Vier Goldhändler verhaftet - Berlin und NRW

Diskussion zum Thema Investieren in Goldmünzen oder Goldbarren, Vorteile und Risiken, Medien-Hype oder sicherer Hafen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 03.09.2015, 07:28

Benutzeravatar
Nordlicht
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 22.12.2013, 13:42
Wohnort: Im Nordwesten
Vier Goldhändler aus Berlin und Nordrhein-Westfalen sind am Mittwoch verhaftet worden. Drei Männer und eine Frau stehen im Verdacht, rund 6000 Anleger um einen zweistelligen Millionenbetrag gebracht zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Berlin mit. Die Beschuldigten sollen Geld für den Erwerb von Gold kassiert haben – ohne das Gold dann aber tatsächlich zu kaufen.

Quelle: http://www.nwzonline.de/wirtschaft/mill ... 52751.html

Kennt jemand Hintergründe zum Geschäftsmodell?
Gruß
Nordlicht
Erfolgreich gehandelt http://www.gold.de/forum/nordlicht-t8172.html#139340

Beitrag 03.09.2015, 10:16

Benutzeravatar
Datenreisender
Gold-Guru
Beiträge: 9011
Registriert: 20.03.2010, 20:56
Nordlicht hat geschrieben:Kennt jemand Hintergründe zum Geschäftsmodell?
Das Angebot klang verlockend: Anleger konnten bei der Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung (BWF) Gold kaufen – und trotz des stark schwankenden Goldpreises wurde ihnen eine Rendite von bis zu 150 Prozent versprochen. Etwa 6 000 Anleger fielen auf die BWF herein, die die Ängste der Menschen vor einer schleichenden Geldentwertung ausnutzte.
(...)
Die angeblichen Goldverkäufer verkauften ihren Kunden Goldsparverträge ab 25 Euro monatlich. Nach der Einzahlung boten sie an, das Edelmetall aufzubewahren. In der Zwischenzeit wollten sie mit dem Gold handeln und so die Renditen erwirtschaften, wie sie versprachen.

Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/polizei/ ... 94114.html

Beitrag 03.09.2015, 10:27

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3337
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Datenreisender hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Kennt jemand Hintergründe zum Geschäftsmodell?
....
Die angeblichen Goldverkäufer verkauften ihren Kunden Goldsparverträge ab 25 Euro monatlich. Nach der Einzahlung boten sie an, das Edelmetall aufzubewahren. In der Zwischenzeit wollten sie mit dem Gold handeln und so die Renditen erwirtschaften, wie sie versprachen.
....
Wer war denn so bescheuert und ist darauf eingegangen?
Das ganze roch doch schon meilenweit gegen den Wind, echt erstaunlich wie leichtgläubig manche Menschen sind!
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 03.09.2015, 11:13

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
VfL Bochum 1848 hat geschrieben: Wer war denn so bescheuert und ist darauf eingegangen?
Das ganze roch doch schon meilenweit gegen den Wind, echt erstaunlich wie leichtgläubig manche Menschen sind!
Gier

Beitrag 03.09.2015, 11:34

FloTom
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 14.08.2015, 12:07
Wohnort: NRW
Interessanter ist die Frage wie die Unternehmer versuchten mit ihrem Betrug durchkommen zu können bzw. wie das aufgeflogen ist.

Beitrag 03.09.2015, 11:35

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1941
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ca. 6000 Anleger.

Ca. 6000 mündige Leute, die ihrer Meinung nach das System durchschaut haben und nicht wie die anderen der ca. 82 Millionen gutgläubigen Schafe auf der Schlachtbank landen wollten.


