Bei welchem Silberpreis aufhören zu kaufen ???

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.04.2011, 20:05

fisi2000
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 20.08.2010, 20:52
Bei mir ähnlich. Denke auch: Die Kaufkurse von heute sind die Schnäppchen von morgen :-)

Beitrag 07.04.2011, 20:20

Benutzeravatar
antonreich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 21.01.2011, 15:43
Also sind viele verunsichert, weil die vielleicht noch nie gekauft haben.

Eins ist sicher: solange monetisiert wird (EZB schmeißt die Notenpresse an, bis die Walzenkugellager einen Fresser erleben), verliert der € an Wert, daran geht kein Weg vorbei. Irgendwann ist der letzter Zahler auch Pleite und die Währungsreform kommt... Anhand dieser Tatsache gibt es praktisch kein Entrinnen.

Also kann man jederzeit kaufen.
Man soll immer die EM wie einen Wertspeicher ansehen.

Ich mache es so, daß ich eine Zeit lang warte, bis ein ungefährer Grundgewinn drin ist (sagen wir mal 10 %), um wenn dann mein Depot sich um so und so viel € über diesem Gewinn erhöht hat, so bald mir Liquidität zur Verfügung stehen, kaufe ich um diesen zusätzlichen "Gewinnbetrag".

Z.B.

Kauf von EM für 10.000 € zu einem bestimmten Kurs, egal welchem.
2 Monate später > Depotwert = + 10 % = 11.000 € > passiert nichts (10 % Wertsteigerung als Puffer)
4 Monate später > Depotwert = + 10 % = 12.100 € > Kauf von 1.100 € EM
6 Monate später > Depotwert = + 10 % = 13.310 € > Kauf von 1.210 € EM

Bedenkt immer: irgendwann muss man investieren! Risiko ist IMMER drin! Aber nichts machen verbirgt noch ein größere Gefahr, weil FIAT-Money untergehen wird. Derjenige, der heute nicht kauft, beißt sich dann in den Schwanz, wenn Ag bei 50 € die Unze steht, und dies wird noch heuer kommen. Wichtig ist umdenken zu können: FIAT-Geld ist kein Geld und wird zu Grunde gehen... Metall behält den Wert!

Wer mit dem blöden, ausgelutschen Spruch "Gold kann man nicht essen" herzuhalten glaubt soll bedenken: "Stimmt, und mit Gold kann man sich auch nicht den Arsch putzen..."
Erfolgreiche EM-Ankäufe bei mir erlebten Molch40 (VK) | guenterh (VK) | Micka (VK) | roseliese (VK) | silverspider (VK)

"Sesterz-nichts-mehr-Wert-sein!" - Miraculix in "Obelix Gmbh & Co.KG" (Band XXIII)

Beitrag 07.04.2011, 20:31

Benutzeravatar
Nikotinbolzen
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: 10.02.2011, 12:56
Wohnort: nördl. Halbkugel
@antonreich
Stimmt, und mit Gold kann man sich auch nicht den Arsch putzen..."

Einspruch: Mann kann. Du mußt nur warten bis die K- k- getrocknet ist, dann kannst du sie abkratzen.
smilie_13 :oops: smilie_02
Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler,
aus denen man lernen kann,
möglichst früh zu begehen.
W.S.Churchill

Beitrag 08.04.2011, 01:08

Detroit 60
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2010, 13:09
Wohnort: Freiburg i.Brsg
jacki hat geschrieben:hehe ihr Zwei... ;D

Aber genau dass ist der Punkt.
Es kommt ganz auf die Entwicklung an und ob man mit steigendem oder fallenden Kurs rechnet.

Ich sage, ich würde zu jedem Preis kaufen, sofern ich der Meinung bin der Preis steigt weiter.

Garantiert hat heute vor einem Jahr jeder, auch ich, gesagt er wird keine Silber Unzen über 20€ kaufen!
Tjaja und jetzt sieh an, nun liegt die Grenze schon 1/3 höher. :-)

Aber klar ich frag mich auch ernsthaft wie lange ich noch einkaufen soll.
Oder ich mit Käufen noch warten soll, ob ich Gekauftes gleich wieder verkaufen soll wenn ein kleiner Gewinn erreicht wäre...

