Handelsgold - woher günstig beziehen?

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 17.02.2015, 15:17

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Ich habe bisher vorwiegend Lunar II und Kangaroo im Bereich Au gesammelt und möchte jetzt für den Fall der Fälle noch ein wenig Handelsgold dazu nehmen. Also z.B. Vrenelis.
Gibt es da günstige Bezugsquellen bzw. Shops, die hier regelmäßig gute Angebote haben?
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 17.02.2015, 15:19

Benutzeravatar
Fortuna
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 05.09.2013, 09:13
Wohnort: Kärnten
Kauf hier im Forum, da kommt man meistens günstiger weg als in einem Shop. Man muss halt warten können

Beitrag 17.02.2015, 16:01

CrazybutOK
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2014, 21:57
Wohnort: Bocholt
Zum Thema Handelsgold günstig einkaufen:

Wie von einem Kollegen schon erwähnt, gibt es hier im Forum immer wieder gute Angebote anderer Mitglieder.

Außerdem stellt dir die Seite hier eine exzellente Preissuch-Funktion für die bekanntesten Handelsgoldmünzen zur Verfügung. Dort kannst du leicht herausfinden, wer gerade für die von dir gewünschten Münzen der günstigste ( gelistete! ) Anbieter ist. Diesen Service nutze ich persönlich sehr gerne und bin damit bisher auch immer gut gefahren!

Ebay ist so eine Sache, auch da bin ich diesbezüglich immer mal wieder aktiv, allerdings ist dort genaues Lesen der Artikelbeschreibungen und der Bewertungsprofile schon Pflicht und es wird außerdem immer schwieriger, dort mal ein echtes Schnäppchen zu machen. Wenn du in dem Bereich neu bist, empfehle ich dir eher Edelmetallhändler oder Leihhäuser.

Zu dem Thema Edelmetallhändler oder Leihhäuser: Bei steigenden Preisen kaufe ich so gut wie immer bei Leihhäusern, da diese meistens die Preise später anpassen, als die Edelmetallhändler. Bei sinkenden Preisen liegen meistens die Edelmetallhändler vorne. ( Nur meine Erfahrungswerte! )

Ob Vrenelis für dich die richtige Wahl sind, musst du natürlich selber entscheiden. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass der Aufpreis dort im Verhältnis zu anderen Handelsgoldmünzen mit gleichem Goldgehalt teilweise erheblich höher ist. Zum Beispiel jetzt gerade aktuell:

- Vreneli 20 SFR, Goldgehalt 5,81 Gramm fein: 209.82 €
- Frankreich 20 Francs Napoleon III, gleicher Goldgehalt: 202,92 €

( Jeweils der aktuell günstigste Händler der Preissuche hier )

Also gleich viel Gold für knapp sieben Euro weniger....

Wie gesagt, das muss jeder für sich selber entscheiden.

Ganz dringend abraten möchte ich von Ebay Kleinanzeigen, dort laufen wohl gerade umfangreiche Betrügereien bis hin zu organisierter Kriminalität diesbezüglich.

LG
Manchmal hat man Pech, dann wieder haben nur die anderen Glück.

Beitrag 17.02.2015, 16:59

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Polkrich hat geschrieben:...
Hallo smilie_24
Der andere Postteil ist auch interessant:
https://forum.gold.de/welche-art-goldmu ... t8800.html
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 17.02.2015, 18:48

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1517
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Polkrich hat geschrieben: Gibt es da günstige Bezugsquellen bzw. Shops, die hier regelmäßig gute Angebote haben?
http://www.gold.de/aufgeld,gold.html?au ... erial=gold

Zwischen unter 1% (Kronen) und unter 2% (Rand) Aufpreis zum Spot - wie viel günstiger möchtest du es noch haben? Du kannst natürlich noch zig andere, hier nicht gelistete Shops durchforsten aber ich glaube kaum, dass du einen findest, der das noch großartig unterbietet (ob 0,75% oder 0,79% reisst es nicht wirklich raus).

PSC hat hin und wieder ebenfalls interessante Angebote, wenn man nicht nur Kronen und Franc haben will; neulich z.B. waren dort ital. Lire zum selben Preis wie die ollen Napoleon III. angeboten. Auch bei ESG lohnt es sich immer wieder mal, nach nicht hier gelisteten Münzen zu schauen.
Bei Ebay ist die Schnäppchenzeit schon lange abgelaufen. Dort lohnt sich die Suche eigentlich nur noch, wenn man etwas anderes als die überall angebotene Massenware haben will. Mit viel Glück (leider immer seltener) geht dann auch mal ein Pahlavi zum Spot her.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 17.02.2015, 18:54

