ebay-schnäppchen oder betrug?

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 05.05.2019, 21:58

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 09.10.2016, 18:27
Tipechs hat geschrieben:
05.05.2019, 19:01
Na, läuft doch!
Der hat einen guten Gewinn von 120,- EUR gemacht:
Münzsammlung, Münzen , Echt gold, Krügerrand, seltene Exemplare
https://www.ebay.de/itm/M%C3%BCnzsammlu ... 1438.l2649
Und weil das so gut klappte, schiebt er noch einen nach:
Münzen sammlung, Nachlass, Gold, Wertvolle Münzen, Krügerrand
https://www.ebay.de/itm/Munzen-sammlung ... SwQXdcztKU
Diesesmal natürlich mit dem Zauberwort "Nachlass", was alleine schon 150,- EUR bringen kann.
Und als Betrüger wird man ihn auch nicht so richtig packen können, weil er ja schön schwammig-eindeutig alles Ungeprüfte als unecht bezeichnet.

Ich beobachte auch das einmal.

Gruß
Tipechs
Der hat gar keinen Gewinn gemacht, weil er seinen Schrott selber gekauft hat [Puscheraccount c***6 (1130)]. War nur keiner so blöd, am letzten Tag noch zu bieten. Deswegen stellt er den Schrott ja nochmal ein.

Beitrag 06.05.2019, 06:30

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Grandmaster hat geschrieben:
05.05.2019, 21:58
Der hat gar keinen Gewinn gemacht, weil er seinen Schrott selber gekauft hat [Puscheraccount c***6 (1130)]. War nur keiner so blöd, am letzten Tag noch zu bieten. Deswegen stellt er den Schrott ja nochmal ein.
Und weil c***6 (der jetzt übrigens 6***a heißt) das Gebot nicht zurückgenommen hat, muss er hoffentlich wenigstens die Einstellungs- und Verkaufsgebühren zahlen.
Schade, dass solche Betrügereien offenbar zum Geschäftsmodell von eBay gehören, sonst würden sie sich für solcherlei Vorgänge evtl interessieren.

Beitrag 06.05.2019, 09:32

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 09.10.2016, 18:27
SteveG hat geschrieben:
06.05.2019, 06:30
Grandmaster hat geschrieben:
05.05.2019, 21:58
Der hat gar keinen Gewinn gemacht, weil er seinen Schrott selber gekauft hat [Puscheraccount c***6 (1130)]. War nur keiner so blöd, am letzten Tag noch zu bieten. Deswegen stellt er den Schrott ja nochmal ein.
Und weil c***6 (der jetzt übrigens 6***a heißt) das Gebot nicht zurückgenommen hat, muss er hoffentlich wenigstens die Einstellungs- und Verkaufsgebühren zahlen.
Nein, muss er nicht. Einstellen ist kostenlos (bis 300 Auktionen) und man kann nach der Auktion einen Kaufabbruch einleiten, wo die Verkaufsprovision zurück erstattet wird. Er wird also keine Cent für diese Aktion gezahlt haben.

Beitrag 06.05.2019, 12:47

Salami6
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 19.09.2017, 14:36
Da war wohl ein Verkäufer zu gierig und zu dämlich.
Erschreckend daß im Angebot ein unterlegener Bieter bereit ist für den Ramsch 180€ zu zahlen.
Obwohl ein Germanisches Museum mit Echtheitszertifikat auch seinen Reiz hat.
So ein Original-Replik gab es vor Jahren als Werbegeschenk.
Den Ebay-Mitgliedern: 666kutscher(102) und 666caro(1130) wünsche ich alles Gute bei Ebay,ihr müßt noch viel lernen.
Träumer erwachet.

Beitrag 06.05.2019, 13:14

Benutzeravatar
SteveG
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Salami6 hat geschrieben:
06.05.2019, 12:47
Obwohl ein Germanisches Museum mit Echtheitszertifikat auch seinen Reiz hat.
Das ist ein dünnes Plättchen (1/10 Unze) 333er Gold. Also rund ein Gramm fein.
Ich kann mich da gerade noch bremsen.

Oder gibt es noch andere Ausführungen?

Beitrag 12.05.2019, 17:08

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 26.06.2014, 07:35
Alter Schwede:
586,00 EUR für diesen Plunder!
Münzen sammlung, Nachlass, Gold, Wertvolle Münzen, Krügerrand
https://www.ebay.de/itm/M%C3%BCnzen-sam ... 1438.l2649
Das Zauberwort "Nachlass" hat ja bestens funktioniert.
Mal schauen, was er als nächstes einstellt.