Ca. 6000 gutgläubige Menschen, die sich mit einem lumpigen Trick übern Tisch haben ziehen lassen.



smilie_11
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 03.09.2015, 16:50

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
sw_trade hat geschrieben:Ca 6000 Anleger,ca. 6000 mündige Leute,Ca. 6000 gutgläubige Menschen,
die sich mit einem lumpigen Trick übern Tisch haben ziehen lassen. smilie_11
BLAU:Anleger? Mündige Leute? Gutgläubige Menschen?
Oder nur gutgläubige Trottel?
smilie_20 smilie_20
Die menschliche Dummheit...ist durch nichts zu überbieten (die Gier gehört zur Dummheit)
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.09.2015, 17:55

Benutzeravatar
Dragonh3art
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 639
Registriert: 21.09.2013, 13:15
Tut mir wirklich leid aber wer so blöd ist auf so einen sche... reinzufallen.
150% klar da ist bestimmt alles sauber dran. smilie_40 smilie_40 smilie_40

Beitrag 03.09.2015, 18:46

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Dragonh3art hat geschrieben:Tut mir wirklich leid aber wer so blöd ist auf so einen sche... reinzufallen.
150% klar da ist bestimmt alles sauber dran. smilie_40 smilie_40
Das waren 6000 Gutmenschen, die auch glaubten. smilie_21
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 03.09.2015, 18:51

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Nikotinbolzen hat geschrieben:Das waren 6000 Gutmenschen, die auch glaubten. smilie_21
Bitte bedenken:
Auch die Schlecht-Menschen sind in ihrem Glauben gefangen,
sogar für weniger als die vielen genannten Hoch-Prozente :twisted:
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.09.2015, 19:05

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
Titan hat geschrieben:
Nikotinbolzen hat geschrieben:Das waren 6000 Gutmenschen, die auch glaubten. smilie_21
Bitte bedenken:
Auch die Schlecht-Menschen sind in ihrem Glauben gefangen,
sogar für weniger als die vielen genannten Hoch-Prozente :twisted:
T.
Glauben heißt : Nicht wissen.- Bedeutet Ahnungslos
Wissen heißt : Nicht glauben.- Bedeutet Macht
smilie_06
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 04.09.2015, 07:32

STTL
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2013, 17:57
Nikotinbolzen hat geschrieben: Glauben heißt : Nicht wissen.- Bedeutet Ahnungslos
Wissen heißt : Nicht glauben.- Bedeutet Macht
smilie_06
Ad 1) 'Der lateinische Spruch credo quia absurdum [est] auf deutsch: Ich glaube weil es widersinnig (widervernünftig) ist bezeichnet eine im 17. Jahrhundert entstandene und angeblich auf Tertullian zurückgehende Formulierung die indirekt zum Ausdruck bringt daß Glauben religiöse Überzeugung einerseits und Wissen (im Sinne von Erkenntnis) andererseits nicht miteinander zu vereinbaren sind.'
(http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cr ... urdum.html)

Ad 2) Ein Zuviel an Wissen kann allerdings auch tödlich enden! Kommt eben auf das Wissen an ...

Beitrag 04.09.2015, 09:52

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
STTL hat geschrieben:
Nikotinbolzen hat geschrieben: Glauben heißt : Nicht wissen.- Bedeutet Ahnungslos
Wissen heißt : Nicht glauben.- Bedeutet Macht
Ad 1) 'Der lateinische Spruch credo quia absurdum [est] auf deutsch: Ich glaube weil es widersinnig (widervernünftig) ist bezeichnet eine im 17. Jahrhundert entstandene und angeblich auf Tertullian zurückgehende Formulierung die indirekt zum Ausdruck bringt daß Glauben religiöse Überzeugung einerseits und Wissen (im Sinne von Erkenntnis) andererseits nicht miteinander zu vereinbaren sind.'
(http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cr ... urdum.html)

Ad 2) Ein Zuviel an Wissen kann allerdings auch tödlich enden! Kommt eben auf das Wissen an ...
Zu 1) Wieder etwas gelernt und mein Wissen erweitert smilie_01

Zu2) Lieber mit Wissen sterben, denn mit Unwissen (Glauben) weiterleben. smilie_58
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 04.09.2015, 11:06

jaeger19
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: 15.09.2010, 14:00
Wohnort: Sachsen
Zu 1) Wieder etwas gelernt und mein Wissen erweitert smilie_01

Zu2) Lieber mit Wissen sterben, denn mit Unwissen (Glauben) weiterleben. smilie_58[/quote]

Nee lieber mit Wissen weiterleben!!!
Ist wohl besser!!!