Andre090904
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 05.02.2015, 20:42
Hallo Klecks,

wie bist du zu dieser Übersicht gelangt? Ich habe die noch nie gesehen und finde sie sehr interessant. Ich möchte jedoch nicht immer erst deinen Link suchen müssen. ;)

Vielen Dank,
André

Beitrag 17.02.2015, 19:19

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1517
Registriert: 28.11.2011, 14:16
Auf dere Startseite direkt über der Tabelle mit den Tagespreisen sind einige Links, daurnter "Gold nach Aufgeld sortiert" und " Silber nach Aufgeld sortiert". Da findest du dann die Vergleiche und kannst nach Münzen, Barren und max. Kaufpreis filtern.
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 17.02.2015, 19:33

Andre090904
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 05.02.2015, 20:42
Ich danke dir! smilie_14

Da guckt man da täglich mehrmals nach und hat das noch nie gesehen. Schande über mein Haupt. :mrgreen:

Beitrag 17.02.2015, 19:44

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
Klecks hat geschrieben:
Polkrich hat geschrieben: Gibt es da günstige Bezugsquellen bzw. Shops, die hier regelmäßig gute Angebote haben?
http://www.gold.de/aufgeld,gold.html?au ... erial=gold

Zwischen unter 1% (Kronen) und unter 2% (Rand) Aufpreis zum Spot - wie viel günstiger möchtest du es noch haben? Du kannst natürlich noch zig andere, hier nicht gelistete Shops durchforsten aber ich glaube kaum, dass du einen findest, der das noch großartig unterbietet (ob 0,75% oder 0,79% reisst es nicht wirklich raus).
Kommt auf das Volumen und den Kaufzeitpunkt an. Die Gold.de Liste hat gleich drei Schwachpunkte:

- sie berücksichtigt nicht die prozentuale Verteilung der Versandkosten (in Relation zu Stücken) Gerade bei kleinen Münz- oder Gramm-Mengen sind die Versandkosten noch mal ein höheres Aufgeld, als hier gelistet
- sie listet nicht alle nach D liefernden Händler
- sie ist schlichtweg zu langsam, was Schnäppchenstücke angeht schneckenlangsam (in der Abfrage der Shops), was ich selbst allerdings sehr gut finde smilie_02

Der letzte Punkt ist sehr relevant, wenn du mit einer schnellen Glasfaserschnittstelle und entsprechender Datenbank abfragen kannst. "Hochfrequenzhandel-Ping" ;)

Beitrag 17.02.2015, 20:53

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Exchange in der Nähe bzw. am Bahnhof. Oder halt online zzgl. Porto.

"Nachteil" auf aufsuchen einer Filiale ist, es nicht alles da, was auch im Onlineshop geführt wird, dafür ist ab und an in den Filialen das vorhanden, was im Shop rot gekennzeichnet ist. Wenn man in der Nähe ist, Papier locker hat sollte man dort nachschauen. Ambiente :roll: ( mir egal ) Preise smilie_01

Onlinepreise = Filialpreise :

Stets aktuelle An- Verkaufspreisliste :

http://www.gold-exchange.de/goldpreis.p ... c2cc53e222

Vreneli aktuell 204 €.

Such mal nach "Mithras + Exchange". Der ist regelmäßig dort und hat schon von einigen tollen Schnappern auf Grund deren Preispolitik ( Was sich nicht im System bzw. Onlineshop befindet wird anhand der nächstverwandten Münze bepreist ( z.B 10 Franken die Hälfte von 20) dort berichtet.

Beitrag 18.02.2015, 14:53

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1517
Registriert: 28.11.2011, 14:16
@ Goldistan: Hab ja auch nie behauptet, dass die Liste perfekt ist smilie_16
Für die Superrdupermegaschnäppchenjagd taugt sie eher nicht aber als Richtschnur finde ich sie durchaus brauchbar. Mir persönlich reicht die Info, dass z.B. ös. Kronen z.Z.t nur halb so viel Aufpreis kosten wie Franc. Wenn ich dann bei den Kronen im Preisvergleich sehe, dass der an 2. Stelle 1,50 € mehr verlangt als der billigste aber inklusive Versandkosten dann wieder um 3 € billiger ist, weiß ich auch, wo ich bestelle. Es sei denn, ich nehme mehrere Stücke, so dass ich samt höherer Versandkosten wieder billiger weg komme.
Fazit: Vergleichslisten hin oder her, ein klein wenig eigene Hirnleistung kann man wohl erwarten. smilie_24
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 19.02.2015, 17:46

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
@ Klecks: Ich wollte auch nur darauf hinweisen. Bei der Bandbreite möglicher Versandkosten übersehen viele den Schritt, die auf den Goldpreis bzw. die gekaufte Gramm-Menge umzurechnen.