Da den hohen Gewinnen mit EM, wie solls auch anders sein, ein Risiko gegenüber steht, kann dass "leider" keiner mit Gewissheit sagen. Bei den Auf und Abs derzeit ist echt alles möglich.
Für diejenigen die ihr Gold und Silber wirklich viele, viele Jahre halten wollen, sollte dass aber alles nicht sonderlich aufregend sein. Wenn man es eh 20 Jahre und länger liegen lässt, sollte man eigentlich nicht länger abwarten. Allein wer die letzten 13 Monate gewartet hat und sich jetzt eindecken möchte, hat eine Menge verschenkt. Bekommt fast nur noch die Hälfte der Unzen dafür... Nennenswert fallen wird der Preis wohl erstmal nicht, auch wenn mir es ganz recht wäre da mein Berg auch noch nicht hoch genug ist. :D

Ich persönlich würde Momentan gerne Gold zu Max 1000€ kaufen, was ich mir durch einen kleinen Einbruch schon vorstellen kann.

Das teuerste was ich zuletzt gekauft hatte waren ein paar 1oz Lunar II Tiger für 30,94€.
Seitdem halte ich mich zurück, was sich aber als völlig falsch erweisen kann, wenn es auch 2011 wieder deutlich nach oben geht.

Beim Silber kann ich mir schon vorstellen dass in ein paar Wochen keine Unze mehr unter 30€ zu bekommen sein wird. Vielleicht nie wieder ;-)
Vielleicht kann ich dir helfen.Melde dich mal:glenbe@web.de
Manny

Beitrag 08.04.2011, 05:46

Benutzeravatar
Tubenhannes
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 457
Registriert: 09.11.2010, 10:15
Wohnort: Oberbayern
@ Nikotinbolzen

Was rauchst Du für ein Zeugs? Die Tüten sind einfach zu dick smilie_02

Beitrag 08.04.2011, 10:21

Benutzeravatar
RenateS
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2011, 13:54
Hallo,
ich bin auch vor kurzem in EM rein gestolpert und musste für die Unze Silber teilweise weit mehr als 30€ hinlegen. Es hilft mir aber nichts, darüber nachzudenken, wie hoch der Preis vor einem halben Jahr war und wie er in einem halben Jahr sein wird, weil ich jetzt dazugestossen und jetzt meine Sammlerleidenschaft befriedigen möchte.
Erst gestern habe ich eine Münze bekommen (die hat zwar mein Budget gesprengt, aber die ist soooo schööön), bei der ich nicht überlegt habe ob der Preis jetzt hoch ist oder nicht.
Gesehen – gegoogelt - gefunden – besprochen – gekauft!
Tja, die „ alten Hasen „ reiben sich momentan die Hände, wir Neuen steigen „hoch“ ein,
des einen Freud – des anderen Leid, ich sehe das ganze eher sportlich!
und wenn der Silberpreis fallen sollte, werde ich mich darüber nicht ärgern sondern ggf. nachkaufen.
Nachdem ich mich durch verschiedene Themen hier im Forum gelesen, und mit dem einen oder anderen netten Menschen gesprochen habe, sehe ich mittlerweile in EM eine bessere Anlage, als wenn mein Geld auf nen Sparbuch dahingammelt und sich Papa Staat auch noch daran bedient.
Mein Fazit:
a bisserl was geht immer, und solange meine Viecher und ich satt werden, ein Dach überm Kopf haben und nicht frieren müssen, erst recht.
Das einzige was mich ärgert, nicht früher schon auf EM gekommen zu sein.
smilie_04
Letztendlich, sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob und wann er einsteigt.

@antonreich
Wer mit dem blöden, ausgelutschen Spruch "Gold kann man nicht essen" herzuhalten glaubt soll bedenken: "Stimmt, und mit Gold kann man sich auch nicht den Arsch putzen..."

Das man Gold nicht essen kann ist richtig, aber das letztere stimmt so nicht.
Im tiefen Niederbayern, gibts ein Hotel, das Klopapier mit echtem Gold herstellt, das selbe auch verkauft und wenn Du dort nächtigst, kannst Du Dir Deinen Hintern sozusagen mit Gold auswischen smilie_20

Grüße RenateS
Wenige wissen vieles; niemand weiß alles -
und doch wollen viele alles besser wissen.
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss,
um zu wissen, wie wenig man weiß!

Beitrag 08.04.2011, 10:33

Benutzeravatar
antonreich
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 21.01.2011, 15:43
RenateS hat geschrieben: @antonreich
Wer mit dem blöden, ausgelutschen Spruch "Gold kann man nicht essen" herzuhalten glaubt soll bedenken: "Stimmt, und mit Gold kann man sich auch nicht den Arsch putzen..."