Beitrag 05.09.2015, 19:08

Feinunze
1 Unze Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 19.08.2015, 23:12

Beitrag 03.02.2016, 20:03

Werner-27
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2015, 09:02
Das mit den 6.000 gutgläubigen Verbrauchern ist wieder so eine Gier. Wenn der Kapitalmarkt gerade mal 1 Prozent hergibt, wenn überhaupt, dann auf Leute reinfallen, die 150 Prozent Wertsteigerung bieten.

Wenn ich eine Anlage wüsste, bei der ich garantiert 20 Prozent Gewinn machen würde, dann würde ich doch lieber einen Kredit mit einem Zinssatz von 5 Prozent aufnehmen, als dass ich andere Leute von meinem Erfolg profitieren lassen würde.

Dies sollte doch auch den gutgläubigen "mündigen" Personen klar sein.

Ich persönlich habe einen Goldsparvertrag abgeschlossen bei einer Firma, deren Hauptgeschäft die Verarbeitung von Edelmetallen ist. Ich bin noch nicht reingefallen. Wenn ich eine Unze Gold angespart habe, dann erhalte ich innerhalb ca. einer bis zwei Wochen meinen Goldbarren mit einem Wertpapier geschickt. Dann landet mein Goldbarren im Bankschließfach.

Na klar, ich mache keine 150 Prozent Gewinn, doch habe ich meine monatlichen 100,00 Euro in Goldbarren umgewandelt.

Wie heißt es so schön "kleine Brötchen backen"....

Beitrag 03.02.2016, 22:45

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3910
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Werner-27 hat geschrieben:Das mit den 6.000 gutgläubigen Verbrauchern ist wieder so eine Gier...
Hallo Neuling
Das "Ansparen janz privat" klappt wesentlich besser ohne jede Art Spar-Plan.
Andere Leute von meinem Geld bezahlen,ne, und dann noch wie bei einer Bank
auf ein Guthaben angewiesen zu sein,das nenne Icke eine janz tolle Abhängigkeit... smilie_08

T.
P.S. auch indirekt ist hier Werbung nicht erlaubt
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 05.02.2016, 08:29

Werner-27
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2015, 09:02
@titan

Ich gebe Dir Recht, dass Ansparen privat ganz gut klappt. Wenn ich ein paar Euro über habe, dann gehe ich zu einem Goldankäufer meines Vertrauens. Dieser kauft von Kunden immer wieder auch Münzen und Barren an.

Dieser läßt diese Münzen und Barren nicht einschmelzen, sondern behält diese zum Wiederverkauf. Ich kaufe mir dann i. d. R. unter dem offiziellen Verkaufspreis diese Münzen direkt vom Goldankäufer. So kann ich mir die Münzen und Barren auch noch direkt aussuchen.

Nebenbei spare ich regelmäßig in einen Goldsparvertrag.

Werner

PS:
Damit ich eben keine Werbung mache, habe ich extra den Namen des Anbieters nicht genannt. smilie_01

Beitrag 05.02.2016, 09:17

Benutzeravatar
eisendieter
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: 02.02.2013, 14:13
Wohnort: Ostseefjord Schlei und Madeira
wie kommt jemand auf die Idee, jemand anderem gegen Versprechen sein Geld zu überlassen? Wer so etwas tut, verdient den hundertprozentigen Verlust und sollte endlos dankbar sein, eine Lektion für das restliche Leben erhalten zu haben.
Erfolgreich gehandelt: ja

E PLURIBUS UNUM

Beitrag 05.02.2016, 09:43

ChrisJ11
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 321
Registriert: 15.01.2016, 14:49
Wohnort: NRW
eisendieter hat geschrieben:wie kommt jemand auf die Idee, jemand anderem gegen Versprechen sein Geld zu überlassen? Wer so etwas tut, verdient den hundertprozentigen Verlust und sollte endlos dankbar sein, eine Lektion für das restliche Leben erhalten zu haben.
Aber das tun doch fast alle Leute im Alltag :). Und alle PapierGold/Silber Käufer doch auch. Recht hast du natürlich.

Antworten