Wie beim daily Latte-Kauf beim Kaffeeröster seines Vertrauens nimmt man dann eventuell hin, dass das oben drauf kommt. (5 EUR kostet es ja immer als gefühlte, da konditionierte Wahrnehmung.) Das führt aber mit Einberechnung der unterschiedlichen Versandkosten auch dazu, dass es zu bestimmten Tageszeiten sein kann, dass innerhalb der Liste ein falsches Ranking besteht. Dazu reicht es, dass der eine Händler einer Münze günstigere Versandkosten als der andere Händler einer anderen Münze oder anderen Barrenstückelung anbietet, oder die nach Ranking günstigere Stückelung zwar nach Grammpreis pro Gramm gerade am günstigsten aussieht, mit Aufpreis der Versandkosten beim Händler, der die tatsächlich verfügbar hat und hier gelistet ist aber wieder ganz andere "Aufgelder" hat.

Grundsätzlich spart man mehr Geld, wenn man im längeren Zeitverlauf auf die Gelegenheit (Preisrückgang Goldpreis + Abverkauf einer z.B. schlecht erhaltenen Münze)wartet, als auf Tagesbasis das Schnäppchen zu finden.

Beitrag 19.02.2015, 17:57

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Waschmaschine hat geschrieben: ...
Such mal nach "Mithras + Exchange". Der ist regelmäßig dort und hat schon von einigen tollen Schnappern auf Grund deren Preispolitik ( Was sich nicht im System bzw. Onlineshop befindet wird anhjavascript:emoticon(':mrgreen:')and der nächstverwandten Münze bepreist ( z.B 10 Franken die Hälfte von 20) dort berichtet.
Aber wenn Mithras da war, ist nichts Interessantes mehr zu holen! :wink:

Nacanina
* ---- Datenschutz--- *

Beitrag 19.02.2015, 20:33

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3907
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Nacanina hat geschrieben:Aber wenn Mithras da war, ist nichts Interessantes mehr zu holen! :wink:
Nacanina
Das gilt nicht nur für Berlin...denn
der "Sonnen-Gekrönte" ist ein Welt-Reisender durch unser Ländle smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 20.02.2015, 09:33

maichus
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2013, 21:03
Die Erfahrung musste ich bei der Exchange AG in den letzten beiden Monaten leider auch machen... :( (3x in der Filiale in FFM und 2x in München.)

Von den kleinen Goldigen, die in mein aktuelles "Beuteschema" fallen:
- Sovereigns vor Lisbeth II.
- Goldfüchse außer Willhelm II.
- Vrenelis
- Mariannes
- Kronen und Dukaten Österreich/Ungarn außer den Nachprägungen

konnte ich bei meinen fünf Besuchen lediglich einen Sovereign (Georg V. aus Melbourne) ergattern... (aber immerhin :wink: )

Beitrag 20.02.2015, 18:43

EM-ET
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 22.12.2011, 12:28
hallo Maichus,

in FFM war ich auch schon einige Male.
Das Angebot ist dort meistens sehr klein und außer Masse habe ich dort selten mal was interessantes gesehen.
Das gleiche gilt für Nürnberg.

Anders ist das in Berlin.
Wenn ich mal dort bin, klappere ich die meisten Filialen ab.
In der Friedrichstraße und Joachimsthaler Str. findet man fast immer irgendetwas das mitnahmewürdig ist.
Tja..
Unsere Berliner sind in dieser Beziehung zu beneiden.

Grüße
EM-ET

Beitrag 30.07.2015, 07:33

Benutzeravatar
Polkrich
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: 07.02.2014, 11:30
Wohnort: Mittendrin
Habe jetzt über ein anderes Forum einen wunderbar erhaltenen 76er Tscherwonez erhalten. Gefällt mir sehr gut. Da es hier keine EM-Händler gibt, warte ich immer mal auf Angebote hier oder in den anderen Foren für Handelsgold.
Immer kritisch bleiben....

Erfolgreich gehandelt mit diversen Mitgliedern
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/polkrich-t8272.html

Beitrag 15.10.2015, 06:01

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
AHA: Verstanden :shock: PIM-Vertrieb smilie_02

Beitrag 15.10.2015, 08:12

Bullionstattsuppe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 29.02.2012, 15:11
Wohnort: Karlsruhe
Bei der ESG in Rheinstetten gibt es eigentlich immer Handelsgoldmünzen zu recht günstigen Peisen und teilweise in sehr gutem Zustand, da die ganz schlechten gleich eingeschmolzen werden. Da sind schonmal Schnapper dabei. Versandkosten sind glaube ich auch ok, weiß es aber nicht da ich glücklicher nur 5min. davon weg wohne.

Beitrag 15.10.2015, 10:46

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 28.02.2011, 18:25
Mithras ist aktuell keine "Gefahr" mehr bzgl. Exchangeschnäppchen
im Freetalkbereich gibts ein Thema dazu, warum das so ist

Antworten