Das man Gold nicht essen kann ist richtig, aber das letztere stimmt so nicht.
Im tiefen Niederbayern, gibts ein Hotel, das Klopapier mit echtem Gold herstellt, das selbe auch verkauft und wenn Du dort nächtigst, kannst Du Dir Deinen Hintern sozusagen mit Gold auswischen smilie_20

Grüße RenateS
Ja, las ich schon davon...
So viel zur aktuellen Dekadenz unserer Gesellschaft...
Übrigens schon ATH für Au und Ag heute...

"Gold kann man nicht essen, dafür schmeckt aber Papier furchtbar!"
Erfolgreiche EM-Ankäufe bei mir erlebten Molch40 (VK) | guenterh (VK) | Micka (VK) | roseliese (VK) | silverspider (VK)

"Sesterz-nichts-mehr-Wert-sein!" - Miraculix in "Obelix Gmbh & Co.KG" (Band XXIII)

Beitrag 08.04.2011, 10:42

Silberpfeil
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 06.01.2011, 11:03
Vor einem Jahr hatte mir mal einer gesagt bei 20 Dollar... Wer früh anfängt, wird 40$ als teuer empfinden und wer jetzt anfängt für den sind 31 € pro Unze normal, weil er es nicht anders kennt.

Die Situation wird sich ständig ändern und deswegen kann man auf die Frage keine richtige Antwort finden. Pauschal richte ich mich nach dem Goldpreis/Gold-Silberverhältnis/Verwendungszweick mit Blick auf 1-2 Jahre (wie gesagt man gewönt sich auch an einen hohen Preis). Wenn ich das alles zusammen Fasse, würde ich aktuell auf 60-70 $ tippen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das "klassische Sommerloch" nicht kommen wird. Es ist kaufstimmung und die wird sich dieses Jahr wohl kaum ändern...

Beitrag 08.04.2011, 12:34

Fin
RenateS hat geschrieben:Das einzige was mich ärgert, nicht früher schon auf EM gekommen zu sein.
Also ich bin eher dankbar, es so einigermaßen zur Halbzeit geschafft zu haben, denn die allermeisten versäumen das Spiel vollständig.

@Anton: Ich finde Deine buchhalterischen Hintergründe wirklich interessant, weil Du Emotionen durch geplantes Handeln ersetzt.
Ich hingegen habe gestern nochmal etwas Silber genommen. Ich halte mich selbst für irre. Aber falls das Kilo nie wieder dreistellig werden sollte... im vierstelligen Bereich müßte ich ganz andere emotionale Hürden nehmen. Da riskier ich lieber einen kleinen (Buch)Verlust auf Zeit.

Wer was auf englisch von Eric Sprott zu Silber braucht: http://silver-shortage.blogspot.com/
Renate empfehle ich es aber nicht (waren es 638% seit 2000?).

Beitrag 08.04.2011, 12:39

silverlion
Silberpfeil hat geschrieben:Vor einem Jahr hatte mir mal einer gesagt bei 20 Dollar... Wer früh anfängt, wird 40$ als teuer empfinden und wer jetzt anfängt für den sind 31 € pro Unze normal, weil er es nicht anders kennt.
Stimmt, wer schon früher (natürlich zu wenig) Silber gekauft hat, hat jetzt
massiv Probleme, nachzukaufen.
Wie Fin habe ich es aber getan, nicht viel, aber ich wollte nicht später
wieder heulen, weil ich nicht zu jetztigen Preisen gekauft habe.
Der Durchschnitts-Einstandskurs wird dadurch versaut, aber
that´s life.
Ich frage mich selbst, warum es mir bei Gold viel leichter fällt, die
aktuellen Preise zu bezahlen, als bei Silber, obwohl man doch
vom Silber deutlich mehr fürs Geld bekommt.
Das Billigheimer-Image ist tief verwurzelt.

Beitrag 08.04.2011, 13:05

Benutzeravatar
Tidde
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 18.11.2010, 11:17
also ich hab mir in den letzen 2 monaten gold und silber für ca. 10 000€ noch zugelegt ... liegt sonst nur unnütz aufm konto rum smilie_02

Beitrag 08.04.2011, 13:38

Fin
silverlion hat geschrieben:Ich frage mich selbst, warum es mir bei Gold viel leichter fällt, die
aktuellen Preise zu bezahlen, als bei Silber, obwohl man doch
vom Silber deutlich mehr fürs Geld bekommt.
Das Billigheimer-Image ist tief verwurzelt.
Steuern zahlen liegt dem Deutschen einfach nicht. Silber wird besteuert, Gold nicht, ergo kaufen wir lieber Gold.
Ich bin ernsthaft davon überzeugt, daß wenn beide Metalle einer prozentual gleichen Besteuerung unterlägen und Gold um diesen Wert absolut billiger wäre, ich lieber Silber kaufen würde, als jetzt. Das ist bekloppt, ich weiß das, aber mir gehts genauso mein lieber Goldlöwe smilie_24