Gruß
Tipechs

Beitrag 12.05.2019, 17:56

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 09.10.2016, 18:27
Tipechs hat geschrieben:
12.05.2019, 17:08
Alter Schwede:
586,00 EUR für diesen Plunder!
Münzen sammlung, Nachlass, Gold, Wertvolle Münzen, Krügerrand
https://www.ebay.de/itm/M%C3%BCnzen-sam ... 1438.l2649
Das Zauberwort "Nachlass" hat ja bestens funktioniert.
Mal schauen, was er als nächstes einstellt.

Gruß
Tipechs
Klassisch: Volldeppenkäufer hat sich gedacht, bei einen vermeintlichen Volldeppenverkäufer das Superschnäppchen zu machen.

Ergebnis: Einen Haufen Schrott für knapp 600€. Die 2 Krüger sind Chinaschrott in Kupfer (vergoldet) und das Germanische Museum eine Nachprägung in Silber (wahrscheinlich Kupfer, versilbert), die Pandas wahrscheinlich versilbertes Kupfer...

Aber der Verkäufer hat den Schrott ja mehr oder weniger in Bildern und Beschreibung auch als Schrott angeboten. man muss nur denken...nur ein bisschen...

Für den Preis wäre eine 1/2 Unze Goldmünze sinnvoller gewesen... smilie_07

Beitrag 13.05.2019, 17:53

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2167
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Grandmaster hat geschrieben:
05.05.2019, 21:58
Der hat gar keinen Gewinn gemacht, weil er seinen Schrott selber gekauft hat [Puscheraccount c***6 (1130)]. War nur keiner so blöd, am letzten Tag noch zu bieten. Deswegen stellt er den Schrott ja nochmal ein.
Meldest du solche Leute eigentlich jedesmal an Ebay, wenn du deren Aktivitäten so genau verfolgst? Oder lohnt sich das nicht, weil die eh nicht reagieren?
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 13.05.2019, 18:58

Benutzeravatar
Grandmaster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: 09.10.2016, 18:27
MaciejP hat geschrieben:
13.05.2019, 17:53
Grandmaster hat geschrieben:
05.05.2019, 21:58
Der hat gar keinen Gewinn gemacht, weil er seinen Schrott selber gekauft hat [Puscheraccount c***6 (1130)]. War nur keiner so blöd, am letzten Tag noch zu bieten. Deswegen stellt er den Schrott ja nochmal ein.
Meldest du solche Leute eigentlich jedesmal an Ebay, wenn du deren Aktivitäten so genau verfolgst? Oder lohnt sich das nicht, weil die eh nicht reagieren?
Nein, ich melde nicht. Ich weiß auch nicht, ob das Auswirkungen auf den Gemeldeten hat. Ich weiß, was ich ungefähr für eine Ware ausgeben will. Geht der Preis darüber, biete ich nicht mehr mit. Wenn ich merke oder das Gefühl habe, dass dort künstlich gepuscht wird, steige ich vorher aus.

Beitrag 16.05.2019, 06:38

Benutzeravatar
Tipechs
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 26.06.2014, 07:35
Apropos Melden:
Nu isses wech.
https://www.ebay.de/itm/283484042839?Vi ... 3484042839
Der hatte seinen Plunder doch wieder eingestellt.
Münzen sammlung, Nachlass, Gold, Wertvolle Münzen, Krügerrand
https://www.ebay.de/itm/Munzen-sammlung ... SwQXdcztKU

Hat jemand von Euch eine eBay-Meldung abgesetzt, oder hat dieser ehrliche, hochgeachtete Verkäufer kalte Füße bekommen?

Gruß
Tipechs

Beitrag 08.06.2019, 12:32

Benutzeravatar
Kleinvieh
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: 19.06.2016, 16:12
Alles nicht geheuer....

https://www.ebay.de/itm/5-x-2-g-10-g-Ki ... Swazpc-31z

:( :-|

Wenn ich mir seine Bewertungen anschaue, hat er schon mehrere solcher Argor 2 g Pakete, unters Ebayvolk gebracht !
:(

Zum Vergleich ein Bild der ESG. Man achte auf die gedruckten Seriennummern :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich möchte mit Gold und Silber nicht reich werden, ich hoffe nur mit diesen später nicht arm zu sein... smilie_48

Antworten