durch ist, sind wir wieder staatlich verordnet 2-stellig.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 13.02.2015, 15:28

dirty old
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 249
Registriert: 16.03.2012, 11:26
Wohnort: Westerwald
Ist doch bloss 1 Oiro Differenz zwischen 3 bzw. 4stellig.
smilie_08

Schönes Wochenende
Grüsse!!

Beitrag 13.02.2015, 15:44

lifesgood
... wenn ich die Frage richtig verstehe, geht es Dir um den Dollarkurs.

Ein Zeitfenster wäre evtl. auch noch nützlich ;)

Mag sein, dass es nochmal 3-stellig wird, aber wenn dann nur über einen kürzeren Zeitraum und nicht dauerhaft.

lifesgood

Beitrag 13.02.2015, 21:16

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
Lang und mittelfristig sicherlich vierstellig.

Wir leben in einer bewegten Zeit und das Geld geht sicherlich kaputt. Wer da die Augen verschließt gehört wohl der Regierung an.
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Beitrag 13.02.2015, 22:46

Louisdor
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 04.03.2012, 00:53
Die meisten halten den momentanen Preis für angemessen. Hier im Forum befindet sich lediglich eine
kleine Minderheit, die überwiegend der Meinung ist, dass die Kurse steigen. Als neutrale Umfrage
dürfte diese kleine Gruppe nicht repräsentativ sein. Aber ein so manipuliertes Ergebnis kann ungemein
das eigene Gewissen beruhigen! smilie_16

Beitrag 14.02.2015, 09:05

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4219
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Meines Erachtens fehlen hier noch weitere Auswahlmöglichkeiten:

1-stellig
2-stellig
5-stellig
liegende 8

smilie_20
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.02.2015, 10:03

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4219
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Chinese hat geschrieben:....

Wir leben in einer bewegten Zeit und das Geld geht sicherlich kaputt.
Hallo Chinese,

Du hast mir ja wirklich einen Schrecken eingejagt mit obiger Bemerkung. Habe sofort in meiner Geldbörse nachgeschaut, aber, Gott sei Dank, alle Münzen und Scheine waren noch heile!

Gruß
VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.02.2015, 10:13

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
das dürfte mit Abstand der sinnloseste Thread im ganzen Forum sein smilie_20
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 14.02.2015, 12:53

Benutzeravatar
Zombie
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 09.02.2015, 10:04
eisendieter hat geschrieben:das dürfte mit Abstand der sinnloseste Thread im ganzen Forum sein smilie_20
Wieso?
In einem Goldforum nach Meinungen zur Tendenz der Goldpreisentwicklung zu fragen, ist nicht Sinnlos.

Beitrag 14.02.2015, 13:01

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 4219
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Zombie hat geschrieben:
eisendieter hat geschrieben:das dürfte mit Abstand der sinnloseste Thread im ganzen Forum sein smilie_20
Wieso?
In einem Goldforum nach Meinungen zur Tendenz der Goldpreisentwicklung zu fragen, ist nicht Sinnlos.
Hallo Zombie,

nein ist nicht sinnlos, ich denke eisendieter hat das eher als Spass gemeint (oder war noch besoffen vom Karneval feiern gestern smilie_17 )

Gruß
VfL
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 14.02.2015, 13:03

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Zombie hat geschrieben:
eisendieter hat geschrieben:das dürfte mit Abstand der sinnloseste Thread im ganzen Forum sein smilie_20
Wieso?
In einem Goldforum nach Meinungen zur Tendenz der Goldpreisentwicklung zu fragen, ist nicht Sinnlos.
Eisendieter hat Recht.

Als ob es solch einen Faden nicht schon geben würde....

Eigentlich sollte hier zu. Aber da das Forum in Unübersichtlichkeit nicht zu überbieten ist und dies offenbar gewollt ist wird sich der Faden sicherlich noch über ein paar weitere Tage mit div. "Goldpreisprognosen" füllen.
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 14.02.2015, 13:45

Benutzeravatar
AuA
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 13.12.2012, 16:09
Bis Mittwoch.
Dann ist alles vorbei.

:)
AuA
Gold und Silber kehren gerade zu ihrem inneren Wert zurück.

Beitrag 14.02.2015, 14:48

Benutzeravatar
EM-Hamster
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: 15.07.2011, 15:59
Hoch lebe die Statistik.
Halte ich für sehr aussagekräftig 8)
Aurum, quo vadis - et argentum?
die EM-Hamster smilie_24

Beitrag 14.02.2015, 16:38

Chinese
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: 30.07.2011, 13:46
VfL Bochum 1848 hat geschrieben:
Chinese hat geschrieben:....

Wir leben in einer bewegten Zeit und das Geld geht sicherlich kaputt.
Hallo Chinese,

Du hast mir ja wirklich einen Schrecken eingejagt mit obiger Bemerkung. Habe sofort in meiner Geldbörse nachgeschaut, aber, Gott sei Dank, alle Münzen und Scheine waren noch heile!

Gruß
VfL
Mach doch den ultimativen Test. Nimm ein Feuerzeug oder alternativ Streichhölzer und dazu einen schönen, gesunden, vollständigen 100 € Schein. Mit der Wärmequelle heizt du jetzt deinem noch vitalen 100€ Schein so lange ein bis er Rauchzeichen und Signalflammen von sich gibt. Zeitgleich wird er ins Nirwana entschwinden.

Wobei dir ja die Asche zur weiteren Verwendung bleibt. Bitte verbrenn dich nicht, sondern nur den 100€ Schein. Und erzähle es nicht dem Draghi, der zeugt sofort einen Neuen. (Auch Q 2 genannt)
»Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.« Albert Einstein

Antworten