Beitrag 08.04.2011, 18:45

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Tidde hat geschrieben:also ich hab mir in den letzen 2 monaten gold und silber für ca. 10 000€ noch zugelegt ... liegt sonst nur unnütz aufm konto rum smilie_02
Tja,ohne Worte smilie_22 smilie_24

Bei dem Satz über die 40,-$ von heute gibt es
auch nix mehr zu sagen--doch eins: der eigenen Maxime treu bleiben

ICH habe HEUTE noch gekauft--und danach stieg der Preis weiter...

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 08.04.2011, 19:33

Benutzeravatar
rombub
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 27.02.2011, 07:29
Wohnort: Oberbayern
alle Kurse unter 50 € kann man kaufen und wegsperren für eine bestimmte Zeit.
Auch wenn es keiner glauben mag, Silber ist immer noch saubillig!
erfolgreich gehandelt mit:(2x) stefan230576, woku2912,(4x) sw_trade, irgwer, silberjohann, ennius, molch 40, Foxhel, Silbersucher,Powersaver,

Beitrag 08.04.2011, 20:22

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
Letztendlich kauf oder verkauf jeder doch nach seinen Gegebenheiten und weiss erst spáter ob es richtig war.

Es wird welche geben, die nun sagen o.k. ich verkaufe jetzt und mache mal Kasse und ein Anderer wird kaufen, weil es Ihm fúr noch gúnstig erscheint...

Beitrag 09.04.2011, 03:46

MapleHF
... und dann gibt es noch diejenigen, wie mich, denen es zum Kaufen schon zu teuer, aber zum Verkaufen noch zu billig ist ;)

Im Ernst: Auch die aktuellen Kurse (bezogen auf den durchschnittlichen EK bin ich rund 150% im Plus) reizen mich nicht zum Verkauf, weil ich mittelfristig nach wie vor von Silber überzeugt bin. Auch wenn kurzfristig Rücksetzer drohen.

In Angesicht der momentanen Kurse bin ich dabei, mich mental von weiteren Kaufabsichten zu verabschieden und freue mich an den Wertsteigerungen der Bestände.

Dabei würden mich auch Rücksetzer nicht aus der Ruhe bringen, denn es wäre mir zu gefährlich, jetzt in der Hoffnung irgendwann billiger kaufen zu können, einen Teil der Bestände abzustoßen. Wenn sowas schiefgeht, sitzt man auf einem Haufen FIAT (verbunden mit den entsprechenden Risiken) und kommt womöglich nicht mehr rein.

Ich denke da ist es besser ein wenig zu "schrödern" (Politik der ruhigen Hand)

Vermutlich geht es vielen Investierten so wie mir, weshalb der Hype unvermindert weitergeht. Denn bei Anstiegen wie in dieser Woche muss ja doch ein gewisser Kaufdruck als Ursache vorhanden sein, dem entsprechend wenig Material gegenübersteht.

MapleHF

Beitrag 09.04.2011, 06:07

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6636
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ MapleHF

Ach so - DU treibst also den Silberpreis durch gezielte Verknappung! smilie_16

Aber im Ernst: "schrödern" ... das ist großartig! smilie_01
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 09.04.2011, 06:17

MapleHF
... verknappen würde ich nur, wenn ich kaufen würde, aber das kann ich mir bei den momentanen Preisen nicht leisten smilie_04

MapleHF

Beitrag 09.04.2011, 06:19

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6636
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Du verknappst passiv das Angebot, indem Du den dringend benötigten Rohstoff hortest und zurückhältst!
Red' Dich da jetzt nicht raus!

smilie_02
Ich glaube nicht daran, dass Wissen uns retten kann. Das Beständige in der Geschichte sind Gier, Verblendung und eine Leidenschaft für das Blut (Cormac McCarthy)

Beitrag 09.04.2011, 10:19

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Ladon hat geschrieben:Du verknappst passiv das Angebot, indem Du den dringend benötigten Rohstoff hortest und zurückhältst!
Red' Dich da jetzt nicht raus!

smilie_02

Da ist Maple aber nicht alleine hier - ich meine, was das Horten und damit die Verknappung anbelangt smilie_06

Antworten